"PSGroove": Open-Source-Jailbreak für die PS3

Sony Konsolen Aus einem Bericht des Online-Portals 'Eurogamer' geht hervor, dass eine Open-Source-Alternative zum PSJailbreak zum Download veröffentlicht wurde. Getauft wurde dieser Hack auf den Namen PSGroove. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt ist es, glaube ich, um Sony geschehen, auch wenn sie gegen die australischen Shops gewinnen sollten. Naja Sony profitiert eigentlich von den Konsolenverkäufen, jedoch die Spielehersteller nicht. Das sind die wahren Verlierer dieses "Hacks".
 
@LiquidSnake66: Bloss blöd das Sony immernoch verlust mit jeder verkauften PS3 macht. Also haben nicht einmal sie was davon. Jedoch klingt das ganze zu Kompliziert für den normalen Verbraucher, viele sind ja schon überfordert einen normalen USB Stick zu kaufen.
 
@cycro: http://www.pcgameshardware.de/aid,768577/Sony-Playstation-3-umsatzstaerkste-Plattform-im-1-Halbjahr-in-Deutschland/Konsolen/News/
Sind ja nichtmehr im Mittelalter ;) Mal im ernst, Sony hat sich echt gemausert. Sie tun genau das was sie gut können und versuchen durch Technischen Fortschritt mit der Inovation der Konkurenz mitzuhalten. Kinect im direkten Vergleich zu Move: Betrachtet man die Systeme von einer nüchternen, Technischen Seite aus, schneidet Move um längen besser ab. Der Grund ist einfach. Sony hat ein bewährtes Prinzip genommen (Wii) und es an die Kunden angepasst. Microsoft ist mit Kinect aber wesentlich inovativer. Jedenfalls sollte man das glauben. MS hat die Israelische Firma die das Kinect System entworfen und gebaut hat ja erst aufgekauft nachdem Nintendo kein Interesse an der Technologie hatte. MS hat dann noch was dran gebastelt und fertig. Move erscheint vielen Gamer albern, aber jeder der das Teil mal in Händen hielt kann danach kaum ne Gemeinsamkeit zur Wii feststellen. Ich werde mir wohl trozdem mal was auf die Seite legen... Kinect interessiert mich weniger zum Zocken, sondern mehr um was nettes zu basteln :) Hut ab MS, nicht alle Konzerne hatten solchen Mut einen derartigen Sprung nach vorne zu machen.
 
@cycro: Informier dich mal richtig. Sony macht keine Verluste mehr mit dem Verkauf der PS3.
 
@Reismann: Nein, aber auch so gut wie keinen Gewinn. Das meiste Geld kommt durch Spielelizenzen rein ...
 
@LiquidSnake66: Also ich sehe Sony noch nicht am Boden. Man hätte noch die Möglichkeit das ganze mit einem zukünftigen Firmwareupgrade aus der Welt zu schaffen. Sollte der Hack das nicht möglich machen, können sie noch immer alle Leute zur Abschreckung aus dem PSNetwork schmeißen.
 
@LiquidSnake66: Hast du den Bericht überhaupt gelesen? Es wurde die Möglichkeit entfernt kopierte Spiele zu spielen. Dieses Teil ist genau das was sich ein ehrlicher PS3 Besitzer wünscht. Die meisten wollen die Spiele gar nicht runterladen sondern als Original haben, aber sie wollen das Leistungspotential der Konsole nicht brach liegen lassen und eben auch sehr nützliche Software nutzen können, was Sony bis jetzt verhindert hat. DIESER Jailbreak ist absolut ok!
 
@fieserfisch: Hast du überhaupt die Überschrift gelesen? Open-Source-Jailbreak für die PS3. In ein paar Tagen gibt es die passenden Quellcode Schnipsel zum einfügen im Netz. :P
 
@spongebong: Jo is mir klar, aber was jeder einzelne damit macht liegt in seiner Verantwortung. An einem Küchenmesser ist auch grundlegend nichts schlechtes, dennoch gibt es Menschen die damit andere Menschen umbringen. Der Jailbreak so wie er sit ist gut, wenn einige unbedingt meinen sich ne Konsole leisten zu können, dann aber kein Pulver für die Spiele übrig haben und dann zu solchen Mitteln greifen müssen, dann haben sie mein Mitleid!
 
jetzt beginnt der spaß erst recht xD
 
Verstehe ich das richtig? Die haben den Quellcode des "Closed Source" Exploit, reduzierten ihn um ein paar Funktionen und stellen das dann als Open Source wieder ein?
 
@karstenschilder: soweit ich das verstanden hab, sind sie die Entwickler des Jailbreaks, und das ist die Reaktion auf die Sperrung. Jetzt kann jeder sich das Teil nach bauen, die Controller von Atmel dafür gibt es für ~19USD. Was fehlt, ist eben die Kopierschutzumgehung, dafür muss man das "echte" Dongle für 150€ kaufen…
 
@NikiLaus2005:
oder warten, bis der quellcode auch damit verfügbar ist, bzw den "schnipsel" suchen & finden und selber hinzufügen. ich denke, dass das noch so kommen wird ... bin mal gespannt
 
@karstenschilder: es gibt bereits schon "gepatchte" versionen vom psgroove die die rausgenommenen features wieder enthalten und so für alle auf ihren microcontroller flashbar sind.
 
geil ich freu mich schon auf die ersten homebrews ....
spiele zocke ich eee exklusive titeln (die werden aber immerhin weiter gekauft)
und import spiele sind auch must have :)

das ATMEL Tool USB ist über all ausverkauft bei conrad hat es 35 gekostet jetzt kostet es 57 ^^ und ist ausverkauft ...
 
@yasar: Wie groß ist dieser Controller eigentlich iwie kommt mir der so riesig vor... Weiß jemand ob es schon iwelche Homebrew Software gibt? MKV Support wäre z.B. sehr nett dann kauf ich mir das Dingen nämlich :-)
 
@kgulti: Homebrew gibts eig. nicht garnichts, nur den "Backup Loader" vom PSJailbreak
 
was man zusaetzlich nicht vergessen sollte ist, das ps3 spiele auf blu ray daher kommen und das brennen und die zugehoerige hardware doch noch recht teuer waeren.
 
@Loc-Deu: warum? das tool kopiert doch das spiel auf die hdd der ps3. da benötigt man ja keine br um diese abzuspielen.
 
@Loc-Deu: Teuer? Du bist nicht mehr auf dem laufenden glaub ich;) Die Laufwerke sind schon laaange gar nicht mehr teuer (LG zb 129€ ) und die Rohlinge haben bald das Nievau der DVD von vorn paar Jahren erreicht (10x25GB ~ 16€)
Natürlich gibts Leute die den Hals nicht voll kriegen.... aber teuer finde ich das nicht mehr sondern schon ziemlich akzeptabel... wenn man es gebrauchen kann.
 
Mir würde ein Tool genügen, dass die Spiele auf die HDD kopiert und meinetwegen bei jedem 3. Start (zb) kurz die Disc will als "aha, es gibt mich im original) verlangt...
 
@Walkerrp: könnte nervig werden wenn man viele Spiele hat...
 
@spongebobgaypants: Bei jedem dritten mal die Disc des Spiels einlegen, dass man spielen möchte, wäre wirklich ein großer Rückschritt im vergleich zu jetzt.
 
@Law90: Es geht um Leute, welche die Spiele besitzen aber nicht wechseln wollen. Den Kids, welche die Games so umsonst zocken wollen, bringt sowas natürlich in der Tat nicht.
 
@Law90: Wo wäre das ein Rückschritt? Jetzt muss ich jedes mal wenn ich spielen will die Spiele-Disc einlegen.
 
Warum nehmen so viele leute Sony in Schutz..wenn ihr gegen Raubkopieren seid , warum treibt ihr euch in solchen foren rum..es nervt mich wenn jeder Heuchler seinen senf dazugeben muss ihr habt garantiert auch gebrannte audio cds rumliegen..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!