VirtualDub 1.9.10 Stable - Freie Videobearbeitung

Video VirtualDub ist ein kostenloses Programm zur Videobearbeitung. Trotz der einfachen Oberfläche bietet es einen großen Funktionsumfang. Auch die Verarbeitung von Dateien, die größer als 2 Gigabyte sind, stellt kein Problem dar. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Weiß zufällig jemand ob HD Videos mittlerweile auch damit geschnitten werden können oder ob das in Zukunft geplant ist?
 
@pandabaer: Klar, wenn das Video mit dem richtigen Codec (AVI od. DivX) kodiert wurde. MKV kann es leider nicht.
 
@Sighol: avi und mkv sind container, keine codecs. aber sonst stimmts.. wenn der codec unterstützt wird, können HD videos schon seit vielen VD versionen bearbeitet werden.
 
@Sighol: ok, vorher alle vorliegenden Filme umzukodieren dauert mir einfach zu lange. Trotzdem Danke.
 
@Sighol: Nana. Wer wird denn die Flinte so schnell ins Korn werfen? Schau mal hier -> http://tinyurl.com/38u674k Da gibts ein DirectShow Plugin. Dazu noch das FFDShow-Filterpaket und schon kannste alles öffnen was der Windows Media Player auch öffnen kann. Eventuell braucht man auch noch den Haali Media Splitter.
 
@DennisMoore: Noch besser als das DirectShow Plugin ist es AviSynth mit VirtualDub zu benutzen. Damit lässt sich wirklich jedes Format in VirtualDub öffnen, das DShowPlugin hat öfters Probleme und es ist nicht grade flink und wird nicht weiterentwickelt. Wie man AviSynth mit VDub benutzt kann man hier nachlesen: http://bit.ly/bxlnZ0
 
"Trotz der einfachen Oberfläche bietet es einen großen Funktionsumfang" - DAS ist für mich das Problem. Der große Funktionsumfang, der unbestritten besteht, versteckt sich in vielen, für mich Mausschubser völlig unverständlichen Menüs und Untermenüs. Ich bin einfach zu blöde für dieses Programm, so toll es auch sein mag. Ich setze da lieber auf Lösungen für Blöde wie mich, wo alles mit fetten, bunten Buttons, deren Funktion zudem noch gut beschrieben ist, versehen ist. Zum Beispiel von Pinnacle oder Magix. Oder gibt es für VuirtualDub ein gute, deutschsprachige Anleitung/Beschreibung?
 
@departure: Ich denke kaum, dass man VD mit Pinnacle oder Magix veergleichen sollte. Es ist unbestritten ein gutes Progie, wenn man weiß was es kann und kostenlos angeboten wird. Jedoch bietet Pinnacle und Magix jede Menge mehr funktionen. Stürzt aber dafür halt nicht so oft ab wie andere Progies. Zu blöde bist du sicher nicht.
 
@KlausM: Ein direkter Vergleich sollte das auch gar nicht sein. Wollte bloß zum Ausdruck bringen, daß ich mit VD nicht so gut klarkomme. Das muß aber nicht die Schuld von VD sein, sondern liegt wohl eher an mir. Gibt es denn nicht irgendwo eine gute (deutsche) Anleitung für VD?
 
@departure: auf http://german.doom9.org/ unter guides gibts was vielleicht weiterhilft
 
@departure: Also ich finde VirtualDub ist eines der einfachsten Schnittprogramme die es gibt. Auch bei Magix mußt du dich erstmal zurechtfinden. Für VDub gibt es im Netz jede Menge Tuts, mußt einfach nach dem was du machen willst googlen, dann findet sich immer die Lösung. http://bit.ly/afdWZE - gleich das 1. Ergebnis ist bei mir ein WinFuture-Thread der viel erklärt :D
 
@lutschboy und @enmbf: Danke Euch, so etwas hatte ich gesucht. Grüße
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen