Schweiz: Logistep darf keine Daten mehr sammeln

Recht, Politik & EU Aus einem Urteil des Bundesgerichts in Lausanne in der Schweiz geht hervor, dass es sich bei IP-Adressen eindeutig um Personendaten handelt. Aus diesem Grund fallen die besagten Adressen in der Schweiz unter das Datenschutzgesetz. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So etwas wäre bei uns auch angebracht.
 
@edgonzo: *unterschreib*
 
"Wer hat's erfunden?" ... Ja, wenn wir in D einen Datenschutz hätten, der sich nicht darauf beschränkt unsere eigenen Daten vor uns selbst zu "beschützen", müsste bei uns genau so entschieden werden.
 
@zupipo: Wer denkt, die Schweiz ist in dieser Hinsicht Vorbild, täuscht sich gewaltig. Was in Ländern wie Deutschland jahrelang breit diskutiert wird (Bundestrojaner, Datenspeicherung), wird in der Schweiz ohne Wissen des Volkes still und heimlich einfach umgesetzt. Der grösste Datenschutzskandal seit es die Schweiz gibt - Und die Schweizer Presse? Verliert kein Wort darüber (obwohl Medien Skandale ja eigentlich lieben sollten). Die heulen lieber rum' wenn die böse Datenkrake Goole ihre heilige Hausfassade fotografiert, aber dass der Staat versucht Einblicke in E-Mails, auf Festplatten und auf Webcams in Echtzeit zu erlangen, interessiert die nicht. Kann man alles bei der unabhängigen WOZ nachlesen, der einzigen Zeitung, die darüber berichtet(e): http://tinyurl.com/2v4yyng & http://tinyurl.com/n2cven
 
@Zebrahead: Ähm Sachen wie der "Bundestrojaner" wurden hier auch vorher eingesetzt, erst als es rauskam, kam die Politik und meinte "wir müssten mal ein Gesetz dazu machen"... @@zupipo so kann man "Datenschutz" auch definieren (+) von mir :)
 
@Zebrahead: Es steht wohl klipp und klar das diese Massnahmen nur bei STRAFVERFOLGUNG genutzt werden und dies ist in anderen Ländern sogar Deutschland (http://www.news.de/politik/855025786/der-staat-lauscht-immer-oefter-mit/1/) gang ung gebe!
 
@root_tux_linux: Werden in Deutschland auch alle Randdaten der Internet-, Mobil- und TelefonnutzerInnen während zwölf Monaten gespeichert?
 
@zupipo: wir haben hier nen Datenschutz?
 
Wurde aber auch Zeit, dass diesem dubiosen Drecksladen mal der Saft abgedreht wurde.
 
@DON666: Oha, was für eine differenzierter Kommentar. Respekt. ^^
 
@Automatikfahrer: ich seh zwei kommentare
 
@Automatikfahrer: Ich habe mich mit der Thematik etwas intensiver auseinandergesetzt und auch Aussagen dieser Logidepp-Leute selbst gelesen. So ganz ohne Grund gebe ich solch einen Kommentar nicht ab. Und meinetwegen könnt ihr mich dafür auch gerne mit diesen albernen Minusklicks "abstrafen", das ändert an meiner Meinung über derlei halbseidenes Gezücht, welches im Fahrwasser der Contentindustrie Leute abzuzocken hilft, nicht das Geringste.
 
@DON666: nur in der Schweiz. Sie bieten ihre Dienste aber Europaweit an.
 
@zwutz: Das ist ja der Witz! Die Sache könnte sich in anderen Ländern bald genau gleich wiederholen :-( Man muss dazu sagen, dass JEDES Unternehmen in der Branche technisch fähig wäre solche Daten zu sammeln. Logisch, sagen alle, dass sowas für sie nicht in Frage käme, aber wer vertraut in diesen Dingen schon freiwillig den Privatfirmen?
 
@Bixu: und wer vertraut in diesen dingen dem Staat?!
 
Hi denen ist doch egal die machen es doch drostem mfg
 
Ich fang' gerade an, die Koffer zu packen... Die Schweizer bekommen zuwachs :D
 
leiderist in deutschland der größte datensammler die behörden, keine privatunternehmen. der deutsche staat speichert mehr daten über die bürger als google und co zusammen! manche dieser daten verkauft er sogar (adressauskunft bei einwohnermeldeämtern zB). so moralisch schlecht die menschen sind die für solche unternehmen arbeiten oder diese unternhemen beauftragen (was meistens aus habgirr geschied), der staat ist immer einer der den datenschutz den er selbst gesetzlich für privatleute festlegt, mit füssen tritt. da selbst die sogenannten demokratien herraisch organisiert sind und somit von ihrer struktur her wenig raum für demokratische prozesse lassen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen