Call of Duty: Black Ops - Viel Neues im Multiplayer

PC-Spiele Die Entwickler aus dem Hause Treyarch haben den Multiplayer-Modus vom kommenden Ego-Shooter "Call of Duty: Black Ops" vorgestellt. Um den Fans der Serie etwas Abwechslung zu bieten, hat man sich diesmal einige Neuerungen einfallen lassen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zwar ist das sogenannte GunGame nicht neu, man denke an DoD:S, aber insgesamt gibt es sehr viele nette Bereicherungen. Ich freue mich drauf!
 
@Zephiris: Ist dort aber eine Mod, dies es übrigens schon vorher für CS 1.x gab.
 
klingt ja alles gut aber das spiel steht und fällt mit seiner steuerung und seiner physik, halt mit dem feeling. ich hoffe sie versagen da nicht.
 
Klingt lustig und macht spielerisch tierisch spaß, diverse mods gibt es bereits für counter strike etc (ich glaube gungame heist sie)
 
Ich will nicht viel neues, ich möcht mit meinen Freunden LAN zocken können ^^
 
Den letzten Absatz, mit der Video-Aufnahme, Rekonstruktion und Nachbearbeitung, den Punkt find ich wirklich mal interessant. Gut, bringt spielerisch natürlich relativ wenig, aber ich persönlich mach auch gern mal Videos von Spielen, aber solche Möglichkeiten, wie freie Kameras, hat man nur in den wenigsten Spielen.
 
@Der_Karlson: Könnte sehr praktisch sein um die elenden Flachpfeifen zu identifizieren, die Wallhacks einsetzen. Schließlich hat das schon CoD 4 (+MW2) ziemlich kaputtgemacht.
 
@DON666: selbst mit cam ist es schwierig. leider. ich bin KEIN guter mw2 spieler aber manchmal hat man einfach glück. oder hört etwas. ich spiele seit fast 20 jahren computer spiele und habe noch nie einen online cheat benutzt. darauf bin ich auch ein bisschen stolz. trotzdem hat man mich öfter verdächtigt. ziemlich schwieriges thema.
 
@Matico: Das ist mir schon klar. Aber hast du dir mal entsprechende Videos auf YouTube angesehen? So jemanden könnte man mit Sicherheit sehr, sehr schnell enttarnen, wenn man im "Nachher-Video" auch auf die anderen Player umschalten könnte.
 
Sieht so aus, als wollte sich Treyarch mit aller Macht aus dem Schatten von Infinity Ward lösen.
Und es hört sich zumindest so an, als ob sie gute Chancen hätten.
 
Trayarch hat sich mit seinen Spielen immer sehr stark weiterentwickelt, IW hingegen leider nicht (jedenfalls nicht zum guten hin). Schlimmer als bei MW2 kanns sowieso fast nicht mehr werden. WaW war gut, wenn sich das Feeling des Spiels nicht verschlechtert und keine grob negativen News zu dem Spiel kommen, hätte der Titel den Hype um MW2 verdient und könnte dem ganzen auch eher gerecht werden.
 
oh nein so was mögen die bei der Zensurbehörde gar nicht ...
 
ich freue mich schon auf das spiel.
 
Tja, viel Gerede um neue Sachen aber nichts wirklich um die Sachen die schon MW2 kaputt gemacht haben. Gibts Ded. Servers ? Kann die jeder hosten oder muss man wieder nen Server offiziell für viel Geld mieten ? Gibts Mod Tools oder wirds wieder, wie bei MW2, einfach nix damit.

Der ganze Kleinkram der oben genannt wurde ist nicht was das Spiel wirklich entscheidet. Die gerade von mir genannten Sachen entscheiden ob die die noch geschäfigt von MW2 sind, sich das Spiel kaufen.

Und wenn das wieder mit sch**** STEAM ist dann brauchen die das Spiel erst garnicht rausbringen.
 
@Wolfseye: Das mit Steam ist wohl sicher: http://tinyurl.com/377fk2x
 
@Wolfseye: Dedizierte Server wurden angekündigt, allerdings ohne Details. Mod-Tools wurden angekündigt aber ohne Termin (nur dass sie nach dem Verkaufsstart kommen). Steam soll optional sein (vermutlich wie bei BFBC2 wo es eine Laden- und eine Steam-Version gab).
 
@H4ndy: Also alle Sachen die auch schon MW2 mist gemacht haben, passieren auch hier wieder. Wo ist die Zeit wo ich noch von jedem FPS Shooter einen eignenen Ded. Server auf meinem Root erstellen konnte und Mods nach Lust und Laune geniessen konnte ?

Die Spieleindustrie geht nur noch den Weg des Geldes, alles andere ist völlig ohne Bedeutung. Die Tatsache das die einen grossen Verlust haben wenn immer weniger Leute wegen o.g. Gründe die Spiele mehr kaufen. Dann erhöht man einfach die Preise auf absolut lächerliche Summen (siehe MW2) und gleicht das durch die Deppen aus die über sowas eh nicht nachdenken und alles kaufen wo nur z.b. COD drauf steht.

OMG
 
@Wolfseye: Es stimmt nichts von dem, was du sagst. Black Ops wird dedicated Server haben, es wird Mod Tools geben, jeder kann einen solchen Server hosten und detailliert konfigurieren, es wird auch eine Adminkonsole geben. Und ein Steamspiel wird wohl auch nicht, obwohl ich das eigtl. begrüßen würde.
 
@mh0001: Wenn das stimmt ist das spiel bereits jetzt so gut wie gekauft :D
 
@cronoxiii: aber,es wird in Deutchland,Österreich und der Schweiz geschnitten sein!
Mich würde interessieren,wenn ich eine UK Version kaufe,kann ich sie in DE installieren,oder wird das geblockt,da in DE gecuttet?
So`n sch**ss hatten die doch mit MW2 letztens auch vor,nur haben zuviele wohl die uncut version in DE!
 
@wfsl1386: naja da es (afaik) keinen steamzwang gibt kannst du dir installieren was du willst :)
 
Insider gehen davon aus, dass es Steamgebunden ist - zudem muss man die Server bei gamerservers.com mieten, vermutlich ist das auch der einzige Provider, bei dem dies geht. www.cod-s.de schau hier mal nach..
 
Schaut zwar nett aus aber ich denke auch dieses wird nicht an MW1 rankommen.
 
@el`Basho: Für viele ist auch - rein aus Prinzip - immer nur die erste Scheibe einer Band gut, vollkommen egal, ob berechtigt oder nicht...
 
@DON666: Wo war denn auch mal ein Nachfolger besser?
 
@iSpot: Dann hör dir mal z. B. die ersten 4 Pantera-Alben vor "Cowboys from Hell" an...
 
Also allen Miesepetern zum Trotz hört sich das für mich alles sehr gut an: 14 Maps + Dedicated Server + neue Game Modes + Videofunktion, also ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis und auch recht optimistisch, da Treyarch sicherlich eine große Chance sieht, sich positiv von Infinity Ward abheben zu können. Die Jungs werden garantiert auch die Foren studieren und genau wissen, was die am häufigsten genannten Kritikpunkte am Vorgänger sind.
 
@DON666: man hat ja auch im video gehört: "This idea came directly from the community"
 
@Ludacris: Alles klar. Hatte das nicht mitbekommen, da ich's auf dem Büro-PC angesehen hatte (ohne Ton). ^^
 
Gesellige Shooterfans mit Vorliebe für Maus und Tastatur können aufatmen: Die PC-Version von Call of Duty: Black Ops wird Dedicated Servers unterstützen. Das bestätigte Treyarchs Director of Technology Cesar Stastny heute auf dem hauseigenen Multiplayer-Event in Los Angeles. Journalisten aus aller Welt durften Hand an den Mehrspieler-Modus legen - unsere Eindrücke folgen morgen in einer ausführlichen Vorschau. Eigens bereitgestellte Server werden sich nicht aufsetzen lassen, stattdessen können Besitzer der PC-Fassung ähnlich wie bei Battlefield: Bad Company 2 einen Dedicated Server bei einem Service Provider buchen - in diesem Fall wurde ein exklusives Abkommen mit Gameservers.com geschlossen.

Hier bereits einige Infos für PS3, 360 und PC: Neu dabei sind ein an Halo 3 erinnernder Replay-Editor sowie ein »Combat Training«, in welchem unerfahrene Spieler sich in Bot-Matches für bis zu sechs Spieler hochleveln. Außerdem kann man sich im Spiel zusätzlich zu den bekannten Erfahrungspunkten die neue Währung "Credit Points" verdienen. Sie kann wie beim Glücksspiel auf eigene "Verträge" gesetzt werden: Wettet man z.B. darauf, dass man fünf Messerkills erzielt , gewinnt man dadurch eine nützlichen Zusatzverdienst. http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/Allgemein/22333/2030304/Call_of_Duty_Black_Ops
 
@Sir @ndy: am besten gleich FSK 12 weil es sowiso nur die kids spielen werden.
 
Was mir ein wenig Sorgen bereitet ist, dass "virtuelle" Bezahlsystem von dem die Rede ist. Was ist, wenn die Spieler irgendwann echte Credits kaufen müssen, um mithalten zu können (Ausrüstungstechnisch)?
 
@ctd_berlin: Wer sein Geld für virtuelle Ausrüstung ausgibt, dem ist eh nicht mehr zu helfen.
 
@iSpot: Der wird gleich gekickt vom Server.
 
@ctd_berlin: is doch bei cs und so auch nicht so....zwar anders aber da haste ja auch deine kohle
 
Was zum Teufel. Wer beschwert sich denn über zu viele Waffen bei MW2?!
Das war doch voll okay?
Oder bin ich da jetzt die totale Ausnahme??
 
Also ich finde, das riecht nach ner Menge spaß :) Wenn jetzt nicht noch irgendeine Todesnews kommt, is das spiel gekauft :)
 
ICh finde auch, dass es gut klingt. NAch MW2 kanns nur besser werden. MW2 isch schon gut und wär perfekt wenns dedicated server hätte. Bei mir trüben nur die dummen Cheater, Tuber und camper den SPielspass. In jeder runde von jedem 2 und schon spielst du alleine normal. Freu mich nen server zu mieten und alle trottel zu kicken die sich nicht an die serverrules halten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Infinite Warfare im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter