Apple-Event: Live-Stream nur auf Apple-Hardware

Wirtschaft & Firmen Apple hat in der letzten Nacht angekündigt, dass man am heutigen Mittwoch einen Live-Stream für das geplante Musik-Event zur Verfügung stellen wird. Allerdings wird dieser nur auf Apple-Hardware zu empfangen sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schon lustig dafür genau hier Werbung zu machen^^
 
@puffi: So und nun schau dir das News-Logo an. "Firmen". Zu sehen: HP, DELL, Microsoft.. hrr
 
@oldsqldma: Bei dem HP Logo sind die weißen Ränder nichtmal rausgeschnitten :O
 
ok, wo muss man was als windows-user ändern? :))
 
@hjo: müsste ja eig. mim firefox addon User Agent Switcher funktionieren
 
@hjo: Du brauchst einen Player der das HTTP-Streaming Protokoll voll unterstützt (mehr auf http://tiny.cc/4rxdn).
 
@das_schaf: WMP sollte also reichen...
 
@bluefisch200: Ich würde da eher zum VLC greifen
 
@das_schaf: Halt einer der es kann ,-) Welcher Player ist mir eigentlich egal...dass immer alles in ein Produktvergleich ausarten muss...
 
@das_schaf: Du brauchst einen Player der das HTTP >Live< Streaming Protokoll unterstützt, nicht das HTTP Streaming Protokoll! Das sind zwei verschiedene Dinge!
 
@hjo: jedenfalls würde ich als ie und windows benutzer quicktime meiden. http://tinyurl.com/38bztls
 
@OSLin: Ich würde unter Windows Quicktime generell meiden.
 
Sollte man eigentlich als Mac User boykottieren...finde ich jetzt eine unglaubliche Frechheit auch wenn ich einer der bin die es schauen können...
 
@bluefisch200: Warum? Es gab jahrelang gar keinen Livestream und wir haben trotzdem alle gut gelebt. Wen es interessiert der kann einen Liveblog verfolgen (z.B. den von Engadget). Und sonst findet man die Keynote ein paar Tage später auf der Apple-Website. Wo die genaue "Frechheit" nun liegt verstehe ich nicht wirklich, man hat ja durch das ansehen der Präsentation keinen wirklichen Vorteil....
 
@m.schmidler: User auszusperren welche technisch absolut in der Lage wären es zu schauen find ich eine Frechheit. Nicht ob es den Stream gibt oder nicht...@eppic: Das wäre toll :P
 
@bluefisch200: ich als mac user finds gut. ^^ meinetwegen könnte der ipod oder das iphone wie früher der ur ipod auch nur mac kompatibel sein. =))
 
@pfanny: Finde ich als Windows-User auch. Am besten gleich die ganze Apple Software noch dazu und alles ist schick. :)
 
@pfanny: Mit der Ansicht kannste auch alle Mac-User auf eine Insel werfen und gucken was passiert.. Wenn schon Ausgrenzen und so eine Meinung vertreten, dann richtig!
 
@bluefisch200: Zum Nachdenken: Vielleicht ist es eine neue Technologie, welche sooo neu noch ist, dass diese bis jetzt nur auf Apples Codebasis läuft... Stichwort: QuickTime Streaming... aber vielleicht läuft meine Vermutung in eine andere Richtung... sehe es ja heute ;)
 
@AlexKeller: Ist es nicht, auf der Apple Webseite steht es sei http Streaming und dann auch noch was von offenen Standards...Edit: Http Streaming wird nur von Quicktime und Flash 10.1 unterstützt, alles klar :D
 
@bluefisch200: Hier das Internet-Draft:
http://tools.ietf.org/html/draft-pantos-http-live -streaming-04
 
@bluefisch200: http Streaming ist zwar ein offener Standard, aber wenn nur Apple Ihn einsetzt ist es halt nun mal so... vielleicht ist diese Technologie noch nicht so bekannt, darum schreien auch die Benutzer nicht danach ;)
 
@bluefisch200: ;)
 
@bluefisch200: Leute, Leute. Stopp. Es geht um HTTP Live Streaming, nicht um HTTP Streaming. Das sind zwei verschiedene Dinge! HTTP Streaming gibt es schon ewig und kann so ziemlich jeder Player. HTTP Live Streaming ist aber neu von Apple entwickelt und daher z.Zt. auch nur mit Apple-Software möglich.
 
@exocortex: und Flash 10.1
 
DAS nenne ich Überheblich!
 
@Radi_Cöln: Dachte ich auch als allererstes. Jobs: "Sollen die Lemminge sich gefälligst unsere Lagerbestände kaufen, eh sie die Werbung für unser neueres Zeug sehen dürfen!" ^^
 
@DON666: Ich finde es schon sehr arrogant über 95% der IT-Welt auszuschließen.
 
@Radi_Cöln: Ja, genauso meinte ich das. Nicht, dass mich persönlich deren Produkte sonderlich interessieren, aber ich war immer der Meinung, Firmen wären darauf aus, neue Kunden zu gewinnen.
 
@DON666: Und man darf die Produkte also nur kaufen wenn man beweisen kann den Stream gesehen zu haben? Oder bekommt man sonst nichts davon mit? Wird es also nicht wie sonst auch Liveberichterstattungen, News, Infos auf der Webseite und irgendwann Werbung geben?
 
@Radi_Cöln: Ahja. Also erstmal sind nicht alle Windows User ausgesschlossen, iOS User können es ja auch sehen und min. 2/3 aller iOS User sind Windows User. Und zum zweiten: Waren sie vorher noch überheblicher weil sie keinen Stream gezeigt haben? also 100% der IT Welt ausgeschlossen haben?
 
@Rodriguez: Deine Rechnung macht keinen Sinn. Wenn man alle Betriebssysteme zusammenrechnet die nicht von Apple sind (alle Linux Versionen, mobile Systeme, Windows, Android und was weiß ich noch), dann sperrst du über 95% der IT Welt aus.
 
@Radi_Cöln: Welche Rechnung? Das es vorher 100% waren? Ohne Livestream, den es bis jetzt eben nie gab, sperrst du 100% der iIT User aus, ist doch wohl logisch. Oder meinst du die 2/3? Es gibt knapp 40 Millionen Macuser, und es haben bei weitem nicht alle ein iOS Gerät. Es sind aber mittlerweile schon weit über 1000 Millionen iOS Geräte im Umlauf. Also sind gut 2/3 aller iOS User, oder eher sogar mehr, Windows User. Ganz einfach. Und da die Macuser 6% Marktanteil halten, und nochmal das doppelte hinzu kommt, sperrt man bestimmt nicht 95% der IT Welt aus. Und wenn doch, wäre es eben auch nur die verbohrte Anti-Sicht, denn eigentlich ermöglicht man eher knapp 15% direkt zuzusehen. Aber wenn man natürlich negativ eingestellt ist ;)
 
@Rodriguez: Ich wollte einfach nur darauf hinaus, dass sowas marketingtechnisch unklug ist, nicht mehr und nicht weniger. Müssen die Jungs im Endeffekt ja selbst wissen.
 
@DON666: Wieso? Jetzt habe einige Leute mal wieder von http live streaming gehört. ;-)
 
Viele hier haben so nen (scheinbar angeboreren) Anti-Apple Reflex. Da wird gleich mit der doppelten Motivation geflamed und draufgehauen, egal ob man rein sachlich betrachtet nun recht hat oder nicht... Leute, werdet endlich mal erwachsen und kommt wieder runter! Ob man die Keynote nun gesehen hat oder nicht wird die Welt auch nicht verändern. Und Microsoft schottet seine Angebote auch nicht selten ab (nur gehts da nicht nur um ne läppische Keynote sondern um ganze Services!)
 
@m.schmidler: ja internet explorer for mac oder was ? den hat doch selbst auf windows schon kaum einer freiwillig benutzt
 
Hallo wf. Na die News habt ihr hassmäßig aber gut hingezimmert :-) kleine bitte für das Event heute Abend. Macht es doch bitte so, wie alle anderen News Seiten der Welt. Bringt nach abschluß der Veranstaltung EINE News, bei der das ganze Event zusammengefasst wird. Nicht wie sonst wf üblich 10 News.
 
@RohLand: Nein, die ganzen Fanboys hier sind es, die nerven. Die News an sich stimmt ja so, andere Seiten schreiben auch nicht anders darüber..
 
@RohLand: Mal schauen wie viel von Apple kommt, angestrebt ist jedenfalls eine Sammel-News. :)
 
@xylen:super. Dank dir.
 
Ist logisch wenn: Apple eine Streaming-Technologie vorführt, die bis jetzt nur auf Apple Software läuft (hat noch nichts mit Ja/Nein Open Source/Standard zutun). Ist nicht logisch wenn: Apple einen 0815 Streamingdienst vorführt, welche die IT Welt schon kennt.
 
@AlexKeller: Also ist es logisch, HTTP Live Streaming geht bisher nämlich nur mit Apple-Software. Nicht verwechseln mit HTTP Streaming!
 
Ich bin der Meinung, dass man nix verpasst. Die Neuerungen werden doch eh überall totgeprügelt bis selbst der letzte der sich mit HÄnden und Füßen dagegen wehrt, über die Lobpreisungen des Steve Bescheid weiß. Allerdings ist es etwas komisch, wenn man bedenkt, dass eine Firma eigentlich immer neue Kunden erreichen will. Wenn sie jetzt ihre PK nur denen zugänglich machen, die faktisch schon Kunde sind, wirkt das etwas weltfremd und geht gegen jegliches logisches Wirtschaftsprinzip. Aber naja, sollen sie halt machen. Es geht schließlich auch ohne Apple und die Welt dreht sich auch ohne die Microsofts und Apples dieser Welt weiter.
 
@Rikibu: Jo, und das sie vorher nie einen Livestream gezeigt haben zeigt also, das sie nur die anwesenden 200 Journalisten als Kunden gesehen erreichen wollten?
 
@Rikibu:
"Allerdings ist es etwas komisch, wenn man bedenkt, dass eine Firma eigentlich immer neue Kunden erreichen will. Wenn sie jetzt ihre PK nur denen zugänglich machen, die faktisch schon Kunde sind, wirkt das etwas weltfremd und geht gegen jegliches logisches Wirtschaftsprinzip."

Unlogisch und Weltfremd erscheint eher, hier so zu tun, als ob der angekündigte Live-Stream Apples einzige Möglichkeit darstellt, neue Kunden zu erreichen. Spätestens direkt nach der Veranstaltung werden die Informationen - wie üblich - auch ohne Live-Sream an entsprechende Interessenten übermittelt. Diesbezüglich braucht man sich hier also nicht wirklich großartig Sorgen zu machen. :)
 
@KoA: Sagt keiner das es die einzige Möglicheit ist. Aber solche Aktionen verdeutlichen wieder, das für Apple selbst so eine simple Aktion wie eine Präsentation einen touch der Exklusivität haben muss. Warum können die es nicht so machen wie immer, bzw. wieder Rest der IT-Welt und zeigen es einfach für alle?!?
 
Ich bin Froh das die Große "Wir Unterstützen keine Proprietären Systeme, Flash ist böse, Internert muss frei sein, es lebe html5..." Organisatione ihrem Motto eines offenen und für jeden gleich zugänglichem Internet treu bleibt. Ich finde es vorbildlich wie sie mit dem quicktimeplayerzwang und nun anscheinend auch MAC / iOS zwang das ganze auch continuierlich durchsetzen.
Daumen Hoch Apple, eure Jünger werden euch dankbar sein!
 
@Ripdeluxe:
http://tools.ietf.org/html/draft-pantos-http-live-streaming-04
 
@Ripdeluxe: Ach komm sei nicht so fies, dafür konntet ihr Windows User damals dank Quicktime erstmals Videos auf eurem Rechner anschauen, es hat ja schon lange genug gedauert bis MS eine grafische Oberfläche in ihrem OS hatte :D
 
@1337Sven: Der war gut. (+) ^^
 
@1337Sven: Stimmt. Apple hat aber auch lange gebraucht. Es gab schon welche die früher dran waren.
 
http://devimages.apple.com/iphone/samples/bipbop/gear1/prog_index.m3u8

Mit VLC, "Netzwerstream öffnen".
 
Na, bleibt das putzige Apfelvölkchen inkl. Kundschaft lieber unter sich? Mir solls recht sein. Aber leider wirds wohl wieder zig News dazu auf den unterschiedlichen Plattformen geben.
 
Kann mir mal jemand sagen, warum hier bereits Bewertete Kommentare wenige Minuten später wieder als völlig unbewertet erscheinen, aber eine erneute Bewertung mit der Begründung "Sie haben bereits eine Bewertung für diesen Kommentar abgegeben." verweigert wird?
 
@KoA: Vielleicht ein Darstellungsproblem? Ich seh, dass du hier Kommentare bewertet hast. ;)
 
@radyr: "Vielleicht ein Darstellungsproblem?"

lol - so kann man das natürlich auch darstellen! ;)
 
@KoA: Das ist mein Ernst. Vielleicht hast du ein Cache-Thema? Mal mit Strg+F5 probiert oder den Browser neu gestartet? Wie gesagt: Ich sehe, welche Kommentare du hier bereits bewertet hast. ;)
 
@radyr: "Vielleicht hast du ein Cache-Thema?"

Sicher nicht, da sich auf anderen Rechnern, mit verschiedenen Browsern auch kein anderes Ergebnis bietet.

"Wie gesagt: Ich sehe, welche Kommentare du hier bereits bewertet hast. ;)"

Als normaler Besucher/Nutzer dieser Seite? Doch wohl eher nicht, oder? ;)
 
@radyr: Hm, kann es sein, dass bei einer Zahlenmäßig gleichwertigen, aber entsprechend gegensätzigen Kommentarbewertung die Bewertungsanzeige wieder auf neutral gestellt wird und es darum so aussieht, als hätte noch gar keine Bewertung des Beitrages stattgefunden? Wenn ja, wäre das allerdings ziemlich irritierend und sollte zur verständlicheren Erkennung vielleicht besser durch ein (+/-0) oder s.ä. gekennzeichnet werden.
 
@KoA: Ich bin kein "normaler" Benutzer und ja, wenn es ausgeglichen ist, dann steht es wieder bei "Null". Für Feature-Requests wende dich bitte an den Chef.. Wie, steht im Impressum. ;)
 
Gute PR-Gag - wie viele werden das jetzt schauen, nur um zu sagen "mit Windows/Linux gings auch" :D
 
Da haben aber einige vor lauter Apple Hass einige ziemlich Scheuklappen auf. Zum Glück haben sich schon Leute, die sich damit auskennen, mit dem Thema beschäftigt:
http://www.macrumors.com/2010/09/01/can-you-watch-apples-keynote-stream-requirements-and-workarounds/

Zum Thema http Live Streaming helfen auch die gängigen Quellen wie WP und dort der der ArsTechnica Artikel.

Für alle anderen:
(1) @AlexKeller: Es liegt tatsächlich an einer neuen Streaming Technologie, die einfach noch kaum Player unterstützen
(2) @RipDeluxe: ja, Internet muss offen sein, daher hat Apple das Protokoll seit 2009 als draft für IETF eingereicht.
(3) auch Windows Linux User können sich wohl vorerst über VLC behelfen (Link oben)

Und jetzt mal durchatmen - oder Mac kaufen.
 
@steiger: Mac kaufen um mir Produktvorstellungen von Apple anzusehen? Geht's noch?
 
nuja wer andere aussperrt, sperrt sich selber aus...potenzeller kunde war ich nie, aber das ist etwas was ich nicht gutheisse, genauso wie diese werbespiele der provaten beim hdtv... alles nur um abzuzocken... kapitalistische firmen wie apple, intel, microsoft, sony gehören in den boden gestampft...und deren chefs zur zwangsarbeit im uranbergwerk verdonnert. ich mag diese abzockenden us/jap firmen nicht, da sie keinerlei würde und anstand haben, da sie sogar ihre mutter verkaufen würden für ein paar ct gewinn.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles