Apple iPad jetzt innerhalb von 24 Stunden verfügbar

Notebook Der amerikanische Unterhaltungsgeräte- und Computerhersteller Apple kann sein iPad nun innerhalb von 24 Stunden nach Bestellung ausliefern. Offenbar ist man nun in der Lage die hohe Nachfrage ausreichend zu bedienen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"die hohe Nachfrage ausreichend zu bedienen." Naja vielleicht liegt es aber auch daran das die Nachfrage nicht mehr so hoch ist?! :)
 
@Edelasos: nee du bekomm jetzt auch die 3G Variante... Und kenne einige die Interesse an dem Gerät haben... Beim iPhone4 haben die ja die gleichen Lieferschwierigkeiten... Naja hatte mein iPhone Problemlos im Apple Store bekommen. Und das iPad ist ziemlich geil. Naja... Brauch halt die Geräte zum Entwickeln als Testgeräte.
 
@FlowPX2: http://www.youtube.com/watch?v=1FuCRuXLzSw (so viel zum Thema Lieferschwierigkeiten :-P )
 
@Edelasos:in den Apple Stores in d bekommste seit Ewigkeiten ohne Probleme ipads. Wf könnte ruhig mal über den tablet von Hannspree schreiben. Der ist deutlich interessanter als so ein schmarn wie wetab und smartpad.
 
@RohLand: Eben das iPad ist nicht ein iPhone kenne nur 1 Person die ein iPad hat von ca ka wievielen. Das iPad wird gehypt aber Verkaufszahlen wie das iPhone wird es nie erbringen
 
@Edelasos: Bei dem iPhone ist die Zielgruppe auch sehr viel größer, jeder hat heutzutage ein Handy und sieht sich natürlich auch das iPhone an bei der Kaufentscheidung. Ich würde das iPad eher in die Richtung Notebook einordnen.
 
@JacksBauer[re:6]: Bingo! Nicht nur eher sondern generell.
 
@JacksBauer: Ein Notebook wird das Gerät wohl nie. Für ein Notebook lasse ich mir nicht vorschreiben, welche Programme ich benutzen darf. Ich besitze selber ein Iphone, das erste Telefon das wirklich das macht, was es soll, aber als Notebookersatz kann ich mir das Gerät nicht vorstellen. Leider !!! Wo ist die ersten Werbebilder und Filmchen vom Ipad gesehen habe, war ich Feuer und Flamme, als ich mich informiert habe, wars gestorben. Itunes schreibt mir alles vor, kein wirkliches Arbeiten mir Programmen die ich bereits erworben habe möglich, vor allem kein Flash.
Ja, manche mögen kein Flash, für mich gehört es zum Inet.
Sorry, eine Sache auszusperren, war auf Dauer nie eine gute Lösung.
Ok. Richtung Notebook. Um eine Nische im Markt zu entdecken und zu befüllen, muss man die Bedürfnisse der Nutzer analysieren und nicht an der breiten Masse vorbei produzieren und auf seinen Namen vertrauen.
Klärt mich auf, wenn ich falsch liege.
 
@Johann1976: Du hast vollkommen den Sinn meines Kommentars nicht verstanden. Es geht nicht um Funktionen sondern um Marketing.
 
@Johann1976: ein Ipad soll und wird nie ein Notebok ersetzen können und wollen. Da würde sich Apple auch selbst Ihre Mac Books zerstören. Das Ipad ist ein reones Konsumer Gerät. Der der das mag, dem kann man das Gerät ans Herzen legen - der damit ein Problem hat, wird mit dem Ipad nicht glücklich und soll auf Android Tablets warten, oder beim Notebook bleiben. somit findet jeder sein "Baby". Für mich persönlich ist das Ipad für unterwegs ideal - alle anderen Sachen kann ich daheim auf meinem Rechner machen. somit habe ich hier beide Seiten abgedeckt. Wer unterwegs einen PC braucht, soll den auch benutzen - und kein Ipad.
 
@Edelasos: Na wenn du nur einen kennst dann stimmen die Verkaufszahlen bestimmt nicht.
 
@Edelasos: Ähm, die Verkaufszahlen sind aus dem Stand weg mehr als 3x so gut wie beim iPhone damals. Die Analysten gehen von 100 Mio. Geräten in den nächsten Jahren aus. Also doppelt so viel wie beim iPhone in gleicher Zeit. Ein 2-3x so große Hype wäre so gesehen also berechtigt.
 
@Edelasos: Völlig korrekt. Bis heute weiß niemand, was er mit so einem Viert-Computer eigentlich soll. Am Ende ist der Drang, die EC-Karte zu zücken, dann doch nicht so groß.
 
@Alter Sack: Nun ja nicht so ganz. Ich habe leider erst seit einem Monat ein HTC Desire (kann man ja als kleines Webpad ansehen) und ganz ehrlich ich warte sehnsüchtigst auf ein ernstzunehmendes Android-Tablet, denn ... wenn es darum geht mal ganz schnell E-Mails abzurufen, nach dem Wetter zu schauen, ein paar Newsfeeds zu lesen usw. dann drück ich auf einen Knopf, das Ding ist an und ich kann schnell das machen was ich machen will. So muss ich an den Rechner, ihn anschalten, booten lassen usw. in der Zeit hab ich auf dem Smartphone/Webpad das gemacht was ich tun wollte und bin fertig ehe ich aufm Rechner anfangen kann. Es ist einfach eine unkomplizierte Art das Netz zu nutzen, bzw. es ist eine sehr bequeme Art das Web auf dem Sofa oder der Gartenliege zu nutzen. Ich möchte damit sicherlich keine Fotos bearbeiten oder Word bzw. Excel Dokumente erstellen, aber zum Surfen und Chatten einfach ideal. Selbst mit einem Netbook hat man nicht diese Bequemlichkeit. Daher kann ich es bspw. kaum erwarten ein vernünftiges 10" Android-Tablet in Händen zu halten.
 
Na ich bin auf das Galaxy Tab gespannt. Wenn es so ne Bombe wie das Galaxy S wird, wechsle ich zu 100% ins Android Lager. ;) Spass beiseite, ich liebe mein Galaxy S, und das obwohl ich früher ein Iphone"freak" war. Es ist halt wichtig das man sich nicht auf einen Namen, sondern auf die Produkte fokusiert. Das IPad hat grosses geleistet (Tablet Pc's ins öffentliche Bewustsein gerückt). Das Ipad mag nicht der erste Tablet PC sein, aber es hat dem 0815 Customer einen Schups in eine zukünftig wichtige Sparte gegeben. Das was Apple halt am besten kann. Aber ich persönlich blinzle momentan lieber alternativen zu.
 
Hat man wohl die 80Std. Woche bei Foxconn wieder eingeführt?
 
@OttONormalUser: Nein, denn auch bei Foxconn hat die Woche weiterhin 168h. ,-)
 
@klein-m: Deshalb arbeitet man ja jetzt auch nur noch im 2 Schicht-System a 80Std, macht 160 Arbeitsstunden und 8Std. unbezahlte Pause ;-)
 
@OttONormalUser: Foxconn Witze != lustig
 
@RohLand: Ist ja auch kein Witz sondern Sarkasmus.
 
Aber andere warten seit Wochen auf ein Iphone4 ...
 
@vorundnach: wer sich nen Iphone mit Telekom Vertrag holt, dem ist meiner Meinung nach eh nicht zu helfen.
 
Ich kann den ganzen Hype um die Apple Geräte echt nicht nachvollziehen. Ich habe letzte Woche ein iPad geschenkt bekommen. (Firmengeschenk) Ich als HTC-Desire Besitzer war da schon ziemlich enttäuscht was es für eingeschränkte möglichkeiten gibt auf dem iPad. Keine Widgets, keine Ordner. Kaum einstellungen, nur mit einem PC Synchronisieren, und so weiter. Ich will hier nichts schlecht reden, aber mit meinem Android hab ich viel mehr Möglichkeiten und komm sogar noch billiger weg. Ich würde mir nie im leben so ein iPhone oder iPad selbst kaufen. für das Geld eines iPhones bekomm ich ja 2-3 Android Handys die ne ganze ecke mehr können. Aber das ist ja eine andere Geschichte......
 
Am ende bedeutet das nur, dass Apple jetzt displays verschiedener Zulieferer verbaut
 
So wie es ausschaut, haben die die Lieferschwierigkeiten beim iphone 4 für das 16gb Modell auch im griff. Hab grad bei tmobile geschaut, dort befinden sich alle 16gb Modelle in der auslieferung. das 32gb modell ist in Auslieferung wenn man bis zum 04.07. bestellt hat. Ist zwar offtopic aber passt ganz gut rein hoffe ich
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich