Halo: Reach-Leak: Microsoft droht mit Permabans

Microsoft Konsolen Seit einigen Tagen kursiert eine vollständige Version des neuen Spieletitels "Halo: Reach" im Internet und ist über Tauschbörsen verfügbar. Jetzt hat Microsoft den Nutzern der illegalen Kopie mit einem Ausschluss aus dem Online-Netzwerk Xbox LIVE ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
permaban :))
 
@hjo: Wie du erst bei S*ermaban reagieren würdest? ,-)
 
@hjo: Permafrost wäre besser, aber dafür laufen die Microsoft-Server wohl zu heiss.
 
"... , dass man auch im Fall des "Halo: Reach"-Leaks so verfahren werde, wie es bei unautorisierter Nutzung von Xbox LIVE üblich ist." Moment mal wenn so verfahren wird wie üblich ist wo ist dann die drohung?
 
Ist es nicht so das Halo Reach nur auf JTAG-Konsolen läuft und diese Konsolen sowieso kein Xbox Live nutzen können oder lieg ich da falsch?
 
@Eastripper: geht schon. nur wird man dann recht sicher gebannt.
 
Doof nur das der Leak kein Source Code war :/ eben ein paar Meta Frames und Sicherheitsmaßnahmen ausgehebelt und schwupp die wupp fertig! Alternativ eine PC kompilierung :/
 
@DUNnet: Das hättest du dann eben in Visual Basic gemacht nech ;)
 
es wurden schon leute gebannt. http://www.maxconsole.net/content.php?41893-MS-gets-furious-permanently-suspending-Xbox-LIVE-accounts-over-Halo-Reach-pre-release
 
Kann man nicht einfach die MAC Adresse der Box ändern? Und sich neu Anmelden?
 
@John Dorian: Nein. Wenn ne Konsole gebannt wurde, muss man mit Hilfe vom JTAG-Hack ne neue Konsolen ID auf die Box flashen. Btw. Schau dir mal den Wikipedia Eintrag "MAC-Adresse" an.
 
Dann spielt man halt erstmal gemütlich den Singleplayer durch.
 
da hat er aber ganz schön viel gesagt, für 160 Zeichen die Twitter da zulässt. :-)
 
@Rikibu: [klugscheiß] 140! [/klugscheiß]
 
permaban? hört sich an wiene neue windelsorte
 
MOment mal.... Das ding stand der öffentlichkeit doch zugänglich auf deren servern zum download bereit. Somit uist die kopie doch nicht mal illegal. Es stand ja nicht da "Nicht runterladen". SSomit denke ich das man wenn man so vor gericht argumentiert sogar recht bekommen dürfte.
 
@zaska0: falsch. du benötigst einen 32 zeichen langen code um das spiel runterzuladen der an diverse konsolenmagazine weltweit geschickt wurde. Nur hat ein hobby online magazin den schutz umgangen, das ganze gesaugt und ins torrent netz gestellt
 
Ich kenne eine Lücke die ich selber herausgefunden habe wie man keinen Permaban erleidet. Ein kleiner Tip man kann einfach einen kleinen Server im LAN dafür nutzen mehr gebe ich nicht Preis.
 
@Menschenhasser: hm ein lan server der den xbox live server ersetzt oder ein proxy server im lan?
 
@Ludacris: Nein aber einen gefakten Live Server habe ich auch als sparsamme ION Plattform.
 
Auf keinen Fall ein Spiel kaufen, nein, nie nicht!
 
Ich habe damals meine XBox360 wieder an Microsoft abgegeben, nachdem ich Gebannt wurde weil ich die Dreistigkeit besaß ein US Spiel das regulär gekauft wurde, hier in Deutschland zu Spielen. Hat zwar viele Briefe vom Anwalt gedauert, da Microsoft im Bezug auf Kundensupport extrem Beratungsresistent ist. Aber von dem Geld was ich dann wiederbekommen habe, konnte ich mir ne schöne PS3 holen.
 
@plastikcity: Kann man US-Spiele überhaupt darauf starten? Kommt da nicht wie bei den Filmen eine Fehlermeldung wegen des Regioncodes?
 
@plastikcity: Jeder kann sich (region freie) US Spiele kaufen wie er möchte. Ich hab selbst viele hier liegen. Das ist kein Grund für einen Bann.
 
"Microsoft sei aber in der Lage, unautorisierte Versionen zu erkennen und deren Nutzer dauerhaft zu sperren."

Die Kundenspionagefunktionen der XBox müssen auch zu was gut sein. Wer gegen den Willen des Imperators in Redmond handelt, dessen Account wird deaktiviert. Für eine Diktatur eine ziemlich großzügige Bestrafung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich