Botfrei.de: Startschuss des Anti-Botnetz-Projekts

Internet & Webdienste Der Verband der deutschen Internetwirtschaft namens eco hat am heutigen Mittwoch das Angebot 'Botfrei.de' vorgestellt. An dieser Stelle finden sich Anleitungen und Programme ein, um den Computer von Malware befreien zu können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, der Einsatz(Umstieg) von(auf) Linux könnte ja schon mal ein Anfang bzw. der Hauptschritt sein...^^
Ich bezweifle aber ob diese Kampagne was bringt, weil der Durchschnitts-DAU so oder so auf alles klick was blinkt...
 
@XP SP4: Ne wäre kein Schritt. Wenn alle auf Linux wechseln wird es Rootkits für Linux geben. Das ewige Katz und Mausspiel. Für jeder Gegenmittel kommt eine neue Krankheit.
 
@XP SP4: Botnet mit/unter Linux gibt es schon lange. Nicht das System ist das Problem, sondern die mangelnde Kentnisse der User! Schau mal hier: http://www.pcwelt.de/start/sicherheit/sonstiges/news/2102940/linux_botnet_entdeckt/, usw.
 
@XP SP4: Und wenn alle auf Linux umgestiegen sind, schreibst du garantiert soetwas wie: "Naja, der Einsatz(Umstieg) von(auf) Windows könnte ja schon mal ein Anfang bzw. der Hauptschritt sein...^^" ?
 
@XP SP4: Junge muss ich immer grinsen wenn ich so nen Quatsch lese. Es gibt tatsächlich immer noch Leute, die ernsthaft denken, dass Linux per Definition sicherer ist und nur das OS das Problem ist. Meine Fresse unglaublich wie lang sich so ein Mythos hält.
 
@XP SP4: "Ich bezweifle aber ob diese Kampagne was bringt, weil der Durchschnitts-DAU so oder so auf alles klick was blinkt..."
Du hast doch auch den Kommentar-Button hier auf WF geklickt.
Und wie hier schon steht, ein Wechseln von Windows zu Linux wird wohl kaum was bringen, solange der User sich nicht ändert.
Die Linux-Viren und Würmer würden auch schnell kommen, wenn man Linux als OS wirklich ernst nehmen würde (aus Sicht der Marktanteile versteht sich).
 
was nuetzt es aber,wenn die meisten user nicht einmal wissen,was updates sind und ihre pc's noch auf dem stand von vor der steinzeit haben?? da werden sie bestimmt diese tools nutzen. yeah right......
 
@Jade: Wenn die leute teilwese noch mit W98/Win2k unterwegs sind und einem sagen: "Gibt doch keine Updates. Mein OS is up2date!"
 
Dieser Norton Scanner ist ja der Witz schlechthin. Firefox.exe als Bedrohung gefunden - natürlich doch.
 
@Mister-X: Da würde ich mir aber entsthaft Sorgen machen, denn bei mir wurde der Fx nicht als Bedrohung erkannt! Kann durchaus sein, dass bei dir doch etwas faul ist!?
 
@Ruderix2007: Handelt sich um die Beta 6 vom FF4. Denke eher, dass der nochnicht in die Signatur mit aufgenommen wurde.
 
@Ruderix2007: Der Fehler steckt bereits im System. Er/Ihr hat/habt Norton installiert.
 
@Mister-X: Bei mir war die verdächtige Komponente "ienrcore.exe". Im Temp Verzeichnis der Installation zu Internet Explorer 9 .. (evtl weil ich das nebenher installiert hatte)
 
@Mister-X: Der Scanner ist halt, genau wie das Original, ein Witz ;-). Bei mir hats auch IRC (kvirc), DNS Server (BIND), Email Server (hmailserver), Free Download Manager, Email Programm (DreamMail) und das kostenlose (OpenSource) DJ Programm Mixxx als Schaedling erkannt. Ich glaube, da werd ich meine Nortonauszeit auf lebenslaenglich verlaengern und vom BSI halte ich nun auch nichts mehr.
 
botfrei.de oder botnetfrei.de?
 
@Mampf: die Domain botfrei.de funktioniert, wird offenbar vom Betreiber selbst finanziert. "Finanziell wird Botnetfrei.de vom Bundesministerium des Innern (BMI) unterstützt." - botnetfrei.de ist hingegen nicht erreichbar, offenbar hat das BMI keine 8 pro Jahr Euro für die alternative Domain übrig ^^
 
:-D jetzt schon nicht mehr erreichbar...
 
Die Seite ist bei mir nicht erreichbar. Wahrscheinlich wurde sie gekapert und in ein Botnetz integriert. -.-
 
@CherryCoke: Bei mir geht die Seite...
 
@Mister-X: Ja, jetzt...
 
@CherryCoke: DDoS = Denial of Service Da belagert wer die Seite. DDoS blockiet durch ständige senden von daten den zugriff. Das hat Blizzard mit einigen Scene Seiten zum Start von StarCraft2 gemacht und das gleich Tagelang
 
Also ich setze da auf Transparenz: gute Linux-Distri, router mit gut konfigurierter NAT und ne hardwarefirewall vorne dran. Da kann man genau sehen, was rein und raus geht.... und das alles softwaretechnisch für 0,00. Ich finds gut und fühle ich sicher. Ist ntl. auch mit Wi.... oof kombinierbar.
Bei einem "bestehenden" server ist das ntl. nochmal ne ganz andere Fragestellung. Falls Fragen über ip-tabeles usw. sein sollten, immer her damit. :-) ((heterogene Netzwerke eingeschlossen :-)) )
 
sorry aber, das programm ist der witz des jahres... symantec...LOL ... den schlechtesten in der branche als partner...eco... habt ihr euren beruf vervehlt? ausserdem sehe ich das programm als spyware, da es daten versendet. botnetzerkennung geht auch ohne datenversand.
 
@MxH: jep, des mit symantec ist erschreckend -.- das einzige was bei denen gut ist ist die werbung ;) http://tinyurl.com/3a7caco
 
Ich denke, die Aktion ist zum Scheitern verurteilt.
Das Problem sind gar nicht so sehr die Tools die da angeboten werden.
Das Problem ist, dass die, für die die Informationen wichtig wären sie nicht erhalten.
Die, die nicht wissen wie man seine Rechner aktuell hält, wie man nen ordentlichen Virenscanner installiert und aktuell hält, wie man sein Netzwerk sichert... also genau die, die diese Aktion erreichen müsste, werden letztlich nicht erreicht werden. Außer eco IT startet ne groß angelegte Kampagne in den klassische Medien (Zeitungen, TV, Radio etc.) nur wird man diese Kosten nicht tragen wollen.
Nur ohne diese Medien wird das ganze bestenfalls in der IT Szene die Runde machen, also dort wo eh die meisten um die Bot Netz Problematik wissen und auf die Unterstützung nicht angewiesen sind.
 
@lufkin: Also in den Nachrichten lief es heute. Entweder war's Tagesschau oder heute journal ;-)
 
@sky-yoshi: Tagesschau ;)
 
Bundestrojaner, ich glaub ich hab ihn gefunden. Ehrlich, ich trau dem ganzen nicht. Die Site ist doch ein spitzen Angriffsziel um dort versteckte Trojaner unterzubringen, von Hackern oder wen auch immer.
 
und welche art von malware fängt man sich auf dieser seite ein? den bundestrojaner vielleicht? wir werden es bestimmt bald erfahren...
 
Wie viele Millionen an Steuergeldern werden da wieder verbrannt?
Wo sieht man die genauen Rechnungen?
Wie wird das Projekt unterstützt?
 
Versteh ich nicht. Reichen da nicht normale Virenscanner?
 
Super, hat man den apatch beim messenger installiert findet er den als Bedrohung. Symantec mal wieder...
 
@Cosmic7110: Supi, Miranda und radmin werden auch angemeckert.
Daran ändert sich auch beim zweiten Scan nichts, obwohl die Dateien in die Scan-Cloud geladen wurden...

Ob das Teil TDSS/Alureon Rootkits findet, werde ich auf Arbeit an Kunden Rechnern testen...
 
Sehr gut... Schön, dass auch die Politik mal aktiv wird, um diese "Bot-Seuche" zu bekämpfen...
 
Allein die Tatsache das Versatel - die ja bekannt für unfaire und nahezu kriminelle Machenschaften sind - da mit macht, ist Grund genug für mich, mich nicht weiter damit zu beschäftigen. Und wenn hier alle von Symantec reden, ist das dann wohl der zweite Grund diese Seite zu schließen und nie wieder zu öffnen.
 
Herzlich Willkommen! Sie können sich hier nun kostenfrei und völlig legal den Bundestrojaner, Entschuldigung, wir meinen den DE-Cleaner herunterladen und installieren, um vorzubeugen und zu erkennen, ob Bots auf ihrem Rechner installiert wurden. Natürlich rein aus vorsorglichen Gründen um das zu überwa... äh schützen einfacher für unsere Bürger der Bundesrepublik Deutschland zu gestalten. Haben sie vertrauen in unsere Seite, unseren Partnern und in ihre Republik Deutschland! Wir sind für Sie da - näher als Sie glauben! In Zusammenarbeit mit unserem staatlich bezahlten, wir meinen gefördertem Unternehmenspartner Symantec.
:-)
 
Ich vermute nur eins was dahinter Stecken kann..... den "Bundestrojaner"
Ich weiß zwar nicht warum ich es vermute, aber es ist nie solch eine Geschichte auf den Tisch gefallen, ich meine klar, Trojaner und Pishing Software sind bekannt, das es die gibt.

Und auf eiiiinnnmmaaall, oh da gibt es böse Bot dinger ect. OOOHHHH HAAAA Gefährlich, los Bürger schützt euch alle.

Also ich bleibe bei meiner Firewall und Virenscanner und gut ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles