Google mit verständlicheren Datenschutzrichtlinien

Internet & Webdienste Mike Yang vom US-amerikanischen Internetkonzern Google hat sich in Form von einem Blogbeitrag zum Thema Datenschutzrichtlinien geäußert. Diese will Google nun straffen und zugleich deutlich verständlicher formulieren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oach, immer diese Panik vor Google...
 
@HerrKommilitone: Was hat das mit Panik zu tun? Juristisch sind die Datenschutzlinien wohl in Ordnug. Es geht lediglich darum sie verständlicher zu beschreiben.
 
ich finde das einen sehr guten Zug. An dem sollten sich andere Firmen auch ein Beispiel nehmen. BSP: selbst wenn ich mir beim Windows installierne die EULA wirklich durchlesen würde, ich verstehe diese so oder so nicht in all ihren bedeutungen...
 
@Sam Fisher: Am Dienstag wird Eric Schmidt bei der IFA sein...ich werde ihm sagen, dass Bing besser ist. Spaß :D Ich werde ihm sagen: GOOGLE IS BEST!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen