Sony zeigt Notebook mit 3D-Display: 240 Hertz

IFA Sony hat auf der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin die ersten Notebooks mit 3D-Display angekündigt. Sie sollen im nächsten Frühjahr in der Vaio-Serie auf den Markt kommen, sagte Sony CEO Howard Stinger. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist schon faszinierend, wie schnell die Technik so voranschreitet.
 
@james_blond: Ja vor allem das die Technik bald keine 3D brillen braucht, siehe den neuen Nintendo DS oder Toshiba, die einen 3D Fernseher ohne Brille noch dieses Jahr rausbringen wollen.
 
@PrinceOfBelAir: Die Fernseher ohne lästige Brillen sind ziemlich gut. Hatte auf der CeBIT einige Modelle gesehen und die lieferten schon sehr gute Ergebnisse. Hoffe die Technik wird bald für den Normalverbraucher erschwinglich und nutzbar.
 
wieß jemand, wie das Bild ohne Brille in 3D erzeugt wird? Würde mich mal interessieren
 
@copyshopz: Entweder durch Lochraster oder Prismen. Dafür werden die Pixel in horizontaler Richtung ziemlich gestaucht, um das Seitenverhältnis aufrecht zu erhalten. Vorteil ist, man braucht keine Brille, Nachteil ist, es ist relativ Blickwinkel und Entfernungsabhängig.
Edit: http://de.wikipedia.org/wiki/Single-User-Display
http://www.bild.de/BILD/digital/multimedia/2010/05/04/3-d-fernseher/hg-02/3d-technik-mit-und-ohne-shutter-brille.html
 
@Chemist: dank dir!
 
@PrinceOfBelAir: Das stimmt so nicht mit dem DS...
3D für EINE PERSON funktioniert schon seit Jahren problemlos. Für mehrere Personen ist das eine ganz andere Hausnummer.

Ferner traue ich dem ganzen 3d kram nicht. Man muss UTOPISCH nah vor der Glotze sitzen, damit der 3d Effekt was taugt. Das mag ja bei nem Monitor (nutze nen 42" Philips) noch praktikabel sein, aber im WOhnzimmer stell ich mir das ziemlich unpraktisch vor.
Und bevor man sich nen 70" kauft, kann man sich auch gleich einen 3D Beamer kaufen. :)
 
@james_blond: faszinierend ist es auf alle fälle, aber von dem ganzen 3D zeug bekommt man sehr schnell Kopfschmerzen. Klar, avatar war genial, aber ganz normales TV? Es ist eher eine spielerei als praktisch.
 
@Sam Fisher: Kopfschmerzen? Das ist je Person abhängig. Ich habe bisher noch keine Kopfschmerzen gehabt und ich habe schon viel an 3D gesehen. Einige sind halt zu schwach. :D
 
diese technik viel günstiger, und vor allem für spiele interessant: http://www.youtube.com/watch?v=Jd3-eiid-Uw
 
@glumada: Ich finde den Effekt auch beeindruckend, einziges Problem bleibt nur, dass pro Fernseher nicht 2 Personen gleichzeitig den 3D Effekt erfahren können, dann schaue ich doch lieber meine Filme in langweiligem 2D aber mit meinen Freunden ;)
 
@gigges: oder, wenn sichs mal rentiert, mit Brillle in 3D ;-)
@copyshopz: n.p. :-)
 
Überall breitet sich die 3D-Technologie derzeit aus, wobei ich mich ganz ehrlich momentan noch Frage, ob das wirklich der Weisheit letzter Schluss ist, denn diese Shutter-Brillen sind ja jetzt nicht allzu modisch und gerade unterwegs wird man wohl eher seltener in die Versuchung kommen, solch eine Spezialbrille aufzusetzen. Wäre für Notebooks nicht ein 3D-Display ohne Shutter-Brille a la Nintendo 3DS sinnvoll? Meistens sitzt man doch alleine vor dem Gerät und zwar frontal und wechselt auch eher selten den Blickwinkel auf das Display.
 
@perfectplayer: find diese Brille eigentlich schon sehr gelungen: http://tinyurl.com/3xoxqyw
 
mir wird schon nach 10 minuten schlecht. kann ich gern drauf verzichten. maaaal, aber ständig dieses pseudorealistische.
 
@willi_winzig: Besuch mal deinen Augenarzt: http://tinyurl.com/37sqgjj Inwiefern eine Therapie hilft weiß ich nicht
 
@willi_winzig: Keine Ahnung warum Du soviel (-) kriegst. Vielen Leuten geht es so.
 
@Cor: na jeder der diese probleme nicht ´hat klickt minus, aber sind ne menge die es haben, aber zu viele die jeden müll mitmachen müssen egal wie gut es ist :-)
 
Ich warte auf die Holosuite oder Holodeck. Dann wird es richtig interessant.
 
Also ich habe bei der Arbeit auch ein 3D Notebook von Acer zum verkauf, aber muss echt sagen das mich das absolut nicht umhaut und sich das bisher nicht verkauft hat, und es steht schon seit knapp einem 3/4 Jahr bei uns rum. Ich persönlich finde das Notebooks nicht mit 3D ausgestattet werden sollten, Display zu klein und Filme schauen in 3D macht dadurch kein sinn, aber jedem seine Meinung und manche finden das ja dennoch toll.
 
@F!R3B!RD: dann würde ich mich sorgen um die verkaufsqualität machen. Ich hab allein in den letzen zwei monaten 3 Asus 3D Notebooks, und ein Acer über den Ladentisch geschoben... Allerdings gefällt mir das Modell von Acer nicht (habs noch nichtmal ausgepackt). Vor allem stört mich, dass nicht mit nVidia gearbeitet wird (nVidia 3D Brille)
 
Super, und der Akku liefert massenweiße Strom, bei 240 Bildern in der Sekunde?
 
@Sighol: Ist wahrscheinlich so wie bei diesen "Gamer"-Notebooks: Wenn man die Special Features des Gerätes nutzen will, mutiert es zum normalen PC (der nun mal an der Steckdose hängt). Mobil bist du mit solchen Dingern eigentlich nur für den normalen Office-/Surf-/Solitär-Einsatz.
 
@Sighol: Die Hintergrundbeleuchtung des Displays ist so oder so an, ob 60 oder 240 Hz. Also: erst denken, dann posten !!!
 
nein danke sony...so lange der support grotten schlecht ist...kommt mir sony nicht mehr ins haus...und 3 d warten wir mal was kommt die sind ja erst am anfang
 
@Frecherleser2: die eingesetzte 3D technik gibts schon mehr als 10 jahre... - aber beim service stimme ich dir zu
 
Dumm ist nur, wenn man auf einem Auge schlecht sieht und keine Brille hilft :(
 
Hm... DLP 3D fähige Beamer senden auch ein weißes Bild zwischen den einzelnen Bildern - allerdings nicht um ein Flimmern zu unterdrücken, sondern da es Polarisationsbrillen gibt, die sich damit auch ohne einen IR Sender (wie ihn bspw. NVidias 3DVision Technik nutzt) synchronisieren können. Obs vielleicht eher sowas ist?
 
@pkon: ich bin da gerade etwas sprachlos. Polarisationsbrillen die sich über Weißbilder synchronisieren? Wie machen sie daß ohne Elektronik? Kennst du eigentlich das grundsätzliche Prinzip von Polfiltern? Einfach mal googeln.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links