Playstation 3 wird im Oktober zum 3D-Blu-ray-Player

Sony Konsolen Bereits im letzten Jahr hatte Sony ein Firmware-Update für die Playstation 3 angekündigt, mit dem die Konsole zum 3D-Blu-ray-Player werden soll. Jetzt steht endlich ein Termin für die Aktualisierung fest. Im Oktober soll es so weit sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Momentan würde ich diese ganze 3D-Geschichte auch noch als reinen Hype sehen, zumindest was den Privatbereich angeht. Wer sich jetzt schon einen dieser Fernseher kauft, wird diese Ausgabe in kürzester Zeit bitter bereuen, da sich da noch sehr viel ändern wird. So lange es hier keinen brauchbaren Standard gibt: Finger weg.
 
@DON666: Solange sie es nicht gebacken bekommen, 3D-Fernseher zu vernünftigen Preisen und ohne Brille auf den Markt zu werfen, hat sich das Thema 3D für mich erst mal erledigt.
 
@Cor: 3d TV´s ohne brille kommen heuer schon raus und werden mitte nächsten jahres sicher schon zum preis von jetztigen 3dtv´s angeboten. nächstes jahr um diese zeit wird das alles anders aussehen ;) nur geduld
 
@DON666: Dieser Hype ist ja gewollt herbeigeführt von den Menschen, die mit 3D Geld verdienen. Es gibt Werbung bzw. ganze Werbe-Feldzüge, denen merkt man gar nicht an, dass sie künstlich aufgesetzt sind um Käufer zu überzeugen; der 3D Hype ist ein gutes Negativbeispiel.
Mit 3D wird niemals so viel Geld verdient wie es sich die Leute vorstellen. Irgendwann sinken die Kosten für diese Technik und es wird als 0 8 15 Feature mit angeboten wie ein HDMI-Anschluss, oder "Full-HD" etc. Bis dahin vergehen allerdings bestimmt noch 1 oder 2 Jahre, meiner Meinung nach.
 
@Specht2000: Davon gehe ich auch aus. Nur werden meiner Meinung nach die "early adopters", die jetzt schon die Kohle für sowas ausgeben, zu dem Zeitpunkt im wahrsten Wortsinn in die Röhre schauen, da sie dann nämlich inkompatible Technik rumstehen haben werden.
 
@DON666: So denke ich auch. Deshalb hab ich mir einen ohne 3D geholt.
 
@DON666: 3D ist so alt, dass langsam einen mächtigen Bartwuchs bekommt. Ich zitiere aus einer Pressemitteilung von anno 1999: "Dresdner 3D-Display zeigt auf dem 20,1 Zoll LCD hochaufgelöste Stereobilder" (http://bit.ly/bim7Nl). Gute 10 Jahre später hat man es im Ansatz zur Massentauglichkeit geschafft, da kann ich ja wirklich froh sein.
 
@RobCole: dieses "3D" ist schon so alt wie mein Vater. 1950 sollte Alfred Hitchcock einen Film in "3D" drehen, um den Zuschauerschwund in den Kinos entgegenzuwirken. Das muss man sich mal vorstellen...
 
@exqZ: In den 1890er Jahren gab es den ersten 3D Film. Der Hype kam so 1950. Aber das war noch die alte Rot/Grün Technik.
 
@DON666: Zudem sind die heutigen TVs auch noch zu klein, um den 3D-Effekt zufriedenstellend wiedergeben zu können.
 
Find ich gut, dass Sony kostenlos die PS3 updated. In der heutigen Zeit hätte es mich nicht gewundert, wenn man entweder extra dafür bezahlen oder sogar ein komplett neues Gerät kaufen müsste. Naja auf der anderen Seite wollen die halt einfach auch nur ihre 3D Flats loskriegen...
 
@Cor: http://winfuture.de/news,57584.html deswegen werden sie es wohl "kostenlos" anbieten.
 
@Balticsyndikat: nein, das stand schon davor fest.
 
@Balticsyndikat: eher deswegen. http://winfuture.de/news,57752.html
 
naja, prinzipiell könnte man die menüs für die ps3 auch mit blu ray live ausliefern und müsste sie nicht extra auf die scheiben mit pressen.
 
@LoD14: Die Menüs für die PS3??? Seit wann gibt es spezielle BluRay Filme für die PS3 - und darum gehts hier ja, dass sie 3D-BRs abspielen kann bzw darstellen...
 
@LoD14: Deinen Kommentar verstehe ich nicht. Menüs für die PS3? Wie "live" aufliefern?
 
@Cor: Die Menüs auf normalen 3D Blurays sind ja laut News nicht abspielbar auf ner PS3 und müssen nochmal extra in einem weiteren Format für die PS3 vorliegen. Was ja im Grunde bedeutet, dass Filme extra "PS3 ready" gemacht werden müssten. Alternativ könnte Sony auch die HDMV Fassung der Menüs über BluRay Live oder änliches online bereitstellen, so dass man beim Kauf einer 3D Bluray nicht drauf achten muss, ob die auf einer PS3 rennt oder nicht.
 
@LoD14: solange die PS3 online ist... meine zum Beispiel hat keine Anbindung ans Internet (außer ich muss sie mal updaten)
 
Muss schon sagen: nett! Dafür das sie schon einiges auf den Buckel hat, wird ja einiges an Mehrwert nachgeliefert (OK, reicht noch immer nicht, das ich mir auch eine kaufe. Aber so mancher Hersteller hätte ne neue Generation rausgebracht. Oder kostenpflichtiges Update). Finde ich prima!
 
Verstehe nicht ganz wie das funktionieren soll. Nach meinem Wissen, braucht die Hardware für die 3D-Darstellungen einen HDMI 4.1 Anschluss. Dieser Anschluss wird bei der neuen 3D-Hardware verbaut. Bei der "alten" Playstation 3 wird dieser Anschluss noch nicht vorhanden gewesen sein.
 
@deafnut: ich möchte ja jetzt nicht klug scheißen, aber du meinst doch sicher HDMI 1.4. ;-)
 
@deafnut:
du meinst HDMI 1.4 =) ___ ich bin auch nicht 100% sicher, aber du kannst durchaus auch mit HDMI 1.3 3D schauen, nur ist die Bandbreite zu klein um FullHD 3D zu senden/ gucken. Damit sollten die Filme wohl nur in 720p 3D abgespielt werden ... falls das so nicht korrekt ist, kann mich ja noch wer verbessern ;-)
 
@d13b3l5: Datenraten-technisch kein Problem das Problem ist das HDMI Konsortium dort geht es nur um Geld.
 
@Menschenhasser:
ich mag mich da jetzt nicht streiten, da ich dann doch nicht soviel ahnung habe. hab aber bei wiki einen link dazu gefunden -> http://www.tweakpc.de/news/17475/hdmi-1-3-unterstuetzt-auch-3d/ _______ hier steht, dass HDMI 1.3 für 1080p in 3D nicht reicht und die Bilder aber (anders als ich dachte), zumindest in 1080i übertragen werden. zumindest meine aussage von vorhin korrigiert =)
 
Wieso schafft die PS3 3D fähig zu werden, aber jeder andere BluRay Player auf dem Markt kann das nicht?
 
@Picard.: das geht mit ziemlicher sicherheit auch bei den anderen.
 
@exqZ: mit ziemlicher sicherheit geht das nicht. du brauchst für bluray 3d nen 2x BRD laufwerk. in fast allen normalen playern sind nur 1x laufwerke verbaut. die schaffen aber die doppelte bildinformation für 3d nicht von der scheibe zu kriegen. außerdem verwendet bluray 3d zwar einen abwärtskompatiblen codec, aber einen neuen codec in nen player implementieren ist nicht so wirklich realisierbar, zumal die meist hardcoded sind durch beschleunigerchips/decoderchips. die sind eigentlich nicht upgradebar. die ps3 is halt im grunde ne von neumann maschine, also frei programmierbar. bei der kann man den neuen codec implementieren. und nen 2x laufwerk hat se halt immer schon...
 
@LoD14: das hätt ich jetzt nich gedacht. dann sind also die standalone player die damals 800€ gekostet haben, vom ding her schlechter als in der ps3? zum glück hab ich son scheiss nicht gekauft^^
 
Habe letzes Weekend bei MM einen Samsung 55" 3D LED "getestet". War schon speziell. Bräuchte man die Brille nicht würde ich mir sofort einen 3D TV zulegen.
 
Die meisten haben jetzt einen 2D LCD oder Plasma zuhause... Glaube kaum das da jemand bereit ist seine neue 2D Kiste in den nächster Zeit bzw. Jahren zu verschrotten. Das die 3D Technik vorangetrieben wird. finde ich gut. Der Durchbruch wird wohl ausbleiben. Paar Freaks oder die nicht wissen wohin mit der Kohle, die uppen zu 3D.
 
ist doch eh alles Bullshit...habe nun so ein überteuertes 3D TV Teil und lade 5 Kumpels zum Fußball glotzen ein....toll,jeder braucht dann eine 125€ Brille und sieht niemand mehr im Raum außer den TV.....wenn so der Fortschritt aussieht dann kann ich verzichten...bevor das nicht ohne Brille geht kommt mir sowas nicht ins Haus!!!...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!