Quattro Wireless: Werbenetzwerk wird abgeschaltet

Wirtschaft & Firmen Das Werbenetzwerk von Quattro Wireless wird bis Ende September dieses Jahres laut Apple abgeschaltet. Dies teilte das US-amerikanische Unternehmen aus Cupertino gegenüber Werbekunden mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Konkurrenten aufkaufen, schließen und eigene Plattform vermarkten ... joah... Apple halt. Stellt man keine guten Produkte her, kauft man einfach die guten auf und macht die Firma dem Erdboden gleich.
 
@voodoopuppe: Das machen viele Unternehmen so...
 
@arcsinh: Ändert das was an meiner Aussage?
 
@voodoopuppe: Die "Konkurrenten" dürfen doch selbst entscheiden, ob sie das Geld nehmen. Sehe da kein Problem. Die Mitarbeiter werden sich sicherlich absichern und ihren Job behalten
 
@sibbl: Und was wiederum ändert das daran, dass man einen Konkurrenten aufgekauft hat um ihn im Nachhinein zu "zerstören"? Natürlich wird Apple alle Mitarbeiter behalten ... bei den Preisen für die Produkte kann ich mir das gut vorstellen...
 
@voodoopuppe: Nein.
Aber wenn ein Unternehmen ein anderes kauft, hängt es nicht damit zusammen, dass sie keine guten Produkte mehr herstellt oder das sie nicht (mehr) innovativ ist, sondern (wie z.B. in Googles Fall), dass sie nicht viel Zeit investieren will in bestimmte Produkte und nicht sozusagen bei Null beginnen muss.
 
@voodoopuppe: Das hat Apple von Microsoft gelernt. Im Hause MS gibt es nicht viele echte Eigenentwicklungen, nicht einmal MS DOS war eine. Genau diese Strategie hat MS erfolgreich gemacht. Weitere Beispiele: Defrag, Frontpage, ...
 
@voodoopuppe: immer noch Student? ;)
 
@voodoopuppe: Apple hat die Firma aufgekauft um dessen Wissen, Mitarbeiter, Kunden und Patente zu erhalten. Damit hat man dann den eigenen Dienst "aufgewertet".
 
@Nero FX: Wie ich schon geschrieben habe ....
 
@voodoopuppe: Joar genau wie bei Google, Microsoft, IBM, etc....
 
@desire: Korrekt!
 
Alles aufkaufen, pleite gehen, billig einkaufen, billig verkaufen ... Hat wieder nichts gebracht, vor allem keine Innovation. Totale Zeitverschwendung und Umweltverschmutzung ...
 
@Sighol: ist heut Tag der Trolle?
 
@Sighol: Der Werbeanbieter ging nicht pleite.... Eigentlich eine ganz normale Integration, wie andere Mio. von Firmen.
 
@AlexKeller: Gerade Werbung ist aber die Umweltverschmutzung!
 
Ich bin mir nicht sicher, aber ich dachte dass nur die Apple User so extrem in sich selbst verliebt sind, nicht aber auch die Manager.... (mit außnahme von Stevy)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen