Electronic Arts will zukünftig auf die Community hören

PC-Spiele Der Publisher Electronic Arts will zukünftig mehr auf die Community hören und vor allem auch negative Kritik ernster nehmen. Das erklärte der für die Sparte EA Sports zuständige Manager Peter Moore in einem Interview. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie kommts? Ist der Groschen endlich gefallen? Oder ist heute nicht der 6. September sondern der 1. April???
 
@DennisMoore: Sollten sie wirklich mal Begriffen haben, dass wir Kunden sie bezahlen? Nach dem Kurs von EA in den letzten 10 Jahren, glaub ich da offen gesagt noch nicht wirklich dran - aber lassen wir uns mal überraschen - vielleicht ist es doch kein Aprilscherz
 
@DennisMoore: [ZITAT] Filtert man den Unsinn heraus, erhält man oft intelligente Hinweise [ZITAT ENDE] es ist eine Tatsache das fiele Antworten zur einem Thema immer die richtige Antwort enthalten ... das nen man Kollektive-Intelligenz.
 
@DennisMoore: Dann hoffen wir mal, dass die es wirklich machen und es nicht nur gequatsche ist. Kann mir vorstellen, dass die sich das von Valve/Blizzard abgeschaut haben :)
 
@DennisMoore: Das fragt man sich zu Recht. Ich glaub ich bin im falschen Film... Aber ob EA wirklich irgendwo mal wieder Qualität wirft, man darf gespannt sein... ^^
 
@DennisMoore: Déjà-vu? EA hat schon vor 1-2 Jahren gesagt sie wollten sich bessern. Kann mich jetzt nicht mehr an Details erinnern, aber alle waren aus dem Häuschen und haben sich gefreut. Bis heute ist nur nicht passiert, was sollte sich also an der Haltung, bzw. den Produkten EA's ändern?
 
@Tomelino: Also ich kann nur sagen dass ich schon desöfteren mit Leuten von Dice und auch EA auf bfhq.se gesprochen hatte. Da ging es um Patches für Battlefield 2. Besonders die Entwickler von Dice haben eigentlich immer ein offenes Ohr für die Community gehabt. Ich hatte mal das Problem der anzählig limitierten Installationen angesprochen wie es bei Spore z.B. ist oder war und da hatte mir Einer von Dice gesagt dass er das nicht beantworten kann weil das in der Marketingabteilung bei EA bestimmt wird. Dice hat da wenig Einfluss drauf. Also DRM und sowas scheint zumindest bei EA ne Sache der Marketing Abteilung zu sein und nicht der Spieleentwickler selbst oder dessen Label. Daher begrüsse ich deren Einsicht muss ich sagen und hoffe als Battlefield 2 Spieler dass auch Battlefield 3 nicht reglementiert wird und mich dadurch zum Nichtkauf zwingt.
 
@Traumklang: Die Spieleentwickler sollen ja auch nur das Spiel entwickeln. Der Publisher bringt es dann heraus. Und wenn er meint, dass DRM reinmuß, dann kommt es auch rein.
 
@DennisMoore: Naja, bei NFS Hot Pursiut haben sie auch gesagt man hätte die Rufe der Fans gehört und wolle einen "Remake" des alten Spiels rausbringen und was ists geworden EA Einheitsbrei ... ich glaub noch nicht dran.
 
@fieserfisch: Tja, vielleicht hat man die Rufe auch gehört, aber sie ignoriert. Anders kann ich mir z.B. NFS World nicht erklären. Müßte ne 50'er Wertung in der Gamestar bekommen haben, wenn ich mich nicht irre.
 
Und wenn ihr das glaubt verkaufe ich euch ein DRM-geschütztes Spiel... ^^
 
wow...wie einsichtig...können sie grad mal bei fifa, nfs, c&c..... anfangen...die haben einiges nachzuholen um das vertrauen der spieler wieder zu gewinnen
 
@Otacon2002: Leider betrifft dies nur die Sports-Sparte, dazu zählt NFS leider nicht :(
 
@Yukan: da hast du leider recht...aber wenn ea ja jetzt auf kunden hört kommt nach hot pursuit ja ein neues nfs porsche^^
 
@Otacon2002: Fifa? Bei Fifa müssen die nichts nachholen. Wenn du die PC Version meinst, frag ich mich wozu? Auf dem PC spielt man kein Fifa. Normal brauchen die auch keine PC Version mehr zu machen. Die sollen sich lieber mal um andere Spiele kümmern, wie NFS.
 
@BVB09Fan1986: machen sie doch, fakt ist, mit criterion kümmern sich Leute um das Franchise, die wissen, wie man Rennspiel Engines pprogrammiert. Da wird definitiv nix ruckeln oder slowdowns usw. zu sehen sein. das wird buttermässig laufen...
 
@BVB09Fan1986: soso...nur weil du ne konsole hast sollen die kein fifa mehr für pc machen?soweit ich mich erinnern kann gibts fifa seit anfang an auf für "pc" sei es dos oder sonst was. und ja ich meine die pc version von fifa...wenn ea mal das aus fifa heraus holt was für aktuelle pcs möglich ist sehen die konsolen varianten aber alt aus...und nicht anders herum
 
@Otacon2002: Fifa2010 braucht keine Aufpolierung sieht überall gleich aus. Hoffentlich kümmern die sich um NHL und bringen eine Version die dem PC von heute würdig ist. Und nicht einfach nix bringen, nachdem man 4 Jahre nur die Mannschaften und das Menü geändert hat.
 
@knuprecht: davon mal abgesehen ist fifa seit 08 oder so nicht mehr dem pc würdig...http://tinyurl.com/32u6sx9
 
Diese Einsicht kommt wohl ein bisschen spät, würd ich sagen. Und komischerweise hat EA erst vor ein paar Monaten den Entwicklern im UK-Forum explizit verboten, sich an die Community zu wenden... Naja, EA halt.
 
EA und kundenorientiert? Das glaube ich auch erst, wenn ich es sehe.
 
@stockduck: Dem kann ich nur zustimmen. Nicht umsonnst kommt diese aussage genau jetzt. In einigen Wochen werden einige neue Titel zur Herbstsaison veröffentlicht, da will man wohl gut Wetter machen. Ist auch nicht das erste mal, dass EA hoch und heilig gelobt zukünftig mehr auf die Spieler hören zu wollen.
 
"Das betrifft vor allem die Entwickler selbst, die in vielen Bereichen offener, direkter und kommunikativer sein müssten" Das betrifft nicht nur deren Entwickler, die Entwickler bzw. Programmierer in unserer Firma verstecken sich selbst auf der Weihnachtsfeier hinter ihrem Bildschirm wenn sie überhaupt kommen.
 
@JacksBauer: Das liegt daran, dass sie selbst wenn du auf die Weihnachtsfeier gehen darfst noch arbeiten müssen, um den utopischen Zeitplan zwar doch nicht zu schaffen, sich aber hinterher nicht nachsagen lassen zu müssen, sie hätten nicht 26h am Tag gearbeitet.
 
Erst soll Duke Nukem wirklich erscheinen und dann will EA auf die Community hören. So langsam Fall ich vom Glauben ab.
 
Besser spät als nie ..... ^^
 
lol die können mir gestohlen bleiben...... Drecksladen... da lade ich lieber....
 
@rush: Und dadurch werden die EA-Spiele bei dir besser? Genial...
 
@klein-m: Besser sicher nicht, aber wenn ich dir gratis in die Nüsse treten kann oder es dir für 50€ anbiete wirste wohl auch das kostenlose vorziehen. ;)
 
@klein-m: ne aber wer nicht hören will muss halt fühlen....... in dem fall dann mit roten zahlen....
 
@klein-m: Wenn ich ein unfertiges Produckt vertreiben würde hätt eich schon zich mal zu mahcen können...
 
@klein-m: Naja, in Zeiten, wo man Spiele cracken MUSS, um DRM-Malware zu vermeiden, werden sie in gewissem Sinne dadurch tatsächlich besser. Aber halt nur technisch, nicht inhaltlich.
 
@ElGrande-CG: Wo jetzt nun der Zusammenhang zwischen Cracken und Runterladen ist, erschließt sich mir jetzt nicht so ganz, da beides zwei verschieden Dinge sind.
 
Oh, komisch, wenn die Umsätze ausbleiben und die Gewinne rückläufig sind, hört man auf einmal auf die Kundschaft ? Ist ja nicht zu fassen :-)
 
He, schöner Marketing Gag... ;-) FIFA 11 sowie weitere Sportspiele kommen doch demnächst in den Handel, da will man wohl vorher noch sein Image aufpolieren...
 
Tja, zu spät, EA. Ich werde nie wieder ein Spiel von euch kaufen.
 
Soweit ich weis haben EA die Rechte an Wing Commander sollen die endlich mal ein Remake von Teil 1 machen aber mit Renderfilmen keine Schauspieler. Das Spiel etwas Erweitert aber vom Ablauf Orden,Beerdigungen,Niederlagen nicht Gameover sondern Härterer Kampf. Mehr System und Bodenmissionen bissle RPG so wie Mass Effect dann gäbs wieder mal nen GOTY. Fifa,NFS und C&C sind doch Ausgelutscht Zeit mal wieder was Anständiges Rauszubringen was viele Leute Anspricht. Dat wäre mal ne Idee.
 
der zug ist abgefahren ich hab nach langer zeit bf endgültig abgehakt r.i.p., ich bleib bei blizzard :)
 
labber labber ...quatsch wollen die nicht, die wollen nur der community honig ums maul schmieren weil ja bekanntlich der pöbel NIE dazu lernt ;)
 
Super, ich hätte da einen Vorschlag: SPIELE FERTIGSTELLEN - am bessten vorm Release.... -.-
 
Dann gibt es wohl zukünftig auch Maps in den MapPacks statt Modifikations-Packs für bestehende Karten wie es jetzt ist. Seitdem die die Community bei Bad Company 2 so verarscht haben interessiert mich EA kein bißchen mehr und ich wende mich mehr Blizzard zu.
 
@dd2ren: Das Problem ist nur, dass Blizzard nichts vergleichbares (Shooter) im Angebot hat. Oder spielst du ALLES, Hauptsache es findet im MP statt?
 
EA und auf die Kundenwünsche hören?? Das ich nicht lache.
 
@Xiu: man darf sich was wünschen? fähig..ich möchte von EA ein Perpetuum Mobile und ne Eierlegende WollmilchSau....
 
EA und auf die Community hören... Hört sich nach DNews und Truman82 an. Wers glaubt...
 
@stt: wäre allerdings ein schritt in die richtige Richtung. klar ist aber auch das man nicht jeden Wunsch erfüllen kann. "Ich will bei NFS aussteigen und ein anderes Auto klauen. - möglichst mit Gefallt." <- weiß nicht mehr wo ich den Wunsch gelesen hatte.
 
@gec: "Gefallt"? - Gefällt mir!
 
@DON666: Ich meine Gewalt - war schon spät ;)
 
Das selbe blabla wie immer von EA, was die schon alles ändern wollten...
 
Der Zug ist abgefahren, liebes EA Team.
 
@MYC: und man kann davon ausgehen, das die kosten für die anstehende Umbuchung ,wieder mal auf die kleinen zahlenden Kunden umgelegt wird..Undank ist der Welten Lohn..XD
 
Diese Meldung ist das gleiche wie mit den Spielen von EA. Einfach mal neu aufgelegt. Keine Lust jetzt zu suchen, aber die haben das vor Jahren schonmal angekündigt gehabt nach dem die Absatzzahlen richtung Keller gingen. Die Geschichte der letzten 10 Jahre sollte uns lehren was von EA Ankündigungen zu halten ist. Absolut nix. Sie verarschen die Kunden immer wieder aufs neue. Die Absatzzahlen fallen und die böse Raubkopierer sind schuld. Also neue Märchen angekündigt, die Com wieder verarschen u.s.w. u.s.w.. Für mich ist der EA Zug schon lange abgefahren. Selbst ein neues BF3 würde ich aus Stolz nicht mehr anrühren, egal wie final die Version ist.
 
@Akkon31/41: TipTop Daumen hoch! Das Einzige was so Firmen wirklich verstehen. Einfach mal den ganzen Schamott im Laden stehen lassen!
Wenn das mal ordentlich durchgezogen würde, dann wäre OnlineAktivierung und DRM schnell vom Tisch.
Leider frisst das Kaufvieh heute wirklich alles, was es vorgesetzt bekommt.
Und Schwarzkopieren hilft da auf Dauer auch nicht.
 
HAHAHA...da war die chefetage wohl bei einer kaufmann schulung^^ wenn es erst gemeint ist wird es aber auch nicht lange dauern bis es sich durch alle ea teile ziehet...denn sobald eine abteilung + macht ziehen die anderen nach...bzw so sollte es sein.bin gespannt was in zukunft mit blick aufs weihnachtsgeschäft passiert.

Jede reise egal wie lang,fängt mit dem ersten schritt an.....also EA der erste schritt ist getan weiter so!!!!
 
Also ich weiß nicht, was alle gegen EA wettern. die haben sich in den letzten 2 Jahren einiges wieder an sympathie punkte eingefangen. Kostenlose games, NFS HP, und noch genug andere spiele, haben geboomt und die masse fand es einfach genial, was dort passierte.
 
das is doch fast wie wenn ein vermieter die wohnung renoviert,
danach wollen die meisten mehr miete....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles