Kleinanzeigen-Portal Craigslist blockiert Erotik-Inhalte

Internet & Webdienste Kritiker hatten dem Kleinanzeigen-Portal Craigslist vorgeworfen, dass sie ein Forum für Menschenhandel und Prostitution geschaffen haben. Die Betreiber des US-Dienstes reagieren darauf jetzt mit einer Zensurmaßnahme. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und Zeitungen dürfen das weierhin?
 
@DataLohr: In den USA vermutlich nicht? Da sind Die Uber-Christen mal wieder am Werk... hauptsache man bringt die ganz pösen Passanten hinter Gitter, die von weiblichen Polizisten, welche sich als Prostituierte ausgeben und die Leute dann solange vollquatschen, bis sie sich drauf einlassen.
 
Aus den Augen aus dem Sinn, wenn´s im Verborgenen weitergeht macht es ja nichts. Typisch Ami.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen