Acer 2011 mit Tablet-PCs in verschiedenen Größen

Notebook Bislang hat Acer keine eigenen Tablet-PCs vorgestellt. Das Unternehmen wartet auf Android 3.0, das zum Jahresende veröffentlicht werden soll. Jetzt sickerten die ersten Informationen zu den geplanten Geräten durch. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich will gar nicht wissen wie schnell der Akku bei einem Windows 7 Tablet erschöpft sein wird oder wie lange es zum hochfahren braucht. Die sollten lieber die Mobile Variante nehmen.
 
@JacksBauer: Als ob es bei Windows keinen Standby Modus gibt. Seit meine Hardware S3 unterstuetzt dauert das Einschalten (oder hochfahren wie du es nennst) keine 2 Sekunden. Und Strom verbraucht der PC genauso viel wie wenn er normal ausgeschaltet waere. Weniger Strom verbraucht er nur wenn man den Stecker zieht.
@topic: Ich bin eher auf den Preis gespannt. Die Android Tablets von Archos haben wahre Kampfpreise, da werde ich vielleicht zugreifen. Das iPad ist derzeit einfach noch zu teuer und die anderen Android Alternativen von Samsung sind ja noch teurer.
 
@Falcon: Auch wenn der Standby Modus in Windows mittlerweile funktionieren sollte, wird der Akku zu sehr strapaziert und die Millionen Anwendungen für Windows sind nicht Touch optimiert.
 
@Falcon: 2 sekunden sind ja wohl etwas übertrieben oder? bis der bildschirm das realisiert hat geht doch bestimmt auch noch einige zeit drauf.. also bis du dann endlich arbeiten kannst.. ^^
@JacksBauer: wenn der noch schneller leer gehen würde als bei meinem iphone 3g wäre das wort "akku" für das tablet ja wohl fehl am platz... 10 stunden (wie das ipad angeblich) hält das iphone hier unter last bestimmt nicht mehr durch.. na gut, ist nun auch schon etwas älter, aber trotzdem, die akkulaufzeiten der neuesten smartphones sind ja wohl sowieso unter aller sau.. finde ich zumindest ;-)
 
Wozu Windows 7, das verstehe ich nicht? Imo finde ich, dass Windows 7 überhaupt nicht geeignet ist für Tablet PC Systeme
 
@james_blond: da stimmt ich dir zu, die sollen lieber mal gescheite Android Tablets auf den Markt bringen...
 
@zoeck: Zum derzeitigen Zeitpunkt ist Android nicht für Tablets gedacht. Aussage von Google. Genauso wie Windows 7 nicht wirklich auf Fingerbedienung ausgelegt ist aber für Tablet PCs mit Stiftbedienung sehr wohl geeignet ist.
 
@james_blond: Ich finde Windows 7 durchaus Tablet geeignet. Ich hatte vor kurzem im Media Markt ein Windows 7 Tablet in der Hand und es bedient sich wirklich sehr flüssig. Wenn es richtig konfiguriert ist, dann macht es wirklich Spass - mit den Standardeinstellungen natürlich nicht. Es mag sein, dass es für Windows 7 nicht viele Touchanwendungen von Drittanbietern gibt, doch hier wurde durch ein Softwarepaket des Herstellers Abhilfe geschaffen. Welches Tablet es genau war, weiß ich allerdings auch nicht mehr. Es hatte 2 Bildschirme und ließ sich halten wie ein Buch. Davon ab bietet Windows 7 mehr Freiheiten als iOS oder Android, weshalb ich persönlich kleine Abstriche bei der Bedienbarkeit akzeptieren würde.
 
Ach man. Ich hab Tablet-PC gelesen und an klassische Convertibles mit aktivem, Digitizer gedacht. Aber nein. Tablet-PCs sind ja seit kurzem was ganz anderes, wesentlich unbrauchbareres.
 
@pool: Ja ich kenn das Problem. Ich hab auch erst an ein Tablett für Kellner gedacht, wo man direkt die Bestellung darin eintippen kann. Eine verrückte Welt ist das !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!