Microsoft stellt Notfall-Service "Vine" im Oktober ein

Microsoft Im April des vergangenen Jahres haben die Entwickler von Microsoft den Dienst namens Vine vorgestellt. Am 11. Oktober wird Vine den offiziellen Angaben zufolge nun endgültig eingestellt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich kannte das nicht mal... Naja, wohl auch nix verpasst habe...
 
Das heißt das wen Leute mit Hohen Alter oder Schweren Krankheiten sich jetzt auf das System eingestellt habe sich wider auf eine Alternative umschauen müssen ??? ... Wo bleibt den da die Verantwortung ??? ... Ich hätte zumindest die Nutzer die schon registriert sind eine Längere Frist gegeben als [ SO ... den noch MORGEN und dann ist SCHLUSS] ... das ist EISKALT.
 
@C.K.Nock: Naja, es war nur ein Beta-Test, so wie es in der News steht... Von daher sollte das vorher jedem bewusst sein, auf was er sich da einlässt...
 
Wirklich schade, genauso wie das courier-tablet
 
@cread: Oder Kin.
 
Schade! Nun ist es vorbei mit den Parties in unserer IT-Abteilung, frei nach dem Motto: Weib, Vine und Gesang! xD
Ernsthaft: hab wenigstens mal nen Bericht darüber gelesen: die Kritiken waren ganz gut! Der Grundgedanke zu Vine war ja auch gar nicht so übel, nur die Verbreitung lief wohl nicht so wie vorgesehen...
 
Vine war sehr gut gemacht, da kann man echt nichts sagen! Hab auch die Mail bekommen :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen