Firefox 3.6 wird zweithäufigst eingesetzter Browser

Browser Die Marktforscher aus dem Hause Net Applications haben ihre Browserstatistiken für den Monat August vorgelegt. Demnach ist Firefox 3.6 mit einem Marktanteil von 16,8 Prozent der am zweithäufigsten eingesetzte Browser. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
firefox ist auch wirklich gut. von daher wunderts kaum, imo.
 
@james_blond: Findest du? Ich finde den FF !inzwischen! als katerstrophe. Meiner Meinung nach gibt es deutlich schnellere Alternativen.
 
@Radi_Cöln: Hallo Radi. Du hast absolut recht. Firefox ist technisch leider eine Katastrophe geworden. Ich bin Web-Entwickler und bin in den letzten Wochen über so viele Unpässlichkeiten des Firefox gestolpert, dass ich nur noch mit dem Kopf schütteln kann. Firefox war mal richtig gut, aber irgendwann haben die da irgendwas falsch gemacht, und seitdem ist das Rad nicht mehr rund sondern eckig. Chrome ist zur Zeit sicherlich die technisch beste Wahl, aber aus Gewohnheitsgründen bleibe ich trotzdem beim IE, auch wenn der langsam ist. Dafür hat er nicht solche Ausfälle wie Firefox.
 
@PCTechniker: Viel geredet, aber nix gesagt, Dann zähl doch mal die "Unpässlichkeiten", die du entdeckt hast, mal auf, bitte!
 
@arge123: Ich vermute mal seine IE Optimierten Seiten werden nicht korrekt dargestellt^^
 
@OttONormalUser: Da liegts du definitiv richtig. Ich bin Hobby-Web-Entwickler und wenn man eine Seite mit FF programmiere, muss ich das Teil dann meist auch noch extra für den IE anpassen. <.<
 
@PCTechniker: klar weils für dich als "Web-Entwickler" leichter ist mitn IE8 rumzukaspern.Der IE8 hält sich ja auch an alle standards!Seien wir doch mal ehrlich der IE8 ist ne reinste bitch was das anbelangt.So nen mist browser hab ich schon lang nimmer gesehen...
 
@james_blond: Jop mit nem Antivirus Programm das erste was auf einem neuen Rechner gehört
 
@james_blond: Ich finde FF auch gut, aber bei einer langsamen Verbindung einfach schlecht. Wenn ich gedrosselt bin nutze ich lieber Opera, ist dann deutlisch schneller.
 
@james_blond: Mich wundert nicht dass er weit vorne ist, mich wundert eher dass er nicht auf Platz 1 ist.
 
ich finds eher krass, dass IE6 immernoch auf Platz 3 is!
 
@da_Max: Da mischen wohl die vielen Firmen mit, die noch nicht umgestiegen sind.
 
@da_Max: Ja, absolut erschreckend! Microsoft bietet schon Kurse für Firmen an, wie sie ihre Webanwendungen von IE6 auf IE8 portieren können...
Dennoch würde mich - jenseits der Firmen - interessieren, wie viele der IE6 auf Win 2000 und wie viele auf ungepatchten Win XP laufen.
 
@da_Max: Das hat mich auch erschreckt, sogar vor IE7 noch.
 
@da_Max: tja microsofts schatten ist lang ... zu lang und der grund von ner menge (sicherheitstechnischem)übel ... bis heute
 
IE ist 3x in den Top 5.... Respekt! Opera ziemlich abgestraft, Chrome behauptet sich sehr gut für einen "Neuling" (wenn noch der Werbeblocker so gut ist wie der Adblock Plus vom FF erwäge ich auch ernsthaft zu Wechseln).
 
@tomsan: gibt auch nen Adblock für IE ;)
Deshalb bin ich vom (meiner Meinung nach) lahmen Firefox zu IE zurück...
 
@bluewater: Hallo, welchen Adblock nutzt Du? würde ich auch gerne probieren. Vielen Dank.
 
@imagodespira: simple-adblock.com
 
@bluewater: Vielen Dank, ich werde es mal probieren.
 
@bluewater: Es gibt aber Unterschiede bei den diversen Ad Blockern, z.b. wird bei AdBlock für den Firefox die Werbung gar nicht erst geladen! Bei fast allen anderen wird sie erst geladen und dann ausgeblendet! Für mich ein großer Unterschied.
 
@I Luv Money: "bei fast allen" Achja? Zähl doch mal bitte auf.
 
@I Luv Money: Die Adblocker von Chrome können die Werbung mittlerweile richtig blocken. Wenn es nicht so wäre, wäre ich nie umgestiegen ;-)
 
Herrlich, immer ist die Konkurrenz schuld wenn man Anteile verliert. Dabei hat man es doch immer mit seinen eigenen Produkten in der Hand wie man auf dem Markt ankommt.
 
Opera 10.60 ist so ein großartiger, kompletter Browser - es ist mir ein Rätsel, dass der immer noch ganz unten rumdümpelt.
 
@eraserhead: Die 10.70 läuft bei mir deutlich schneller (64bit Version).
 
@eraserhead: find ich auch schade, vor allem dass sich die statistik auch in der unterstützung durch webanwendungen wiederspiegelt. als opera nutzer hat man meist das nachsehen, obwohl er ff & ie in nichts nachsteht.
 
@eraserhead: Für mich auch völlig unverständlich - obwohl in meinen Umfeld "erstaunlich" viele Opera nutzen. Das sind alles aber eher versierte Nutzer.
 
@DeepBlue: Hm vorsicht mit deinen Äußerungen. Hört sch ja so an, das ein versierter Nutzer auf Opera wechweln müsste ;)
 
Ich bin mal gespannt, wie sich das entwickelt, wenn der IE 9 kommt...
 
@Taxidriver05: Wie soll sich das entwickeln? IE8 User die auch Win7 oder Vista haben bekommen den per Autoupdate und das wars dann erst mal. IE6/7/8 werden uns noch sehr lange begleiten, wenn ich mir anschaue wie hoch der MA von Windows XP ist.
 
Diese reinen Statistikzahlen sind generell nichts Wert.
"Der Marktanteil ging von 60,74 Prozent im Juli auf 60,40 Prozent zurück."= 0.34% , Safari legte im Juli aber um 0.34% zu. AHA, und was sagt uns das? Reiner Zufall. Ohne eine Differenzierung wer von wo nach wo wechselt sind die Zahlen wenig brauchbar.
 
Was sind das denn für Schwachsinnszahlen? Auf fast ALLEN anderen Seiten sieht die Welt GANZ anders aus. Da hat Firefox fast 50%, IE um die 30% und Chrome schon fast 20%. Safari und Opera scheitern klar an der 5% Hürde. Ich weiß also nicht, woher diese merkwürdigen Zahlen da kommen.
 
@PCTechniker: Das sind weltweite Zahlen und bei Statcounter sieht es fast genauso aus, welche Seiten (die globale Zahlen auswerten) zeigen denn was anderes, hast du Links?
 
@OttONormalUser: Tja, die Kunst bei einer Statisktik ist, sie im richtigen Zusammenhang zu interpretieren. Bei den meisten setzt das Denken schon aus, wenn der Browser, den man nutzt, nicht da steht, wo er gewünscht wird. ;-)
 
@PCTechniker: Die Zahlen kommen von NetApplications, einem hauptsächlich in Nordamerika agierenden Marktforschungsunternehmen.
 
mhhh statistiken sind eh nie wirklich super genau aber ein guter Indikator
Allerdings wundert es mich warum FF auf Platz 2 ist?! ich persönlich wende mich immer mehr von ihm ab, weil erstens er in meinen Augen immer schlechter wird und zweitens die Alternativen besser. PS IE ist keine Alternative :D
 
Firefox ist leider sehr instabil geworden. Jetzt benutze ich Chrome. Kann ich jedem uneingeschränkt empfehlen. Adblock und Clipgrab, ersetzen meine FF Plugins und YouTube funktioniert endlich wieder, ohne Bluescreens. Firefox 3.0.0.19 war der letzte gute Fuchs...
 
@40balls: Die Lesezeichenverwaltung von Chrome ist einfach schlecht. Besonders, wenn man sehr viele hat. Außerdem hasse ich Erweiterungen. Deswegen bleibe ich bei Opera.
 
Also ich selber nutze den FF schon seit Jahren und weiß einfach nicht, was die Leute haben, das Profil beim Firefox, welches ich verwende ist nun auch schon locker 4 Jahre alt, wurde also bis dato nicht Resetet. Bisher konnte ich keine lahmen Starts oder sonst noch was verzeichnen, im Gegenteil, seit dem 3.6 ist der noch mal schneller geworden!

Es ist doch so die meisten die hier schreiben "ich werde wechseln oder habe es schon" mal ganz ehrlich ihr redet doch nur nach dem Mund anderer!

Selber entwickle ich Webseiten und konnte bisher beim FF keine Problem in der anzeige oder anderen Dingen finden. Der IE brauchte da immer eine extra anpassung weil er nicht mit Standards klar kommt.
Im 8ter ist es besser geworden aber immer noch sind Fehler da.

Das was Google da hat okay testen muss ich diesen ja, als Standard Browser einsetzen kommt nicht in frage.
Aber auch der FF wird das so wie der Chrome bieten, jeder Tab ein Task damit wird dieser dann auch noch mal an Tempo zulegen. Aussagen, die Anderen Browser sind schneller ja und sind doch nur ein Paar (Mili)Sekunden!

Auf Statistiken kann man auch nichts geben meine Webseiten Statistik zeigt mir das der FF mit fast 85 % vertreten ist!
 
@Wanama: Ok, lass mal url zu deiner site rüberwachsen ;P Da ich heute mördermässig gut drauf bin, würd ich dir gerne mit Chrome und ner dynamischen IP deine Statistik versauen ^_^
 
Ich benutze FF seit 2004 und kann mich bis heute nicht beschweren. Der FF läuft stabil und schnell. Wenn ich immer lese das er so langsam ist falle ich vor lachen vom Stuhl. Die paar Millisekunden, wenn sich da einige Leute aufregen, die schauen auch einem Floh in den A....
Für mich ist es noch immer die beste Alternative zu IE.
 
Als alternative würde ich Seamonkey empfehlen, ist noch schneller ;-)
 
Muss sagen nach dem ich Firefox und chrome benutzt habe bin ich wieder beim IE gelandet. Eines will und und kann ich auch nicht verstehen, habe einen HTPC und bis auf IE oder Opera haben alle samt eine wirklich schlechte Zoom Einstellung. Habe mir heute mal aus Interesse den Firefox 4 angesehen, da ist ohne Zoom Tool gar nichts. Selbst wenn es dann einem auch möglich ist es endlich etwas größer zu bekommen, bleibt die Symbolleiste weiterhin so klein. Ich frage mich wirklich was sie da bei der Programmierung gedacht wird. Alles schreit 1920X1080 und dann kann man aus weiterer Sitzentfernung so gut wie gar nichts erkennen. MS hat wenigstens es mit Win 7 schlau gemacht und somit kann da wenigstens alles gut erkennen.. Da könnten die Browser Hersteller es doch so genauso machen das der Browser sich ganz automatisch richtig eingestellt und sich der Windows Vergrößerung anpasst.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte