Facebook hat den Account Nordkoreas gelöscht

Social Media Die Betreiber des Social Networks Facebook haben den Account der Webseite Uriminzokkiri, die Nachrichten und Propaganda der Regierung Nordkoreas verbreitet, gelöscht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
DAS ist die Lösung. Wenn ich meinen Account gelöscht haben will muss ich einfach Propaganda vertreiben und schon wird das gemacht :D
 
@Bamby: Oder du gehst einfach in deine Account Optionen und drückst den löschen Button.
 
@John Dorian: Laut den ganzen Meldungen wird doch dein Account nicht gelöscht sondern nur deaktiviert aber deine Daten bleiben auf den Servern erhalten.
 
@Bamby: Mit irgendetwas müssen Sie ja ihr Geld verdienen. :3
 
@Tira: Oder ich wenn Daten auftauchen die ich eigentlich gelöscht habe auf Facebook, das schreit ja dann nur nach Klage :D
 
@Bamby: Simmt, die daten werden halten was ich aber Datenschutzrechtlich auch nicht in ordnung finde. wenn ich ihn löschen will dann will ich ihn löschen. Ob die Daten weg sind ist dann wohl mein Problem. Hier sollte noch nachgebessert werden.
 
@Bamby: Facebook könnte ebenfalls sicher den Account wiederherstellen.
 
@Bamby: Ja, weil die meisten keine Ahnung haben. Du kannst dein FB-Profil deaktivieren (um es später irgendwann wieder zu nutzen) oder du kannst es ganz löschen.
 
@Bamby: Ich dachte man kann seinen Account auch richtig löschen nur eben nicht ganz so einfach die Funktion ist gut versteckt.
 
@Bamby: Wenn du ihn deaktivierst bleiben die Daten erhalten, wenn du es löscht ist auch alles Weg. Jedenfalls für die User, was Intern noch gespeichert ist weiß natürlich keiner, das ist aber überall so.
 
@John Dorian: Nee kleiner, so einfach ist das dann doch wieder nicht.
 
@valoN: Wieso denn nicht? JD hat doch Recht...
 
Einfach bei Facebook einlogen und hier:
https://ssl.facebook.com/help/contact.php?show_form=delete_account&__a=3
 
@Turk_Turkleton: Solche kommentare kommen von mir, wenn ich gleichzeitig tausend andere sachen mache ^^.....

sorry.
 
@valoN: also nicht Multitasking-fähig ;)
 
@Turk_Turkleton: nein leider nicht...
 
@Bamby: Jetzt löscht dem Zuckerberg doch nicht all seine schönen Daten. Der Arme ist doch erst Milliardär...
 
Laktosefreie Milch also....
 
@Plasma81: vertragen die asiaten ja nicht (afaik)
 
@Plasma81: asianten haben ein problem mit normaler milch. die können die mangels entsprechdem enzym nicht verdauen :)
 
@LoD14: Das Problem habe ich auch als Europäer :(
 
@Spürnase: me too, wenn ich das trinke siehst mich rennen alle 5 Minuten :D
 
@Spürnase: Dann steckt(e) vielleicht noch was anderes drin.
 
@MarZ: Glaub mir, alles was dann bei mir rein gesteckt wird, kommt mit Vollgas wieder raus :)
 
@LoD14 & @Ludacris: Darf man nicht verallgemeinern. Ich kenne genug Asiaten die mit Milch kein Problem haben. Die vertragen auch Alkohol sehr gut und können mich problemlos unter den Tisch saufen.
 
@Blindschleiche: Hmm ist nur die frage.. Asiaten sind ja kleiner, respektive wohl auch dann die Tische. Also hast es erstens nicht so weit. 2. Passt du denn unter den Tisch :D
 
@Chattiger: Nem asiatischen Kumpel von mir merkt man auch 2-3h nach Genuss _einer_ Flasche Bier noch an, dass dieser Alkohol konsumiert hat.
Bei Europäern is die Flasche Bier nach 2h komplett abgebaut.
 
@FloW3184: Naja das diese Gruppe das langsamer abbout ist ja hinsichtlich bekannt. Auch nachgewiesen. Aber sollte er sich mit der zeit nich auch an sowas gewöhnen. Darüber erlaube ich mir kein Urteil soweit gehen meine kenntnisse nicht.
 
@Blindschleiche: Doch das kann man durchaus verallgemeinern. 80% der Weltbevölkerung haben eine Laktoseintoleranz. In Nordkorea und ganz Süd/Ost-Asien sogar 80-100%. Das ist kein Vorurteil oder sonstwas, sondern eine biologische Tatsache. https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Laktoseintoleranz Ich leide übrigens auch darunter, auch Soja geht nich :[
 
@lutschboy: Naja du musst das so sehen, laktosefreie Milch schmeckt viel besser als normale, da sie leicht süsslich ist :) Prost :D
 
@Ðeru: Mir schmeckt H-Milch aber nicht :D Zum kochen ist sie ok, aber Kakao oder Müsli usw schmeckt mir damit nicht
 
@lutschboy: Man braucht so oder so keine Vorurteile für den Normalzustand haben. Um genau zu sein ist Laktoseintoleranz der Normalzustand im Erwachsenenalter. Nur durch einen genetischen Defekt können wir weiterhin Laktase in grösseren Mengen produzieren.
 
@Plasma81: Joa, um das durchzusetzen, braucht man halt Atomwaffen, ne? ^^
 
Klingt irgendwie nach Facebook Propaganda. Ist wie mit Google im Fall China. Publikumswirksam zur Vordertür raus, und ohne großes Aufhebens zur Hintertür wieder rein. Kategorie Eigenwerbung.
 
Welch Beitrag von FB für den Weltfrieden. Der Kommunismus ist besiegt.
 
@mcbit: Das kam doch von höchster U.S. Stelle und gleicht einer modernen Kriegserklärung.
 
die neue Tourismuskampagne: "Besuchen Sie Nord Korea. Wir sind Laktose und Demokratie intollerant"
 
"Der Betreiber dessen gibt an, ein männlicher Single zu sein, der sich mit anderen Usern vernetzen will und sich für die Wiedervereinigung Koreas und laktosefreie Milch interessiert. " Das klingt fast wie eine Antwort von diesen Schönheitswettbewerben. Also ich wünsche mir den Weltfrieden und laktosefreie Milch *smile.....
 
@Cornelis: Erinnert mich an eine Szene aus ALF: "Also Mrs. Tansania, die Frage lautet, was sagen sie zu Leuten die von ihnen behaupten, sie hätten nur ein schönes Gesicht und einen schönen Körper, aber keinen Verstand?" "Oh, viiielen Dank!". :D
 
hmmm irgendwie stört mich die löschung in keinster weise...glaubt doch eh keiner ausserhalb von nk was dort gepostet wurde. das land verhungert und nur die parteibonzen überleben. luustig und gleichzeitig traurig ist es wenn man die hauptstadt per google sich mal von oben anschaut....3-4 spurige autobahnen und kein einziges auto unterwegs =)
 
@oblon: Also wenn ich bei Googlemaps auf Nordkorea gehe, sehe ich nur graues Feld und keine Autobahnen. Wo sind die Autobahnen bzw wo kann man überhaupt Details von NK sehen?
 
"laktosefreie Milch" - das alte Problem sehr vieler Asiaten also: die Laktoseempfindlichkeit. Deshalb war übrigens die Behauptung seitens der Milchindustrie und Agrar-Multis, bei uns stiegen die Preise für Milchprodukte so sehr, weil uns die Chinesen die ganze Milch wegsaufen, ja auch so ein fadenscheiniger Schwachfug der Extraklasse ^^
 
@Der_Heimwerkerkönig: Eigentlich war das kein Schwachfug, sondern eine Tatsache...

Die Chinesen haben den Markt für Milchpulver leer gekauft... Und Milchpulver wird nunmal aus Milch gemacht und kann auch für lactosefreie Produkte benutzt werden ;).
 
mal schauen, ob sie sich aus Trotz wieder registrieren :)
 
Warum müssen die sich eigentlich immer alle nach diesem Handelsembargo richten? bei ebay das gleiche. Ich würd darauf pfeifen wenn ich ne Website betreiben würde!
 
@legalxpuser: Naja, die Amis sind eben ein wenig patriotischer als wir. Wobei ich mir auch vorstellen könnte, dass es irgendwelche anderen Gründe hat.
 
@Narf!: naja aber spinne das ganze mal weiter, wenns die DDR noch geben würde, dann wären "Wir" wahrscheinlich direkt von diesem Embargo betroffen.
 
Wenn China sowas macht ist es Zensur, wenn die Amis es machen ist es Patriotismus.
Western TwoFace? -- Wenn eine Regierung offen sagt "Wir zensieren!" dann ist das zumindest ehrlicher als ein verlogenes "Bei uns findet keine Zensur statt!" -- Wie sich Länder entwickeln die man mit 'Embargos' belegt sieht man an Kuba und Nordkorea. Die Auswirkungen wären auf jede sogenannte Demokratie recht ähnlich, oder? Wie wäre es mit Griechenland?
 
@User27: Die USA zensiert ja in diesem Fall nicht, sondern Facebook selber. Ich will nicht wissen wieviel Fake Accounts jeden Tag gelöscht werden und da fällt halt zufällig auch dieser rein, na und?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles