CoD: Black Ops - Mod-Tools & Multiplayer-Fahrzeuge

Gamescom Die Entwickler aus dem Hause Treyarch haben auf der Gamescom 2010 in Köln bestätigt, dass der kommende Shooter "Call of Duty: Black Ops" mit Mod-Tools ausgestattet wird. Zudem wird man im Multiplayer-Modus Fahrzeuge steuern können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
*freuen tut er sich schon* ;)
 
Genau das ´Gegenteil von MW 2, einfach super =)
 
@12345678: ihr wisst schon das Dinge wie ein dauerhafter Abopreis und Sachen der Gleichen für den Multiplayer im Gespräch sind? Und natürlich wird auch dieser Teil wieder auf IWnet setzen. Ich sehe da im Ganzen keine verbesserung gegenüber MW2
 
@paris: IWnet und Dedicated Server? Wohl kaum.. und das mitm Abomodel ist ja auch nur ein Gerücht und wird bei dem Teil zumindest noch nicht der Fall sein. DLCs werden (leider) wieder kommen, aber was solls.
 
@12345678: Vllt. gibt es die DLCs bei BO aber wieder beim PC umsonst, so war es ja auch bei MW1 und WaW. Gerade mit Dedizierten Server und Mod-Tools ist ist schwer Maps zu verkaufen - es könnte sich ja jeder die einfach laden. Da müssten die DLCs schon mehr beinhalten.
 
@12345678: abwarten. Ich glaube nicht das Activision jetzt plötzlich alles besser und so viel Spielerfreundlicher machen will. Die werden ihre Linie weiter durchziehn. Warum sollte man das IWnet nicht in diesem jahr so erweitert haben das DedicatedServer möglich sind? Ist doch kein Problem und das Abo-Modell ist zwar bisher nur ein Gerücht meiner Meinung nach aber keines das allzu absurd ist. Möchte jetzt nicht alles schlecht reden aber ich bin mir sicher bei der Vorstellung des Multiplayers werden wir leider wieder einige unerfreuliche Dinge erleben:(
 
@paris: Warum sollte Treyarch bitte auf das InfinitiyWardNet setzen? Es gibt dedizierte Server, also verabschiede dich schön von der schlechtesten Erfindung der CoD-Serie.
 
@paris: Diese Dinge sind nicht im Gespräch, jedenfalls weder beim Entwickler noch beim Publisher. Die einzigen, die das in die Welt gesetzt haben, sind irgendwelche Marktanalysten, allen voran ein gewisser Michael Pachter, die meinen, dass sie definitiv Recht hätten und dass das so kommen muss und die Welt nicht mehr in Ordnung bzw. die Verantwortlichen hirnkrank wären, würden sie kein Geld für den Multiplayer verlangen. Dummerweise haben diese geschlossen dementiert, dass es so etwas in absehbarer Zeit geben wird.
 
@12345678: ich würde einfach mal abwarten . . . .dann bewerten.
 
freu mich schon drauf ... läuft das Spiel dann über Steam oder normale Server ?! SRY die Frage ;) ...
 
@deluXe on Tour: Es wird Dedicated Server geben.
 
@DeepBlue: Ach und was ändert das? Steam unterstützt auch Dedicated Server (CSS, TF2, etc.). Wohl erst seit MW2 bei Steam oder?
 
@El GasHerd: Mir ist klar das Steam auch DS unterstützt, ich habe die Frage nur (wohl richtig) gedeutet. Und ich nutze Steam seit über 5 Jahren...
 
@DeepBlue: Sorry ich hatte die Frage anders gedeutet und wollte daher darauf hinweisen das Steam (bzw. Valve) da nicht ihre Finger im Spiel haben. Seit MW2 gibt es nämlich noch viele Neuzugänge die der Plattform die Schuld für das Lobbysystem geben. Tut mir leid wenn ich zu aggressiv aufgetreten bin.
 
@DeepBlue: okay, danke :)
 
@deluXe on Tour: Steam ist nur eine Online-Vertriebs-Plattform. Ob CoD: Black Ops nun wieder über diese Plattform vertrieben oder nur im Retail Shop erhältlich sein wird, entscheidet noch nicht ob es Dedicated Server geben wird oder wieder einen Lobby-System wie bei IWNet von Infinity Ward. Steam unterstützt beides. EDIT: Hab vergessen zu schreiben das Treyarch der Community versichert hat, dass es wie gesagt Dedicated Server geben wird. DeepBlue liegt also schon richtig mit seiner Aussage.
 
@deluXe on Tour: Warum entschuldigen sich die Leute in letzter Zeit eigentlich immer mehr dafür, wenn sie anderen eine Frage stellen? Es gibt absolut keinen Grund dafür, sich zu schämen oder sich für seinen Wissensdrang zu entschuldigen! Es gibt nur dumme Antworten aber keine dummen Fragen! Nur durch Fragen lernt man dazu und kann seinen Horizont erweitern. Und die Leute, die einen durch eine Frage runter machen, weil sie ihnen dämlich erscheint, sind meistens eh zu vernachlässigen, da sie selber auch nichts drauf haben oder so von sich selbst überzeugt sind, dass sie sich über Leute, die Fragen stellen lustig machen und herablassenden mit ihren Mitmenschen umgehen müssen. Hört auf, euch für eure Fragen bei anderen zu entschuldigen!
 
Ui ich hör schon wieder die Kiddys schreien JA Fahrzeuge im Multiplayer.. sowas hats ja noch nie gegeben <.< Dabei gibt es schon viele andere Titel die Fahrzeuge im MP hatten. Ich hoffe Treyarch macht was besser draus als Infinity Ward mit Modern Warfare 2.
 
@El GasHerd: boa Montag Morgenlaune?? Wohl mit dem falschen Fuss aufgestanden, ist ja schlimm.
 
MW1 hatte auch Dedi Server UND konnte über Steam laufen und gekauft werden.

Alien
 
Bin gespannt, ob es dann auch so coole Sachen wie den "Saw"-Mod für CS:S gibt... aber Black Ops wird auch so ein super Spiel ;)
 
CoD ist mittlerweile nur noch Gewaltpornografie... lieber wären mir neue Shooter ala Bioshock, Stalker oder Prey.
 
Oh, ich freue mich schon, zuerst 40-50 Euro für das Spiel und dann 2-4 Monate später noch 20-25 Euro "für Werkzeuge zum Erstellen von Modifikationen" als Mod „da zuvor nicht genügend Zeit bleibt.“.
 
@Artjom: genau !
 
und wie immer cut kuckste hier http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=2222 , war ja klar. die bombe platzt erst wens genug dummer vorbestellt haben und ed dann im laden steht wie beim letzten mal.
 
ich bin mal gespannt obs was wird ist ja mal wieder von Treyarch bis jetzt waren alle teile von denen schlech.
siehe COD3 und 5
 
also modern warfare 2 war doch geil und ich spiele eigentlich nur noch selten aber auf das neue bin ich wieder gespannt. Hoffe das es irgendwo dann eine Möglichkeit gibt eine legale und unzensierte deutsche Version.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Infinite Warfare im Preisvergleich