Betrunkener Admin schoss auf 100.000-$-Server

Kurioses In der US-amerikanischen Stadt Salt Lake City steht aktuell ein System-Administrator vor Gericht, der seinen Server beschossen haben soll. Das berichtete die Tageszeitung 'Salt Lake Tribune'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mal ein Server-Angriff der etwas anderen Art... :D
 
@Taxidriver05: Nun, man könnte meinen, die Amis attackieren gerne wehrlose Gegner, ob nun Sadam oder der Server - der Ami war immer im Vorteil... nur an den Chinamann, da traut er sich nich ran... wozu so ne Lebensversicherung Atombombe doch gut sein kann.
 
Da hat er wohl Trouble-Shooting n bissl verkehrt verstanden
 
@Noi!se: :D Auf jeden Fall ein richtig fieser bofh!! ^^
 
@Taxidriver05: Man könnte auch sagen er hat den Server abgeschossen^^
 
@Leihmen: Oder er hat sich selber als "Personal Firewall" betrachtet... :D
 
@Leihmen: oder er hat ihn "Zerschossen" ;D
 
@Taxidriver05: brute force attacke
 
@Taxidriver05: Ne ... sowas ist in der USA Normal! Spinnt der Server ... wird einfach abgedrückt! Ich bild mir ein, dass ich mal bei der Funktionsbeschreibung einer HP SAN gelesen habe, dass man egal in welchen Winkel man in dem Teil rein ballert, es zu keinen Ausfall der Hardware und der Verlust von Daten kommen kann!!!! Von daher ist des sicher nicht des erste mal passiert ... wieder ein Hinweis, dass US Bürger von Dieben und Kriminelln Abstammen. Tja :-> die Geschichte beweist es immer wieder!
 
@WosWasI: Der Hinweis bzw. Beweis in welchem Land der Erde es solche diebischen und kriminellen Vorfahren NICHT gibt fehlt bei dir. Bitte noch einfügen.
 
@Taxidriver05: und sein Nickname: "Firefox"... Jaja... ;-)
 
@hcs: genau mein Nick! Post ist überspitzt/ironisch. Denoch ist bisserl was dran ... wenn man sich die Zuwanderung/Gründung Historisch ... wieder überspitzt und unter hername gewisser Klisches, super ableiten kann. Es warn nunmal viele Kriminelle die ihr Glück und Straffrei im neuen Land suchten. Natürlich kann man das auf andere kontinente auch anwenden. Fakt ist ... ich hab Standesrechtliche erschiesungen von Servern nur aus Amerika gelesen.
 
@Taxidriver05: Was macht man da eigentlich für ein Awareness Programm als CISO?
 
@rEaLiX: arveiten
 
@Taxidriver05: stand wohl nicht in der Anleitung: "Um Fehler zu beheben, hilft es nicht, auf das Gerät zu schießen!" - Klageschrift gegen den Serverhersteller folgt :D:D:D:D:D
 
Der hat wohl verzweifelt die "Any"-Taste gesucht :D
 
@Mister-X: + ich musste schmunzeln
 
Wäre nicht schlecht wenn man die Hintergründe wüsste.
Außerdem, war es nicht sein Server!
 
@edgonzo: Erstens das, und zweitens ist im Text die Rede vom Tragen einer "gefährlichen Waffe"...gibts auch ungefährliche Waffen? ^^
 
@Aeleks: Die Waffen einer Frau ?
 
@Uechel: Wie kommst du darauf, dass die ungefährlich wären?
 
@mlodin84: Vielleicht weil ich mich gerne davon bedrohen lasse?
 
@Uechel: lol stimmt, das hätte ich fast verdrängt xD
 
Wie kommt man bitte auf solch eine Idee?
 
@Fallen][Angel: Drogen, Hass + Eine gehörige Portion Aggressivität.
 
@web189: Oder einfach nur Dummheit. Sagt man ja vielen Amis nach ;)
 
@D3vil: War wohl ein richtiger bofh :D
 
@Fallen][Angel: och ich versteh ihn ganz gut, hatte auch schon öfters das bedürfnis in eine windows kiste zu treten und das als nüchterner.
 
@Fallen][Angel: Zu hohem Prozentsatz vermutlich durch das übliche verantwortungslose: Gehört ja nicht mir sondern der Firma. Und die hats ja .. (hats gefälligst zu haben) Und vermutlich lag das Admin-Hirn sozusagen unterm Gas bzw. Alkoholpedal. Je fester der Tritt drauf umso schlechter die Durchblutung (Mitdenkfähigkeit) ..
 
@Fallen][Angel: der server hatte wahrscheinlich eine höhere ausdauer als er... könnte eifersucht dahinterstecken... bin mal auf das urteil gespannt
 
Ach schau an, hier machen sie auf Moral, wenn einer trinkt und n Schießprügel trägt? Im normalen Zustand sind aber Schießprügel erlaubt? Gut, das is von Bundesstaat zu Bundestaat sicher verschieden, aber wieder ein schönes Beispiel für die Doppelmoral und teilweise Merkwürdigkeit des amerikanischen Volkes. Das er gelogen hat, war ja sicher im Affekt des Alk Konsums, dürfte also im nicht zurechnungsfähigen Zustand gewesen sein. In Deutschland hätte es wohl geheißen "nicht schuldfähig wegen Alkohl" und ein Gutachter hätte die schlechte Kindheit bescheinigt, weil der Junge gepeinigt war, weil Papa ihn nicht in den Schützenverein eintreten ließ. :-) so verschieden können Völker sein...
 
@Rikibu: Der Waffenbesitz ist für ein Volk eines der wichtigsten Rechte die es haben kann.
 
@Pedobear: Warum? Um sich gegen sich selbst (das Volk) verteidigen zu können? Man sieht ja anhand der jährlich kontinuierlich steigenden Mordquoten im Amiland wie wunderbar das dort funktioniert! -,- ...wenn Niemand das Recht hätte, eine Waffe tragen/besitzen zu dürfen, was würde wohl passieren?!
 
@Aeleks: in der schweiz hat jeder soldat a.d, seine persönliche armeewaffee, mit der er ausgebildet wurde und aus dem ff kennt, inklusive taschenmunition. in amerika kann jeder depp eine waffe kaufen, das ist das problem. da hat pedobear nicht so ganz unrecht, denn im kriesgfall währe ein volk ganz schnell einsatzbereit. sollten man in De auch einführen.
 
@exqZ: Stimmt so nicht ganz. Die Taschenmunition musste bis Ende letzten Jahres abgegeben werden. Dass viele aber sonst Munition aus dem WK oder dem Obligatorischen mitgenommen haben und bei sich bunkern ist aber ein anderes Thema.
 
@Aeleks: was würde passieren? ganz einfach. viele Arbeitslose in der Waffenindustrie... :-) und es geht ja immer nur um Arbeitsplätze... und wer hat nen starken Draht zur Politik? richtig, die Waffenlobby...
 
@Rikibu: Sehe ich auch so, aaaaber, was wenn sein Kollege (evtl. aus Angst vor dem eig. Täter) die Cops anlügt und Ihm die ganze Sache in die Schuhe schieben will? xD ...schließlich steht da Aussage gegen Aussage und von Beweisen ist im Text auch keine Rede ;)
 
@Rikibu: Die Waffenlobby ist sehr stark in Amerika, nur deshalb sind Waffen dort leicht zu bekommen. Aber nicht nur für Amerikaner, auch das Mexikanische Drogenkartell stärkt sich damit und ihre Drogen werden sie vor allem auch im Land der unbegrenzten Möglichkeiten los. Ein Teufelskreislauf, den in den USA zu wenig Leute durchbrechen wollen. So kommts dann zu solch tollen Anklagepunkten.
 
Und niemand brüllt, verbietet alkohol.
 
@lordfritte: Wohl eher "verbietet Server". jetzt wird wahrscheinlich im Kapitel Produkthaftung des Herstellers eingefügt "das beschießen des Geräts kann zu Nebenwirkungen führen, die sich im Ausfall des Gerätes bis hin zum Brand usw. äußern. Um sicherzustellen, dass sie den Server nicht mit Schusswaffen beschießen, trinken sie Alkohol :-)
 
@Rikibu: Stand kein Warnhinweis drauf: Server beschießen im angetrunkenen Zustand verboten.
 
@lordfritte: Vielleicht finden sich ja aus heiterem Himmel ein paar "Killerspiele" auf seinem PC. ^^
 
@mh0001: Bin mal gespannt was die Polizei sagt wenn sie auf seinem Rechner Bob der Baumeister und Teletubies von seinem Sohn finden :P
 
...er wollte wohl ein Hardwareproblem beseitigen. :D
 
@Eyacoolat: Nun ja, bei Starship Troopers schiessen die auch auf BUGS!
 
...der arbeitgeber hat wohl vor lauter geiz nur in schlechte hartware investiert und der arme kerl musste sich damit, auch noch unterbezahlt, rumärgern!! hatte völlig recht!!!!!!
 
@alles toll: 100.000$ Server....yep wird vermutlich ein Intel Celeron mit 256 MB Ram gewesen sein...
 
@I Luv Money: Casemodding ;)
 
Auch eine Möglichkeit an neue Hardware zu kommen.
 
Der wollte doch nur einen Virus beseitigen.
 
@acstrobe: Dann hätte er Antibiotika reinkippen müssen.
 
@mcbit:
Oder den Alkohol den er getrunken hat.
 
@mcbit: Du meinst, er hätte dem Server ne Impfung geben müssen gegen die Viren...Antibiotika helfen eigentlich ehr gegen Bakterien..Gibts eigentlich was im Vergleich zu Baktieren bei IT? ...eventuell Spam?^^
 
Mit nem MG wärs ne DOS-Attacke gewesen;-)
 
@mcbit: oh man war der flach :D [+]
 
@mcbit: Haahaaaaa! Der war gut!!!! :-D
 
Er hat nen Bug gefunden und wollt ihn beseitigen ;)
 
@Gärtner John Neko: made my day
 
Wieso hat die Firewall nicht gegriffen? Wahrscheinlich war kein Edward NORTON vor Ort...
 
Ich kann den Typen sehr gut verstehen :)
 
Er hat den Ausdruck "den Server abschießen" wohl etwas zu wörtlich genommen... *rofl*
 
Der (das) Wallpaper zum Vorfall: http://tiny.cc/a3ufi :D
 
@Slurp: You made my day! :D
 
@Slurp: Gibts das Wort "drunkenness"? EDIT: Laut Google-Übersetzer schon :)
 
Mit 23 Jahren schon Admin?
 
@Hennel: Wann sonst, mit 40?
 
@Hennel: und? Bin ich auch ;) ebenfalls mit 23... ;)
 
Ein "Maschinenstürmer" der besonderen Art. Wer weiß schon was ihn geritten hat. Überarbeitung? Zu wenig Lohn?
 
@oldbrandy: Beides!
 
@oldbrandy: Betrunken?! Steht doch in den News ;)
 
@zoeck: Der Aljohol brachte das Fass zum überlaufen. Es wird wohl auch psychischer Druck gewesen sein. Mal schauen was sein Motiv gewesen ist, wäre schon interessant!
 
offiziell Betrunken ist man schnell. RICHTIG Betrunken (ein Zustand in dem man so allerhand blödsinn macht) dagegen nicht. Ist ja auch eine Gradwanderung zwischen Vollsuff und betrunken einpennen.
 
@Deathdrep: Als ließe sich das pauschalisieren. Ist doch die Menge die man verträgt von der körperlichen Konstitution abhängig, von der Tagesform usw. usw. ich werde ohne scheiß schon von einer Mon Cherri betrunken...
 
@Rikibu: Der Alkoholgehalt in einer Mon Cheri ist so gering, davon kann man nicht betrunken werden - wenn dann müsstest du schon einige essen und da wird dir vorher wahrscheinlich schlecht.
 
"In der US-amerikanischen Stadt Salt Lake City steht aktuell ein System-Administrator vor Gericht, der seinen Server beschossen haben soll." Darf man denn nicht mit seinem Eigentum alles anstellen, was man will? etwas widersprüchlich ^^
 
@Culoudo: Unten steht, dass es der Server seines Chefs war.
 
Das hätte in Deutschland passieren sollen. Die dämlichen Gerichte würden sagen: Fast schuldunfähig, weil unter Alkoholeinfluß gehandelt wurde. Man kann einen Mord begehen und wird nur gering bestraft, wenn man betrunken war. Sogenannte mildernde Umstände wegen Besoffenheit und Unzurechnungsfähigkeit. Blöde deutsche Gerichte.
 
Hatten wir nicht gerade den Tag der Admins? Vielleicht hat er was falsch verstanden diesbezüglich. Außerdem: Hätte er doch eine Wasserpistole genommen, das wäre 1.) keine gefährliche Waffe und 2.) hätte es sehr wahrscheinlich zum Abschuß des Servers auch gereicht.
 
@Uechel: du meinst, die sollen jetzt auch noch 'ne Wasserpistole mit sich rumschleppen?
 
@User27: Feuerwasser...
 
Amerika soll sich nicht wundern warum die dort gar soviel Mord (in diesem Fall ein Server) und Totschlag haben. Die Waffengesetze sind ein Witz. Wenn ich mich jetzt mal alleine an die Lehrerin erinnere, die dort in San Fransico auf offener Straße getötet wurde wird mir augenblicklich wieder schlecht.
 
@Cornelis: Sowas passiert auch in Deutschland, hab ich gehört. Hat wohl nix mit Waffengesetzen zu tun, sondern eher mit Erziehung und der Jugendgewalt an sich. Ich kenne keine News über Morde etc. wo die Täter ü. 30 waren. Meiner Meinung nach teilt sich die Jugend in 2 Bereiche: die einen werden immer schlauer, die anderen immer blöder. Wenn es wen dazwischen gibt, wird er von einer der Seiten die für ihn leichter erscheint angezogen.
 
@NewsLeser: und wenn per gesetzt die leute dazu erzogen werden keine waffen zu besitzen und den besitz schlecht finden kommen sie bestimmt auch zu der überlegung warum es schlecht ist und damit dazu das verbrechen schlecht sind, ist nur ne überlegung aber könnte ja sein ^^ vll sollte der staat mit gutem beispiel voran gehen und das militär abbauen, den als schutz vor bären sind waffen in amerika tatsächlich nützlich, bei der armee als reines tötungsinstrument für "feinde" richten sie nur schaden an. ausserdem ist es in deutschland ja für viele schon schwer überhaupt eine waffe anzufassen, man hat halt nie kontakt damit und die hemmschwelle ist hoch, das ist aber mit allem so, leute die oft damit hantieren, wenn auch nur zum spaß, haben weniger hemmungen das teil auch im ernstfall mal zu benutzen.
 
@NewsLeser: Das sowas auch in Deutschland passiert - bestreite ich ja garnicht. Aber die Häufigkeit dürfte in einer anderen Größenordnung liegen und die Menschen können nicht zur Waffe greifen wenn Sie gerade mal betrunken oder zornig oder oder oder sind.
 
"you are fired!" *rattattattattattattattattattat*
 
"Aber Chef, ich hätte den Virus fast gehabt... wäre mir nicht die Munition ausgegangen!"
 
@Xiu: you made my day XD
 
mach kaputt was dich kaputt macht! xD
 
Counter Strike war schuld !
 
@Navigator: die bösen Killerspiele!
 
Neues Produkt von Norton in Aussicht: Norton Bulletproof!! Macht Ihren Server nicht nur langsamer sondern auch kugelsicher...
 
..er hatte wohl die wahl chef oder server...von daher hatte der chef nochmal glück-)))
 
naja ... "Tragens einer gefährlichen Waffe unter Alkoholeinfluss " ist vermutlich das wenigste in den USA ... PS.: warum neben dieser news 'n lustiges smiley ist, bleibt mir ein rätsel ... is nicht lustig.
 
@McNoise: Das kommt wohl einfach drauf an, mit welchem Sinn für Humor man diese News liest...
 
@McNoise: wer lesen kann ist klar im Vorteil, unter dem smiley steht nämlich "Kurios", eine der news Kathegorien híer bei WF, und Kurios ist diese news allemal
 
@McNoise: Die Antwort ist: Kurios... nicht lustig ;)
 
Wie bescheuert muss man sein. Hoffentlich buchten sie ihn für ein oaar Jahre ein damit er was daraus lernt.
 
Remote Shutdown der anderen Art :)
 
100.000-$-Server? Und jetzt ist alles kaputt? Vollquatsch.
 
@Sighol: Vielleicht den 10 Jahre alten Scsi Controller erwischt den es aufm Markt nicht mehr gibt :D
 
@Daiphi: Jetzt ist der Raid eh kaputt und Asyncrhon!
 
er tat das richtige wenns mal nicht geht abballern
 
Der Admin hatte vollommen Recht! Die Maschine hat nur Schmuddelseiten und SPAM-EMail verschickt. Besser den Server erschossen, als den Chef. sehr gut! Wir brauchen Scharfrichter, die genau zielen können, auch wenn diese Betrunken sind.
 
Frage: Woher weiss man sicher, dass dieser Kollege die Wahrheit spricht und nicht dieser ihm nur eins reindrücken will?
 
Ich denke eine Firewall blockt alles , naja man lernt nie aus :)
 
@dd2ren: So isses. =)
 
War bestimmt ein Windows Server, hahahahahhaha....
 
Der Typ ist ein Held.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles