Smartphones: Microsoft verliert weiter Marktanteile

Windows Phone Microsofts Marktanteil bei Smartphone-Betriebssystemen ist im zweiten Quartal 2010 erneut gesunken. Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens comScore verlor Windows Mobile 2,2 Prozent, während Google deutlich zulegen konnte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warten wir auf Windows Phone 7!
 
@Edelasos: keine Ahnung, wieso du Minus bekommst... Du hast vollkommen Recht. Mit jeder neuen Version kommt man wieder ins Rennen.
 
@sibbl: Ich würde ja warten, aber wenn man sich so Online Videos anschaut, dann freuen sich ziemlich viele darauf. Ich will nicht sagen, dass es alle vom platz stößt, doch einige sind bestimmt bereit, wp7 zu kaufen(ich bin nicht dabei ;-))
 
@Edelasos: Scheinbar warten die Leute aber nicht und kaufen sich stattdessen Android Smartphones, wie die Analyse ja deutlich zeigt. Aber du hast Recht, Windows Phone 7 könnte wieder Marktanteile zurückgewinnen, ob das passiert, darauf sollte man in der Tat warten.
 
@OttONormalUser: Schon daran gedacht, dass sich jetzt keiner mehr ein Windows Mobile Smartphone Kauft weil es 1. fast keine mehr gibt und 2. Warum noch ein WM Geät Kaufen wenn in 1 Monat die ersten WP7 Geräte im Handel sind?
 
@Edelasos: ... und man sich 3. was anderes kauft, wie die Zahlen belegen.
 
@OttONormalUser: Wo steht das? Wer sagt, dass das keine Nokia, Sony Ericsson oder andere Kunden waren? oder neukunden?
 
@Edelasos: Wenn Windows verliert und andere dazu gewinnen, wandern Leute ab, das ist pure Logik oder etwa nicht?
 
@Edelasos: Ich glaub kaum das MS damit die Kurve bekommt. Das iOS sieht gut aus ist aber enorm restriktiv wems genügt kann ja zugreifen, Android und vielleicht in Zukunft Meego sehen gut aus und sind feizügig bis frei und zu guter Letzt Blackberry für Sesselpupser. MS neue GUI ihres neuen Handy OS ist ja mal mega hässlich. Wenn sie dann auch noch so restriktiv ist wie Windows dann bietet sie ja gar keinen Grund sie zu nutzen.
 
@Shadow27374: Deine Meinung :)
 
@Edelasos: Ja, ich warte, um dann zu lachen.
 
@lordfritte: Toll. Sehr viel Sachlichkeit wieder einmal von dir ne? Weisst du überhaupt wieviele WP7 Apps es jetzt schon gibt?
 
Wird wohl auch nicht soo viel bringen,den MS hat einfach zu wenig Apps
und was Apple auf seinem Iphone alles bietet und teilweise aus seinem Phone hinausholt zb mit dem seismometer ist wirklich schon beeindruckend.Google ist auch schon auf aufholjagt nur MS bietet einfach zu wenig
 
@evil dog : Auf Windows Phone 7 warten. Apps wird es mehr als genug geben.
 
@evil dog : Auf Windows Phone werden Appz einer neuen Generation verfügbar sein. Mit DirectX und XNA lassen sind klasse Spiele mit guter Grafik programmieren. Außerdem können Windows Spiele die in C# und XNA geschrieben sind auf Windows Phone 7 portiert werden. Und die Verbindung zur XBox ist echt klasse. Hoffentlich hat MS nicht die Business Sparte nicht vernachlässigt... Man wird sehen ;)
 
@evil dog : WP7 kann nur darauf hoffen, dass es viele Apps geben wird. Und wenn ich sehe, wie einfach es mit Silverlight ist, mache ich mir da keine Sorgen. Das wird alles noch
 
@sibbl: Also ich hoffe nicht, das es besonders viele Apps zum Start gibt, sondern eher eine Auswahl an qualitativ hochwertigen und sinnvollen.
 
Sollte im Text nicht erwähnt werden das es sich um den US Markt handelt? Die Verteilung ist ja doch regional stark unterschiedlich. Symbian spielt auf dem US Markt z.b. keine Rolle, ist weltweit aber Marktführer.
 
@Rodriguez: hast recht, wollte ich eigentlich erwähnen, habs aber irgendwie vergessen, wird sofort nachgetragen!
 
War eigentlich, wenn man nicht ganz verblendet ist, zu erwarten. Android ist auf mehreren Plattformen zu Hause. Ist wie mit Windows. Aber das ist jetzt nicht schlimm.
 
eigentlich eine ziemlich unnütze erhebung, denn welcher marktanteil steigt/stagniert kurz bevor ein neues, überarbeitetes produkt gelauncht wird? andererseits bemerkenswert finde ich es in bezug auf apple (auswirkung empfangsproblem-gate?) und googles android 5% sprung!
 
@navahoo: Der Vergleich ist von April vs. Juli auf dem US Markt. Das iPhone 4 kam ende Juni. Im Mai und Juni gibt es also logischerweise die mit Abstand schwächsten Verkäufe von iPhones. Dann kam noch hinzu, dass das iPhone 4 anfangs kaum erhältlich war. Das werden also die Gründe dafür sein (besonders ersterer). Die ersten Berichte zur Antenne kamen erst Anfang Juli. Innerhalb von 3-4 Wochen wird sich also kaum etwas bemerkbar gemacht haben können, zumal ja wie gesagt eh alle verfügbaren Geräte ausgeliefert wurden, die Verkaufszahlen wurden also nicht beinflußt und die Rückgabezahlen waren nicht höher als sonst. Android hingegen wächst natürlich extrem und hat diese Schwächephase dank der kontinuierlich neuen Geräte nicht. UND Android Geräte sind in allen Netzen erhältlich, das iPhone nur in einem, was beim US Markt hauptverantwortlich sein dürfte für die "schnelle Aufholjagd". Denn International sieht es wieder anders, bzw. nicht so drastisch aus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum