Google Mail kann jetzt auch telefonieren

Internet & Webdienste Was gestern bereits gerüchteweise vermutet wurde, steht ab sofort allen Nutzern des Dienstes Google Mail zur Verfügung. Ab sofort kann man direkt aus dem Webmail-Angebot von Google telefonieren, allerdings nur in den USA. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade das es in DE noch nicht möglich ist.
Vor allem für Nutzer von Android die Google Talk schon mit im OS haben. könnte man Kostenfrei mit Freunden, Bekannten oder Geschäftspartner übers Internet telefonieren.
Zugegeben ist es aber innerhalb von DE eher uninteressant, sofern man schon eine entsprechende Flatrate gebucht hat.
 
@UreshiiTora: dan würden die netzbetreiber google talk aber verbieten, genauso wie skype
 
@glumada: Mag sein, aber das ist ja nicht das Problem... Immerhin kann ein Netzbetreiber nicht verbieten zuhause über WLAN Gtalk zu verwenden.
 
@glumada: genau wegen sowas muss netzneutralität auch für den mobilmarkt gelten!
 
@T-One: Warum? ich bezahle Monat für Monat meine I-Net flat. Warum sollte ich das Produkt das ich bezahle nicht auch so Nutzen wie ich das will? Dann sollen sie mir keine Flat verkaufen! So was nen ich verzerrung der tatsachen!
 
@UreshiiTora: das wäre ein knaller ^^ . -vodafon bietet ein handy mit Android an, und verdient garnicht an den Telefonkosten ^^. Oder wenn ich mir da die o2 inet flat für 8€ durch den kopf gehen lassen, würd es sich garnicht mehr lohnen überhaupt noch einen festnetzanschluss zu ordern.
 
Abgesehen davon das es super günstig ist, aber auch rein technisch ist das genial. So was aus dem Browser heraus. Wenn man einmal Skype installiert hat weiß man wie viel MB das auf der Platte braucht.....Google hats im Browser drin...nicht schlecht...!!!
 
@Sam Fisher: "wie viel MB das auf der Platte braucht" ___ Aha, interessant. Aber ehrlich gesagt, ist es mir schnuppe, ob Skype nun 5MB, 500MB oder 1GB auf der belegt. Das ist in der heutigen Zeit irrelevant! Viel spannender ist die Frage, wie der RAM-Verbrauch von Skype ist. Aber auch das wird zunehmend uninteressant. Ob diese Entwicklung nun gut oder schlecht ist (gerade in Bezug auf unsere Umwelt und die natürlichen Ressourcen), muss jeder für sich selbst entscheiden und darüber lässt sich sicherlich streiten.
 
@seaman: also wenn skype nen GB auf meiner Platte in Anspruch nehmen würde, würde ich schon sauer sein. Ich mein, denk an Notebooks, die immernoch so mit 200GB oder so daherkommen...
 
Und wieder mal nen geniales Werbe-Video von Google...., einfach nur zu geil!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen