Browserwahl: Microsoft nimmt neue Browser auf

Internet & Webdienste Microsoft hat seinen Browserwahl-Dialog aktualisiert, der den Nutzern von Windows Alternativen zum Internet Explorer aufzeigen soll. Mit SRWare Iron und Lunascape sind zwei neue Browser hinzugekommen, andere sind weggefallen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist es jetzt eigentlich endlich stumm geworden um die ganze Sache? Die Nörgler von der nicht-Microsoft-Seite wurden ja langsam nervig.
 
@Zaru: Ja ist endlich ruhe da sie es umgesetzt haben. Das war soweit ich weis freiwillig. Effektiv nutzt es aber keiner ist genaus wie die N Versionen von Wndows mussten auch umbeingt her, die Versionen will aber effektiv kein Mensch haben... ich glaub MS verkauft in Europa unter 10.000 im Jahre von diesen Versionen (inkusive Technet und MSDN).
 
@-Revolution-: wo nimmst du bitte das wissen her dass niemand interesse daran hat? ich kann mir nichts praktischeres vorstellen. klar, opera hat nurnoch genörgelt, aber es stimmt einfach nicht wenn du behauptest die Funktion werde nicht genutzt.
 
@Oruam: Ich nutze das nicht viele andere die ich kenne nutzen es auch nicht.
 
@Menschenhasser: tja, das ist leider keine grosse zahl. ausserdem reden wir hier vom 0815 verbraucher. ich hole mir meine browser auch anders, der durchschnittsbürger aber nicht.
 
@Zaru: So wie ich das mitbekommen hatte war es ja nur Opera wo so ein großes Theater gemacht wurde. Kann mich nicht erinnern das andere Entwickler so einen Aufstand geplant hatten...
 
@UreshiiTora:
Wenn ich richtig liege, war Mozilla auch schwer am nörgeln.
Ging hier aber unter weil man sich hier auf Opera eingeschossen hatte.
 
@ichmagcomputer: Wie gesagt, ich kann es nicht genau sagen... hab diesen Browserkrieg auch nicht wirklich verfolgt. Beim Testen von FireFox, Opera, IE8, SRWare Iron etc. bin ich bei Google Chrome hängengeblieben und ihm auch seit der Beta-Phase treu.
Die Entwicklung werd ich aber weiter verfolgen, kann ja gut sein das mir in Zukunft doch wieder ein anderer Browser mehr zusagt. Den perfekten Browser wird es in absehbarer Zeit jedenfalls nicht geben also heißt es regelmäßig über den Tellerrand schauen und auch mal alternativen testen.
 
@UreshiiTora: Es waren unter anderem auch Mozilla und Google beteiligt...
 
Ja der Iron ist schon einen Blcik wert, vorallem für Chrome User.
 
@12345678: Ich bin auch zufriedener Iron-User. klein, schnell & keine call-home-funktion
 
@Radi_Cöln: Die Call Home Funktion lässt sich doch inzwischen deaktivieren bei Chrome.
 
@John Dorian: Das ist aber längst nicht die einzige Datenschutz-Sache die bei Iron verbessert wurde. Auch Reports, autom. Updates, diverses Tracking wurden entfernt. Außerdem ist Chrome nicht quelloffen und somit kann Google viel erzählen wenn der Tag lang ist.
 
@12345678: Ich bevorzuge lieber Chromium! Der Iron ist mir irgendwie suspekt.
 
@12345678: hab auch immer iron benutzt... nur es wird mir zu wenig aktualisiert. nach ner neuinstallation meinte adobe, dass ich dohc chrome benutze und flash vorinstalliert sei... aber nichts ist.. also konnte ich kein flash unter iron nutzen.. :\ da gibts sicher workarounds, aber das wars mir dann doch nicht wert...
 
Von Lunascape hab ich gerade in der News das erste mal überhaupt etwas gehört... Naja, so oder so, die Browerwahl ist immernoch der letzte Schwachsinn... Gibts dazu übrigens mal verifizierte Zahlen, die zeigen wie viele Anwender sich wegen der Auswahl nen Browser zugelegt haben? Also nicht dieses Opera-Werbegewäsch a la "durch die Auswahl ist unser Browser hundertmillionen mal runtergeladen worden. Das stimmt, Ich habs im Internet gelesen!"
 
Ich hoffe das jetzt beim nächsten Patchday wieder der Dialog eingeblendet wird, auf allen Rechnern. Kann ja nicht sein, das die neuen Browser einen schlechteren Start haben als der IE. Ich hoffe auch, dass ich den Dialog jetzt IMMER sehe, wenn neue Browser aufgenommen werden. Damit ich auch endlich mal eine Alternative zu IE kennen lerne!!
 
@Croft: Google: "Internet Explorer Alternative"
 
@Slurp: Google: "Ironie "
 
@Croft: Iron-IE? :)
 
@Ðeru: Sehr schön!!!!
 
Am besten knallt man noch ein paar Browser dazu, damit der Normalanwender ganz verwirrt ist...
 
@speed0r: Glaube nicht, das der Normalanwender sich durch die Browserauswahl scrollt.
 
@tomsan: Was macht er (der Normalanwender) dann, wenn dieses Fenster hochkommt? Ich kenne einige Leute, die sich diverse Meldungen erst recht genau durchlesen, bevor sie etwas anklicken... und nach dem Lesen der einzelnen Browserbeschreibungen wissen sie sicherlich trotzdem nicht welchen sie jetzt nehmen sollen.
 
@speed0r: Da sind also die Leute die was durchlesen.... dann stimmt der Durchschnitt also wieder. Ich kenne nur Leute die relexartig alles wegklicken, was auf dem Bildschirm erscheint. Im Bekannten/Verwandtenkreis sowie Firma. :D
 
@speed0r: Ich schätze mal ein Großteil der Normalanwender, die dieses Fenster überhaupt verwenden, entscheiden entweder danach ob sie den Namen kennen (Microsoft, Google also) oder, als nächstes, ob ihnen der Name gefällt (z.b. Green Browser, "Flock"). Der Text ist bei allen fast gleich, den liest eh niemand.
 
@speed0r: ich glaub das is absicht. kann mir gut vorstellen das MS jetzt sagt: wenn dann richtig und zwar alles was gibt. find ich gut^^
 
@speed0r: Am besten nimmt man den CommandPrompt hinzu. Schließlich kann HTTP auch mittels simplen Telnet-Befehl abgesetzt werden. Aber vermutlich scheitern die meisten schon am Abrufen einer Seite und den zurückgegebenen HTML-Code verstehen vermutlich auch nicht viele. Viel komfortabler wäre aber schon Lynx als Browser. Wird vielleicht aber auch nicht so viele Freunde finden. :-)
 
coole sache und für microsoft ein enormer imagegewinn.
 
@willi_winzig: Glaube nicht, das es MS Idee war um das Image aufzupolieren und ein cooles Feature anzubieten.....Oo..... das haben Gerichte entschieden. Was MS nun darüber denkt Konkurrenzprodukte zur Auswahl zu stellen, kann man sich vorstellen. Das war nicht deren Idee ;)
 
Hat Mircosoft eigentlich schon irgendwo Zahlen veröffentlicht wieviele da bei Browser XYZ auf "Installieren" geklickt haben? (Das sind Redirects, also könnte MS die Zahlen kennen)
 
@Lastwebpage: Viel mehr würde mich intreressieren, wie viele Leute tatsächlich durch die Browserauswahl nen anderen Browser nutzen als vorher...
 
@Lastwebpage: ....wüsste ich nicht.... glaube auch nicht, das sich MS da in die Karten schauen lassen will. Es sei denn, schwindend geringe Anzahl von Klicks. Dann könnte sie damit triumphieren.
 
@tomsan: Nö, Microsoft hat meines Wissens nichts dazu veröffentlicht. Jedoch hat Opera schon bald nach der Einführung (wenige Wochen) gemeldet, daß sie jetzt vielmehr Downloads verzeichnen als vorher (hätte aber auch verwundert, wenn sie was anderes gemeldet hätten, das Gegenteil hätten sie sicherlich nicht zugegeben).
 
@departure: schtimmt! Da war was.... jaja, Opera, der triumphierende (aber dennoch unzufriedene) Sieger :) Ob Opera auch Statistiken führt, wieviele denn zwar geladen & probiert haben => aber nicht weiternutzen? ;)
 
Das ist auch etwas Beschiss, weil der SlimBrowser und der AvantBrowser auf den IE setzen.
 
Ich finds irgendwie immer noch lächerlich das ganze...
 
Ich glaub' ich muss mal zugeben: Ich kenne keinen von den neuen Browsern :-(
 
@myaces2008: Ich hab auch noch nie im Leben was von den Teilen gehört. Vermutlich basieren die aber eh alle auf FF oder IE (worauf auch sonst).
 
Die Browserauswahl ist doch einfach ne Art IE Fenster welches beim Klick auf irgend nen Installieren Button den IE aufmacht und einem gleich den Einrichtungsdialog entgegen bringt. So wirklich sinnvoll finde ich das Teil daher nicht. Mich nervt das Teil eher was mir ja praktisch zwangsinstalliert wird wenn ich nicht aufpasse. Geht den meisten Windowskunden sicher nicht anders. Den 0815 Privatkunden interessiert es nicht. Entweder nutzt er den IE oder hat von Freunden irgendwie mal "Firefox" gehört. In Unternehmen hat das Teil eh keinen Zweck da es dort nicht mal auf den PCs landen wird. Bleiben fast echt nur die Entdecker & die Leute welche dauernd rumbrüllen "Microsoft Monopol! Endlich haben die einen aufn Sack bekommen!!! Juhuuuuuuuu!!!!".
 
@Dragon_GT: Nach der Browserauswahl und das setzen eines Standard-Browsers ist das Fenster für immer weg.
Für den Privatkunden der von den Medien oder Freunden von Opera, Firefox oder Chrome gehört hat kann mit wenigen Klicks diesen herunterladen und installieren.
Frage: Wie viele der 0815-Privatkunden suchen im Internet erst nach einen anderen Browser?
Ohne Mozilla und Google wärst du noch beim Internet Explorer 6.0. Selbst der IE 8.0 ist nicht unbedingt der Bringer. Der IE 9 wird vielleicht zu den anderen aufschließen, wobei der größte Teil der Windowswelt da ausgeschlossen wird.
 
@pete2112: Der grösste Teil der Windowswelt ist wegen IE9 ausgeschlossen? Ohhh, das tut mir jetzt aber Leid, ich würd meinen: Gleiches recht für ALLE! Ich muss auch nocht DX9 Spiele spielen die heutzutage einfach nur noch grottig aussehen, da es wenige, bis fast gar keine, DX10/11 Spiele gibt, weil ja soviele noch XP verwenden. Was glaubt ihr was warum xbox360 und ps3 so erfolgreich sind? Kenn genug Leute die ham nur wegen euch XP Spakkos jetzt ne xbox360 zuhause rumstehen ... wäääh Konsolen, sieht aus als ob die Grafik auf Mittel läuft (trotz FullHD), aber dennoch besser als dieser veraltete DX9 Müll ... Ich würd sagen, wir gehen einen Kompromiss ein: Die XP User verzichten auf IE9, und die Gamer müssen sich mit ner Konsole zufrieden geben... => Win-Win-Situation :D Obwohl, nein, eigentlich... eine Loose-Loose-Situation da wir beide nicht zufrieden sind ... hmpf
 
@Ðeru:
Es geht hier um Browser! Nicht um Computerspiele. Thema verfehlt.
Ein Browser ist eine Anwendung. Warum laufen Chromium, Firefox und Opera auf allen gängigen Betriebssystemen?
Ich habe genug Auswahl. Den IE 8 nutze ich maximal für Windowsupdates, für was anderes ist er nicht zu gebrauchen.
 
@pete2112: Nein, ich hab das Thema nicht verfehlt, es ist nur eine Frage des Blickwinkels :) Warum gibt es kein "XP-Mode" für Vista? Warum läuft zB der IE7 nicht auf W2k? Oh, und wenn du sowieso genug Alternativen hast, wo ist dann das Problem?
 
@Ðeru: Du siehst das Problem in meinen letzten Nebensatz, oben. Seit wann hat DX10/11 etwas mit dem Browser zu tun. Das ewige gebashe gegen Windows XP geht mir auf den Senkel. Solange ich da nicht mit Admin-Rechte herumsurfe ist es genauso gut wie Vista/7. Ich rede hier von Office und Internetdiensten. Mit dem richtigen Programm und Browser schlage ich da selbst Vista/Sieben/IE9. Mit VirtualBox kannst du dein "XP-Mode" an die Backe schmieren. Obwohl das war nun auch etwas Off-Topic.
 
@pete2112: Du siehst das "Problem" in meinem ersten Beitrag, es ist ein Kompromiss der in eine Loose-Loose-Situation führt. Ausgleichende Gerechtigkeit, ich bekomm keine Spiele, dafür bekommt ihr kein IE9 ... jetzt verständlich? Verzeihung, ich weiss, das ich eine etwas ... bescheidene Formulierung habe ;) Ich persönlich nutze den XP-Mode auch nicht, ich habe keinerlei Probleme mit 7, bis auf das es nicht sooo toll ist wie immer alle behaupten. Ich für meinen Teil, habe mich damit abgefunden, dass der Grossteil der Welt auf ein Untotes-OS setzt, und nutze die xbox360 ... auf meinem Laptop bin ich ab und an in Windows, rein der Gewohnheit wegen, unter Ubuntu habe ich eigentlich sowieso alles, was ich brauche oder möchte :) Übrigens, der IE9 verwendet (so wie Vista und 7 für den Desktop), soweit ich das richtig verstanden habe, die Grafikkarte zum Rendern, per DirectX, insofern, hat der Browser sehrwohl was mit DX zu tun, und das ist wohl einer der Gründe warum es diesen nicht für XP geben wird. Edit: http://winfuture.de/news,51512.html
 
@Ðeru: Dann haben wir etwas dran vorbei geredet. Bin ja selbst nun zu 80% bei Ubuntu. Hat mich von Anfang an begeistert. Notebook hat noch XP. Windows 7 ist nach dem Vista schon ein besseres OS und wer sich einen Neuen Rechner kauft sollte, wenn es ein WinzigWeich werden muss, Windows 7 nehmen. Allein weil XP 2014 begraben wird.
 
Deutschland einig Jammerland. Ich finde das okay und kann keinerlei Nachteile für MS oder den Anwender erkennen. Aber hauptsache Jammern.
 
die ironie an der ganzen sache: rendern tut dieses auswahlmenü der IE :D
 
@exqZ: Nicht ganz. Es sind Routinen zur Rendern von HTML, die z.B. vom Hilfesystem benutzt werden oder eben auch vom IE.
 
@Timurlenk: das ist doch eh alles der (i)explorer oder ?
@tomsan: ja der tut aber nur so, der lauert... :)
 
@exqZ: keine Ironie.... ein Abschieds-Winken vom IE ;)
 
immer, wenn mir bei irgendeinem windows-system dieses auswahlfenster erscheint, klicke ich ganz klar auf Internet Explorer, WEIL!!!
Ich finde es viel einfacher, Firefox oder Chrome "manuell" zu installieren, als den Internet Explorer, und der ist leider teilweise immer noch wichtig bei manchen Seiten (Online-Banking bei meiner Bank (OLB) funktioniert nur mit dem)
 
@Trimmi: bei mir geht es glaub ich (FF3.6.8), müsste nur nen verwackeltes addon installieren.... was das für ne schrottbank ? www.gleichwechseln.de
 
sind das alles echte browser oder aufsätze auf FF und IE ..
 
Also ich habe mal den Avant angetestet und ich muss sagen, dass er mir nicht gefällt!
Er war mir irgendwie so .... verkrampft, unübersichtlich und leitete mich sehr komisch weiter (bsp: anstatt studivz setzte er mich zu mobile.studivz)!
aber es ist halt geschmackssache und ich hatte auch nicht sehr viel zeit zum test. ich denke, dass wenn man sich ein paar stündchen/tage mit ihm beschäftigt, dass er doch sehr viel kann, doch für schnelles unkompliziertes arbeiten ist er meiner ansicht nach nichts, aber ich möchte ihn nicht aussortieren, da ich weder ie noch ff noch was weiß ich bevorzugen will, [ironie] es sei denn xorith bringt sein geniales system raus [/ironie]
 
wer nutzt diese Browser?? Der einzige den ich aus dem Namen her kenne ist Avant...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles