Patch-Day: Microsoft plant 9 neue Sicherheitsupdates

Microsoft Microsoft hat für den kommenden Patch-Day am nächsten Dienstag die Veröffentlichung von immerhin neun Sicherheitsupdates angekündigt, mit denen man mindestens 13 Schwachstellen in verschiedenen Produkten beseitigen will. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mich würde interessieren was das "nicht sicherheitsrelevante Update von hoher Priorität" ist.
 
@FoxBob: Irgendwie ein Widerspruch in sich, denn ohne sicherheitsrelevant ist es ja auch nicht von hoher Priorität. Na obwohl, vlt ist es ein Update was schwerwiegende nicht sicherheitsrelevante Bugs entfernt, in der Art der Schwere dass man bei Spielen Safegames nicht mehr laden kann, weil sie unbrauchbar sind^^
 
@puffi: Es ist kein Widerspruch, aber dein letzter Satz zeigt, dass du vom Business-Einsatz eines solchen Betriebssystems (noch) keine Erfahrung hast. Jedenfalls kann das beheben eines Bugs sehr wohl hohe Priorität haben.
 
@Lofote: Und was hab ich deiner Meinung nach grad geschrieben?
 
@puffi: meiner Meinung nach hast du Unsinn geschrieben. Über den Part mit "Safegame" hinweggesehen ;-)

MS bringt nicht aus Spaß Updates raus. Bugfixes und Patches sind grade für Unternehmen ein Punkt der ständig uptodate sien sollte.
Ich erinnere mich nur bei 'ner anderen Firma und das "Security Tool"...
 
Vl ein kleines WAT update ? ^^
 
Wieso muss man eigentlich immer bis zum 2. Dienstag warten ??
Ist das ein Naturgesetz ?
Wenn die Patches fertig sind, sollen die gefälligst sofort veröffentlich werden. Sind ja schließlich noch ein paar Tage bis Dienstag.
Ich kauf mir auch neue Reifen, wenn die blank sind, und nicht nur alle 5 Jahre.
 
@Klartext: Vielleicht werden die noch getestet, damit nicht wieder so ein faules Ei dabei ist wie KB980232 (bis heute nicht behoben), das als Nebenwirkung das Speichern von geöffneten Dateien mit Office unterbunden hat, wenn die Datei in den eigenen Dateien im Netzwerk liegt...
 
@Luxo: ich denke mal das war mehr so gemeint wie ... warum immer an einem festen tag. warum wartet man immer bis man ein paket zusammen hat und stellt sie nicht gleich zur verfügung nachdem sie fertig sind (fertig sind sie erst wenn sie auch getestet wurden)
 
@shadow-1991:
Ja, genau so war es gemeint.
 
@Luxo: Wurde schon behoben, informier dich und das Problem kam nur unter XP vor!
 
@Der Weise: Stimmt nicht, habs gestern erst wieder unter Windows7 durch! Also nicht so vorschnell! Vista ist übrigens auch betroffen...
 
@Luxo: Das Problemchen das du ansprichst existiert nur wenn als Serverlösung NT4 genutzt wird, wer heute noch NT4 auf einem Server betreibt gehört geteert und gefedert.
 
@dediee: Wir haben schon noch irgendwo einen alten NT Server, aber die betroffenen Netzwerkfreigaben liegen nicht darauf. Und das ist Mist.
 
@Klartext: http://de.wikipedia.org/wiki/Patch_Day
 
@Automatikfahrer:
Steht auch nicht wirklich was brauchbares drin. Nur um die Administratoren zu schonen, soll man ein paar Tage mit nem Risiko leben ?
 
@Klartext: Tja, da du nicht von deinem kleinen Homesystem über den Tellerrand zu Systemen mit 10000 und mehr Rechnern rüber gucken kannst wirst du nie den Sinn eines Patchdays kapieren;)
 
@Klartext: es wäre sicherlich wünschenswert, wenn die Updates so bald wie möglich erscheinen, dh. sofort nachdem die Updates fertig gestellt sind.
Leider sieht man an der Antwort, dass du (noch) keine Ahnung davon hast, wie große Firmen z.b. Microsoft oder SAP mit Updates umgehen.
Oft wird eine Reihe von Bugs behoben oder Verbesserungsänderungen vorgenommen. Diese werden aber meistens auf Entwicklungsumgebungen programmiert. Anschließend ein 3-schrittigen Systemen getestet. Diese Tests werden eben oft für viele Änderungen gleichzeitig vorgenommen. Und dann werden die Programme für die Allgemeinheit freigegeben. Sondertests für ein einziges Update ist nur sehr lohnenswert, wenn es eine extrem bedrohliche Lücke ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen