Sky will Pay-TV im deutschen Kabelnetz anbieten

TV & Streaming Der Pay-TV-Sender Sky will sein kostenpflichtiges Programm auch in deutschen Kabelnetzen anbieten. Laut einem Bericht vom 'Handelsblatt' steht eine Allianz mit Kabel Deutschland und Unitymedia unmittelbar bevor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sky sollte nicht auf Andere Übertragungswege ausweichen sondern erstmal ein interessantes Programm zu anständigen Preisen bieten. Was man im Moment für viel Geld bekommt ist lächerlich.
 
@iHero2: an alle minusklicker: was bietet Sky Deutschland denn? Egal was interessant wäre man muss immer irgend ein teures Paket buchen in dem 90% uninteressant sind. wenigstens etwas mehr Flexibilität kann man doch dann erwarten wenn man für den Dienst bezahlt.
 
@iHero2: Naja aber ein teures, unflexibles und uninteressantes iPhone kaufen.
 
@Menschenhasser: Ich bin mit dem iPhone wunschlos zufrieden. Was hat dein Beitrag denn mit der News zu tun? Wenn man anfängt das iPhone an jeder Ecke schlecht zu reden, kommt mir wirklich das Kotzen. Vielleicht seid ihr Minusklicker auch einfach unfähig das Gerät richtig einzusetzen. Ich jedoch kann nur sagen, dass der Umfang des iPhone und die Möglichkeiten (bei einigermaßen guten PC-Kenntnissen) wirklich vielseitig sind!
 
@iHero2: Im Augenblick verlieren die ja viele Kunden weil die Schonfrist der Premierekunden abläuft. Erklärung: Viele Kunden waren nicht bereit die neuen Preise von Sky zu zahlen, da haben sie noch mal 1 Jahr Vertragsverländgerung zum alten Preis bekommen. Aber wie auch bei meinem Vater läuft diese Frist nun ab und viele haben in dem jahr eigentlich nur gesehen, das Sky nicht noch mehr Geld wert ist. Daher verlieren sie halt aktuell einiges an Kunden und müssen das wohl über neue Sendewege ausgleichen... Viel Glück ^^
 
@iHero2: Sky bricht spätestens dann endgültig das Genick, wenn Angebote wie GoogleTV oder ein mutmaßliches Streaming-Abo von Apple oder ähnliche Dienste zu vergleichbaren Preisen eine freie Auswahl an Serien, Filmen und/oder TV-Sendern anbietet. Die "Paketangebote" a la Sky (oder auch die von Unitymedia) sind größtenteils einfach uninteressant oder schlicht zu teuer.
 
@iHero2: Na ja, Sky bietet z. B. als einziger Sender ein Full-HD Programm an. Dazu die meisten Spielfilme in Deutsch als auch in Englisch (was mir z. B. sehr gut gefällt) und ohne Werbung. Spielfilme kommen zudem viel früher als im normalen TV. Außerdem ein Serien- und Dokumentationsprogramm, das sich sehen lässt. Fussball-Bundesliga interessiert mich dagegen recht wenig.

Also ich überlege mir schon seit längerem, mir Sky zuzulegen und auf normales (werbeverseuchtes) TV ganz zu verzichten. Würde ich auch sofort tun, wenn ich das Geld dazu hätte und mit der Einspeissung ins Kabelnetz wäre die potentielle Möglichkeit zumindest mal vorhanden.

Edit: Ok die privaten RTL&Co bieten auch Full-HD an...
 
@MiezMau: Wenn Sky ja wenigstens in FullHD 1080p senden würde und nicht in 1080i. oder wenigsens 720p... aber nein es muss ein dämliches 1080i format sein...
 
@iHero2: So ungern ich dir als Apple-Troll ein (+) gebe - diesmal geht es nicht anders ;-)
 
@iHero2: Ja klar 1080p wären schon besser. Allerdings senden auch RTL & Co. ihre HD Programme in 1080i aus. Das Programm passt bei Sky aber wenigstens und 1080i find ich jetzt auch nicht sooo tragisch, viel besser als PAL.
Edit: Lauf folgendem Link soll 1080i sogar besser sein als 720p:
http://www.ipetitions.com/petition/jetzt1080i/
 
@MiezMau: Bei den privaten ist mal grad egal in welchem Format sie senden. Ob jetzt die ganzen Dokusoaps, Reality TV, Big Brother etc in HD oder SD ist grad egal, das macht die Sendungen auch nicht sehenswerter.
 
@iHero2: Es sei denn es gibt ein iPhone App dafür.
 
@Menschenhasser: auch mir App würd ich mir die Sendungen nicht mal gegen Androhung körperlicher Gewalt antun... immer dieses Apple-Klischee...
 
@iHero2: Das sagst du jetzt um dein Gesicht zu wahren.
 
@Menschenhasser: Klar, TrashTV wird duch passende Apps besser...
 
@iHero2: Es wird zwar viel Mist im Privatfernsehen gesendet, allerdings liegt das Hauptproblem dieser Sender meiner Meinung nach eher bei der Werbung. Wenn das Programm werbefrei wäre (oder wenigstens weniger Werbung kommen würde, so wie früher), dann könnte man sich manches zumindest ansehen. Und da wundert man sich warum Kinder heutzutage total der Werbeindustrie hinterhelaufen.
 
@iHero2: Sky kann kein 1080p senden, da dies im DVB-S2-Standard/DVB-C2-Standard nicht drin ist! Da müssten die erst mal DVB-S3/DVB-C3 definieren ;)
 
@iHero2: die senden doch nur 720p der rest ist hoch....skaliert....naja werden schrott sender bezahlt ist selber schuld...
 
@MiezMau:das FULL HD Programm ist aber nur über Kabel Deutschland zu sehen. Ein einziges Programm vird von UnityMedia angeboten. Das liegt nicht an Sky, sondern an der Sturheit von UnityMedia. ich bin seit 15 Jahren Premiere/Sky Kunde aber leider in Hessen. UnityMedia macht hier was es will.
 
@222222: Bei Unitymedia gibt es die ÖR-HD-Sender. Was kann unitymedia dafür, dass die nicht in FullHD senden?! Und dass unitymedia sich im HD-Bereich bemüht sieht man mmerwieder. Ich hoffe noch mit den Privatsendern in HD für dieses Jahr, aber wahrsceinlich wird es doch erst Anfang nächsten Jahres…
 
@MiezMau: Mich würde ja mal interessieren, was an meiner Aussage so schlecht war, dass ich dafür 3 Minus bekomme?
 
Sky sollte mal die Preise senken, dann wäre es viel viel attraktiver, auch für mich, schon alleine wegen den HD Kanälen.
 
@urbanskater: warum soll man für HD überhaupt was zusätzlich zahlen? für content zahle ich gerne einen angemessenen preis. aber für das ausnutzen der vorhandenen technik auch noch zahlen? sehe ich zumindest nicht ein.
 
@Aydin77: Richtig. HD ist seit Jahren der Standard und während PAL schlicht und ergreifend veraltet ist. Aber manchen Leuten kann man wirklich alles als "Premium" verkaufen.
 
@Johnny Cache: sicher nicht, aber ihr wisst sogut wie ich dass HD niemals umsonnst dabei sein wird vllt. in ein paar Jahren aber heute noch nicht. aber sie sollen die preise ja überhaupt senken :-)
 
Für das Fernsehen bezahlen ist nun wirklich das aller letzte für was ich mein Geld ausgeben würde. Auch ein Kabel Anschluss gibt es bei mir nicht. Sich Deutsches TV anzuschauen ist eine Zumutung. Mein TV-Konsum liegt bei unter einer Stunde Wöchentlich, zwischendurch mal ein Nachrichtensender. Filme, Sendungen oder sonstige Bereiche sind dank immer längerer und dümmerer Werbung einfach nicht mehr anschaubar. Sollte mein TV irgendwann den Geist aufgeben, wird es auch keinen neuen mehr geben. PayTV in DE finde ich gut. Allerdings nur in der Reihenfolge, das man mich bezahlt, für diese Zumutung. Kann man durchaus schon in die Kategorie Schmerzensgeld packen.
 
@Spürnase: Wenn ich auf Pro 7, RTL 2 etc. angewiesen wäre, dann wäre mein TV-Konsum auch unter einer Stunde wöchentlich. Wie du schon schriebst
"Filme, Sendungen oder sonstige Bereiche sind dank immer längerer und dümmerer Werbung einfach nicht mehr anschaubar."
Genau das hast du ja beim Pay-TV nicht. Abgesehen davon, sind allein schon die Dokumentationen ihr Geld wert. Den Satz "Allerdings nur in der Reihenfolge, das man mich bezahlt, für diese Zumutung." verstehe ich nun gar nicht. Es klingt, als wenn du das Werbefernsehen meinst, aber gegen Pay-TV hetzt. Überdenke bitte dein Statement!
 
@Ein_Neugieriger: Mein Statement ist absolut in Ordnung. Ich würde nur dann für TV bezahlen, wenn ich etwas bestimmtes dann sehen kann, wann ich das möchte. Ähnlich wie Youtube. Anschalten, raus suchen, ansehen. Das gibt es nur in begrenzter Form und in stark überteuerter Form.
 
@Spürnase: So funktioniert aber kein System! Bei deinem Telefonanbieter musste auch bezahlen, selbst wenn du einen Monat nicht ein einziges Mal telefonierst!
 
@Ein_Neugieriger: Dann darf sich kein System mich als Kunde schätzen. Das Telefon hat einen ganz anderen Stellenwert. Ich zahle eine Pauschale für die ständige Bereitschaft zum angerufen werden und zum raus telefonieren. Beim TV möchte ich nur dann bezahlen, wenn ich einen tatsächlichen Nutzen von habe. Mein Wasser bezahle ich auch nur dann, wenn ich es verbrauche.
 
@Spürnase: Dann gehörst du zu der Sorte, die gerne alles umsonst haben will. Ich bin gerne bereit etwas Geld auszugeben um mir niveaulose Trashsender wie RTL 2 z. B. zu ersparen. Und meine Tochter ist nicht auf Werbesender wie Super RTL angewiesen. Und solltest du jetzt zufällig auch noch Raucher sein, brauchst du mir über Geldrausschmiss gar nichts erzählen!
 
@Ein_Neugieriger: Ich bin bereit für Dinge zu bezahlen. Aber ich bin nicht bereit mein Geld aus dem Fenster zu schmeißen. Ich möchte nichts weiter als nur dafür bezahlen, was ich tatsächlich nutze. im Monat 50 Euro oder mehr dafür auszugeben das ich mir 3 Spielfilme und 5 Dokumentationen angesehen habe ist ganz klar nicht drin. Lediglich nur für die Möglichkeit zu zahlen, das ich etwas gucken könnte. Nein, da weiß ich wirklich mein Geld in besseres zu investieren.
 
@Spürnase: Ich bin auf deiner Seite. Ich schau kaum noch Fernsehen, dafür geh ich umso mehr ins Kino oder in die Videothek.

Sky kommt für mich so auch nicht in Frage. Zahlen für das was man auch bekommen möchte, quasi als Onlinevideothek. Für die Bundesliga würde ich auch einen Pauschalbetrag zahlen aber nicht mit der Kombo Sky Welt. 20 Euro wären ja i. O. aber nicht fast 50 Euro als Schrottgesamtpaket.

@ Ein_Neugieriger Du gehörst zu der Sorte die besser mal den Mund halten sollten.
 
@Spürnase: 50 Euro? Dann verfügst du nicht über Verhandlungstaktik. Ich habe für Sky/premiere noch nie mehr als knapp 30 Euro bezahlt. Derzeit bezahle ich für 4 Pakete 34 Euro und das ist angemessen.
@fraaay Oha, ich soll den Mund halten, weil ich bereit bin für etwas Geld auszugeben. Aus was für'n Film bist du denn?
 
@Ein_Neugieriger: naja plus die gebüren für den Kabelanschluss, die sich ja zwischen 15 und 20 Euro belaufen. Da bin ich dann schnell bei 45-50 Euro. Mal abgesehen von den Anschaffungskosten der Geräte und die GEZ die auch noch anfällt, ist das ein Vermögen das man für so einen Unsinn letztendlich ausgibt.
 
@Ein_Neugieriger: Nein weil du Leuten vorwirfst sie wollten alles umsonst obwohl sie davor schon genau erklärt haben, dass sie für Inhalte die sie konsumieren möchten zahlen wollen. So etwas nennt man Ignoranz. 32,90 würde mich dort die Bundesliga kosten, und dann sind noch keine CL, EL Spiele dabei. Also mich gewinnen die so schnell nicht als Kunden. Ich hoffe ja immer noch auf T-Entertain in den nächsten Jahren ;-)
 
@Spürnase: Sinn oder Unsinn liegt im Auge des Betrachters. Wenn ein Raucher im Monat 100 oder mehr Euro ausgibt, um es in die Luft zu pusten, kann man über den Sinn auch streiten.
 
@fraaay: Nein, ich habe nur versucht zu verdeutlichen, dass so ein System nicht funktionieren wird. Und selbst wenn, dann wären die Preise für jeden Film unangemessen hoch. Siehe Sky Select. Ist ähnlich wie mit Monatskarten bei den Verkehrsbetrieben. Entweder kauft man sich immer teurere Einzeltickets oder eine Monatskarte.
 
@Ein_Neugieriger: Nur bestimmt der Raucher selber wie viel er raucht, und bezahlt auch nur für die dementsprechende Menge. Der Sinn des rauchens ist dahin gestellt, das Zahlungsmodell ist wesentlich ansprechbarer.
 
@Ein_Neugieriger: Eine Videothek leiht mir auch Filme zu bezahlbaren Preisen aus. 1,50 die DVD und 2,00 eine BluRay. Ich kann das halt an einer Hand abzählen wieviele Filme ich schaue. Soviel gutes neues erscheint ja gar nicht und Klassiker besitzt man ja sowieso auf dem Silberling. Und wie du schon sagst wenn ich mal mit der Bahn fahren muss bin ich froh das es Einzelfahrten gibt denn die nutze ich auch nicht sonderlich oft.
 
Ist ja witzig. Als UnityMedia-Kunde freu ich mich. Mal schauen, obs da auch vernünftige Sportpakete gibt. Seit Arena sind die Paketpreise und Pakete so uninteressant, dass ich mir nur noch die ätzenden Livestreams ausm Netz gebe. Dabei ist PayTV doch dafür da, dass man sich DAS kauft, warauf man Lust hat. Stattdessen muss man sich ein dickes, teures Paket mit 90% Müll buchen. Das ist doch sooo dämlich. Die brauchen sich doch nicht wundern, dass da keiner Bock drauf hat. Die sollten lieber ein bisschen flexibler werden, statt Allianzen zu bilden. Ich frage mich, ob die nicht schon längst Gewinn machen würden, wenn man die Bundesliga allein für einen 10er im Monat buchen könnte... Oder ein "Mein-Verein-Kanal" würd doch schon vollkommen reichen. Für den Rest gibts die Sportschau, die ich ja eh bezahlen muss..
 
@Lay-Z187: Mit Fußball allein würden sie sicher keinen Gewinn machen, da er ohne die Quersubentionierung durch die anderen Sender viel zu teuer wäre. Auf der anderen Seite wären dann aber vielleicht endlich die Spielfilmsender interessant?
 
Wenn Sky die Bundesliga mal zu vernünftigen Preisen anbieten würde hätten sie schon einige Kunden mehr, incl. mir. Das aktuelle Angebot wäre echt interessant für knappe 20€, und das dann auch über Kabel. Aber ab Januar dann wieder 33€ zu zahlen ist mir einfach zu heftig...schade eigentlich
 
@dapsycho: Ich hätte bei dem 20,- Angebot sogar zugeschlagen, wenn nicht die SD-Qualität der Fußballsender ein Desaster epischen Ausmaßes wäre. Klar, sie wollen HD verkaufen. Dumm nur, dass es das hier garnicht gibt. Vielleicht ändert sich daran jetzt war, bin bei Unitymedia, aber glaube tue ich's nicht.
 
@dapsycho: Die Bundesliga ist für mich und 95% der anderen SKY Kunden der Grund es überhaupt zu Abonnieren. Glaube kaum das es jemand wegen den Filmen oder Dokus macht, die bekommt man eh im Netz.
 
Ich gehe zur Zeit von KDG weg und Stelle auf SAT um,weil ich da wenigstens die neuen HD Kanäle von Sky bekomme. Bis die KDG die irgendwann einspeist können noch Monate vergehen und dann bin ich nicht abhängig von KDG.
Wenn Sky nur ein HD Paket anbieten würde, wie damals Premiere, würde ich es sofort buchen, so für max. 35€ im Monat der Rest interessiert mich weniger, schaue eigentlich aktuell nur die HD Kanäle der Rest ist bei mir im hinteren Speicher abgelegt.
 
check ich nicht... kumpel hat seit jahren sky/premiere über kabelfernsehen...
 
@george_costanza: Das ist aber kein Standard. Meine Freundin arbeitet in einem Callcenter für Kabel Deutschland und hat jeden Tag mit vielen Kunden zu tun, die sich Sky selbst bestellt haben oder aber aufschwatzen lassen haben und keinen Empfang bekommen weils in einigen Regionen nicht verfügbar ist. Dazu gibt es dann noch die Technische Seite, das der Hausanschluss über eine bestimmte MHZ Zahl verfügen muss was bei vielen auch nicht der Fall ist. Kabel Deutschland und oder Sky bieten viele Sachen wie z.b. Select Kino an was aber bei vielen technisch garnicht funktioniert ect.. Die Werbung verspricht immer viel, aber die böse Überraschung kann nach der Bestellung kommen. Meine Freundin kann mitlerweile Bücher über diese Dienstleistungswüste schreibe weil immer wieder Leistungen an Kunden verkauft werden obwohl diese technisch beim Kunden garnicht möglich sind und sie muss sich dann um regulierung kümmern.
 
Also wenn ich den ganzen TV-Mist mal zusammenrechne den man so bezahlen soll um legal zu sein geht ja die Hälfte des Lohnes eines Sklavenarbeiters von Adecco drauf. GEZ, Kabelgebühren und dann noch Sky-TV. Wer soll sich den Scheiss denn leisten können? Sollen die Leute in Zelte umziehen damit sie das alles bezahlen können? Und dann noch die Werbung im Bezahlfernsehn. Warum stirbt der ganze Bezahl-TV Dreck nicht einfach aus?
 
@Traumklang: Die Leute, die sich das leisten können, haben meist gar keine Zeit, das alles zu nutzen ;)
 
Die letzten Zuckungen vor der Insolvenz...
 
@ott598487: Na hoffentlich. Gib Pay-TV keine Chance!
 
@Memfis: nein, gib Premiere/SKY keine Chance. Das soll die Rechnung dafür sein, dass die mit ihren Machenschaften den Pay TV Markt in Deutschland als Monopol kontrolliert und unterjocht haben (mit Helmut Kohls Wohlwollen).
 
Also, bei mir sind SKY Kanäle im Netz, auch einige Sky HD sind dabei. Endert aber nix daran, das ich für diesen Schrott nichts übrig habe.
 
"Solche Inhalte können nur wir liefern."
Ja weltfemder gehts kaum noch.
Ferner denke ich, dass eine einfachere und faire Prisstruktur auch zu mehr Kunden
führen würde.
 
@hmm: Das Problem ist denek ich nicht Sky an sich, sondern diejenigen, von denen Sky die REchte einkauft. Die werden ziemlich hoch pokern und Sky wird die Kosten einfach nur durchreichen. Ein Bewusstsein für Preis-Leistungsverhältnis scheint bei Sky Verantwortlichen nicht vorhanden zu sein. Ich möchte Sky am Boden sehen und die Fußballmaffia jammern hören, dass keiner deren überteuerten Irrsinn konsumieren will. Da ist ja ne Dauerkarte fast günstiger.
 
TV: die Müllkippe der Unterhaltungsbranche.
 
Rote Zahlen? die sind doch gut, die kann man doch besser lesen, weil sie schneller auffallen. Ne mal im Ernst, bei diesem Preisgefüge und der Produktschachtelung ist es kein Wunder dass die großflächige Akzeptanz ausbleibt. Auch wenn man uns einredet, es ginge aufwärts, davon kommt bei der Masse nichts an in finanzieller Hinsicht. Und wo wird als allererstes gespart? Richtig, bei Luxusgütern wie Sky... da leiht man sich lieber zielgerichtet aus der Videothek ne Blu-ray aus. Wenn ich ausrechne, was ich für 50 Euro im Monat alles leihen kann... das umfasst quasi alle Neuveröffentlichungen die pro Monat kommen und habe da sogar noch Geld übrig. Die Flexibilität mit verschiedenen Zeit-Slots usw. lasse ich da nich gelten, weil ich ja am stationären Player auch bestimmen kann, wann es losgeht. Und für viele ist dieser überteuerte Fußball auch kein Argument. Für mich steht jedenfalls fest, dass Sky mit seiner Produktausrichtung, genau wie Premiere damals, an der Zielgruppe total vorbeizielt. Aber warum machen die jetzt das Maul soweit auf, dass sie Kooperationen mit Kabelanbietern machen? Die Sender sind doch in jedem Kabelnetz vorhanden? Was ist da jetzt zukünftig anders? Die müssen übrigens auch aufhören, die User zu gängeln indem sie den Kunden ihre Schrott-Reciever vorschreiben. Vor allem ist es Unsinn, wenn man einen zeitgemäßen TV hat, der alle Tuner inkl. Kartenslot hat.
 
Sicherlich ist Sky nicht ganz billig und die Pakete sind sehr unglücklich zusammengestellt, allerdings ist es meiner Meinung nach sein Geld wert. Könnten Sie es billiger anbieten, würden Sie es sicherlich tun. Dieser "Pay TV Verein" schreibt gefühlt schon immer rote Zahlen, egal zu welchen Preisen es angeboten wird und egal was es für Pakete zur Auswahl gibt. Das die Kinopreise in keiner Relation mehr stehen, darüber beschwert sich keiner. Für 30€ kann ich 1 im Monat ins Kino gehen und das wars wenn ich alles einberechne.
 
@Purple1991: Kinotag (Dienstag) kostet bei uns der Film 3,50 - 4,50 mit Popkorn geh ich da mit unter 10 Euro nach Hause. Bei Sky sieht man ja auch nur altes Zeug was schon lange nicht mehr im Kino läuft, quasi schon auf DVD erscheint.
 
@fraaay: Purple nimmt sicher seine Familie mit ins Kino, damit verdrei- oder vierfacht sich deine Rechnung. Hinzu kommen An- und Abfahrt.
 
"Naja aber ein teures, unflexibles und uninteressantes iPhone kaufen."

ROFL, hab erstmal eins in der Hand du Otto...
habe meins seit gestern, und das Teil ist der Oberhammer..

Was jammert Ihr alle, ich hab Sky, zahle 35 Eier was garnix ist. habe genug Sender die ich schauen kann, seid Ihr alle Arbeitslos das Ihr so viel Zeit zum TV habt ??
 
@xkoy: O.o" hast du soviel geld, dass du dir etwas kaufen, kannst als sozialestatusschau um deine eigenen unzulänglichkeiten zu verschleiern und andere zu beeindrucken, ohne es (jetzt schon nicht vorhande zeit) nutzen zu können? die "kosten nutzen" relation ist ein subjektives empfinden. für 35€ bekommst du ...wieviele pakete? 2?.....häng dich ran. mit etwas reden kriegst du 4 pakete für 30€ ohne HD. dann kannst du besser angeben und wir sind alle begeistert von deinem tv angebot, welches du durch deine überproduktivität für das allgemeinwohl bereitstellst. spende die 35€ lieber irgend nem verhungernden kind und lass es reden.
 
Ich versteh nicht, was diese News soll, es gibt seit vielen Jahren Premiere bzw. nun Sky im Netz von Kabel Deutschland, wieso wollen die jetzt was demnächst anbieten, wo sie es doch schon seit Jahren tun??
 
@mh0001: Oh man. Man sollte wirklich die Quelle nochmal lesen und das auch verstehen. Die Aussage "Der Pay-TV-Sender Sky will sein kostenpflichtiges Programm auch in deutschen Kabelnetzen anbieten." steht dort so nirgends und verfälscht den Sinn vollkommen. Natürlich bietet Sky das schon seit Jahren im Kabelnetz an, es geht jetzt nur darum, eine richtige Partnerschaft mit den Kabelnetzbetreibern einzugehen, also Kombination der Pay-TV-Pakete der Netzbetreiber mit denen von Sky bzw. direkter und gemeinsamer Kontakt zu den Kunden.
 
Ich muss schon GEZ zahlen also werde ich ganz bestimmt nicht nochmehr fürs Fernsehen zahlen.
Die Bundesliga für 19,99€ ab 2011 dann über 30€
GEHTS NOCH !!!!
360€ im Jahr für Pay TV Bundesliga!
legt das mal 6 Jahre an....
 
@Berserker: sind im Jahr 7.20 Euro. Rauche 1,5 Päckchen Zigaretten weniger und gut ist. Im Jahr!!!
 
Unlängst rief mich so ein Callcenter aus der BRD an (wohne in Österreich), um mir Sky anzudrehen. Ich habe der zuckersüß vor sich hin säuselnden Dame gesagt, "suchen Sie sich eine anständige Arbeit oder beantragen sie Hartz IV, nur belästigen sie mich nicht mehr". Dann habe ich aufgelegt. Wahnsinn, was der Ex-Exportweltmeister heute so exportiert.... Edit: Danke für die Minus :) Ich weiß schließlich, die Wahrheit, und die ist nun mal die, dass die Alpenrepublik fast ausschließlich von bundesdeutschen Callcentern punkto ungebetene Werbeanrufe belästigt wird, tut weh :D
 
@Der_Heimwerkerkönig: Es hätte schon gereicht aufzulegen oder zu sagen, dass man nicht interessiert ist.
 
Hab ich irgendwas verpasst? Premiere/Sky ist doch seit fast 20 Jahren via Kabel zu empfangen.
 
Einfach nur Bundesliga und Champions League anbieten für 20 € im Monat. Alles andere brauch man nicht. So würde Sky bestimmt mehr Kunden bekommen, aber diese Bindung an den anderen Quatsch und damit höhere Kosten schrecken doch ab. Selber Schuld.
 
Sky ist und bleibt einfach für den größten Teil der Bevölkerung zu teuer und unflexibel.
Nur Sport und Spielfilme damit wird die Bevölkerung noch mehr verdummt.
Keine Nachrichten und Informationen so etwas ist einfach zu wenig. Hier geht es wirklich nur darum das Volk dumm zu halten. Dafür reichen doch schon die "Bild" und
die anderen privaten Anbieter. Nichts von hoher Qualität.
 
@Nordwind943: Über den Preis kann man streiten, aber der andere Teil deiner Aussage trifft auf Sky eher nicht zu. Es gibt auch noch andere Sender bei Sky außer Sport- und Filmsender. Hast du dir schonmal Dokumentationen auf Discovery Channel, National Geographic oder Spiegel Geschichte angesehen? Dieses Niveau ist wohl kaum mit Sendungen wie "Big Brother", "Die Auswanderer" oder "Teenager außer Kontrolle" zu vergleichen!
 
Da fällt mir ein...
ich muss noch die Kündigung losschicken :-)
 
@DPA: Gute Verhandlungstaktik. Damit bringt man sich in eine perfekte Verhandlungsposition.
 
Ich würde nur Geld bezahlen, wenn ich auch keien Werbung sehen muss.
 
hier sollte man etwas über den tellerrand sehen, ich bin überzeugter skykunde, das film,doku und serienmaterial ist sehr vielseitig und kostet natürlich auch beim einkauf einiges.sollte man auch bedenken.zudem die filme in einer deutlichen besseren bild und tonqualität gesendet werden als auf den standartsendern, nun gut es ist jedem selbst überlassen. man kann es natürlich auch nicht jedem recht machen, dank pay tv bin ich nicht auf pro7 und co angewiesen.
 
@gerrit1974: Gute Dokumentationen kann ich auch bei den öffentlich rechtlichen schauen. Es muss ja nicht wirklich Pro 7 und Co sein, wo man einen dicken Mann dabei zuschauen kann wie er den größten Burger Deutschlands frisst.
 
Hä, irgendwie verstehe ich die Meldung nicht. Sky bzw. früher Premiere gibt es doch schon Ewigkeiten im deutschen Kabelnetz! Was will mir diese News sagen?
 
du wirst in zukunft ein skypaket nicht nur über sky beziehen können, das ist damit gemeint.
 
Ich frag mich ja die ganze Zeit wieviele von den 2,5 Millionen Kunden keine Kneipen sind xD Oder handelt es sich bei den 2,5 Millionen Kunden ausschließlich um Privatleute?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Kabel Deutschlands Aktienkurs in Euro

Kabel Deutschland Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles