Betatester erhalten demnächst Kinect-Hardware

Microsoft Konsolen Microsoft hat den Betatest für seine kommende Bewegungssteuerung Kinect gestartet. Die Auserwählten erhielten jetzt eine E-Mail, in der sie darüber informiert werden, dass sie demnächst auch die entsprechende Hardware erhalten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade, dass sie den besseren Sensor ausgebaut haben. Das Teil funktioniert leider mehr schlecht als recht. Naja, aber muss halt zum weihnachtsgeschäft raus, egal wie. Hier kann man Mit dem Kauf wirklich noch warten bis das ganze mal etwas ausgereift ist. Bin zwar gar kein großer PS3 Fan, finde Move da bisher gelungener - wenn gleich auch hässlicher :-)
 
@RohLand: konntest du die Version schon testen?
 
@tavoc: ich glaube nicht dass du das ohne es getestet zu haben beurteilen kannst
 
@tavoc: auf der Gamescon konnte man Kinect schon testen ;) vielleicht war er ja da...
 
@RohLand: Sie haben keinen schlechteren Sensor verbaut, sondern die Hardware-Beschleunigung auf einen der 3 XBox-Cores ausgelagert... Ändert aber nichts an deiner Aussage. Es ist unausgereift... Leider. Das Konzept ist bombig. Aber die Hardware insgesamt zu schwachbrüstig, um was Anständiges damit zu reissen...PS: ICH habs auf der GC angetestet (bevor Ihr flamet) ;)
 
@Lay-Z187: die haben auch eine schlechtere kamera verbaut als ursprünglich geplant war. 320*240 sinds geworden, geplant war 640*480. aber es stimmt, das hardware processing im gerät wurde durch eine softwarelösung in der box ersetzt. @burninghead: konnt man auch schon im mediamarkt testen. läuft echt nicht prickeln, für fun games ok, für ernsthafte spiele is mir die verzögerung viel zu groß.
 
@LoD14: Außerdem läuft die Box doch schon am Limit. Da jetzt einen der Core für andere Zwecke zu verballern, lässt auch (grafisch) nur noch Wii-ähnliche Spiele zu ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich