Need for Speed: Hot Pursuit - Neuer Gameplay-Trailer

PC-Spiele Der Publisher Electronic Arts hat einen neuen Trailer zum kommenden Rennspiel "Need for Speed: Hot Pursuit" veröffentlicht. Dieser zeigt bislang ungesehene Gameplay-Szenen auf einer neuen Strecke sowie das Autolog-Feature. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie ich diesen realismus liebe. Man pelzt irgendwo gegen und ist nachher immer noch genauso schnellbeim anderen trailer sieht man es noch stärker.. Die leute, die für die physik zuständig waren, hat man wohl rausgeschmissen um geld zu sparen oder? :|
 
@wrack: es ist ein arcade spiel! das solltest du schliesslich wissen. gibt genug andere spiele die realismus bieten.
 
@Dark9: Wenn es ein Remake des originalen sein soll, dann darf es aber nicht arcadelastig sein. Mit diesem Titel haben die Entwickler sich hohe Anforderungen gesetzt, die auch eingehalten werden sollten. Dazu zählt unter anderem möglichst realistisches Fahrverhalten und gute Streckenführung. Würde man es unter irgendeinen x-beliebigen Namen, oder als Most Wanted 2 oder ähnlichem veröffentlichen, wäre es mir zumindest egal, ob es arcadelastig wird. So sollte es aber schon einen gewissen Standard erfüllen, damit der Name eines guten Spiels nicht nur für Verkaufszahlen missbraucht wird, sondern wieder etwas bietet.
 
@qa729: Nur auf der PS gab es einen Simulationsmodus, auf dem PC war es nur arcade.
 
@Cor: Dann spiel bitte mal die PC Version. Der PC Standard war in etwa der Simulationsmodus der PS. Hot Pursuit war nur auf der PS mehr arcadelastig, mit einer Option, damit man wieder auf PC Einstellungen kommen kann. Need for Speed 2 war vielleicht mehr arcadelastig, Hot Pursuit war aber eher an den ersten Teil angelehnt.
 
@Dark9: Also die älteren Teile hatten auch ein Schadenmodell, dass arcadelastig war und man hatte seinen Spaß. Als Referenz der "neueren Generation" kann man auch noch Flatout 2 nennen. Hat ebenfalls ein arcadelastiges Schadenssystem und macht wunderbar Spaß. Schade, dass nie ein dritter Teil erschien.
 
@Memfis: Heisst der dritte Teil nicht Flatout: Ultimate Carnage? Ich dachte dass das der dritte Teil wäre. Zumindest Google spuckt zu dem Titel genug aus.
 
@qa729: Nach dem was ich gehört und gelesen habe soll es sich dabei nur um ein "Remake" von Teil 2 handeln, dass nur das ein oder andere Extra bieten soll und grafisch aufpoliert wurde.
 
@All: NFS 1, 1SE waren reine Simulationen. NFS 2 und 2SE hatten einen Simulationsmodus, waren aber sonst Arcade. Ein Schadensmodell gab es erst ab NFS 4: Brennender Asphalt. Und somit muss ein remake des Originals nunmal eine Simulation sein. Und außerdem wünsche ich mir die kleinen Videos zu jedem Auto die es in Teil 1 und 2 gab, zurück. Eine Cockpitperspektive war wohl nur wieder SHIFT Exklusiv, wie armselig. EA macht es jedes Jahr gleich - sie fügen """neue""" Dinge hinzu und streichen dafür wieder irgendwas anderes weg.
Flatout Ultimate Carnage ist ein remake von Flatout 2, nur mit besserer Grafik und absolut mieser performance.
EDIT: Wobei ich muss mich hier korrigieren; "Remake des Spieleklassikers NFS Hot Pursuit!" In diesem Fall ist die Arcadelastige Steuerung natürlich angebracht.
 
@DF_zwo: Das mit Flatout: Ultimate Carnage war mir nicht bewusst, bin eben kein sonderlich großer Fan der Serie. Die kleinen Videos waren wirklich genial, auch der Kommentator, der Fahrzeugdetails und Geschichte vorgelesen hat, hat sehr zum Flaire beigetragen. Die ersteren Teile hatten einfach einen gewissen Stil und Eleganz, welcher mit Dingen wie Nitro und optischem Tuning einfach verloren gegangen ist.
 
Grafik ist gut, gefällt mir. Streckenführung, Fahrverhalten, Steuerung, sowie Schadensmodell sehen unrealistisch aus.
 
@Johann1976: Wie schon Dark9 oben sagte, es ist ein Arcade-Game. Da geht es nicht unbedingt um Realismus, sondern um Spaß. NfS soll schließlich keine Simulation sein, sondern ein Rennspiel, was durch seinen (wie der Name schon sagt) Speed Spaß machen soll.
 
@Black Rider: Ja die Realismus-schreier hier beziehen sich halt auf die 1-2 Spiele in der Serie, die ein einigermassen realistisches Fahrverhalten haben. Da muss ich auch sagen: Es gibt genug andere Spiele, die das bieten. Für mich: NFS = Arcade.
 
@Cor: Für dich ist Need for Speed = Arcade. Für mich steht The Need for Speed für unglaublichen Realismus, unglaublich gutaussehende Autos und genialen Sound. Wenn man die Anfänge der Serie erlebt hat, dann weis man, warum die Leute nach Realismus schreien. Und es sind nicht 1-2 Spiele, es sind bis zu Nfs Underground fast alle. Zumindest der erste Teil, Hot Pursuit und Porsche waren sehr stark simulationslastig. Wenn man nun einen Remake von Hot Pursuit machen will, sollte er eben auch teilweise mit Hot Pursuit zu tun haben, und nicht ein Teil wie jeder andere nach Underground sein.
 
@Cor: Muss da qa729 voll zustimmen, die Realismusschreier wären nie auf den Plan gerufen worden, wenn EA nicht gesagt hätte es wird ein Remake ... und wie auch schon gesagt, die Leute regen sich dann natürlich auf wenns nur ein weiteres Einheitsbrei NFS Game wird und der Name nur dazu benutzt wird wieder mehr Käufer an Land zu ziehen.
 
@fieserfisch @qa729: Also für mich steht NFS schon lange nicht mehr für Realismus, das war mal. Die bauen halt einfach das, was sich am besten verkauft. Deshalb definiert EA dann wohl "Remake" anders als ihr und benutzt den Namen. Toll ist das nicht unbedingt, das stimmt.
 
@Johann1976: ich muss aber auch sagen, das ich beim schauen des videos recht schockiert geschaut habe. grund meiner ansicht nach ist, das das kurvenverhalten des fahrzeuges schon recht unrealistisch rueber kommt. viel mehr haette ich mir eine schon etwas realistisches verhalten gewuenscht. mal ab zu warten wie das spiel letzendlich wird und was man da erwarten kann. auch die argumentation arcade finde ich nicht wirklich passend, da ich selbst da sowas schon bissle besser erwarten wuerde. eine mischung aus dem im video und shift waere fuer mich wesentlich angenehmer....
 
@Loc-Deu: Es ist wohl mal wieder dem Profitdenken der Entscheiden zu verdanken, dass es kaum noch bzw. gar keine Spiele mehr gibt in denen man zwischen Arcade und Simulation oder beinahe Simulation umschalten kann. Sowas gab es früher fast bei jedem Rennspiel heute gibts fast nur noch eins von beidem ... damit würde man endlich auch mal wieder (beinahe) alle zufrieden stellen, denn dann kann es jeder nach seinen Fähigkeiten einstellen udn alle sind glücklich, aber das kostet ja extra Geld und die dummen werden es sicher auch so kaufen ... und wenn sie es doch nicht tun, dann geben wir halt einfach den Raubmordkopierern die Schuld.
 
@Johann1976: Need for Speed ist und wird für mich immer ins Arcade schema fallen. Warum? Weil kein teil der serie (ausgenommen shift, fand ich allerdings sehr schlecht) in irgendeiner weise "Realistisch" war, realistischer ja, aber wirklich realistisch auch nicht. Wenn ich arcade fun haben will, zock ich NFS, wenn ich Simulation haben will, nehm ich mir das lenk rad und klemm mich hinter Forza 3. NFS soll fun machen, und ich denke, mit diesem titel wird dies gelingen. Ich hoffe EA verbockt es nicht schon wieder, dann können sie sich auch mal wieder auf geld von mir freuen (jaja ich weiß dass ich denen scheißegal bin, ich mein ja nur ^^)
 
Hm ich mag solche Geschichten wie Nitro in einem Rennspiel nicht. In dem Trailer hat der Fahrer sich oft verkalkuliert mit den Kurven und sich teilweise mit Nitro wieder ins "Rennen" gebracht. Ansonsten sieht es eigtl. ganz nett aus, nur ob EA damit das Vertrauen der Käufer wieder gewinnt, das ist die nächste Frage.
 
Sieht gut aus und erinnert wieder an die gute alte Need for Speed Zeit. Bin echt gespannt auf das fertige Produkt.
 
@james_blond: Erinnert kein Stück an die gute alte Need for Speed Zeit. Es fehlen genau die Aspekte die das erste Hot Pursuit zu einem ausgezeichneten Spiel gemacht haben: Nämlich schnelle und gutaussehende (echte existierende!) Autos, schwierige Rennen (ein Fehler und man war teilweise schon raus!), und geniale Streckenführungen. In den 2 Trailern waren immer nur langweilige, fast nur geradeausführende Strecken zu sehen. Das originale Hot Pursuit liess zudem noch detaillierte Einstellungen am Auto zu, was hier garantiert nicht integriert sein wird... Auch Nitro ist doch nur für relativ schlechte Spieler um nach Fehlern wieder die vorherige Position zu erreichen. Zudem hat man im anderen Trailer gesehen, dass die Verfolgungsjagden sehr stark zu Gunsten des Fliehenden beeinflusst worden sind, die Polizeiautos halten nichts aus, der Spieler trägt aber kaum einen Kratzer davon. Nur auf eines hoffe ich noch immer: Das man im Remake zumindest einen Schulbus fahren kann, wie im originalen Teil mittels Cheats möglich :)
Insgesamt war das Original einfach mehr Simulationslastig, was es einfach ausgezeichnet hat. Es war zwar bei Weitem nicht realistisch, aber zumindest war es so realistisch wie zu diesem Zeitpunkt möglich, was man von diesem Remake nicht sagen kann.
 
@qa729: Von welchen alten Hot Pursiut redest du?? Need for Speed war wirklich noch nie schwierig (Maximal das Porsche).
Das mit den Realismus stimmt wohl - da waren die alten einen Tick realistischer, aber man kann klar erkennen das die Burnout-Entwickler das Ding gemacht haben, finds gut - es gibt sowieso zu wenig Burnout-Versionen. Hoffentlich gibts richtig schwere Achivements.
 
@horkmaster : Hast du Hot Pursuit schonmal gespielt? Need for Speed Porsche war doch Kinderscheisse dagegen vom Schwierigkeitsgrad xD Maximal die Teststrecken im Porsche waren relativ schwierig.
Was deine Argumentation mit Burnout betrifft, gebe ich dir auch Recht. Trotzdem sollte man dann einen anderen Namen wählen, denn wenn man ein Spiel nach einem alten benennt, sollte man sich zumindest in Grundzügen an das alte alten. Dieses Spiel hier hat mehr mit Burnout Paradise gemeinsam als mit Need for Speed Hot Pursuit. Edit: Zudem hatte Need for Speed Porsche ein paar Bugs, die das Spielen ungemein erleichtert haben: Gebrauchtauto kaufen, reparieren, und dann um mehr Geld verkaufen als durch Reparatur und Kauf ausgegeben wurde... Edit2: Versteht hier irgendwer dieses +/- System? Irgendwie ist es wirklich eine Schande. Ohne Argumentation der Minusklicker erst recht...
 
@qa729: Ich habe mal ein Plus gegeben und Ja, ich habe NfS 3 Jahrelang gespielt - Porsche habe ich weniger gespielt - vielleicht fand ich es deshalb so leicht :D
 
na toll, das wird ein Reinfall. NFS Shift ist deutlich besser!
 
@sapphire_fan: Shift ist genau das gegenteil von Hot Pursiut. Aber angeblich soll ja Anfang 2011 Shift 2 kommen ;)
 
Bevor ich das spiel preise oder schlechtrede, spiel ich es an und warte auf die Meinung und Testergebnisse einiger Spielezeitschriften allen voran der Gamestar, Klar ich weis auch die schreiben nicht nur richtiges aber immer noch mit das Sinnvollste.Schwierig fand ich hingegen keins der Spiele und mit übermäßig viel realismus hat auch keins geglänzt. Aber Hot Pursiut hat egal wie es war am meisten Spaß gemacht vom Streckendesign her und im Splitscrren oder übers Netz. Die möglichkeit Polizei zu sein und die eigenen Freunde zu jagen machte das Spiel aus nicht die Fahrphysik und auch nicht das aussehen. Und wenn das einfach wieder Spaß macht in zeitgemäßer grafik wurden meine NFS wünsche restlos erfüllt und alles andere wird sich zeigen.
 
@D3r_Pilg3r: Da vertraue ich lieber 4players.de. Gamestar lässt sich zu sehr vom Hype anstecken und ist dann meiner Meinung nach nicht mehr objektiv.
 
@Memfis: Genau das finde ich an der Gamestar ja gut. Es werden subjektive Ansichten mit eingebracht. Schließlich soll ein Spiel auch Atmosphäre verbreiten und vieles mehr. Man stelle sich mal vor jeder würde Dinge nur objektiv betrachten O.o oh man dann wär aber was los. Die Menscheit kann nicht nur Objektiv denken, persönliche Empfindungen werden immer mit eingebracht auch auf 4Players, nur verstehen die es halt, das besser zu verkaufen und Gamestar macht da ja auch keinen Hehl drumm sondern sagt, wir bringen unsere eigene Meinung mit ein. PS: Das ist übrigens meine ganz eigene Subjektive Meinung von 4Players ;)
 
haben die da Takedowns eingebaut ? wie bei burnout sieht im video irgendwie so aus.
 
Mich beschleicht das Gefühl, das sei nur ein Abklatsch von nfs:Pro Street mit anderem Namen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Need for Speed im Preis-Check