Firefox 4.0 Beta 4 mit neuen Features veröffentlicht

Browser Die Entwickler der Mozilla Foundation haben heute die vierte Betaversion ihres Browsers Firefox 4.0 veröffentlicht. Dieser bringt laut den Release Notes einige interessante Neuerungen mit, darunter die so genannten Tab-Sets. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmmm naja wer´s braucht;) ok das ist ne nette spielerei aber in Firefox 3.6.8 is t es mit dem Tabs gleich.
Aber ansonsten sieht der schonmal ganz gut aus.
 
@Thomas378: was ist mit den Tabs gleich?
 
@Mister-X: ich meinte das man in der alten version die tabs auch anklicken konnte und sie separat öffnen oder verschieben konnte.
Zumindest klappt das bei mir.
 
@Thomas378: wieso in der alten Version? Noch ist das die aktuelle Version :P
 
@Thomas378: Ist mehr als ne Spielerei, das ist, wenn man es richtig nutzt, durchaus komfortabel und effizient.
 
@lutschboy: Über Effizienz vom Eye Candy lässt sich durchaus diskutieren, ich persönlich habe die Tabumschaltung auch im Firefox 4 auf die einfachste und schnellste resourcenschonendste Variante reduziert, mit Textliste der Tabs und Webseitenicon. Dafür aber habe ich mir gerade was für den Privatsphärenschutz zurechtgehackt, denn das Flash & DOM Langzeitcookie Löschwerkzeug gibt es ja noch nicht für den Firefox 4 beta 4. Und etwas für die URL und Suchfeld löschen habe ich mir auch noch gerade zurechtgehackt. Nett ist auch das kleine Dreieck unten rechts hier im Kommentarfeld, wenn Du das ziehst, wird das Kommentarfeld vergrößert, so das sich der Kommentar schon beim schreiben ohne scrollen noch mal durchlesen lässt.
 
@Fusselbär: das mit dem "Kommentarfeld" gibt es bereits länger in Chrome :-)
 
@ProSieben: Habe Cromium ausprobiert, hakelte mir noch aber viel zu sehr zum Internetz sörfen. Da ist selbst der "alte" Firefox 3.6.x schneller im täglichen realen Gebrauch auf meinen üblichen Webseiten. Ein anderer Webkit Browser den ich ausprobierte ist Midori, aber das mit dem ziehbaren Kommentarfeld ist mir bei Cromium und Midori nie aufgefallen, weil sie mir nicht genügten, um sie zum Kommentare posten zu benutzen.
 
@ProSieben: und das veränderbare kommentarfeld gibt es NOCH Länger in safari bzw. webkit...
 
@Fusselbär: Also BetterPrivacy funzt mit der Beta 4.
 
@lutschboy: Ist es inzwischen angepasst worden, oder hast Du es dir selbst gehackt?
 
@Fusselbär: Weder noch, einfach den Boolean-Eintrag in der about:config erstellen: extensions.checkCompatibility.4.0b;false
 
Und was ist mit der groß angekündigten Hardwarebeschleunigung?
 
@iGO: Evtl war kein Platz mehr in der News.
 
@iGO: ....aus den ReleaseNotes: "An experimental Direct2D rendering backend is available on Windows, turned off by default."
 
@Planaxator: frag mich halt nur, warum das nicht in der news erscheint, da dies als großes feature der beta 4 angekündigt wurde.
 
@iGO: Das ist schon seit der Beta 1 drin. Man muss es nur manuell aktivieren. Der einzige unterschied bei der Beta 4 sollte sein, dass es automatisch aktiviert wird, wenn man die Anforderungen erfüllt. Wenn du's testen willst, aktivier's.
 
@iGO: Gibt es schon längst in Firefox 4, Winfuture hat die GANZE Zeit Blödsinn geschrieben, wie immer eigentlich.
 
@unfassbar_aber_wahr: danke für diese info!
 
@iGO: Es wurden nur die neuerungen der aktuellen Beta beschieben (gegenüber der vorherigen Beta), NICHT alle Neuerungen gegenüber 3.x
 
@iGO: Bitte beachtet das Update in der Meldung.
 
@xylen: auch danke dafür :-)
 
@xylen: Wow, nach dem 3. Hinweis haben sie es auch mal verstanden. :)
 
@xylen: Einen Bericht über die Hardwarebeschleunigung gab es am Freitag schon hier bei Winfuture. http://winfuture.de/news,57605.html
Besser wärs wenn hier jeder Redakteur seine eigene Sparte hätte, dann müsste man nicht wissen, was die rechte Hand tut. ;) Hatte FF B1,2+3 drauf, die liefen ganz gut, von dieser Version hier, der Beta 4 kann ich nur abraten, instabil ohne Ende. Vielleicht liegt das aber auch an der Hardwarebeschleunigung welche nicht Standardmäßig aktiviert ist, welche ich aber aktiviert habe. Mehr findet ihr in meinem Link. Bei allem Respekt, die News hier ist wirklich Müll !
 
Wäre schön, wenn man bei FF die Tabs vergrößern könnte, wie bei Opera. Am Anfang war das ungewohnt und komisch, jetzt kann ich es mir kaum noch wegdenken. Die anderen Browser könnten das ruhig übernehmen.
 
@Michael41a: Ich empfinde es eher als Platzverschwendung. außerdem gibts ja diese Tabübersicht "Alle Tabs auflisten". Bei aktivem Aero sind da die Fenster sogar größer als bei Opera, nur halt nicht dauerhaft eingerichtet. Zusätzlich gibts ja dann auch noch die Tabvorschau über die Taskleiste, wenn aktiviert.
 
@Mister-X: Das mit der "Platzverschwendung" stimmt im Grunde schon. Nur habe ich einen 26" Monitor, da fallt das nicht ins Gewicht. Für andere kann es wirklich eng werden, wenn sie die Tabs aufziehen.
 
@Michael41a: Ich find das ebenfalls unnötig und ineffizient - aaaber ist halt echt Geschmackssache. Eine Ähnliche Funktion wie in Opera (allerdings in der Sidebar) bietet das Addon "Tab Sidebar" - vielleicht einen Blick wert für dich. https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/6535/
 
@lutschboy: Nötig ist es nicht, aber irgendwie gewöhnt man sich an die kleinen Bildchen. Wenn sie dann in einem anderen Browser nicht da sind, ist das irgendwie komisch. ;-)
 
@Michael41a: Opera war mir persönlich zu protzig mit seinen großen Vorschau-bildchen, FireFox 4.0 hat da schon was bessers wie ich finde, nennt sich "App-Tab" verkleinert den Tab so das von der Website nur noch das Icons im Tab angezeigt wird - was natürlich sehr nützlich ist, wenn man mehere Tabs offen hat.
Was mich persönlich stört an der "Tab-Set" ist, dass sämtliche Tab von allen Groups angezeigt werden, das sollte man also noch etwas verbessern, so das wirklich nur noch die Tab der aktuellen Group angezeigt werden.
 
@RAJ: Die Vorschaubilder bei Opera kann man aber minimieren. Oder halt an die Seite verschieben.
 
@RAJ: Einen AppTab kannst du in Opera ebenfalls haben. Entweder du editierst die skin.ini selbst oder du benutzt einen Skin, der das von vorn herein bietet. Der Chrome-Skin z.b. bietet es, dass wenn der Tab gepint (kann nicht geschlossen werden) wird, wird er nur auf das Favicon verkleinert.
 
Stand da nicht gestern noch, der Firefox 4 Beta4 kommt später und heute ist er denn plötzlich da?
Zum Browserkrieg... ich muss leider alle Browser installiert haben, FF2, FF3, Google Chrome, Opera10, IE6, IE7, IE8, IE9, Safari nur um zu prüfen ob eine Internetseite auch in allen gleich aussieht. Welcher Troll mir jetzt erzählt das man das so programmieren kann, das es in allen Browsern gleich aussieht, der hat keine Ahnung!
 
@Navajo: War gestern sogar schon auf den Servern von Mozilla verfügbar, bevor die News bezüglich der Verspätung erschien...
 
@Navajo: Jo ich sag nur -moz und -webkit ...
 
@lutschboy: Wär nur schön, wenn Mozilla ihre Prefixe mal entfernen könnte, wenn Implementierungen dem letztendlichen Standard entsprechen. Oder sich einfach mal vollständig an die Benamungen halten könnten, sodass _wirklich_ nur der zusätzliche Prefix der einzige Unterschied ist.
 
@Navajo: Wie installiert man denn mehrere IEs ? also wenn ich IEI8 installiere ist 7 weg :/
 
@wolle_berlin: Naja das geht tatsächlich nicht, aber man kann trotzdem mit dem IE6,7,8 und 9 testen wie es ausschaut, hier bekommt man das Programm dazu: http://www.my-debugbar.com/wiki/IETester/HomePage
 
Was will ich mit Sync? Hat schon nen Grund, wieso ich mir das Addon nie runtergelade habe. Richtig: weil ich es nicht brauche. Wieso muss es also nun ständig mitlaufen und sein beschissenes Tray-Icon präsentieren?! Aber Tab-Candy/Panorama/Tab-Sets scheint ne nette Sache zu sein, wenn man mit vielen unterschiedlichen Tabs gleichzeitig arbeitet.
 
@Slurp: es ist eines der probleme vom firefox, ständig gut gemachte addons ins system zu übernehmen. da fallen mir gleich noch andere software-schmieden ein, die ähnlich agieren (Hallo an Blizzard). ich zu mindest kann mit beiden nichts anfangen und hoffe darauf, das es sparsamme entwickler gibt die eine "clean" version herausbringen ... also nur den firefox mit entsprechender hardware verbesserung usw. addons sind und bleiben addons und sollten nicht zur standard-installation gehören.
 
@iGO: Sync war von Anfang zur Integration gedacht. Mozilla entwickeln alle neuen Features als Addon bis sie ausgereift sind, um sie anschließend in FF zu integrieren. Tab Sets / Panorama wurde auch zuerst als Addon entwickelt. Ob dies nun gut oder schlecht sein mag, dass viele neue Features in FF kommen, sei dahin gestellt. Die Frage ist halt, wo die Grenze zwischen "Basisfunktion" und "Zusatzfunktion" gezogen werden soll.
 
@Morpheus3k: eigentlich ganz einfach: von einem webbrowser erwarte ich, das er nach aktuellen web-standards webseiten anzeigt. alles drum herum ist zusatzfunktion.
 
@iGO: Hmm... also meinst du eine Rendering Engine? IE9 Preview laut deiner Aussage genau das, was du gern hättest ;-). Ein Browser sollte doch einwenig mehr können :)
 
@Morpheus3k: im grunde ja - und im grunde war das mal der gute firebird bevor er so zugemauert wurde. im grunde geht es doch nur darum sich auf einer webseite bewegen zu können und da reicht das interpretieren von web-standards aus. adblock, script blocker, syncen von favs usw. alles ganz nett - aber es sollte bei addons bleiben. nicht jeder mag es, nicht jeder braucht es. und funktionen die nicht genutzt werden, trotzdem vorhanden sind, benötigen auch ressourcen - auch wenn diese bei immernoch niedrigen preisen massiv vorhanden sein dürften. geht halt ums prinzip
 
@iGO: Ich hab nicht gesagt, dass ich nicht einer Meinung mit dir bin. Ich hab sowieso nie verstanden, wieso Mozilla nicht beides tut: 1) einen schlanken Browser anbieten und zweitens einen "Non-Power-User" Browser. Letzterer könnte ein schlanker FF + "Basis Addons" sein, der die "Mozilla empfohlenen" Addons gleich mitinstalliert. Aber das ist meine Meinung...
 
@Morpheus3k: Genau das ist das Problem mit Mozilla. Sie leben das Konzept mit den Addons überhaupt nicht aus, sondern implementieren stattdessen alles hart.
 
@Slurp: Ich frag mich echt was die Leute immer für Probleme haben. "Mecker mecker Firefox hinkt der Konkurrenz hinterher und hat kaum Features", "Mecker mecker Firefox integriert Features". WO ist das verdammte Problem? Sync läuft nicht ständig mit! Das ist standardmäßig deaktiviert. Es gibt nur ein Icon für's Setup in der Statusbar, oh no das verbraucht 1kb Speicher! Scheiß Mozilla! Wenn dich das Icon so stört, warum meckerst du dann lieber rum anstatt es einfach auszublenden und dich mit den anderen zu freuen dass es endlich Synchronisation gibt, ein must-have in heutigen Zeiten für alle Leute die mobil sind. Ich kapiers echt nicht. Außerdem ist das eine Beta/Entwicklerversion und Mozilla will die Tester natürlich darauf aufmerksam machen, die neuen Features auch zu testen. Niemand sagt dass das Statusleisten-Icon auch in der Final sein wird. Ansonsten: #sync-status-button{display:none!important} in die userchrome.css und fertig.
 
@lutschboy: Das Problem ist daß noch keines der neu implementierten Features auch nur ansatzweise an die Funktionalität der vergleichbaren Addons heran kommt, oft aber diese massiv stört. So hat es ewig gedauert bis man z.B. nach der Einführung des Session Managements wieder seine Sessions zuverlässig herstellen konnte weil die integrierte Version ständig dazwischen gefunkt hat. Wenn man diese Funktionen dann wenigstens deaktivieren könnte, aber nein, sowas geht wenn überhaupt nur über ein Gefummel in about:config. DAS ist das Problem.
 
@Johnny Cache: Addons können aber auch die about:config ändern, es ist also nicht zu letzt Sache der Addon-Entwickler für aktuelle Versionen zu sorgen die Kompabilitäten gewährleisten. Mozilla kann nur bedingt Rücksicht auf Addons nehmen, will es den Browser an sich voranbringen. Wenn die implementierten Features die vergleichbarer Addons nicht gleichwertig ersetzen, kann man ja nachwievor Addons einsetzen - man muss nur etwas Geduld mitbringen bis die Entwickler halt sich den neuen Entwicklungen angepasst haben. Find ich persönlich nicht weiter tragisch. Für Sync im speziellen ist mir keine Addonalternative bekannt. Wo eine Funktion die deaktiviert ist Ressourcen verbraucht versteh ich nicht. :? Aber das ist bei anderen Browsern übrigens genauso. Firefox ist was Einstellungen und optionale Features angeht meiner Meinung nach am anpassbarsten.
 
@lutschboy: Es geht eher daraum daß Mozilla ihre eigenen Funktionen nicht als Addon herausbringt bzw. es zuerst tut und dann hart implementiert. Absolut nichts spricht dagegen daß es auch Addons gibt welche von Mozilla direkt supportet werden. Die meisten Funktionen von Sync (ehemals Weave) gibt es schon seit langer Zeit mit Xmarks (ehemals FoxMarks), welches den grandiosen Vorteil hat daß man auch problemlos auf einen eigenen FTP oder WebDAV syncen kann und die Daten nicht wild im Netz verteilt.
 
@Johnny Cache: Geht letzteres nicht auch mit Sync? Muss gestehen, hab's mir noch garnicht angesehen. Auch wenn ich rumtön, ich brauch's nämlich nicht. ^^ Also man kann darüber streiten was per offiziellem Addon besser ist oder was besser implementiert ist - letztenendes Geschmackssache. Ich persönlich finde Synchronisierung gehört bei einem Browser standardmäßig dazu. Dinge wie der DOMi hingegen oder eigentlich auch Personas gehören als Addon, einfach weil das nur bestimmte, kleine Nutzerkreise anspricht. Bei Personas find ich die Implementierung aber in Ordnung, einfach weil das nur ein paar Zeilen Code sind die niemanden stören und keine nennenswerten Ressourcen brauchen, im Gegensatz zum fetten DOMi zb. Trotzdem kann man doch Sync deaktivieren und weiter Xmarks nutzen wenn man will?
 
@lutschboy: Keine Ahnung ob sowas auch mit Sync (Weave) geht. Sowas wie eine Doku zu dem Thema hab ich auf die schnelle jedenfalls nicht finden können... etwas das bei Mozilla leider nicht ungewöhnlich ist.
 
@Johnny Cache: Da kann ich kaum widersprechen :)
 
@lutschboy: Hab noch ein bisschen gegraben und folgendes gefunden. Sieht nicht so aus als ob es mit Sync genau so einfach liefe wie mit Xmarks. http://tobyelliott.wordpress.com/2009/09/11/weave-minimal-server/
 
Ich hab das mit Tab-Candy grad ausprobiert, ich finds einerseite komisch, dass ich das nur unter Ansicht -> Tabs gruppieren gehen muss...
andererseits kapiere ich nicht ganz den Sinn davon, ist das sowas wie eine neue Art von Lesezeichen, dass ich dann immer darauf gehen muss um die Tabs zu öffen? Werden die Tabs dann neu geladen oder muss ich das dann immer manuell machen, wenn z.B. einige Tabs dort aus Newsseiten bestehen?
 
@XP SP4: Es ist im Prinzip nichts anderes als der gute alte TabGroups Manager mit einer nicht ganz so geschickten GUI. Es sorgt schlicht und ergreifend dafür daß die Tabs die sonst nie nebeneinander in der Tabbar angeordnet werden könnten Thematisch in eigenen Gruppen verwaltet werden können. An der eigentlichen Funktion der Tabs ändert das aber gar nichts, was bedeutet daß man sie natürlich auch aktualisieren muß wenn sie einem nicht frisch genug sind.
 
@XP SP4: Wenn du viele Tabs geöffnet hast, verlierst du leicht den Überblick, jetzt kannst du unterschiedliche Sichten auf deine offenen Tabs haben, z.B. Nachrichten-Seiten, Seiten für deine Arbeit, etc. und kannst zwischen diesen Kontexten immer hin und herspringen. Das hilft dir zumindest etwas weiter, wenn du sinnvolle Gruppen bilden kannst. Wenn du Grundsätzlich nicht mehr als 4 Tabs auf hast, dann kannst du dir Panorama auch schenken...
 
@yagee: aso, und wenn ich den Firefox schließe ist das Panorame dann auch weg? Naja, eine schicke angelegenheit ist es dann schon...
 
@XP SP4: Panorama ist doch in Verbindung mit Sync im Prinzip auch nur eine Sessionverwaltung, oder nicht? Ich kann mir meine Standardsession so zusammenbasteln wie ich sie immer haben will und mit Sync kann ich sie dann "speichern". Oder gibt es in FF noch eine normale Sessionverwaltung? Ich hab auf die Schnelle keine gesehen.
 
Wieso ist die Lesezeichen Symbolleiste auf einmal so riesig? Vollkommen unnötig, kann man die verkleinern? Edit: Ok, es lag an einem Favicon welches sehr groß war.
 
@John Dorian: Grad extra eine portable ohne Userstyles gestartet. Ist ja echt häßlich! Ich hab dir hier einen Code gebastelt der die Leiste wieder etwas verkleinert, wenn du Interesse hast: http://pastebin.com/QKKUTcD3 Edit: Also ich hab kein Favicon drin und trotzdem ist die Leiste ca. 8px höher als bei der Beta 3. Favicons sollten eh auf 16px begrenzt sein?
 
Sind für Firefox 4 auch Animationen beim Bewegen von Tabs geplant, so wie es bei Safari, Chrome und Opera der Fall ist? Es ist zwar nur ein kleiner Effekt und dürfte vielen nicht auffallen, aber durch eben diesen Effekt fühlt sich der Browser weniger starr an.
 
@BuZZer: Und durch Effekte fühlt sich dann alles träge an. Der Browser sollte eignetlich immer alles sofort tun und nicht mit irgendwelchen Effekten Zeit verschwenden.
 
@Johnny Cache: Du meinst wie bei Panorama? Also wenn dann auch konsequent sein.
 
@ouzo: Genau. Die logische und konseqente Darstellung wäre über eine weitere Tab-Leiste welche die Gruppen darstellt... aber das wäre ja zu einfach, schließlich gibt es das ja schon. ;)
 
@Johnny Cache: Da stimme ich dir zu, allerdings trifft das nicht beim Verschieben von Tabs zu. Gerade bei Firefox fühlt es sich meiner Meinung nach träge an, da der Tab nicht direkt verschoben wird.
 
@BuZZer: Wenn wir gerade davon reden. Kann man das kleine transparente Preview beim Verschieben von Tabs in der Tabbar eigentlich irgendwie abschalten. Das nervt mich fürchterlich.
 
@Johnny Cache: Wo wir gerade beim Fragen sind: F6 fürs direkte Springen in die Adressleiste funktioniert nicht mehr. Gibt es da eine neue Taste für oder wurde das einfach abgeschafft?
 
@ouzo: STRG + L funktioniert noch
 
@Johnny Cache: Ist mir leider nichts bekannt, sorry!
 
@BuZZer: Hätte ja sein können. ;)
 
@ouzo: Bei mir funktioniert das direkte Springen mit F6 in die Adressleiste auch beim Firefox 4 beta 4.
 
@Fusselbär: Bei mir funktioniert's auch nicht. mit F6 wird nur der Tab makriert. strg + L funktioniert.
 
@Saskia123: Richtig.
 
@Saskia123: STRG + L funktioniert hier auch, genauso wie hier F6 einwandfrei funktioniert, um beim Firefox 4 beta 4 per Tastenkürzel in die Adressleiste zu springen.
 
@Fusselbär: Tja, seltsam. Funktoniert bei mir auch net. Liegt vielleicht an der BS-Version. Hab' Win 7 64 Bit.
 
@luemmel123: Tja, dann ist wohl ein Upgrade fällig auf ein anständiges Betriebssystem, mit dem das dann funktioniert. :-)
 
@Fusselbär: Ich wüsste jetzt nicht, welches BS das sein kann.
 
Ich wollte die Beta4 heute installieren, nachdem ich nun aber gelesen habe dass die Textdarstellung mit der Hardwarebeschleunigung schrecklich ist und nicht fehlerfrei arbeitet, und das Zeichenkodierungsmenü entfernt wurde, werde ich wohl auf Firefox5 warten. Sofern sie dann wieder an die internationalen Benutzer denken.
 
@Islander: Die Zeichenkodierung ist immer noch über das Menü verfügbar, nur eben nicht über den abgespreckten Menü-Button, welcher sowieso völliger Mumpitz ist wenn man bedenkt daß man das richtige Menü mit Alt einblenden kann. Die D2D-Darstellung ist aber wirklich grausam, da kann man nur froh sein daß man sie auch wieder abschalten kann. Hoffentlich bringen sie bald ein Tool wie den ClearType Tuner um die Darstellung korrigieren zu können.
 
Endlich werden mal die App-Tabs gespeichert.
 
Das mit den Tabs sieht garnicht so übel aus, hoffe nur, dass es möglich sein wird z.b. verschiedene Bookmarks quasi zu taggen, sodass diese generell immer zusammen in einem panorama-fensterchen geöffnet werden. Das fänd ich praktisch!
 
@monte: Du meinst daß du ein BM öffenen möchtest, dieses aber in einer definierten Gruppe erscheinen soll selbst wenn du gerade in einer anderen Gruppe bist während du ihn öffnest?
 
Mal ne Frage an euch - find einfach den Fehler nicht: Wenn ich Buttons in die Symbolleiste hinzufüge, verschwinden diese nach ner Weile ( Firefox einige Male gestartet und beendet) - mal kann ich die Symbole im Manager dann auswählen und wieder dazufügen - ein anderes Mal sind sie nicht darin vorhanden - Hab zwischenzeitlich mal FF neu installed - hab die Daten in den Profilen gelöscht usw - ich bekomme das Teil einfach nicht dazu die Buttons zu behalten - hat jemand da ne idee ?
 
@BigFunny: Ich hab das Problem nicht, und hab davon auch noch nix gehört. Wenn du hier keine antwort bekommst, kopier deine Frage mal einfach zb ins Forum von camp-firefox.de, ne sehr empfehlenswerte deutsche Firefox-Community.
 
@lutschboy: Danke - versuch ich mal - bzw hab ich inzwischen
 
@BigFunny: Fehler endlich gefunden - das Addon pdf downloader ist der übeltäter
 
Nunja die Beta 4 gibts seit gestern nachmittag
 
von der performance nicht der brüller...
http://img.pulseone.at/image/2b0ba96281.jpg
 
@cpfaffinger: Der beschränkende Faktor sind doch eh die zig Addons die man installieren muß um mit Firefox anständig arbeiten zu können. Würde mich nicht wundern wenn bei mir unterm Strich noch nicht mal die halbe Leistung heraus käme.
 
@cpfaffinger: Was'n das für'n Benchmark?
 
@Saskia123: Peacekeeper
 
@cpfaffinger: Dafür sind's wohl zu wenig Punkte. Hab mit der Beta4 5140 Punkte. ;-)
 
Na ich hoffe, dass die Mac OS X Version CoreAnimation für die Panorama-Effekte verwendet. Umsonst wird die Demo ja nicht mit Mac OS X gemacht worden sein.
 
Also ich hab gestern von der standardmäßigen Aktivierung von Direct2D nichts gemerkt. Denn die ganzen Werte in der about:config musste ich alle noch manuell umstellen. Und ja, ich habe Win7 und eine DX11 Karte :)
Die Gruppierungen von den Tabs finde auf jeden Fall sehr interessant und nützlich. Man sollte aber mit einem Shortcut dahin gelangen.
Und was ich immer noch nicht verstehe, ist, warum mich F6 immer noch nicht in die Addressleiste befördert.
 
@bumbuM*: Strg + Leertaste für Panorama. Strg + L für Adressleiste (siehe [o9][re:6])
 
@ouzo: cool danke! F6 vermisse ich trotzdem :(
 
Also die Linux-Variante ist ja n schlechter Scherz, schaut aus wie Firefox 1.0. Einfach grausam. Alle von diesen "tollen neuen Features" sind alle nicht drin.
 
@BajK: Was meinst Du mit nicht drin? OpenGL Beschleunigung kannst Du schon lange haben, wenn Du cairo mit glitz compilerst und das oben im Artikel besprochene Tab-Candy, alias Firefox Panorama oder Tab-Sets ist auch in der Unics Geschmacksrichtung drin, zumindest wenn man den Firefox selbst compilert. Im Menü unter View > Group Your Tabs. Das Tabs on top lässt sich auch einschalten, macht aber für mich persönlich keinen Sinn, da ich die Tabs gerne unten, ganz unten unter der Webseite drunter habe, schön griffbereit in der Nähe der Tabs vom Kicker.
 
@Fusselbär: Hm, naja ich meinte eher dieses ganze neue Design-Zeugs, was man da ja sieht auf den Screenshots. Habe einfach die Version von der Mozilla-Seite runtergeladen und entpackt (nicht mal n Installer bzw. Deb/Rpm war dabei, nurn Archiv). Der Firefox sagt auch 4.0b4 aber wie gesagt, dieses ganze Designzeugs fehlt einfach. Das Organize-Tab-Teil funktioniert, aber vom Aussehen schauts halt echt aus wie ne GTK1-Anwendung, grausam!
 
@BajK: Der Firefox benutzt ja auch GTK. Ich habe den hier zusammen mit KDE4 laufen, da würde der Firefox auch gerne zum rumzicken neigen, wenn man versucht ihm über die GTK-QT4-engine das KDE Design überzustülpen. Darum habe ich in der .gtkrc-2.0 entsprechende Einträge und ein passendes GTK Theme: http://tinyurl.com/33q5toc und die GTK-QT4-engine habe ich ganz entfernt.
 
@Fusselbär: Naja, das mit GTK stört mich weniger, ich finds nur doof, dass diese ganzen Designsachen, die man immer auf den SCreenshots sieht, gar nicht dabei sind? Also z.b. dieser Firefox-Button links oben usw. Weil dann kann ich gleich bei meinem 3.6er mit vista-aero-Design bleiben
 
@BajK: Das steht aber auch auf der Features Site, dass das Aussehen für Windows und MacOSX geändert wird: http://www.mozilla.com/en-US/firefox/beta/features/ Wird wohl sonst da wohl besonders schlecht benutzbar sein. Ich finde übrigens, dass solche Anwendungsbuttons nichts im Fenstermanager verloren haben. Möchte das nämlich nicht erleben dass irgendwelche Anwendungen im Fenstermanager dazwischenfunken und möglicherweise schwere Fehlfunktionen auslösen könnten im Fenstermanagment. Wenn der Platz, besonders die Höhe sehr knapp ist, dann lässt sich auch das Compact Menu2 Addon verwenden. Das habe ich mir ganz zufällig vorhin erst gehackt, dass es auch mit dem Firefox 4 beta 4 funktioniert, aber das ist weder Linux, noch MacOSX noch Windows hier, also wird es Dir wahrscheinlich nichts nützen, wenn ich es irgend wohin uploaden würde.
 
@Fusselbär: Ah, ok, dann lohnt es sich echt noch nicht, das Teil anzuschauen, wenns eh aussieht wie der letzte Dreck :) Danke für die Infos :) Ja, ich fand das beim Chrome schon so schlimm, weil der ja meint, seine eigenen Fenster zu malen, und ich habe ja - wie auf dem Screenshot zu erkennen - die Fensterknöpfe vom Ubuntu (ambiance aero, kann ich nur empfehlen für KDE 4.5) auf der linken Seite - und da passen halt die Vista-Buttons rechts und die blaue Titelleiste gar nicht dazu, aber man kann es ja deaktivieren zum Glück
 
@Fusselbär: Screenshot: http://666kb.com/i/bm3npeapb3yty4wud.jpg
 
bei mir bleibt trotz Änderung in der about:config direct2d auf false. Da frag ich mich was die da gemacht haben. Die Darstellung ist nicht schneller. In der Beta 1 wars glaub ich besser. Seit dem hat sich das verschlechtert.
 
also panorama ist wirklich schön ... allerdings in der beta bzgl. fokusierung der einzelnen fenster noch etwas merkwürdig in der usability bzw. fehlerhaft ... werd ich bestimmt nutzen!
 
hat noch jemand das problem, dass sich die adresse in der adresszeile des ersten tabs nicht ändert wenn man per link auf andere seiten geht? bei allen weiteren tabs geht das nur beim ersten nicht
 
hast du das problem schon gemeldet? also übers feedback? musst nur auswählen das du nicht glücklich bist, weil... dann gibst du deinen text ein, denk aber dran, das er nur begrenzt ist.
 
@knuddchen: Blauer Pfeil, ne? ;-)
 
Finde, die könnten aus dem Chrome ruhig die Tab anheften Funktion im Firefox integrieren. Die finde ich nämlich sehr nützlich und wenn die auch beim nächsten Start von Chrome/Firefox da blieben würden, dann würde ich mich mehr freuen sogar!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles