Vergewaltigungsvorwürfe gegen Wikileaks-Gründer

Internet & Webdienste Die schwedische Polizei hat gegen den Gründer der Whistleblowing-Website WikiLeaks Ermittlungen wegen Belästigung und Vergewaltigung eingeleitet. Julian Assange soll nun von der Polizei zu den Vorwürfen befragt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Meine Güte,was ne müde Nummer. Lass mich raten,die Amis? Sind bestimmt immer noch ganz sauer wegen den Videos...*gääähn*
 
@turntablette: Naja, die leute die solche Dokumente haben, wissen das es qutsch ist... nja, und die bevölkerung "da draußen" kennen wikileaks nicht. Die komumente werden dann von den mainstreammedien aufgegriffen und leicht verständlich veröffentlicht. Ich mach mir da keine großen sorgen um wikileaks, denn nur durch solche aktionen wird die situation weiter angestachelt, und mehr und mehr leute werden sich berufen fühlen um heikle dokumente zu veröffentlichen
 
@rony-x2: So wie bei Herrn Tauss?
 
@turntablette: Wenn sowas im Iran oder Russland geschehen würde, würde der Kapitalist wieder mit dem Zeigefinger draufzeigen das das wieder ein Schauprozess ist. Aber wenn man das selber macht ist das vollkommen in Ordnung.
 
@turntablette: wird er nicht wegen akuter Fluchtgefahr für ein halbes Jahr gekachelmannt?
 
@turntablette: Kommt mir so vor als hätten amerikanische Geheimdienstler hier absichtlich eine falsche Fährte gelegt um den guten Herrn ins Abseits zu befördern.....nur eine kühne Theorie ohne jeglichen Hintergrund, aber das sticht ja schon deutlich ins Auge - es würde auf jeden Fall Sinn machen.
 
@nize: evt. ist Faehrte ja sogar nen nordischer Frauenvorname ? *fg*
 
Krass, das ist ja besser als ein Krimi im Fernsehen! Bin ja mal gespannt, was noch alles unternommen werden wird, um Wikileaks zum fallen zu bringen.
 
@seaman: Wenn die Vorwuerfe zutreffen schafft es Assange vielleicht ganz alleine wikileaks zum fallen zu bringen.
 
@Valfar: Wikileaks hat Opfer in den eigenen Reihen von Anfang an mit eingeplant. Wenn du ganze Länder in die Schussbahn der Weltbevölkerung stellst, gehst du dabei selbst nicht ohne Wunden davon, besonders wenn das Land sich selbst Vereinigte Staaten von Amerika nennt. Ob die Anschuldigen nun stimmen oder nicht, war nur eine Frage der Zeit bis die Chefetage von Wikileaks zur Zielscheibe wird. Die Leaks werden auch ohne ihn weitergehen. "You can stop one of us, but can you stop all?"
 
@wuddih: Solche Aussagen dienen in erster Linie der Publicity. Wikileaks koennte einen Verlust von Assange nicht leicht verkraften. Assange IST wikileaks, da er das einzige Gesicht von wiki ist. Alles, was seine Glaubwuerdigkeit beschaedigt, beschaedigt wikileaks. Es muesste jemand Assanges Rolle einnehmen und wikileaks und sich selber ins Gespraech bringen. Das geht nicht von heute auf morgen sondern bedarf zum einen spektakulaeren Leaks und zum anderen starker Medienpraesenz. Wuerde Assange nicht seit Monaten um die Welt reisen und massiv Marketing betreiben waere wikileaks nicht annaehernd so bekannt wie es jetzt ist.
 
@seaman: wenn die vorwürfe stimmen und er ins gefängniss kommt, hat jeder der will die gesamten wikileaks materialien auf seiner hdd und zwar unverschlüsselt
 
Oh, ist den Amis was eingefallen um den Feind einzusperren?.. WOW JUST FUC*** WOOOOOOOOW!! Noch offensichtlicher gehts garnicht. Meinungsfreiheit und Wahrheit IST BÖÖÖÖÖÖSE!
 
@blackdevil4589: Die Wahrheit ist, dass bei den "Zivilisten" beim Hubschraubereinsatz (ich nehme mal an, du kennst das Video) Waffen gefunden wurden ...
 
@voodoopuppe: Auch bei den Reuters-Mitarbeitern und den Kindern?
 
@noneofthem: Schau doch in die Dokumente - sind frei zugänglich auf Wikileaks ... lies, was dich interessiert ;)
 
@voodoopuppe: Dann geh man in die USA und klingel dort an IRGENDEINE Tür. Wetten das der Zivilist eine oder gar mehrere Waffen besitzt?...
 
@Shadow27374: Aha wenn es erlaubt ist wo ist da nun das problem?????
 
@Shadow27374: Blöd gefragt: Was haben die Zivilisten in den USA mit den Zivilisten in Afghanistan zu tun?
 
@voodoopuppe: Er will damit sagen... : Waffen besitzen ist nicht gleich Waffen benutzen! Gleiches gilt für die Menschen in dem leak video! Amis haben auch alle Waffen in ihrem Keller und trotzdem rennt nicht jeder draußen rum und knallt jemanden ab sobald er ihn im Visier hat! Leute in Amerika gehen sogar mit na Waffe in nen Star Bucks! Werden sie deswegen von der Polizei abgeknallt? und die Kinder daneben gleich mit?... Denk drüber nach! Deswegen den Hubschraubereinsatz und damit auch den Mord an den Kindern in dem "Video" "indirekt" zu befürworten, weil ich zitiere ,,Waffen gefunden wurden", ist krass. Ich hoffe, dass du das nur geschrieben hast, weil dir mein Beitrag nicht gefallen hat und du nicht zuende gedacht hast.
 
@blackdevil4589: Das glaube ich kaum, dass man mit einer AK einfach so in einen Star Bucks kommt, denn vollautomatische Waffen darf man selbst in den USA nicht einfach so besitzen.
 
@klein-m: dann halt keine AK.;) Ne Pistole kann trotzdem noch das sogenannte "Licht" auspusten.
 
@blackdevil4589: Falsch! In den Star Bucks Filialen ist generell offenes Tragen von Schusswaffen verboten. Völlig übertrieben deine Darstellungen!
 
@klein-m: War nicht auch einen Raketenwerfer zu sehen im Video?
 
@blackdevil4589: Genau ... weil die Situation in Amerika im Starbucks (mal re:11 ausgenommen) die gleiche ist wie die in einem Kriegsgebiet ... auf was für Ideen kommst du eigentlich?
 
@voodoopuppe: Ich hab dir erklärt wie Shadow und Ich das meinten. Wenn du es dir so drehen willst, wie du es gerade mal wieder getan hast, dann ist das ok. :)
 
@voodoopuppe: Das ist wirklich blöd gefragt. Du bemängelst das afghanische Zivilisten Waffen hatten. Darf die Bundeswehr nun Häuser in den USA beschießen weil die Zivilisten dort Waffen haben? Wohl eher nicht...
 
@>ChaOs: Nur offenes tragen?
 
@>ChaOs: Haha, der ist gut...also eine Reisetasche voller Waffen ist erlaubt. Auserdem ist in dem Video nicht zu sehen das nur einmal eine Waffe abgefeuert würde. Das Traurige ist das die Familie der schwerverletzten Kinder keine Entschädigung bekommen hat.
 
@Shadow27374: Teilweise wird noch klassisch die Pistole im Holster getragen. Das akzeptiert Star Bucks nicht mehr da es zu beschwerden kam. Du wirst aber selbstverständlich bei Betreten nicht durchsucht. Deshalb "offenes Tragen"
 
@Shadow27374: Hab ich schonmal geschrieben: Sorry, ich hab vergessen dass die USA ein KRIEGSGEBIET sind.
 
@voodoopuppe:
Die vermutlich die Amis hinterher dort hingelegt haben, wäre ja
nicht das ersteMal. Seit Vietnam weiss man ja, dass das Land der Freiheit und
der Menschenrechte natürlich keine Kriegsverbrechen begeht.
 
@computerfan: Das ist sogar durchaus in Erwägung zu ziehen. Eventuell lagen diese Waffen auch garnicht da, sondern es wurde nur im Bericht mit reingeschrieben. Doch darum geht es hier garnicht ;)
 
@blackdevil4589: Lustig wenn es dann bei wikileaks genau das gibt was sie anprangern.Ich war schon immer der meinung das die denunzianten von wikileaks genug eigene leichen im keller haben.Und warum bekommst du nur wieder plus hier!!!!Ja die wahrheit kann auch ´über wikileaks ruhig veröffentlicht werden.Aber bei euch fanatikern wohl nicht wie man hier an den kommentaren mit plus erkennt.
 
@blackdevil4589: Was man vielleicht mal berücksichtigen sollte, ist die Tatsache das der Hubschrauber so weit entfernt war, das dieser aus der Gefahrenzone jeglicher AK Reichweite liegt. Die Opfer haben den Hubschrauber ja nicht mal registriert. Das war reine Lust am töten, wenn man sich die Kommentare anhört bestätigt sich das. Zumal dieser Krieg sich sowieso jeglicher plausiblen Begründung entzieht ist es in keinster Weise rechtens gewesen. Dieser Krieg ist illegal, daher ist jede Rechtfertigung ob nun eine Waffe da war oder nicht irrelevant.
 
@Slave: da gebe ich dir absolut Recht!!!!
 
Die CIA meldet sich mal wieder zu Wort :D
Ich glaub kein Wort davon. Bei Gulli schrieb einer "bevor du ihn tötest musst du erst seinen ruf zerstören, ansonsten schaffst du einen märtyrer" Und da Stimme ich zu 100%ig zu. Der dumme RTL gucke Bürger (und davon haben wir viele in Deutschland) wird wohl schockiert sein und somit auch Wikileaks verurteilen. Ich glaube nach der ganzen CIA Kriegs Propaganda nix mehr! selbst die ARD hat bei der ganzen Sche**se mit gezogen..
 
@wolle_berlin: Schweden, Thailand, Amnesty International... Alle werden sie von der CIA kontrolliert.
 
@wolle_berlin: "Der dumme RTL gucke Bürger", aha. Wenn ich mir den Rest so durchlese, bist du anscheindend ein "RTL-II gucke Bürger"
 
@Yikrazuul: rtl2 ist wohl mehr cia (mk ultra) werkzeug als die meisten anderen sender in DE aber auch egal -.- schon mal was antiamerikanisches auch nur annährend auf diesen komischen manipulierenden sender geshen? o0 wie im thailand wikileaks threed schon gesagt: die cia ist der größte desinformations und manipulations verein auf diesen planeten... und die führung in dem fall haben sie übernommen als us behörden akten auf feindlichen teretorium veröffentlich wurde... wenn die zeugen mal nicht sogar "angestellte" sind ....
 
@wolle_berlin: http://fernsehkritik.tv/folge-52/1824/ echt schlimm!
 
@Sebiroth: Die Sendung ist echt gut. Kenne jede Folge :) Auch ein grund wieso ich kein TV mehr gucke -.- Aber liegt vielleicht auch daran, das dass Programm sehr viel schlechter geworden ist und ich alle sachen die mich interessieren viel schneller im Internet bekomme.
 
@wolle_berlin: gebe dir absolut recht.l ARD und ZDF werden wohl höchstwahrscheinlich auch mit drinne hängen, da halt nicht alszu kritisch über den Afghanistaneinsatz berichtet werden darf!
 
@legalxpuser: mir wäre das sowas von egal, wenn ich keine GEZ zahlen müsste. aber das ich für sowas noch bezahle ist einfach eine frechheit und dann ab 2013 wird jeder abgezogen. ARD fakt ja nicht nur in sachen krieg, auch bei der staatpräsidentenwahl haben sie ja geschnitten. gabs bei fernseh kritik, weiß nur nicht mehr welche folge. aber man kann sagen die öffentlichen machen was sie wollen. und was die dort für geld verdienen mit dem schrott OMG. da will man nur noch auswandern, aber wohin :S
 
@wolle_berlin:

die ARD ist doch schon lange nicht mehr seriös...

wen das Thema interessiert:
Minute 30:25
auf
http://tinyurl.com/2wqvuwd
 
Schande über die USA.
 
@Menschenhasser: Ja, Schande über die USA, wenn ein gebürtiger Australier in Schweden wegen Vergewaltigung angezeigt wird. Öhm, Moment. Da fehlt ja die USA in der Aufzählung. Achja, die sind ja pauschal Schuld. Spätestens, wenn sie dementieren, etwas damit zu tun zu haben ist klar, dass sie es waren. Ich vergaß das Schwarz-Weiß-Weltbild zu aktivieren.
 
@LostSoul: ähhhm wer sagt das jemand vergewalltigt wurde? fotos videos oder andere beweise plz! wer macht die aussagen? warum jez? warum 2 zufällig gleichzeitig am selben tag? warum kurz nachdem wikileaks sich unzerstörbar über torrent gefestigt hat? warum nachdem die seite nicht überall abgeschaltet wurde? was geht beim cia? lass uns da mal nachdenken... die planen ihn zu beseitigen obwohl die blicke von millionen inet usern auf ihn gerichtet sind .... wie macht die cia das? ja klar 2 "opfer" *hust* melden sich und machen fest besprochene aussagen.... das ist auf jeden fall tausend mal weniger aufwändig als die große tv show am 9/11 -.- und was hat man davon? genau! vergewaltigung und kipo sind die besten beweg gründe die meinung von menschen um zu reissen! wer verwendet solch grobe gedanken manipulation? ganu die cia seit den frühen 50er jharen feilen die da drann.... lenken bei einem man über den gutes gesagt wird trotzdem den gröten teil der leute gegen diesen eben noch fest stehenden man.... krass wie heftig die ein lenken können nä? paar aussagen im inet oder paar bilder im tv und schon wird gedacht was gedacht werden soll...irre diese welt nä?^^
 
@neuernickzumflamen: Und was gehen DICH Beweise, Fotos oder Videos von Straftaten, in diesem Fall Vergewaltigungen an? Mal von den persönlichen Daten der Opfer abgesehen ... ?!
 
@voodoopuppe: mich gehen sie nichts an.... geht auch draum das es keine beweise gibt... der man ist länger schon in den inet medien etc warum ist den das beim hype nicht eingefallen ey den mann kennen wir????? warum kommt es typisch firmen konter startegisch kurz nach heftigen sachen????? weil die erst mal ein plan machen mussten ihn zu beseitgen wärend zeugen ein auge auf ihn haben???? häää???? dachte beim cia spielen die nur xbox den ganzen tag ??? naj bin im falschen threed vieleicht oder ICH bin zu dumm xD
 
@neuernickzumflamen: Vermutlich letzteres.
 
@voodoopuppe: denke auch, hab noch mal nachgedacht. ich kann nicht einfach behaupten eine organisation möchte menschen was unterschieben oder antuen. dazu habe ich kein recht. ich habe keine beweise dafür das die uns manipulieren. bis jetzt habe ich ja nur gutes gehört wenn man mal ehrlich ist. in seriösen nachrichten behauptet man sowas ja auch nicht mal. es tut mir leid das ich mir sachen in meinem kranken gehirn zusammen reime /ironieOff
 
@neuernickzumflamen: Nun gut - da du anscheinend Beweise hast, dass hier irgendjemand diesem "Wikileaks-Grüner" etwas unterschieben oder "antuen" (ich glaube, das hieß "antun"): Wo sind sie? Ich gehe davon aus, dass du die Amerikaner meinst. Wo sind die Beweise, dass die Amerikaner versuchen über die Schweden (!) dem Assange etwas antun wollen?
 
@voodoopuppe: wird man wohl ein paar jahre warten müssen bis es zu spät ist. wie bei allen anderen sachen auch, guten morgen^^ was denkst du was geheimdienste machen mal eine ernste frage? die machen sowas zb nicht gezielt? das haben sie damlals in latain amerkia mit politiker nicht auc hschon gemacht? oder stand das in mein märchen buch? wiedolt sich nicht alles? tv sendungen, politische ereignisse *gähn* bleib doch in deiner heilen welt, ich in meiner kaputten und "die" gehen ihrer arbeit weiter nach ob du das wech redest oder halt auch nicht ist ja wurscht da den das sowieso egal ist xD
 
@neuernickzumflamen: Nun, da du so von "Beweisen" gesprochen hast dachte ich, du lieferst auch welche - zumal du selbst ja weiter oben ganz vehement irgendwelche Beweise gefordert hast. Oder sollen diese Aufzählungen irgendwelche Beweise sein? Mach dich nicht lächerlich.
 
@voodoopuppe: ich weis ihr system integrierten menschen braucht immer echtzeit sachen an die ihr glaubt aber versuchs mal damit http://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Northwoods das und sehr vieles mehr machen sie heute vieeel besser... wäre ja auch unlogisch wenn es nicht so wäre jede firma verbessert ihre "produkte" über jahre... reim dir den mist selber zusammen oder glaub weiter an nichts, ich hab jetzt keine zeit mehr rl ruft bb :)
 
@neuernickzumflamen: Und wo sind nun die Beweise? Das sind Vermutungen und haltlose Behauptungen, die du hier aufstellst. Nicht mehr. Im RL wirst du also zumindest nie ein guter Anwalt oder Richter werden. Hoffe, dass du nie deiner Firma oder privat irgendwelche Rechtsstreitigkeiten austragen musst.
 
@voodoopuppe: Du glaubst wohl auch noch an den Weihnachtsmann, daran dass man in Pearl Habour toal überrascht war und gar nichts mitbekommen hatte, der Iran und Irak Massenvernichtungswaffen hat und vor allem, dass die bösen Leute von al-Qaida Flugzeuge entfürt haben und 9/11 hervorgerufen haben. Vermutlich glaubst du auch daran, dass wir Schuld an der Klimaerwärmung (mann war der letzte Winter kalt!) sind und es nichts mit der natürlichen Entwicklung zu tun hat. Du glaubst also auch daran, dass Steuern zahlen die Klimaerwärmung wieder rückgängig macht (CO2-Steuer). Achja, schon fast vergessen, du hast dich auch gegen Vogelgrippe und Schweinegrippe impfen lassen. Hoffentlicht gibt es bald einen neuen Impfstoff gegen dieses neue Bakterium, was man vor kurzem mal wieder erfunden hat.
 
@sushilange: Und wo genau sind jetzt die Beweise, die ihr alle so vehement fordern würdet, wenn ihr angeklagt wäret? Ach nein stimmt ... USA = böse - da reicht ein Verdacht, das kann man dann gleich als "Beweismittel" vor gericht hernehmen. P.S.: "mann war der letzte Winter kalt!" - und was hat das mit dem KLIMA zu tun? Lies dir nochmal außerhalb von Wikipedia die Definition von "Klima" durch. Dann merkste vielleicht was .... !
 
@voodoopuppe: Bei einer angeblich von uns herbeigerufenen globalen Erderwärmung können ja wohl schlecht immer kältere Temperaturen zustande kommen. Das wäre eine globale Erdabkühlung. Aber Leuten wie dir reicht es wohl aus, seit Jahren immer dasselbe Bild im TV zu zeigen, wo ein Stück Eis am Nordpol ins Wasser fällt. Was übrigens schon seit dem es den Nordpol gibt, der Fall ist! Ich sag doch gar nicht, dass es defintiv die USA in diesem Falle ist. Momentan gibt es für keine der beiden Seiten einen Beweis. Wahrscheinlich wird es die auch nie geben oder es gibt wieder für beide Seiten angebliche Beweise und jeder muss sich selbst ein Bild darüber machen. Aber jeder, der einen höheren IQ als 1 hat, merkt sofort, dass hier etwas im Busch ist. Ob es nun die USA, CIA, oder sonstwer ist, ist mir doch eigentlich egal. Irgendjemand will ihm - verständlicherweise - etwas Böses. Die Opfer selbst könnten es sogar selbst inszeniert haben, weil sie sich vielleicht - warum auch immer - rächen wollen oder Geld kassieren wollen. Ich glaube, der Typ von Wikileaks hat andere Sorgen und viel mehr um die Ohren, als dass er zwischendurch irgendjemand vergewaltigt! Mal abgesehen davon, dass er zufälligerweise mit zu den meist gehassten Männern der Welt gehört (von den Regierungen und den ganzen Geheimorganisationen und vom Militär aus gesehen). Wenn irgendjemand etwas geheimes ausplaudert und am nächsten Tag zufällig sein Gasherd explodiert und es keine Beweise für ein Attentat gibt, dann glaubst du auch an einen Zufall? Der Sinn eines Attentats ist, dass es aussieht wie ein Unfall und nicht wie ein Job ;-) Natürlich kann es diesen Zufall auch geben. Solche Dinge passieren aber zu häufig. Und Statistik und Wahrscheinlicheitsrechnung lehren uns, dass dies nicht sein kann ;-)
 
@sushilange: Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit dafür, dass sein Herd plötzlich einfach in die Luft fliegt? Hast du dafür auch statistische Belege? Und was hat jetzt die "globale Erderwärmung" damit zu tun? Wie schon erwähnt: den Trend gegen einen Klimawandel mit den letzten 2 oder 3 Jahren und deren kälteren Temperaturen belegen zu wollen ist ... nunja - du hast den Sinn von KLIMA nicht verstanden. P.S. Ob was "im Busch" ist oder nicht spielt keine Rolle. Wer selbst Beweise fordert und behauptet, das Gegenteil würde stimmen, der muss auch selbst Beweise dafür liefern können. Ansonsten ist er nämlich verblendet ;) Und wenn ein Attentat zum Ziel hat, dass es keiner merkt - warum merken es dann gerade so viele Winfuture-Leser hier? Die meisten davon haben nicht wirklich einen hohen IQ in meinen Augen. Also? Beweise? Ihr selbst besteht doch immer drauf: Unschuldig, bis die Schuld bewiesen ist.
 
@voodoopuppe: Zur Verurteilung benötigt es natürlich immer einen Beweis. Beweise habe ich nicht gefordert. Das war jemand anderes über mir. Dennoch darf ich mir meine eigene Meinung dazu bilden. Man darf zunächst eine Theorie aufstellen und wartet dann auf Beweise. Gerade wenn es ein Job war, dauert es lange, bis hoffentlich irgendwann mal die Beweise dafür auftauchen. Übrigens: http://winfuture.de/news,57630.html Damit ist erwiesen, dass ein Versuch war ihm zu schaden. Entweder aus Rache, Geldgier oder, weil man ihn beseitigen wollte (beseitigen im Sinne von einsperren, damit er keine geheimen Dokumente mehr veröffentlichen kann). Wer dafür verantwortlich war, wird sicherlich auch noch demnächst herauskommen.
 
@sushilange: Und wieso ist es damit BEWIESEN, dass man versuchte ihm zu schaden?! So ein Quatsch! Rückt ihr euch eigentlich immer alles so zurecht, wie ihr es euch wünscht? Wie oft wurde schon ein Haftbefehl zurückgenommen...? Vielleicht haben die 2 Damen, welche sich "vergewaltigt" fühlten dann doch kalte Füße bekommen? Aber nein ... böses Amerika - hat Schweden dazu gezwungen einen Haftbefehl auszuschreiben und 2 Damen organisiert, die behaupten sie wurden vergewaltigt. Dir ist echt nicht mehr zu helfen! Geh weiter Wikileaks lesen - dann findest du sicher noch ganz andere ganz böse und schlimme Sachen raus. Wann kommen denn die Dokumente zum 9/11? Wenn das eh schon fest steht, dass es ein riesen Fake war um einen Krieg gegen die bösen Taliban zu rechtfertigen um Rohstoffe aus Afghanistan rauszuholen?
 
@voodoopuppe: ja wo sind die beweise? alles nur vermutungen... was sind für dich beweise wenn nciht daten auss einer realen wissens datenbank? MUSS dort ein video mit ard logo sein damit du glaubst? oder muss es dein pastor in der kirche sagen damit es als wahr abgesegnet bist? warum fragste nach beweisen wenn du alles abstreitet? du tust mir leid weil dein inneres danach schreit zu mauern um dein eigenes weltbild zu schützen. du kannst nich mal was dafür :( wie die menschen in der matrix :( du schreist danach das man die schläuche nicht abreisst weil du lieber die steak in der matirx schmecken möchtest als den schleim in der realität :( da kann man leider auch mit beweisen nichts machen das weist du doch selber das du immer so weiter machst, ob du möchtest oder nicht das ist dein inneres :( schau dir mal ein paar videos auf youtube von david ike an kann ich leuten die nicht aufwachen wollen nur herzlich empfehlen abenso wie zeitgeist 1 und 2!!!!!!!!!!!!!
 
@neuernickzumflamen: Aufwachen? Hast du den Artikel auf Golem schon gelesen? Der, wo drin steht, dass man der US-Regierung Zugangsdaten für Wikileaks gegeben hat - und zufälligerweise verschwindet kurz darauf die Anzeige? Schon merkwürdig, oder? Hat man da jemanden zur Mitarbeit bewegt? Sollte einen soetwas nicht zum nachdenken anregen? Dich vermutlich nicht ... Deine "Wissensdatenbank" kannst du im übrigen stecken lassen - das sind KEINE Beweise, sondern Dinge aus der Vergangenheit. Du wolltest Beweise, dass der Assange jemanden vergewaltigt hat. Ich sage dir: Beim Tauss war es auch so, der alte KiPo-Typie. Dann muss es beim Assange auch so sein! Beide haben eine riesige Gemeinsamkeit: Wurden unterstützt durch die Piratenpartei.
 
@voodoopuppe: Ich lese kein Wikileaks. Mir ist auch der Typ egal. Ich bin aber nicht so hohl und glaube jeden Scheiß, der einem in den Medien (TV und Zeitschriften) erzählt wird. Ich weiß, dass diese Medien alle manipuliert sind. Ich weiß für mich, dass 9/11 ein Inside-Job war. Mich interessiert es nicht, ob du das nicht so siehst, weil hier niemand jemanden bekehren muss. Jeder darf seine Meinung haben. Aber anscheinend hast du leider gar keine eigene Meinung, sondern glaubst einfach jeden Scheiß, den man dir im Fernsehen erzählt.
 
@sushilange: "Aber anscheinend hast du leider gar keine eigene Meinung, sondern glaubst einfach jeden Scheiß, den man dir im Fernsehen erzählt." Das heißt für dich also, dass es nur eine Wahrheit gibt: Der 9.11. MUSS ein "Inside-Job" gewesen sein. Denn wenn das, was in den Medien kommt, falsch ist - dann gibt es nur EINE Möglichkeit. Man kann im übrigen mit anderen Menschen übereinstimmen und trotzdem eine eigene Meinung haben. Noch dazu, wo ich kein Wort über den 9.11. verloren habe und wie ich dazu stehe ... du kannst aber gut zwischen den Zeilen lesen - alternativ: Dir Dinge einbilden. Machst du das mit Afghanistan und dem 9.11. genaus?
 
@voodoopuppe: alter denkste ich kann zaubern? das sind geheimdienste, die wie der name sagt geheim sind! das kommt alles jahre später! und ey wie dumm bist du junge, sorry mit dir schreiben lohnt echt nicht: das sind sachen aus der vergangenheit xD rofl weil das in der vergangeheit war ist es nicht wahr oder was? xD you made my day xD wie gesagt du verteidigst in deinem inneren (unbewust) dein steak geschmack vom virtuelln fleisch in der matrix, du willst nicht aufwachen und die bittere realität schmecken.... und laber mich nicht in jedem threed mit dein lügen dicht... so wie du alles abstreit hat ja ausser deiner blumenwiese nichts auf diesen planeten existiert.... pass mal auf: wie kann ich dir beweisen das ich ein feuerzeug in der hand habe???? kann ich nicht!!!!!!!! also hab ich deinem denkshema nach kein feuerzeug in der hand!!!!!! das irre ist ich habe aber eins in der hand xDXDXDXD BITTE zeitgeist und david ike videos gucken vorher macht keine antwort sinn!!! ps: sollte das zu "unecht" sein bastel und uploade ich dir eine version mit ard/zdf logo in der ecke :)
 
@neuernickzumflamen: Klar kannst du das beweisen ... mach ein Foto. Von deiner schrecklichen Ausdrucksweise und Grammatik mal abgesehen: Ist dir aufgefallen, dass "zufälligerweise" die US-Regierung Zugriff auf Wikileaks bekommen hat, als der Haftbefehl veröffentlicht wurde? Ist das nicht komisch? Nein? Dann ist dir nicht zu helfen. Mal ganz davon abgesehen, dass du meinen Standpunkt zu verschiedenen Themen überhaupt nicht kennst. Aber du kannst ruhig mal sagen, was du davon hälst. Kaum kommt ein Haftbefehl gegen Assange, bekommt die US-Regierung plötzlich Zugriff auf Wikileaks. Und nachdem dieser Zugriff gegeben wurde, verschwindet die Anzeige. Na, hat da vielleicht doch jemand Leichen im Keller? Vielleicht ist die Anschuldigung wahr und der Haftbefehl wurde im Tausch gegen einen Zugriff auf Wikileaks fallen gelassen? Kannst du das genauer sagen? Hast scheinbar Insider-Informationen, die sonst nicht viele haben.
 
@neuernickzumflamen: Im Gegensatz zu Dir habe ich in dieser Hinsicht keine vorgefestigte Meinung. Ich schrieb von einer Anzeige, nicht davon, dass eine Schuld erwiesen wäre. Ich verweigere mich aber ebenso gegen eine pauschale Verurteilung möglicher Dritter Parteien: D.h., für mich ist es nicht erwiesen, dass die vermeintlichen Opfer lügen oder das die USA in irgendwelche "Machenschaften" verstrickt sind. Bei Dir ist die Schuldfrage ja schon bis ins letzte geklärt: Das CIA (oder wer sonst gerade ins Bild passt) hat das ganze inszeniert, es handelt sich um ein abgekartertes Spiel und gut ist. Wie gesagt, es ist schon einfach, wenn man sich einfach nur an einem solchen Weltbild orientieren kann. Politiker sind *alle* verlogen, Tauschbörsen werden nur für legale Inhalte genutzt und Steve Jobs ist der personifizierte Teufel. Zeit mal wieder meinen Aluhut aufzusetzen.
 
@LostSoul: ... sorry - doch angesichts der Tatsache, dass Amerikas Militär Wikileaks offen gedroht hat, würde mich gar nichts wundern ...
 
"Eine Sprecherin der Behörden konnte darüber hinaus jedoch keine Angaben dazu machen, wann er die Straftaten begangen haben soll und wer die angeblichen Opfer sind. "

Wann, wissen sie nicht, und wen eigtl., wissen sie auch nicht, aber getan hat ers trotzdem! omg ^^
 
@mh0001: Umgekehrt wird ein Schuh draus ;) "Wann ist nicht bekannt, wen ist nicht bekannt, aber das er es nicht war ist schon sicher". Es handelt sich lediglich um Anzeigen. Jeder kann jeden anzeigen. Das hat gar nichts zu bedeuten. Man kann daraus weder schließen, dass Assange irgendwas unrechtes getan hat noch, dass er nichts unrechtes getan hat. Ermittlungen werden erst NACH einer Anzeige begonnen.
 
@Valfar: Er wurde nichtmal angezeigt von den beiden angeblich Vergewaltigten, laut Tagesschau. Es wurden nur "Angaben" gemacht von 2 Personen, der Haftbefehl wurde wegen Verdunklungsgefahr erlassen.
 
@mh0001: Ich glaube, Du wärst sicher auch sehr begeistert, wenn Du eine Anzeige erstatten würdest, gerade wenn sie auch noch so weit in den privaten Bereich hinein reicht, wie der jetzige Tatvorwurf, und dann erst mal alle möglichen Details von der Pressestelle der Polizei oder Staatsanwaltschaft veröffentlicht würde, oder? Zumal das Bekanntgeben von solchen Informationen Ermittlungsarbeit maßgeblich erschwert - und es so entweder ermöglicht sich ein falsches Alibi zu verschaffen oder umgekehrt auch ein Alibi als erfunden dastehen zu lassen.
 
Er lebt da teilweise? Welche Teile denn genau - linkes Bein und rechter Arm? Oder ist eher "zeitweise" gemeint? "Journalistische Arbeit"... Hüstel...
 
Wenn ich mir die Beiträge hier so anschaue, muss Wikileaks eindeutig den Intelligenzquotienten senken. Anders kann man es sich nicht erklären.
 
@Yikrazuul: Natürlich... erst einmal den Output von anderen schlecht machen ohne selbst etwas zum Thema beizutragen... dein IQ muss enorm sein... tzz -.-
 
die armen amis .... versucht die auch so saubere weltpolizei negativ informationen über sich zu vertuschen? sehr armselig. nur wissen das schon viele leute, das die amis doch nich toll sind, wie sie immer tun .... allein schon das in bedienungsanleitungen drin stehen muß, was NICHT mit dem jeweiligen produkt gemacht werden darf sagt schon einiges über die amis aus (offentsichtlich ein volk von idioten)....
 
@karl marx: Lustig dabei ist eigentlich viel mehr, dass gerade im Bereich des Schadenersatzes (der in Deutschland ohnehin nicht gänzlich mit dem Strafschadenersatz in den USA vergleichbar ist), eher eine Angleichung ans anglo-amerikanische Rechtssystem gefordert wird, während es zugleich als "Unsinn" verdammt wird. Gibt es hier für einen vom Hersteller zu verschuldenen Verlust z.B. eines Armes nur ein paar tausend Euro, ist der Aufschrei groß und die Amerikaner sind "toll", weil der Hersteller dort "angemessen" bestraft wird und der Geschädigte bsplsw. 2 Mio. US-$ bekommt. Wenn dann aber die Hersteller - folgerichtig - sich dadurch absichern, dass sie alle möglichen positiven wie negativen Nutzungsabgrenzungen und Hinweise erwähnen, sind sie wieder alle doof. Ja, was denn nun?
 
@LostSoul: ich bezog mich darauf, das manche amis ihren tempomat anwerfen und denken, ihr fahrzeug fährt dann selbständig um jede kurve oder das manche amis ihre nasse katze zum trocknen in die mikrowelle stopfen .... auf solche seltsamen ideen sind bis jetzt überwiegend nur die amis gekommen. aus anderen ländern hört eher weniger solche anwandlungen.
 
@LostSoul: Je nachdem wer Schuld ist. Wenn sich eine Frau Kaffee über nicht Brust kippt ist nicht McDoof schuld. Wenn eine Kettensäge schlecht verabeitet ist und jemand deshalb eine Hand verliert, ist dieser Hersteller Schuld. Sind halt die verschiedenen fälle. Aber allgemein kann man schon sagen das die Strafen in den USA höher sind
 
In Schweden ist man genauso unsicher vor "Demokratie-Zugriffen" wie in der USA selbst. Hat man ja bei der illegalen Beschlagnahmung der PirateBay-Server in Schweden gesehen, die auch von der USA ausging. Der Mann hat schon Eier mit seinem Gesicht und Namen für mehr Demokratie einzustehen, wenn das mal noch gut geht.
 
Es muss einfach falsch sein, denn er ist ja ein "Guter", nicht wahr? Hat schon mal jemand, trotz Heldenverehrung, daran gedacht, dass die Wahrheit eventuell in der Mitte liegen könnte? Vielleicht besteht wirklich ein begründeter Verdacht und nun verfolgt man diese Tatsache mit Nachdruck, weil man ihm eben ans Zeug flicken möchte. Nur das alleine rechtfertigt ja nicht im Nachhinein eine potentielle Straftat dieses Herren. Aber letztendlich werden gegebenenfalls die Gerichte sprechen müssen. Und den schwedischen traue ich das eher zu, als den us-amerikanischen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Irgendwie versteh ich nur den ersten und letzten Satz deines Posts, alles dazwischen macht für mich nicht wirklich Sinn. Wäre es möglich für dich das ein wenig umzuschreiben?
 
@Der_Heimwerkerkönig: Sagt ja keiner, dass die Vorwürfe nicht stimmen müssen. Aber es ist schon komisch, dass diese Vorwürfe immer dann kommen, wenn man vorher schon einige Male daran gescheitert ist, solche Leute bzw. deren Werke zu beseitigen.
 
Also der Mann in dieser Position wirkt für mich nicht so blöd, dass er zeitgleich bzw. leicht versetzt zwei Mal den gleichen Fehler begeht. Das hört sich einfach nur extrem nach Rufschädigung an. Wenn du einmal so eine Anzeige am Hals hast, ist dein Ruf dahin. Das hat man auch bei vielen anderen Leuten schon gesehen (Andreas Türck). Natürlich kann es auch sein, dass der Mann einfach unter Drogeneinfluss stand oder einfach krank ist und die Mädels Belästigt/Vergewaltigt hat...realistischer scheint mir in diesem Zusammenhang aber eher Variante 1. mfG
 
@Ex!Li: Hat eigentlich die Frau die Türck angezeigt hat eine Strafe bekommen ? Immerhin ist er wegen dieser Aktion seinen Job los(Was noch das geringste problem ist). Find das ehrlich gesagt ein bisschen krass, das ex frauen die rache so leicht gemacht wird.
 
@wolle_berlin: ex-frau? oh endlich kommt die wahrheit ans licht! werde dir mal bewußt darüber, dass du hier gerade ganz übel gerüchte streust und falsche aussagen triffst.
 
@MaloFFM: das war nicht auf türck bezogen..
 
@wolle_berlin: geht aus dem was du beschrieben hast aber nicht hervor.
 
mit KEINEM EINZIGEN WORT werden hier die USA im zusammenhang der vergewaltigungsvorwürfe genannt. ich wette über die hälfte hier hat nicht mal die news an sich gelesen sondern nur die headline. und selbst wenn, dann stand ihre meinung schon vorher fest. ihr betreibt hier übelste schwarz-weiss-malerei. die bösen sind die amis, den guten part übernimmt herr assange. und was am schlimmsten ist: ihr glaubt ihm absolut. wenn ihr schon von vorneweg eine schuldvermutung gegenüber den amis aussprecht und assanger heilig sprecht, dann good bye justitia. man kann ja skeptisch sein, aber völlig blind einem euch völlig fremden menschen vertrauen ist schwer fahrlässig. wahrscheinlich bekomme ich genau von den angesprochenen leuten jetzt ordentlich minus, da sie nicht annähernd bereit sind sich mit der sache gescheit auseinander zu setzen.
 
@MaloFFM: Vorverurteilung ist natürlich falsch und vielleicht ist er auch schuldig. Aber die Wahrscheinlichkeit das die USA dahinter stecken ist imenz.
 
@Shadow27374: MIttlerweile hat sich rausgestellt, dass da nichts (und damit auch nicht die USA) dahinter steckt.
 
schwer erschreckend finde ich ja, dass die leute ihm so maßlos ergeben sind. so eine blinde gefolgschaft gab es zuletzt vor 70 jahren in deutschland. ob jetzt überhaupt was dran war an der geschichte oder nicht, aber das macht einem klar denkenden menschen fast schon angst wie führer-hörig die leute hier sind. anscheinend lernt die spezies mensch nicht dazu...
 
@MaloFFM: Genau.Er hat quasi einen Freischein bekommen, denn egal was er macht, Anzeigen gegen ihn kommen direkt aus Washington und sollen ihn eh nur denunzieren.
Ob er wirklich was getan hat oder nicht ist doch völlig egal.
 
Jeder auch nur ansatzweise klardenkende Mensch ist sich sofort bewusst das die USA hinter der Sache stecken muss. Sie sind ein übelstes Fascholand und richtig sauer das man ihre Untaten aufdeckt. Jetzt rufen sie andere Länder auf ihnen zu helfen aber niemand will es tun. Also bleibt ihnen nichts anderes übrig als ihm andere Delikte unterzuschieben damit die Behörden der anderen Länder aktiv werden müssen.
Niemand kann mir erzählen das er jemanden vergewaltigt haben soll. Es sei denn das aufdecken von Straftaten der USA zählt als Vergewaltigung!
 
@Shadow27374: Hat dir das deine Kristallkugel verraten?
 
@Valfar: Nein aber wer weiß vielleicht leaked wikileaks demnächst ein US-Dokument "Project Assange". ;)
 
bis zum beweis seiner schuld glaube ich an seine unschuld
 
Zitat von heise: "Schwedens Justiz hat den Vergewaltigungs-Verdacht gegen Julian Assange zurückgenommen" Also anscheinend nur viel Luft um nichts
 
@Valfar: Ja, aber bevor dies hier veröffentlicht wird, möchte man noch einige Klicks mit dieser News generieren! ;)
 
Kommt mir so vor als hätten amerikanische Geheimdienstler hier absichtlich eine falsche Fährte gelegt um den guten Herrn ins Abseits zu befördern.....nur eine kühne Theorie ohne jeglichen Hintergrund, aber das sticht ja schon deutlich ins Auge - es würde auf jeden Fall Sinn machen.
 
@nize: Der Haftbefehl wurde schon wieder aufgehoben, weil anscheinend gar nichts passiert ist. Also steckt dahinter auch keine Verschwoerung.
 
UPDATE!!!!!!!!!!!!!!! Gerade eben wurde die Anklage, nach nur ein paar Stunden fallen gelassen!!!!! NACH EIN PAAR STUNDEN, bei einer Beschuldigung ein Kind vergewaltigt zu haben, 3 Stunden später freigelassen zu werden, weil die Polizei sagt, ,,ok war nix :) " Das ist Rufmord der aller krassesten Sorte! und dann auch noch von Seiten wie CNN SOFORT veröffentlicht. Da soll nochmal einer sagen, dass heute alles mit rechten Dingen abgelaufen ist!!!! PS: Würde mich nicht wundern, wenn die nächste News was mit nem Autounfall und ihm dort drin zutuen hat! Natürlich ein technischer Defekt des Autos. NIEMAND konnte was dafür, dass es zu dem Unfall kam ........ unglaublich
 
@blackdevil4589: Assange war weder angeklagt noch wurde er verhaftet.
 
@Valfar: du erwartest doch nicht dass sich hier leute echt mal damit auseinander setzen. sie sind schlicht nur noch führer-hörig.
 
dafür wurde aber schön der Ruf zerstört mit so einer extrem schnell auf "Top news Seiten" veröffentlichen "Anschuldigung" :) Woher die bloß so schnell diese "Nachricht" zugesteckt bekommen haben, dass in Schweden Julian beschuldigt wird.
 
Es gibt bereits ein Update auf Heise , die Klagen sind haltlos und zurückgezogen worden. Mich würde es nicht wundern wenn CNN oder RTL das Update NICHT melden. Denen geht es doch sicher nur darum den Ruf von Wikileaks zu schaden.
 
sehe ich auch so..die deutschen privaten sind halt ami sender!
 
Halt der übliche CIA Mist...ungeliebten Personen wird mal schnell Kacke ans Bein geschmiert und dann schnell weltweit publiziert...hätten die Schweden länger mitgespielt hätte es auch sicher bei vielen Spuren hinterlassen.
 
jo... 10x hiroschima für washington... hätten sie verdient für ihre kriegsverbrechen, leider wird das wunschdenken bleiben, da damit das ende der mennschheit beginnen würde :(
 
ich gehe auch davon aus, dass dieser Vorfall fingiert ist. Was wikileaks aber unterm Strich nicht schadet, denn wikileaks ist nicht nach einer sturen Hierarchie organisiert, sondern alle sind gleichberechtigt. Da hat die CIA aber lässig was gedreht - selbst wenn da was dran is - das Blut ist an den Händen der CIA - die sind diejenigen die den Krieg führen und ihn mit hanebüchenen Argumenten rechtfertigen. Und wenn die Medien, also Print, Web und TV nicht sachlich und investigativ informieren, weil sie ebenfalls um Sanktionen fürchten, in Form von Klagen... und vor allem in Form von CIA Ärgernissen, dann geht man eben den Weg über wikileaks. Auch die ARD hängt da schon mit drin und lässt sich auf eine Kriegspropaganda (also Pro Krieg) ein und stellt wikileaks als Buhmann hin. Und sowas verkauft man uns dann als unabhängigen journalismus. Ich könnte kotzen.
 
Hab grad in den Nachrichten gehört, dass das Verfahren eingestellt wird.
 
@TingoDingo: Stimmt, die Meldung ist nicht mehr aktuell. Der Haftbefehl wurde aufgehoben da der Verdacht unbegründet sei.
 
ob es eingestellt wird oder nicht..allein der versuch mit fingierten anzeigen zu arbeiten ist eben das verbrechen schwedens ansich!
 
schweden is bekannt für fingierte bezahlte justiz (siehe piratebay) mich wundert das nicht das die amis nun über die schwedische poltik jemanden auschalten wollen mit solchen anschuldigungen. wie armsehlich doch die gekaufte schwedische justiz ist! leider sind diese fingierten sachen ja schon öfter vorgekommen, so das man die usa besculdigen muß nicht demokratisch und rechtschaffend zu sein (siehe kriege im nahen osten...jeder krieg wurde mit fingierten beschuldigungen begangen...was klar ein verbrechen gegen die menschlichkeit ist und die usa zu kriegsverbrechern machen!!!)
 
haftbefehl wurde augehoben ... http://is.gd/euVPO
 
@McNoise: selbst auf der Bild zeitung in den kommentaren haben die leute drüber gelacht. war wohl das beste was sie hätten machen können um sich nicht noch mehr zu blamieren
 
Ich weiß, is Samstag heut - liegen den schon wirklich alle "Redakteure" besoffen irgendwo rum? Langsam könnt man mal ein "Update" einfügen :D
 
Na ist doch fein wenn er jetzt nicht hinter schwedischen Gardinen muss.
 
die beste art jemanden von der bildfläche verschwinden zu lassen^^ siehe den wetterfrosch ;)
 
*OMG* Wenn ich hier die Kommentare und die Bewertungen lese: Mann, da kachelt es mir kalt den Rücken runter: Wie obrigkeitsdenkend und staatsgläubig viele geworden sind... .
 
@Davediddly: echt ? ich finde gerade in computer foren sind staatsgläubige sehr in der unterzahl. findet man sonst irgendwo. am schlimsten ist bild, als sie dort mit der cia propaganda angefangen die kommentare OMG "ich schieß die alle weg" und so weiter und die haben genau so reagiert wie es gewollt war. da denk ich ich leb ich der falschen welt. wenn man dann noch denk das bild die meisten leser in deutschland hat OMG und fragt bitte nicht was ich auf der bild seite mache ^^
 
Absoluter Bringer die ganze Show... Würde der Gute eigentlich sein Versicherungs-Passwort auch bei ner Haft rausrücken? Dann würde ich wirklich lachen.. in dem Sinne. Gute Nacht und Grüße an die TB-Hörer
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles