Safari 5.0.2: Apple schließt Lücken & beseitigt Bugs

Browser Apple hat heute eine neue Version seines Browsers Safari veröffentlicht. Die Ausgabe 5.0.2 beseitigt vorrangig drei kritische Sicherheitslücken, es werden aber auch einige kleinere Fehler aus der Welt geschafft. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist Safari nicht der kleine Bruder von Opera :-)) ????
 
@Narvik05: Eher von Chrome. Setzen beide auf die gleiche Engine
 
@Narvik05: Und dann wäre Safari wohl eher der große Bruder von Chrome, da WebKit von Apple kommt.
 
@Pineparty: Webkit kommt von KHTML und somit von der OpenSource-Gemeinde ... aber es stimmt schon, Apple treibt die Entwicklung von Webkit ziemlich voran und das mit Erfolg
 
sieht halt auf dem mac osx bisschen besser aus und läuft auch bischen schneller mit 64 bit :)
 
@TonyMontana: Habe auch noch keinen schnelleren Browser erlebt als Safari 64bit unter Mac OS.
 
Sofort geupdated. Apple ist einfach Vorbidlich.
 
@iConsumer: Apple als Vorbildlich zu bezeichnen sei mal dahingestellt... aber liegt wohl am Namen ;)
 
@iConsumer: naja, ist eher eine Selbstverständlichkeit ... was ich vorbildlich finde, ist, dass die Sicherheitslücken auch im Safari 4 geschlossen wurden (4.1.2 für Mac OS X 10.4.11)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich