Bericht: Hotmail mit Exchange ActiveSync kommt

Internet & Webdienste Eines der Features, die Microsoft für die neue Version von Hotmail angekündigt hat, soll in der nächsten Woche verfügbar sein. Dabei handelt es sich um Exchange ActiveSync, das Push-E-Mails auf zahlreiche Geräte bringt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich könnte jubeln vor Freude, leider hört man das im Internet nicht. Ich weis, für Google Mail User ist das normal aber ich habe das nun mal nicht und will es auch nicht :)
 
@bluefisch200: Ich könnte auch vor Freude platzen. Ich habe seit neuem ein Android Mobile. und somit auch einen GoogleMail-Account (notgedrungen). Ich möchte aber lieber bei Hotmail bleiben. Somit kommt mir das seeehr gelegen. Edit: Mit einem WinMob hattest du diesen Kompfort auch schon länger.
 
@Radi_Cöln: Du kannst auch einfach bai gmail einstellen dass er deine mails von Hotmail automatisch abgreifen geht. Somit hast du den top Service von gmail und kriegst aber deine Hotmailnachrichten.
 
@BlackFear: Das ist richtig. Aber ich möchte auch Kalender und Kontakte von Hotmail haben. Und das geht leider nicht.
 
@Radi_Cöln: Noch nicht, aber soll ja dann gehen. Werd meine Androiden dann auch auf Hotmail einstellen.
 
@mcbit: Nur zur Info... Es gibt schon ein paar Accounts bei denen das Funktioniert. Die Zugangsdaten kann man sich im Netz anschauen. Bei mir hatte es vor ca. 1 Woche kurz geklappt. Später leider nicht mehr.
 
@Radi_Cöln: Wo kann ich das nachschauen?
 
@mcbit: google einfach mal nach "Hotmail exchange android". Da findest du schon einige Einträge.
 
@mcbit: server manuell konfigurieren, auf exchange/active sync setzen... logindaten wie gehabt eingeben (benutzername: blabla@live.de o.ä. domain nicht seperat angeben!)...serveradresse ist m.hotmail.com ...so solls zumindest gehn, bei mir gehts noch mit keinem account aber bis nächste woche überleb ich noch ohne
 
@mcbit: nur für dich...jetzt müssten alle accounts per activesync erreichbar sein ;)
 
@0711: Danke
 
@BlackFear: du könntest auch von hotmail die mails bei googlemail abgreifen lassen und den top service von hotmail nutzen
 
"Man hält es für die bessere Lösung im Vergleich zum IMAP-Protokoll." Wenn man von Kontakten und Kalander absieht, sehe ich hier nur eins: MS will nur ihr eigenes Protokoll pushen. IMAP ist ein etablierter Standard (offen und kostenlos), während Exchange ActiveSync geschlossen und Lizenz pflichtig ist. Das soll nicht heißen, dass ich ActiveSync nicht (von der Funktion her) toll finde, aber IMAP dürften sie ruhig auch implementieren.
 
@Morpheus3k: Aus meiner Erfahrung heraus (bezieht sich auf unterschiedliche Android Handys und BlackBerrys) finde ich den Aktive Sync Dienst bislang echt am komfortabelsten..
 
@Uranos: Wie gesagt, ich find ihn auch sehr toll, weil er problemlos und unkompliziert funktioniert. Vor allem vereint er Sync von Kontakten, Kalender und Mail. Aber nicht jedes Gerät oder jede Applikation unterstützt es. IMAP kann jedoch (fast) jeder E-Mail Client...
 
@Morpheus3k: Wie du schon selber schreibst: "Wenn man von Kontakten und Kalander absieht".... Da möchte ich zum Beispiel auf keinen Fall von absehn. Darüberhinaus wird es schon seinen Grund haben, das sich trotz kostenlos und etabliertem Standard selbst Google und Apple für Exchange ActiveSync entschieden haben.
 
@cgd: Wobei es auch hierfür Standardprotokolle gibt: CalDAV (Kalender) und CardDAV (Kontakte). Während CalDAV noch teilweise einige gewisse Verbreitung und Unterstützung genießt, wird CardDAV leider selten bis gar nicht angeboten. Beide sind offen und kostenlos. Apple hat sich allerdings nicht für ActiveSync entschieden. Ich bin mir fast sicher, dass sie quasi dazu "gezwungen" wurden, es im iPhone zu implementieren, weil jede große Firma einen Exchange Server im Betrieb hat. Weil MacOS X Server verwendet die offenen Protokolle...
 
@Morpheus3k: Gezwungen klingt ein wenig hart. Sagen wir der Markt hat sich für Apple dafür entschieden.
 
@Morpheus3k: Imap ist vor allem eins Kostenlos (wenn der EMail Anbieter Kostenlos ist)! Das war es dann aber auch schon. Ansonsten, viel mehr als ein aufgebohrtes POP3 ist das nicht.
 
@Lastwebpage: Das stimmt so nicht. IMAP ist viel mehr als nur ein aufgebohrtes POP3. Man muss IMAP schon mal verwendet haben, um zu sehn, wie gut es funktioniert. Bezogen auf Mail erkennt man keinen Unterschied zwischen ActiveSync und IMAP. (Bis auf die breite Unterstützung von IMAP und der gute Dokumentation)
 
@Morpheus3k: Activesync ist am weitesten verbreitet. Es wird neben MS selbst auch von Apple für das iPhone genutzt, von Palm für webOS, von Google für Android, von Novell für Groupwise und IBm für Lotus Domino. Also eigentlich von allem was Rang und Namen hat. CalDAV ist zwar seit 3 Jahren ein Standard, aber wird von relativ wenigen verwendet, da er auch als recht kompliziert kritisiert wird. CardDAV ist noch kein Standard und wird bisher fast gar nicht verwendet. Grundsätzlich sind natürlich Standards vorzuziehen, aber die Benutzung sollte für den Benutzer einfach und komfortabel sein.
 
@Timurlenk: ActiveSync ist nur weit verbreitet, weil jede große Firma einen Exchange Server betreibt. Wenn man als Mobiltelefonhersteller Unternehmen als Kunden haben möchte, muss man zwangsweise Exchange ActiveSync mitanbieten. Aber jeder E-Mail Client kann POP3 und IMAP, weil sie offen spezifiziert sind und kostenlos. Genauso wie SMTP. Ohne solche offenen Protokollen hätte E-Mail nie so eine Verbreitung gefunden. ActiveSync ist nicht unbedingt förderlich für ein offenes Internet. Die anderen Protokolle (Card / Cal DAV) sind wirklich noch recht jung. Aber das liegt nur daran, dass es davor einfach noch keinen Bedarf dafür gab. Aber ich gebe dir recht, es sollte einfach und komfortabel sein. Ich denke, dass es nur eine Frage der Administration und Implementierung ist, ob der Benutzer es umständlich hat oder nicht. Das ist keine Frage des Protokolls.
 
@Morpheus3k: Ich will auch Activesync nicht verteidigen, aber gegenwärtig ist es einfach 'Standard'. Liegt sicher auch daran, dass so viele Firmen Exchange einsetzen, aber die gleichwertigen Alternativen dazu sind auch recht spärlich. Hoffen wir einfach, dass sich irgendwann mal offene, freie Protokolle durchsetzen.
 
@Timurlenk: Diese Produkte die du aufzählst, haben nur Support (mehr oder weniger) für dieses Protokoll, benutzen es aber selber nicht standardmässig. Notes/Domino hat z.b. ein eigenes Protokoll. Bei Apple ist Standardmässig entweder IMAP oder WebDAV eingestellt, ActiveSync/Exchange wir zwar unterstützt ist aber nur optional und der Grund dafür ist ein anderer. (Man möchte ihre Macs auch im Firmenumfeld durchdrücken, das ist er einzige Grund warum das überhaupt lizenziert wurde..)
 
@Wollknäuel Sockenbar: ob nun standardmässig eingestellt oder nicht (wie bei notes/domino oder apple) , fakt ist, es wird von vielen großen groupware lösungen unterstützt und das ist was am markt zählt...active sync ist im groupware bereich für mobile entgeräte der defacto standard (bis auf ibm interessiert sich niemand für syncml, imap/webdav sind deutlich trafficintensiver yadada...)
 
Ver****** @#*&%!!!! Nun hab ich mir Wochenlang die Muehe gemacht den Anbieter zu wechseln nur wegen dieser fehlenden Funktion. Jetzt hab ich seit geraum einem Monat alles sogut wie rueber und dann kommt diese Meldung... ich koennte #@%&*@###!
 
@BlackFear: Solche Zeichen sieht man sonst nur in Comics. Mich würde es auch aufregen. Wobei das schon länger bekannt ist, dass MS das plant und umsetzt.
 
@Radi_Cöln: Geplant seit glaube ich ueber 2 Jahren... man kann auch den Geduldsfaden verlieren. Nunja, ich bezahle zwar jetzt meine 75 Euro im Jahr fuer MobileMe von Apple, jedoch habe ich keine Werbung, bei Problemen einen super Chatservice, dann eine sofortige Synchronisation von meinen Kontakten, Kalendern, Bookmarks, Notes und Mails zwichen all meinen Geraeten (Mac, iPhone, iPad), und sofortig ist hier das Stichwort! nunja... jedem seine Meinung aber Microsoft hat es sich bei mir verspielt. Die guten zeiten waren einmal. Ich habe meine faszination fuer Mac und Linux entdeckt :)
 
@BlackFear: hotmail hat auch keine werbung...geplant war es für mitte diesen jahres (also recht pünktlich)...."sofort" gibt es nicht aber auch activesync beherscht das was du meinst....aber wenn du für dich eine ideale lösung gefunden hast, über was regst du dich in o3 dann bitte auf wenn es ms bei dir eh "verpielt" hat? (was ich dann eigentlich damit gleichsetz dass du deren produkte eh meidest/meiden willst)
 
Hört sich gut an - leider ist ein Austausch von Kontakten und Terminen mit IMAP nicht möglich. Aber genau das ist oftmals (v.a. geschäftlich) unerlässlich.
 
@Sebastian: IMAP ist ein MAilprotokoll.
 
@mcbit: IMAP ist (wäre) ein viel mehr, nur ist es so, das noch immer viele Provider die IMAP Funktionalität teilweise sogar extreme einschränken (web.de als negativ Bsp), wo es dann wirklich nur ein "besseres" POP3 ist.
 
@Sebastian: Deswegen nutzen Sie ja auch ActiveSync und nicht IMAP.
 
@knitd: Sie bevorzugen ActiveSync weil es ihr eigenes (proprietäres) Protokoll ist und sie somit die volle Kontrolle darüber haben, im Gegensatz zu IMAP. Der nette Nebeneffekt ist, das sie ihre eigenen Technologie so pushen können.
 
Wie sieht es aus mit Windows Mobile 6.5? Kann man dort auch mehrere ActiveSync-Konten parallel einrichten?
 
@Irgendware: ja
 
na toll ich habe nokia xD da gibt es eine mailoption die syncmail heist geht das auh? Bzw geht activsync mit dem nokia mail client? Hab nur pop3 und imap bis jetzt^^
 
@neuernickzumflamen: Nokias können doch Exchange...
 
@neuernickzumflamen: http://bit.ly/dqFl3i nokia hat sich schon vor ner weile für activesync unterstützung in ihren geräten ausgesprochen und auch umgesetzt
 
Das ist mal wirklich eine interessante Nachricht! Ich bin zwar mit GoogleMail und deren Active-Sync recht zufrieden, aber gerade der Kalender von Google ist noch nicht so ganz perfekt. Hotmail hat dagegen mit Live Mail eine vollwertige Desktop-Applikation für Mail, Kalender und Kontakte. Mit dem Browser kann man leider halt Vieles machen, aber eine eigene Applikation ist immer besser. Im Hotmail-Kalender habe ich auch einen Bereich "Aufgaben". Exakt dieser steht für den Sync bei Google nicht zu Verfügung. Ich bin sehr gespannt, ob man dann bei Hotmail auch seine Aufgaben mit dem Smartphone synchronisieren kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte