Technik-Blog testet "iOS 4.1" auf dem iPhone 3G

Handys & Smartphones Den Bekanntmachungen von Apple zufolge soll die Performance des iPhone 3G mit der Installation des kommenden Betriebssystems iOS in der Version 4.1 auch auf diesen Geräten deutlich besser werden. 'Lifehacker' hat dies bereits getestet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn man das 3G bisschen Tweakt, z.b. Spotlight deaktiviert, dann geht es in Ordnung mit dem Speed. Man darf es nur nicht mit dem 3gs/4 vergleichen...

Mein 3G - Jailbreak 4.01 läuft auf jeden Fall so schnell wie auch mit 3.x.
 
Hier mal ein Videovergleich zwischen iOS 4.0 und iOS 4.1 auf dem 3G: http://www.youtube.com/watch?v=1q0jVRwHy00&feature=player_embedded >>> Im Video steht am Anfang zwar 3GS ist aber ein Fehler, es handelt sich um das 3G. iOS 4.1 soll übrigens am Mittwoch so gegen 19 Uhr freigegeben werden. Bin mal auf das Gamecenter gespannt und die neue HDR Funktion bei der Kamera.
 
@I Luv Money: HDR würde mich auch sehr interessieren, aber gibt es leider nicht fürs 3GS. Im Goldmaster sind leider keine Pläne für HDR und das 3GS vorgesehen...
 
@I Luv Money: Für das 3GS kann ich die App Pro HDR empfehlen, macht sehr schöne Aufnahmen, die auch gut nachbearbeitet werden können.
 
4.1 ist definitiv wesentlich schneller als 4.0. Die Reaktionszeiten zwischen dem Wechsel von Apps haben sich deutlich verbessert, die Lags bei der Anzeige von Telefonaten oder in Listen sind weg, und der Notizblock funktioniert wieder so schnell wie zu 3.x-Zeiten, vorher war es eine Geduldsprobe da was einzugeben. Und das, wohlgemerkt, bei wieder aktiviertem Spotlight.
 
@Islander: woher weisstn das??
 
@Otacon2002: Weil man schon die Goldmaster im Internet laden kann!?
 
@XMenMatrix: Genau!
 
Auf meinem iPod touch der 2. Generation läuft iOS 4 auch nicht gerade rund. Vor allem das Scrollen durch Wiedergabelisten ist bei der Nike+-App die reinste Ruckelorgie. Hoffe mal, dass sich das mit dem Update auf 4.1 bessert.
 
@BuZZer: Das kann ich bestätigen. Auf dem iPod Touch ist es eine Katastrophe. Ewige Ladezeiten, ruckliges Scrollen und spontane Sekundenruckler in einigen Apps-
 
der einzig aussagekräftige Test wäre iPhone 3G 3.1.3 <-> 4.1
 
@FrankySt72: Nö.... eigentlich nicht. Was wäre denn die Aussage? Gewindigkeit.... oder mehr Features? ...... bei dem 4.1er geht es darum, die lahmen 3G zu beschleunigen und enttäusche Updater zu besänfigen....
 
ich habe 3.1.3 drauf und werde wohl auch nicht mehr updaten. besser kanns denke ich nicht mehr werden von der Performance her. Obgleich 4.1 sicherlich auch einige features mitbringt...
 
Also wenn 4.1 nicht wesentlich schneller als 4 ist, dann werde ich ganz sicher endgültig zu 3.1.3 zurückkehren.
 
@alh6666: Dito.... grosse neue Funktionen konnte ich auch nicht entdecken. Downgrade einfach?
 
@alh6666: Ich auch! Und das obwohl ich ein 3GS habe. Mich nervt es, dass ich beim Tippen von SMS oder Nachrichten anderer Art warten muss, bis die Tastatur in die Hufe kommt.
 
Ich hatte nie Probleme mit 4.0.1 auf meinem iPhone 3Gs inkl. JB & Unlock. Bei 3G-Usern kann ich die Verzweiflung ja verstehen, aber was stellt ihr denn bitte immer mit euren 3GS an?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich