Zune: Plant Microsoft eine weitere Generation?

MP3-Player & Audio Microsoft bereitet offenbar doch die Einführung einer weiteren Generation von Multimedia-Playern seiner Marke Zune vor. Derzeit verdichten sich die Hinweise darauf, dass der Konzern eine Art Zune HD "2" plant. Diese stützen sich auf informierte ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ich gut. MS gibt nicht auf.
 
@james_blond: hier was fummeln und einstampfen, da was auf den markt bringen aber für europäer nicht erreichbar machen..ja, wenn das "nicht aufgeben" ist dann läuft für MS alles super am markt der mobilen geräte :)
 
@Matico: wieso nicht erreichbar? es gibt genug seiten, die einen legalen kauf ermöglichen. ich habe hier einen zuneHD 32 platinum.
 
@theoh: was hat das denn bitte mit erfolg und dem massenmarkt zu tun? gar nichts. aber herzlichen glückwunsch zu dem gerät, ich finde das teilchen wirklich ganz cool!
 
@Matico: ich hab das gefühl dass microsoft zwar früher etwas chaotisch gehandelt hat (vista, wm6.5, zune), jetzt aber alles gerade hinrückt. ich bin sehr gespannt
 
@james_blond: Warum sollten sie auch ! 16 Millionen verkaufte Zune HDs sprechen für sich oder ? ;-D
 
@something: Wo hast du denn die Zahl her?
 
@Rodriguez: stand mal vor nem halben Jahr in einer News. 16 Millionen verkaufte Zune HDs und 20% Marktanteil. Wer weiß ...
 
@something: Die News würde ich gerne mal sehen. 16 Millionen Zune HD wären mehr als nur ein riesen Erfolg. Das wären in einem Jahr, nur auf dem US Markt, vermutlich sogar mehr als beim iPod Touch. Damit hätte MS doch mehr als nur geprahlt.
 
So lange sie den Zune und dessen Extras nicht Weltweit anbieten, werden sie den Erfolg auch mit einem neuen Gerät nicht steigern können.
 
@JacksBauer: naja, der zune ist ein erfolg gewesen, aus den erfahrungen der nutzer wurde ja windows phone 7 geschaffen. die ganze UI entstand ja aus erfahrungen, die mit dem zune HD gesammelt wurden. und was gibt es besseres für ein unternehmen, als quasi ein produkt live auf dem markt zu testen und diese erkentniss dann für weitere produkte zu verwenden.
 
Hoffentlich kommt der dann auch (offiziell) nach Europa, denn der neue iPod Touch ist (für mich) nicht so das Wahre.
 
@Goodplayer: Ich weiß zwar nicht wie groß der Appstore beim Zune ist, aber der müsste schon Vergleichbar sein damit die Leute sich überzeugen lassen den Zune anstatt den iPod zu kaufen.
 
@JacksBauer: der zune ist ein PMP. der fokus ist eindeutig klar: man möchte ein gerät, welches die disziplin medienwiedergabe perfekt beherrscht - und das tut der zune. wozu ich noch programme auf der gerät brauche ist mir echt schleierhaft... für programme habe ich das smartphone. DAS kaufargument beim zune ist das abomodell und die software selbst (von der apple reichlich kopiert hat...)
 
@theoh: sorry aber tu mal die Scheuklappen runter, toll das der Zune ein „perfekter“ Medienwiedergabe player ist, ja und, der iPod touch auch, und dabei kann er noch als Handheald dienen, als Camcorder, Fotos lassen sich auch knippsen und vergiss die Viedeochattfunktion nicht, die frage die ich mir stelle: kaufe ich mir einen perfekten MP3 Player oder ein perfekten MP3 Player mit geilen Zufatzfunktionen? Und nur mal so nebenbei, was hat Apple reichlich von Microsoft kopiert, das würd mich brennend interessieren?
Wenn man ein bisschen ehrlich ist muss man schon eingestehen das es keine Alternative zum iPod Touch gibt! jedenfalls noch nicht!
 
@Goodplayer: Oh da bin ich aber gespannt. Was gefällt dir denn beim neuen iPod Touch nicht?
 
@RohLand: Anstatt dem Display des iPhone 4 mit IPS-Panel (wie es eigentlich von Steve Jobs bei der Präsentation groß angekündigt wurde) wird ein günstigeres mit deutlich schlechteren Blickwinkel eingesetzt, auch wenn die Auflösung nun höher ist. Dann wird nur 256 MB statt 512 MB RAM wie beim iPhone 4 verbaut, was nicht unbedingt im Sinne der Entwickler sein wird (Anpassung der Programme). Des Weiteren wird immer noch die gleiche chromfarbene Rückseite verbaut, welche nach einigen Tagen total zerkratzt und mit Fingerabdrücken übersäht ist (wodurch noch einmal Kosten durch eine anständige Hülle entstehen, denn billige Silikon-Hüllen können billige Weichmacher enthalten, welche die Rückseite angreifen). Hier hätte ich mir vielleicht eine Rückseite (aus Aluminium?) wie beim iPad gewünscht, welches dem Gerät wirklich einmal ein neues Design gegeben hätte (und nicht das das einfache "Schrumpfen", was dann von Jobs als Innovation gefeiert wird). Außerdem verwendet Apple seit einiger Zeit DACs von Cirrus Logic, welche dem Wolfson-DACs der Zunes oder der alten iPods unterlegen sind. Von den neuen Kameras möchte ich gar nicht erst anfangen, als ich die Bilder auf Engadget gesehen habe, wäre ich fast vom Stuhl gefallen. Ich weiß, dass ein Unternehmen Geld verdienen muss, aber für 300 (32 GB) bzw. 400 € (64 GB) kann man meiner Meinung nach schon etwas mehr erwarten (die 8 GB-Version habe ich jetzt einmal weggelassen). Der einzige Vorteil ist meiner Meinung nach der App Store, ansonsten würde ich eher zum Zune greifen, da die Präsentation der Medien dort einfach deutlich besser ist.
 
@Goodplayer: Ich denke für den Preis des iPod touch muss man ein paar Abstriche bei der Technik einfach akzeptieren. Ob der Zune ein besseres Display bekommt ist wohl eher fraglich und auch der Speicher eines Gerätes ist nur dann in irgendeiner Wiese interessant, wenn daraus irgendwelche Nachteile entstehen. Ich kann auf meinem 3GS z.B. noch keinen Nachteil aus 256 MB feststellen und da Apple wohl diesen iPod und das iPad mit 256 MB bis weit in 2011 verkauft, wird der Support und die Apps für die 256 MB Geräte wohl noch einige Zeit weitergehen! Die Kamera ist für mich nur ein Bonus um Facetime zu ermöglichen - davon erwarte ich einfach keine brillianten Fotos. Immerhin ist aber Video fast so gut wie auf dem iPhone. Die Rückseite kann man kritisieren und von den DAC Chips habe ich keine Ahnung. Und wenn Dir das so wichtig ist, dann musst Du auf den Zune HD warten. Meiner Meinung nach ist der iPod touch die klar bessere Wahl - allein wegen der Möglichkeiten.
 
@Givarus: Ja, natürlich muss man bei dem Preis Abstriche machen, wie z.B. bei der Glasrückseite des iPhone 4 (wobei man hier beim Touch wie gesagt z.B. Aluminium hätte verwenden können, was das Gerät hochwertiger erscheinen hätte lassen), aber bei manchen Dingen kann ich das nicht nachvollziehen. Ich habe gerade einmal die aktuellen Speicherpreise angeschaut (http://bit.ly/bv3Odx); dabei kann man feststellen, dass 32 GB Speicher höchstens 8,60 $ kosten (also ein ganz schöner Aufpreis, den Apple da verlangt :)) und RAM ist jetzt auch nicht besonders teuer (wobei ich da gerade nicht die starken Unterschiede zwischen Spot und Contract verstehe). Zwar wird es jetzt noch sicherlich keine Probleme mit dem RAM geben, aber wie sieht es in 2 Jahren aus? Es werden ja schon jetzt mit iOS 4 nicht mehr alle Geräte unterstützt, weil die Hardwareanforderungen gestiegen sind. Ich möchte ja jetzt den iPod Touch nicht schlecht machen, ich habe mich seit Wochen auf den neuen iPod Touch gefreut und habe sogar die Pressekonferenz live angschaut, auf der die meisten Gerüchte dann auch bestätigt wurden, aber die Tests und ihre "Enthüllungen" haben meine Euphorie dann doch gedämpft. Ich werde wohl den neuen Touch erst einmal "live" in einem Elektromarkt ausprobieren, um mir eine eigene Meinung zu bilden, aber das kann wohl noch etwas dauern, da momentan anscheinend Lieferprobleme herrschen (zumindest ist er so gut wie nicht lieferbar). Zum Zune HD: es gab auch hier Apps, allerdings nicht besonders viele. Anfang des Jahres gab es sogar einen Jailbreak, mit dem man Programm aus einem alternativen App-Store laden konnte. Allerdings wird sich diese Situation wohl erst mit WP7 (und einem möglichen Zune HD 2, der damit läuft) ändern, denn wenn man den vielen Berichten von Entwicklern glauben mag, hat Microsoft sehr gute Arbeit bei den Entwicklungstools geleistet, was auch die zahlreichen Programmvorstellungen auf YouTube zeigen. Der DAC-Chip (Digital-Analog-Wandler) sorgt für den Ton am Kopfhörerausgang; je besser dieser ist, desto besser ist der Klang mit Kopfhörern (wobei das iPhone/die iPods und der Zune über den Dock-Anschluss auch das "reine" Signal ausgeben können). Mal schauen, wie sich das alles entwickelt :).
 
@Goodplayer: naja, das viele Firmen fleissig verrechnen is doch nix neues...natürlich kostet 8 gb auf 32 gb nicht apple das, was es dich als käufer kostet. Schau mal bei der xbox was da die Festplatten kosten. Oder was Dich neue Original Farbe von Deinem Tinentoner kostet. Das entspricht auch weit nicht der Realität - Firmen verrechnen damit aber gern
 
@Goodplayer: warum du minus bekommst versteh ich nicht - versteh aber bei WF so einiges nicht. Fand Deinen Kommentar sehr gut. Bei alle Deinen Kritikpunkten gebe ich dir recht. Du darfst aber nicht vergessen, das so ein Ipod Touch knapp 300 Flocken kostet, nen Iphone 4 gute 700 Flocken. Kompass, GPS, und Telefoneinheit machen das allein nicht aus. Aber ich versteh dich schon. Nichts desto trotz finde ich den Ipod Touch klasse. Nach meinem Ipad ist es für mich selber nicht mehr von großer Bedeutung, aber das Gesamtkonzept vom Ipod Touch ist ausgezeichnet. Wenn ich überleg, das so ne PSP allein 172 Flocken kostet...dazu nen lausiges OS, keinerlei Touch Funktionalität und kaum Spiele für das Gerät.....da finde ich 200 bis 300 EUR für den Touch absolut angemessen. Gerade in Kombi mit App Store und IOS bzw. Usability. Der spricht eine extrem hohe Käuferschicht an....vom Spielefan, Musikfan, Videofan.....allein ne Sim fehlt dem noch :-)
 
@RohLand: Danke :). Ich verstehe zwar auch nicht, was in manchen Leuten vorgeht, aber so ist das nun einmal ... Nun, wie schon gesagt muss man bei dem Preis Abstriche bzgl. der Technik machen, aber ich glaube kaum, dass das iPhone 4 400 € mehr nur wegen der Technik kostet. Schließlich gibt es ja Schätzungen, nach denen die Hardware wohl so um die 200 € kosten soll (bin mir da jetzt nicht ganz sicher, in der Größenordnung war es aber). Klar, es muss auch die Forschung und Entwicklung usw. bezahlt werden, aber beim iPod Touch (besonders beim neuen finde ich) ist es recht eindeutig, dass die Herstellungskosten mit aller Macht gesenkt werden sollten. Z.B. ist auch der externe Lautsprecher (im Kopfhöreranschluss) schlechter und deutlich leiser als beim iPhone 4, was ja bei FaceTime z.B. wichtig wäre. Aber meiner Meinung nach hätten sie sich die Kamera auf der Rückseite fast schon sparen können, die Bilder schauen einfach total verschwommen und unscharf auf (auf Engadget hat man sie mit dem iPhone 4 verglichen), aber ich würde sie wahrscheinlich eh nicht benutzen :). Den iPod Touch kann man auch nicht so richtig mit einer PSP oder dem Nintendo DS vergleichen finde ich ... Auf den Handelds gibt es schließlich Spiele, die einen länger fesseln, während es für iOS eher Minispiele gibt (soweit ich das von dem iPod Touch meines Freundes beurteilen kann :)) bzw. der Touch eh eine eierlegende Wollmilchsau ist :). Übrigens, ich habe vor kurzem einen SIM-Adapter für den Touch im Internet gesehen, von daher sollte telefonieren auch kein Problem mehr sein :).
 
Ich denke die wären ziemlich erfolgreich mit diesen Geräten, wenn diese weltweit verfügbar wären. Sehen gut aus und das Innenleben ist auch top!
 
@bigbasti87:
Bis heute hat MS nicht verlauten lassen wieviele Zunes verkauft wurden. Das wird auf Quartalskonferenzen nie erwähnt. Da MS aber sonst immer recht prahlerisch mit guten Zahlen ist (7mal Windows 7 pro Sekunde z.B.) drängt sich der Schluss auf, dass der Zune nur wenig erfolgreich ist was gleichzeitig auch erklärt, warum man ihn nicht außerhalb der USA anbietet. Wenn der Zune nur wenig abwirft sind die Investitionen die man für den Auslandsverkauf tätigen muss evtl. zu hoch als dass der Zune das mit Gewinn abdecken könnte.
 
Mit dem iPod touch ist Apple aber schon sehr, sehr weit vorraus! Ich meine man bekommt für 229 EUR einen mp3Player, einen Vidoplayer mit 960x640er Auflösung, eine portable Spielkonsole, ein Infogerät (Surfen, Mails, Kontakte, Kalender, etc.) und neuerdings noch einen portablen HD Camcorder und ein VoIP Videotelefon! Dazu einen Appstore mit endlos viel Software. Ehrlichgsagt sehe ich für dieses Angebot weit und breit keine ernstzunehmde Konkurrenz, selbst wenn es den Zune hier zu kaufen gäbe. @Goodplayer was ist denn am iPod touch nicht so das Wahre für Dich?
 
@Givarus: Siehe meine Antwort oben. Ich wollte mir eigentlich den neuen Touch holen, aber ich bin wegen der ganzen Zune-Gerüchte in letzter Zeit (und den Testberichten des neuen Touch) total verunsichert :(. Mal schauen, ich werde mir wohl auch ein WP7-Handy holen, wenn die Soundqualität über den Kopfhöreranschluss gut ist, werden ich mir vielleicht doch einen Touch holen.
 
@Givarus:

bei preisen zwischen 250-300 euro gibt auch schon erstklassige Android telefone von z.b HTC. Die "paar" euro mehr und du hast zu den ganzen funktionen die du erwähnt hast auch noch ein Handy dazu :)
 
@Sire-bRaM: Nicht ganz. Facetime hast Du trotzdem nicht - und ein ähnliches Display sollte es dann aber schon haben und da ist von HTC wohl das Desire das vergleichbarste. Das kostet aber schon über 400. Und als portable Spielekonsole ist Andriod auch nicht unbedingt soo toll geeignet. Was ich so höre und sehe ist der Games Bereich bei iOS dem Android Market schon sehr weit vorraus. Aber natürlich ist der iPod touch im Grunde das iPhone ohne Phone - dafür finde ich den Preis schon ok.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte