Google kauft Quiksee für virtuelle Touren auf

Wirtschaft & Firmen Der Suchmaschinenbetreiber Google hat das in Israel ansässige Startup Quiksee übernommen. Quiksee bestätigte den Kauf auf der offiziellen Website, nannte allerdings keine Details über finanzielle Vereinbarungen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sowas wie google street view nur noch mehr spionage mäßiger?^^
 
sowas hab ich mir schon immer gewünscht, google street view, wo man vituell drinne fahren kann, eine mischung aus need for speed und street view bildern :)
 
Bald sind die einzigen Fahrzeuge auf den Straßen, im Dienst für Googles Kartenaktualisierungen und wir sitzen alle daheim und schauen uns unsere Welt vom PC aus an. :/ Später statten wir unseren Verwandten und Freunden mit dieser Methode einen besuch ab... Sehe dies mit gemischten Gefühlen. Ich finde es ja schön vielleicht eine virtuelle Tour durch das Louvre Museum zu machen. Aber wenn ich an einem Tag alle Museen der Welt besuchen kann. Dann interessiert mich bald nichts mehr auf dieser Welt. Massenkonsum jeglicher Art macht uns neutral und faul und dadurch zu Sklaven. Al Pacino sagte: An dem Tag, an dem wir Männer aufhören Frauen zu bewundern, sterben wir. Dies lässt sich auf alles Andere übertragen.
 
@nokka: Wie sagte Sean Maguire zu Will Hunting in "Good Will Hunting": "Bist du schon mal aus Boston raus gekommen? – Nein! – Fragen zur Kunst würdest du mit einem Vortrag über alle Bücher zu diesem Thema beantworten. Michelangelo, du wirst alles wissen. Sein Lebenswerk kennst du, seine Ansichten, sein Verhältnis zum Papst, seine sexuellen Neigungen. Einfach alles. Aber ich wette du kannst mir nicht sagen wonach es in der Sixtinischen Kapelle riecht."
 
Mich würd mal interessieren wieviele IT startups es noch gibt die nicht schon von google aufgekauft wurden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check