Hacker knackte Samsungs Galaxy Tab auf der IFA

IFA Eigentlich dauert es immer ein paar Tage, bis ein neues Smartphone mit Android nach seinem Verkaufsstart geknackt wird, so dass man Root-Rechte auf dem Gerät besitzt. Bei Samsungs neuem Tablet-PC passierte das bereits auf der IFA. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hut ab, immer wieder erstaunlich, was diese Freaks drauf haben^^
 
@james_blond: ich versteh nicht, wieso Personen mit tiefreichendem (, beruflichem) Know-How aus der IT-Branche immer "Freaks" sind. ( Man kann jetzt sagen was man will, ob positiv oder negativ, aber Freaks sind in unserer Gesellschaft immer ausgegrenzte Personen, mit irgendeiner Pauschalisierung ).
Wenn ein Gärtner mir aufgrund seines beruflichen Know-Hows Tipps gibt, wie ich meine Salatköpfe besser wachsen lassen kann, das ist normal....
 
@TurboV6: Das darfst du nicht so ernst nehmen. Für viele der etwas höheren ü40 Generation ist das ein Wort das gar nicht so negativ belastet ist.
 
@malfunction: vorallem ... diese Tricks sind eigentlich alle schon bekannt. Womöglich war das nicht einmal ein Richtiger Hacker, der wirklich irgend ein Codeschnipsel Analysiert hat, um Vorort zu Rooten. Man muss für viele dinge eigentlich nur belesen genug sein und sich lang genug damit beschäftigen. Leute die via Disassembler diese Lösung gebastelt haben ... denen zeig ich mein Hut zu Grusse! Sprungadressen jagen ist echt zach.
 
@WosWasI: Interessante Definition eines Hackers die du hier an den Tag legst. Wieso muss Hacken immer was mit Codeschnipseln zu tun haben?? Alternativer Umgang mit Technologie/Elektronik passt da meiner Meinung nach wohl eher...
 
@malfunction: ich bin selbst in der Entwicklung tätig und wenn man Personen etwas zeigt, das sie fasziniert, dann kommen Sätze wie "Sie sind echt Freaks!". Natürlich ist es nicht unbedingt negativ gemeint, aber in unserer Gesellschaft sind Freaks immer negativ. Sei es die Pro7?-Sendung "Das Model und der Freak", die Wortkreatur "PC-Freak" oder sonst etwas.
Sobald man etwas in der IT-Szene "kann", ist man ein Freak.
 
@TurboV6: ob "Freak" positiv oder negativ gemeint ist, liegt m.M.n. nach am Kontext, glaub auch nicht dass es negativ gemeint ist.
 
So schnell kann's gehen... :D
 
Ich bin kein Android Kenner und habe eine einfache Frage: "Besitzt man Root-Rechte auf einem Android-Gerät, können beliebige Programme ausgeführt werden. Dadurch ist es beispielsweise möglich, einen eigenen Bootloader zu installieren"... Ich habe gedacht Android Systeme sind frei von jeglichem Zwang und haben keine Beschraenkungen, ergo man kannd amit machen was man will... anscheinend doch nicht oder wie jetzt?
 
@iVirusYx: Das muss man bissl differnzieren: Normale Programme etc. alles kein Problem, Android ist von Haus aus sehr frei was Zugriff aufs System und Hardware angeht. Restriktionen gibts hingegen z.B. beim Kernel, oder eben wenn du die CPU übertakten willst, oder Zugriff auf den Systemordner bekommen willst. Ich denke die Hersteller haben hier gute gründe das zu unterbinden. Stell dir vor jeder könnte mit nem normalen fileexplorer ausm Market mit Adminrechten was aus dem Systemordner löschen. Dannach ist das Gerät tot und die Firma darf das ganze reparieren/neu flashen o.ä. .
Und hier kommt eben root ins Spiel. Damit hast du dann eben die möglichkeit auch komplett neue Roms zu Flashen oder zu übertakten o.ä. . Hierbei besteht halt immer die Gefahr eines Bricks oder die Hardware komplett zu killen.
 
@Ripdeluxe: "Sehr frei" ist wie ein "bisschen Schwarz", entweder es ist Frei oder nicht. Auch wenn du natürlich Recht hast mit deinen Aussagen.
 
@I Luv Money: hier geht es einfach um einen DAU-Schutz und nicht das bestreben des Herstellers oder Betreibers den User davon abzuhalten iwelche pr0n apps, news seiten, alternative browser oder sonstiges zu installiern, die Freiheit der selbstentfaltung im kreativen sinne ist gegeben, nur manche scheinen selbstverstümmelung auch dazu zu zählen
 
@speedo_o: Hahhaa ja wie mein Neffe. Der hatte mal Unter Windows XP tonnenweise .dll's gelöscht und war auch im system32 unterwegs und legte alles im Papierkorb ab wass er Dort löschen konnte. Er wollte Platz schaffen sagte Er zu mir als ich Ihn drauf ansprach. Sein Motiv war sagte Er er sei verärget gewesen dass Windows seine Festplatte aufräumen wollte aber immer die Dinge löschen wollte die Er behalten wollte. Daraufhin ist er dann selbst tätig geworden und hat so einiges entfernt. Unter anderem auch die boot.ini. Hahaha Danach fur der Rechner nicht mehr hoch. Und las ich ihm dann ne neue boot.ini auf die Platte zog konnte ich zwar starten aber es fehlten tonnenweise Systemdateien. Das war die sogenannte Selbstverstümmelung. Ich hab mich damals fast tot gelacht. :-D
 
@Traumklang: Herrlich :D
 
@Traumklang: DAS ist echt geil^^ so nach dem motto "wenn du meine sachen löscht, dann lösch ich auch was von dir" :D genial (+)
 
@I Luv Money: Man ist zumindest freier als beim iOS...
 
@Lapje: Du redest immer von Frei sein bist aber beschränkt in deiner Meinung.
 
@JacksBauer: Frei nach dem Motto: "I hacked 127.0.0.1"!! http://tinyurl.com/7o5fp
 
Ich lach mich tot ! :D *ableb*
 
HAHA! :D

Aber mal im ernst wird sicher ganz trivial gewesen sein für jemanden der viel Erfahrung mit Android hat. Das ist irgendwie, wie bei Fiat auch bei den neuen Modellen findet man immer die gleichen lockeren Schrauben an den gleichen Stellen. :)
 
@fudda: Bestehen FIATs nicht NUR aus lockeren Schrauben und Windschutzscheibe? :D
 
@fudda: FIAT= "Fehler In Allen Teilen" - Ich weiss, ist ein klasse Schenkelklopfer *badabumtchchchchch*
 
@TinyRK: Aber der Fiat Polski ist kult....meine Schwiegereltern hatten auch so einen..;-)
 
@fudda: fiat: http://de.uncyclopedia.org/wiki/Fiat
 
wow... manche Leute haben schlichtweg zu viel Freizeit.
 
mal im ernst, wie erstaunlich ist das wirklich? ich mein, hut ab davor, dass er das generell kann ... aber Android 2.2 ist ja schon länger erhältlich und auch geknackt, soweit ich weiss. ob das gerät, wo dieses geknackte OS nun drauf läuft, noch nicht im laden ist, ist doch nebensache, denn darum gehts ja eigentich garnet. ___ da kann man android 2.2 auch auf das neuste testgerät packen und es "hacken" ... schwerer wirds dadurch ja nicht.
 
@d13b3l5: das is so nicht richtig, ... um rootrechte zu bekommen muss man auf irgendeine art und weise schreibzugriff auf die systempartition erhalten... und das hängt nicht mir android an sich zusammen. vermutlich war es deshalb so schnell möglich, da das tab gewisse ähnlichkeiten mit dem galaxy s hat?! aber da bini ch mir auch nicht so sicher. samsung's androids waren noch nie so schwer zu rooten oder nen custom recovery zu flashen
 
Ich habe Ubuntu geknackt. Aber ich will ja nicht angeben, ist ja auch ein freies Betriebssystem, genau wie Android.
 
ist doch opensource oder nicht? òÓ
 
@KaZo: open source ist es ja ... im sinne es is absolut alles erlaubt ist aber so nicht richtig, wie praktisch bei jedem von normalen anwendern benutzten system haben die hersteller gewisse sicherheitsmechanismen eingebaut dass der anwender keinen schaden an der hardware verursachen kann. sobald jemand auf die idee kommen sollte den bootloader zu löschen hat er n problem
 
@KaZo: bei Linux is alles OS, außer der Kernel.
Den behält sich noch Linus vor. Aber da Android auf Linux aufbaut und somit auch die Lizenzen übernehmen muss ist und bleibt es Open Source.
 
Bei der nächsten IFA wird das Gerät dann wohl bereits gehackt sein,
wenn es aus der Verpackung kommt *ggg*
 
Der wird einfach eine App genommen haben - da ist nu wahrlich nix misteriöses dran. Stichwort: Universal Androot
 
hmm, ich bin auch ü50 und verstehe auch viel von systemen und wie sie funktionieren..ist alles nur logik dahinter.. hat nix mit freak/häcker sein zutun...ebend nur mit verstehen. ich arbeite über 30 jahre mit computern ich baue sogar welche...aber es würde keinen einfallen, mich ü50er, häcker oder freak zu nennen..diese begriffe werden mitlerweile ehr als effekthascherei benutzt, als das sie etwas mit realen begebenheiten zutun haben. er hat ebend nur verstanden, wie es funktioniert, nicht mehr und nicht weniger.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.