Apple-Manager: 150.000 Dollar in Schuhkartons

Wirtschaft & Firmen Im Zuge des Korruptionsverfahrens gegen den Apple-Manager Paul Shin Devine kamen vor Gericht nun weitere Details des Falles ans Licht. So soll dieser große Mengen Bargeld zuhause gehortet haben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn das Kopfkissen nicht mehr reicht, müssen halt andere Verstecke her ;)
 
@sibbl: ...oder wenn nachts schon die Nachbarn mit Schaufeln im Garten schleichen. Dann lieber in Pappkartons stapeln :)
 
@sibbl: ab einer bestimmten Menge Geld ist das auch einfach unbequem beim schlafen! Ich muß dann mal meine Schuhkartons durchschauen, ich befürchte aber ich find da nur Schuhe ;)
 
Vielleicht hat er eine Frau mit einem Schuh-Tick?
 
@Uechel: Ach DAS ist der Typ, dessen Frau immer auf Zalando.de einkauft! ;o)
 
@sibbl: Lock, Stock and Two Smoking Barrels ist sein Lieblingsfilm :)
 
@sibbl: in schuhkartons ists doch peinlich ich hab dafür extra einen der beiden pools im keller umgebaut. hab die 200€ scheine in 500€ scheine umgetauscht damits vom volumen her auch passt. ;-) allerdings sollte man sich nicht mit sonnenmilch eincremen um dort baden zu gehn, das hinterlässt fettflecken auf den scheinen.
 
@asd: Du schwimmst also quasi im Geld? ;o)
 
@tommy1977: er heißt Dagobert. Und baut aktuell seinen Geldspeicher ;)
 
@sibbl[o2]: Es war nicht in Schuhkartons etc. versteckt sondern deponiert. Erst wenn im Verfahren bewiesen wird, dass er Geld für Insiderinformationen kassiert hat, bekommt er Ärger.
 
@sibbl: hätte mich nu nicht gewunderet hätte er 150.000 USD in iPods im Schuhkartons rumliegen oO
 
so a sacklpicka
 
@oesi: herst oida, wos is des? red deitsch, da höfliket wün
 
und in den Bankschließfächern finden sie Schuhe!?
edit: Hey, Demenz ist ne ernstzunehmende Krankheit.
 
Hmm vielleicht hätte Foxcon den Apple Auftrag garnicht bekommen, wenn es diesen Verräter nicht gebe? hmm
 
@LastSamuraj: Eher unwahrscheinlich. Apple lässt doch schon sehr lange bei Foxconn produzieren, auch schon bevor es das erste iPhone gab. Foxconn scheint, wenn es um elektronische Geräte geht, der günstige Produzent zu sein. Sonst würde nicht jede große Firma dort produzieren lassen.
 
solange er es ausversehen nicht an zalando.de zurückschickt.. ;-)
 
@acstrobe: Glaube nicht das der Tüp Schuhe bei zalando bestellt *g*
 
>>"Er bewahrte über 150.000 Dollar in Schuhkartons auf", berichtete Staatsanwältin...<< Vielleicht hatte die Staatsanwältin auch einen Schuhtick und meinte eigentlich nur erstaunt: Er bewahrte Schuhe im Wert von 150.000 Dollar in den Kartons auf.... <ggg, wer weiß>
 
In Schuhkartons? Ich hätte jetzt den ISafe oder die IBox erwartet.
 
@94m0r: Geworden sind's aber iBoots :D
 
iCarton. a magical and revolutionary product with a unbelievable content
 
@Mu3rt3: Du hast "amazing!" vergessen :-).
 
Das Geld war sicher. Sicherer als bei den Investmentbanker :-D
 
Welcher sogenannte "Manager" bewahrt denn so einen hohen Betrag noch in Bargeld auf? Funktioniert eBanking nicht auch auf Apple-Computern *gg*
Jetzt aber ernsthaft: wie bescheuert ist der denn?!?! Soll mir bloss keiner kommen, es gäbe nicht genügend Schlupflöcher (buchhalterisch und rechtlich) um soviel Kohle auch elektronisch unauffällig zu klauen!
 
Woher wissen die dass dies das richtige Geld ist? Ich habe auch Bargeld Zuhause, nicht so viel aber der Herr verdient auch einiges mehr...
 
Gute idee sein Geld im Schuhkarton zu bunkern, würde ich auch machen hätte Apple sich nicht schon das patent gesichert^^
 
auch wenn jede firma durch seltsame machenschaften den kunden geld aus der tasche zu ziehen versucht bzw. an lukrative aufträge zu kommen (selbst dubiose ausgaben werden im endeffekt ja doch wieder an den kunden umgeleitet), ist dies für mich definitiv ein grund, weiterhin keine apple produkte zu kaufen.
 
Für 100 Euro Scheine kann ich nur die Lock & Lock Box HPL HPL 834C empfehlen. Mann muss die Trennelemente bis auf das in der Mitte der langen Seite rausnehmen. Dann passen in die Dose (Kosten 6€) ziemlich genau 2300 Scheine (immerhin 230000€ =~291000$). Da die Dose wasserdicht ist kann man die Scheine dann auch im Spülkasten oder im Koiteich verwahren.
 
@pr0g4m1ng: Bringt nur nichts wenn man am ende des Monats eh nichts mehr hat zum Bunkern :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich