Firefox 4 Beta 4 bekommt Hardwarebeschleunigung

Browser Die Mozilla Foundation will am kommenden Montag die vierte Beta des Browsers Firefox 4.0 veröffentlichen. Zu den neuen Features gehört die Hardwarebeschleunigung unter Windows sowie eine große Veränderung der Benutzeroberfläche. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@unwichtig: Klingt leider nur nach Windows ;)
 
@Ramset: Nix kaputt, er wollte nur mit seinem Kommentar ironisch andeuten, wie inhaltslos und überflüssig "unwichtigs" Kommentar ist.
 
wor a moi zeit, da fux wird jo a scho immer longsomer im vagleich zu die ondan.
 
@oesi: die solle halt mol gugge dasse ihrn hinnern vum schesslon houch krieche un ihrn mersel bissle ostrenge!
 
@zimb0: ja lebt denn der alte Holz-Michl noch? :-D
 
@zimb0: jo oba wirkli woa. i hob den fux imma megn und i wü jetzt net wieder den depatn ie hernehma miassn.
 
@oesi: Was ist so schwer daran vernüftiges Deutsch zu schreiben? Ich habe nichts gegen Dialekte, aber ich finde man sollte bei gesprochenen Dialekten bleiben.
 
@oesi: könntest du dich bitte dazu erbarmen uns hier ein sauberes deutsch zu präsentieren? ich kann mir nicht vorstellen, das man in österreich im alltag so schreibt.
 
@oesi: deutsch hin oder her... witzig ist es schon...
 
@oesi: Kannst Du das nächste Mal bitte Untertitel mit einfügen. Da bekommt man ja Augenkrebs wenn man sowas lesen soll (na ja, wenigsten muß man das dann nicht hören)
zum Beitrag: Wird auch Zeit das die GraKa neben den Spielen auch noch was sinnvolles tut außer Stromverbrauchen.
 
@oesi: iHero3 einmal nervst du langsam wirklich und zum anderen vergewaltigst du hier sprachen denn was immer du da versuchst nachzuahmen mag vieles sein aber Bayrisch ist es nicht. Und zu deinem doppel Accounts zimb0/oesi die dürfen hier eigentlich nicht erlaubt sein.
 
@-Revolution-: "denn was immer du da versuchst nachzuahmen mag vieles sein aber Bayrisch ist es nicht" Was fürn ein sensationeller Selfown... Hast du dir schonmal seinen Namen angeguckt?
 
@ouzo: ja aber nicht von meiner seite... er versucht hier die Bayrische sprache nachzuahmen in Östereich würde das nämlich etwas anders klingen.
@zimb0 ok sorry mein Fehler hatte nur mal flüchtig über das Registration Datum geschaut.
 
@-Revolution-:
Doppelaccount?
Leute es ist Freitag, da darf man wohl mit nem blöden comment auf nen blöden comment antworten.
Und auf das Niveau von ihero lass ich mich sicher nicht herab.
schönes we ;)
 
@oesi: Ich übersetze mal auf richtiges Bayrisch und dann auf Deutsch:
Is a a moi Zeit won, weil da Fuchs im Vogleich zu de andan äh scha imma langamer wird.
Wurde mal Zeit, denn im Vergleich zu den anderen Browser wird der Firefox immer langsamer.
Ich finde, dass sich der Browser-Markt einfach weiter entwickelt. IE9 unterstützt richtige Standards, Firefox wird schneller und schöner. Mit Opera und Chrome befasse ich mich nicht direkt (sind aber auch nicht schlecht, nur dass ich mich mit dem Layout und der Bedienung der beiden nicht anfreunden kann).
 
@oesi: wie geil :)
 
@oesi: das klingt mehr nach suesi als nach oesi :)
 
wieso setzen die auf DirectX (Direct 2D)? anstatt mal so intelligent zu sein auf OpenGL zu setzen was Platformübergreifend funktioniert... solange MS DX nicht für Linux anpasst ist das mit Direct2D n Schuss ins Knie.
 
@Stefan_der_held: Weil OpenGL bei weitem nicht so mächtig ist und die entsprechenden Funktionen gar nicht erst bietet. Und da 95% der FF User Windows-User sind...
 
@nsa666: aha... mächtig gewaltig also. so en blödsinn. mit der verbreitung hat das mal gar nichts zu tun.
 
@nsa666: soso... 95% aller FF User sind Windows User? naja... aber 100% aller Internetuser die eine Grafikkarte besitzen haben OpenGL ;-) Sollen Linuxianer und Mäc(kerfritzen) dann jahre auf den flüssigen Seitenaufbau warten?
 
@nsa666: Kein Wunder. Microsoft hat OpenGL verkümmern lassen. Aus eigeninteresse, schliesslich läuft ihr hauseigener Sch*** nur auf MS-Plattformen, So macht man alle von sich abhängig.
 
@Sesamstrassentier: Hä? Was hat MS mit OpenGL zutun? OpenGL ist eine Sache der Grafikkarten Hersteller (Treiber mit OpenGL Support) und der Anwendungsentwickler. Da hat MS nix mit zutun. Nur gibt es in OpenGL eben kein "spezielles" 2D Profil, wer will schon xxx Watt fürs Surfen verbraten...Dazu wird Direct2D auch für die Oberfläche von Windows Vista und 7 benutzt also Funktioniert das recht gut.
 
@nsa666: Du weißt schon, dass OpenGL viel mehr Möglichkeiten und Features bietet, als DirectX? Sachen die DX mit 11 als große Neuerungen anpreist, kann OpenGL schon lange.
 
@BajK: Das war vielleicht mal so, OpenGL 3.0 war jedenfalls nicht der große Wurf den alle erwartet haben, ud DirectX, genauer Direct3D ist spätestens mit der 8.0 version ein würdiger Konkurent von OpenGL unter Windos. Ich hoffe ja das der trend von einem Starren windows system hin zu einem Flexibelen anhält. (Android, Ubuntu, Linuxhändys und auch Apple) Dies würde es für Hersteller von Software wieder Atttraktiver machen mit einer API zu arbeiten die auf sogut wie allen Platformen zu verfügung steht. Dann seh ich größere Chancen für mehr OpenGL und SDL anwendungen. Wirklich besser von der Funktionsweise und Fähigkeiten ist keine der beiden. OpenGL ist halt nur überall verfügbar.
 
@Stefan_der_held: Mozilla hat sich dazu entschieden, die "beste" API für die jeweilige Plattform zu verwenden. Unter Windows ist es Direct2D und unter Linux / Mac ist es OpenGL. Also ja, es gibt auch OpenGL Beschleunigung, aber nur auf allen anderen Nicht-Win Plattformen...
 
@Stefan_der_held: Also ich kenne zwei Entwickler die mit diesen Schnittstellen beruflich arbeiten und beide sind sich da ziemlich einig das DirectX OpenGL bei weitem überlegen ist. Ich kann dazu nicht Stellung nehmen, ich kenne mich da nicht aus. Aber es wird schon seinen Grund haben warum Mozilla zu Anfang auf DirectX setzt. Gerade das Mozilla, als Opensource und Multiplattform Entwickler, das tut, sollte dies einem auch sagen.
 
@Spürnase: Wenn du beruflich damit zu tun hättest, wüsstest du dass man OpenGL und DirectX nicht vergleichen kann. Wenn du einen Vergleich ziehen möchtest, mache es zwischen Direct3D und OpenGL. DirectX bietet neben Grafik (Direct3D) noch Sound (XAudio), Eingabegeräte (DirectInput) oder Netzwerk (DirectPlay). OpenGL ist nur Grafik.

Zum Ausgangspost. Ja, für Linux für Mac wird es Beschleunigungen basierend auf OpenGL geben: http://is.gd/eqxpZ
 
@Witi: Da wir in dem Fall ja von der Grafik Schnittstelle sprechen, sollte ja klar sein, das ich hier nicht von Netzwerk und Sound gesprochen habe.
 
@Spürnase: ich finde die aussage von Morpheus3k plausibler.
 
@exqZ: Die Vorteile von OpenGL in allen Ehren. Nur warum benutzt die breite Masse dann DirectX?
 
@Spürnase: Aus dem gleichen Grund warum die breite Masse den IE6 benutzt hat :) Es ist in Windows nativ. Und die breite Masse nutzt Windows.
 
@lutschboy: so ist es. und nur so macht spielen wirklich spass. mit wine&co kann man alles was neuer als dx9 ist total knicken.
 
@lutschboy: Nein. Weil es defakto gar keine Auswahlmöglichkeit gab. Das hat sich ja mittlerweile auch geändert. Obwohl immer noch der größte Teil Windows nutzt. ist die Nutzung des IE rückläufig. Es kommt halt immer auf das Angebot an. OopenGL wurde absichtlich vernachlässgt und Microsoft hat seine Schnittstelle weiterentwickelt. Mit OpenGL würden die Leute ja zu Linux wechseln. So bindet man die Masse an sich.
 
@Sesamstrassentier: Klar gab's zu IE6 Zeiten Auswahl, zb Mozilla/Netscape oder Opera. Und OpenGL kann ja jeder einsetzen, also mit ausliefern, wie er will, grad zu Win95-XP-Zeiten war Glide und OpenGL in recht vielen Spielen als Option vorhanden. Als DirectX dann richtig nutzbar wurde verschwand es von Windows, obwohl OpenGL nicht schlechter war, im Grunde nur dadurch dass DirectX als gleichwertige Alternative nativ ausgeliefert wurd.
 
@lutschboy: Ja, der Netscape wurde sogar mit Windows geliefert. Als man aber den minderwertigeren IE erfand schmiss man den Netscape runter und schwubs war die Konkurenz beseitigt. Genauso ging das mit OpenGL, was damals dem DirectX-kram weit überlegen war.
 
@lutschboy: P.s. Ich hab nichts gegen DirectX. Ich kann es nur leider nicht unter Linux nutzen^...
 
@Sesamstrassentier: das eine ist Wettbewerbsverzerrung (siehe doku: code rush), das andere eine Exklusivtechnologie für Windowssysteme. Kein Hersteller ist gezwungen auf DX zu entwickeln. Deswegen ist der Vergleich Browser / DX / OpenGL für die Tonne. Wenn ich MarioKart spielen will, brauche ich eine Nintendokonsole, wenn ich Halo spielen will, eine XBOX.
 
@Sesamstrassentier: Liegt vielleicht auch daran, dass DX von einer Firma intern "durchgedrückt" wird und nicht wie bei OpenGL sind eine große Gemeinde über die Weiterentwicklung streitet und nicht voran kommt. ;) Habe leider oft das Gefühl in der Open-Source-Welt. :(
 
@larsh: Ja und genau da liegst du falsch, OpenGL ist deswegen so träge, weil hinter dem Consortium eine Menge Firmen stehen, deren Fokus aber Business Anwendungen (CATIA ...) sind. Die Community hat da nämlich nix mitzureden. Da sich DirectX aber eher am Spielermarkt orientiert ist es hier klar vorne. DirectX hat einfach einen anderen Fokus.
 
@Stefan_der_held: OpenGL ist im 2D Bereich leider eine Krücke.
 
@Stefan_der_held: Da baust Du einfach cairo mit glitz, dann hast Du OpenGL für den GTK Kram, das geht auch schon seit lange vor dem Firefox 4x.
 
@Stefan_der_held: keiner hat den tux lieb! sooo gemein!
 
@Stefan_der_held: OpenGL hat im 2D Bereich einige Schwächen im Verleich zu Direct 2D. Insbesondere wenn es darum geht eine absolut fehlerfrei Skalierung hin zu bekommen.
 
wieso mozilla.widget.render-mode auf 6 stellen? was passiert zwischen 1 - 5?
 
@hjo: sprengt den rechner.
 
@hjo: In Trunks soll das bereits geändert worden sein, da ist 0 aus, 1 an.
 
@hjo: unter http://hg.mozilla.org/mozilla-central/file/1504917ed42e/gfx/thebes/gfxWindowsPlatform.h in Zeíle 122 steht der Enum. 0 ist zB GDI, 3-5 sind für Win CE, 6 ist Direct2D ...
 
@klaus4040: viele werden damit wohl nichts anfangen können :D
 
@klaus4040: Zu deutsch: aus der Headerdatei des Firefox-Quellcodes wird ersichtlich, dass die Parameter 0 das grafische Interface betreffen, 3-5 nur für Funktionen innerhalb von WindowsCE zuständig sind und dass Parameter 6 für Direct2D zuständig ist. Heißt also: die Parameter 1-5 sind für irgendwas anderes zuständig und die 6 war noch frei, also wird sie für die Hardware-Beschleunigung verwendet :-)
 
Also in den aktuellen Trunks soll sich Direct2D bereits automatisch aktivieren, wenn man eine Direct2D-taugliche Grafikkarte und Vista+ hat. Aber man kann es immernoch optional deaktivieren. Ich persönlich werde es nicht verwenden, weil es zwangsweise die Schrift glättet. Hoffentlich gibt es dafür irgendwann einen Tweak.
 
@lutschboy: Schriften sehen wirklich extrem scheiße aus im FF4.
 
@ouzo: Röhrenmonitornutzer? :D
 
@BajK: Ähm, nein?
 
@ouzo: warum wollt ihr dann keine schriftglättung? auf TFTs siehts ohne Truetype glättung doch echt nicht toll aus ...
 
@maxfragg: Siehe [10][re:20] von lutschboy. Bei so einer Darstellung kriege ich Schmerzen in den Augen beim Lesen.
 
@lutschboy: Hast Du mal bei "gfx.use_text_smoothing_setting" nachgeschaut, ob das auf "true" oder "false" steht?
 
@Fusselbär: Muss man auf true setzen. Ich hab das Thema schon in diversen Firefox-Foren gehabt, da kann man momentan echt nix machen. Es gab ein Addon für die Beta 1 dass es hinbekommen hat trotz Direct2D das Smoothing zu deaktivieren, aber das ist leider ab Beta 2 inkompatibel (auch ohne Check). Da heißt es hoffen und bangen für die Zukunft dass das wieder wer hinbekommt ^^
 
was ist wenn man ne ziemlich alte gpu im rechner hat, die keine hardwareunterstützung mehr unterstützt? dann müsste die cpu die arbeit von der gpu übernehmen, oder?
 
@25cgn1981: Es ist so, dass Direct2D nur genutzt wird, wenn man Vista (inkl. DirectX 11) oder 7 verwendet und die Grafikkarte DirectX 10 fähig ist. In allen anderen Fällen wird (wie bisher) die CPU verwendet (also gar kein Direct2D).
 
@Morpheus3k: ah gut meine gpu ist DirectX 10 fähig, da bin ich ja beruhigt
 
@25cgn1981: Und? Auch ohne der Unterstüzung muss es der CPU eh tun. Also ist es egal was du für ein System hast, entweder es funktioniert bei dir und deine Graka hilft mit, und wenn es nicht untersützt wird bleibt alles beim alten für dich.
 
Microsofts machen's vor, Mozilla machen's nach. Da wirken die "Microsoft klauen alles"-Trolle schon sehr armselig. Und ja, mir ist klar, dass es hier keine zu geben scheint, aber es gibt sie. Man trifft sie auch im echten Leben.
 
@Kirill: Komischerweise hatten alle ziemlich zeitgleich die Idee dem Browser eine Hardwarebeschleunigung zu verpassen. Bei Mozilla ist das schon länger geplant, hat MS diese Idee nun wirklich selbst gehabt oder sie nur aufgegriffen weil es Sinn macht? Oder war es umgekehrt? Hast du dazu konkretere Infos? Das was du machst ist übrigens genauso armselig wie das was du den Trollen vorwirfst ;-)
 
@OttONormalUser: Wer was wann geplant hat, ist wohl schwer nachvollziehbar, ausser du kennst die Entwickler persönlich. Aber Ankündigungen und insbesondere Veröffentlichungen sind Fakten.
 
@Kirill: Richtig, die Ankündigungen von Mozilla und die Veröffentlichung sind Fakten. Wenn du doch selbst nicht weißt, wer es zuerst angekündigt hat, wie kannst du dann behaupten irgendwer hätte vom anderem was kopiert? Vor allem handelt es sich um eine Funktion, die man implementieren kann oder man lässt es, was regst du dich immer über so nen Bullshit auf?
 
@Kirill: geh bittsche die MS stön doch ois wos net bei 3 auf die bam is.
 
@oesi: Einstellungen - Systemsteuerung - Regions und Sprachoptionen: regionale Einstellungen von Deutsch(bayrisch) auf Deutsch(Deutschland). Danke.
 
@jigsaw: Da wird sich der Ösi freuen, wenn du ihm unterstellt, bayrisch zu sprechen =)
 
@Der_Karlson: ah des mocht ma nix aus, die bayern san eh lässig
 
@Der_Karlson: Was denkst du denn, was in Österreich gesprochen wird? Etwa "Österreichisch"? lol... Die Staatsgrenze D-AT ist keine Sprachgrenze.
 
@jigsaw: wieso bayrisch?
 
@Nippelnuckler: Hört sich für mich als Saarländer gleich an ;-)
 
@Kirill: opera machts auch ;-) (spätestens mit Opera 11)
 
@maxfragg: Es gab vor zwei Jahren schon eine interne Build von Opera mit voller Hardwarebeschleunigung. Dass sich das ganze so stark verzögert hängt sicherlich mit Vega zusammen, weil warscheinlich alles nochmal komplett umgebaut werden musste. Siehe hier: http://my.opera.com/core/blog/2008/06/05/engineering-seminar
 
Na da bin ich ja mal gespannt ob sie per D2D auch ein anständiges Rendering hinbekommen oder ob es ClearType auch weiterhin deutlich besser kann. Sonderliche Hoffnungen mache ich mir da ja nicht.
Und ob sie für Tab Candy eine entsprechende GUI (z.B. eine Tab Group Bar) basteln werden wage ich auch ernsthaft zu bezweifeln. Aber wenn es wirklich nur aus HTML, JS und CSS besteht sollte das ja kein größeres Problem darstellen das nachträglich hinzubiegen.
 
@Johnny Cache: Wozu sollte Tab-Candy eine eigene Leiste bekommen? Die bräuchte doch viel zu viel Platz. Oder wie meinst du das? Wenn du eine Art Übersicht der Tabgruppen meinst in der man zb nur deren Namen sieht dann wird es das bestimmt geben, notfalls wie du schon sagst per Addon.
 
@lutschboy: Genau, eine "Tableiste" in der die Gruppen verwaltet werden. So wie es der Tab Groups Manager schon lange macht. Kann man ja bei (nicht vorhandenem) Bedarf automatisch ausblenden. Aber das wechlsen zwischen den Gruppen erscheint mir in der jetzigen Form umständlich und vor allem unübersichtlich.
 
@Johnny Cache: Ah, Tab Groups Manager ist ein Addon? Kannte das nicht. Ja sowas wär auf jeden Fall sinnvoll.
 
@lutschboy: Jop, ist ein Addon. Nach Tab Mix Plus und Bar Tab vermutlich das wichtigste Addon um Tabs überhaupt sinnvoll nutzen zu können.
 
Ein kleiner Benchmark:
http://www.basschouten.com/blog1.php/2009/11/22/direct2d-hardware-rendering-a-browser
 
Ich bin ja mal gespannt ob sies schaffen endlich den nervigen "Firefox" Button links oben so ins Design einzubinden dass er NICHT ewigst viel Platz braucht. -.-
 
@Rumpelsepp: Was verbraucht er denn an Platz? Da wo er untergebracht ist, ist doch sowieso nichts weiter und hindert nichts.
 
@Spürnase: Öhm, genau das ist doch der Punkt. Warum ist da außer dem sinnlosen Button nichts? Bei mir ist statt der Titlebar dort die ganze Navigationbar, was bedeutet daß ich wertvolle 28px einsparen kann.
https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/71425/
 
@Johnny Cache: Das kannst Du aber für den Firefox 4 vergessen. Da funktioniert das Firefox Addon wie so viele andere nicht mehr. Und nein im rdf vom Addon einfach die Version bumpen funktioniert beim Firefox 4 auch eher nicht. Denn den alten Trick habe ich natürlich als erstes ausprobiert.
 
@Fusselbär: Ja, und da sich anscheinend einiges am Konzept geändert haben wird, kann es gut sein daß es eine Weile dauert bis solche Extensions wieder unter FX4 funktionieren. Aber es kann ja wohl nicht sein daß eine aufgeräumtere GUI versprochen wird und am Ende mehr Platz verbraucht wird als es bei FX3 nötig war. Fakt ist daß der Platz der Titlebar auch weiterhin unbenutzt bleibt, was IMHO eine tierische Verschwendung ist.
 
@Johnny Cache: Die Menü Struktur hat sich beim Firefox 4 ja auch geändert, da wäre die Gefahr auch groß, dass das alles hochgeht, wenn man mit Gewalt trotzdem mit einem unpassenden Addon hineinschießt.
 
@Johnny Cache: Es gibt berechtigte Gründe, warum die Tabs nicht in der Titelleiste vorzufinden sind. Erstens würde man dadurch nicht mehr das Fenster verschieben (ziehen) können, weil keine Fläche vorhanden ist. Zweitens wird dadurch der Platz für die Tabs beschränkt (links FF Button, rechts Minimieren/../Schließen). Die Aussage, dass FF4 mehr Höhe als FF3 benötigt, kann so nicht stimmen, weil zumindest die Menüleiste in FF4 nicht mehr sichtbar ist.
 
@Morpheus3k: Selbstverständlich rede ich von einem optimierten FX3, ein vanilla FX4 wird vergleichen mit einem vanilla FX3 vielleicht besser sein, aber ebenfalls kaum zu gebrauchen. Davon ab habe ich seit langer Zeit keine Menubar, die ganze Navbar in der Titlebar und noch nie Schwierigkeiten sie zu verschieben, wobei ich aber sowieso Vollbild vorziehe. Und warum sie einen extra Button für ein abgespecktes Menu basteln, wenn man das vollständige eh mit Alt einblenden kann möchte sich mir auch nicht ganz erschließen. Immerhin ist das Ausblenden der Menus seit Vista eigentlich Standard.
 
@Johnny Cache: Nun gut, aber du kannst ja nicht ein von dir "optimiertes" Layout nicht mit dem Standard Layout vergleichen. Wenn musst du schon Standard FF 3.6 mit Standard FF 4.0 vergleichen. Wie bei jedem FF kannst du auch in der neuen Version es nach deinen Vorlieben anpassen. Dazu zählt auch die Möglichkeit die Tabs in die Titelleiste zu verschieben (per userchrome). Das neue FF Menü hat das Ziel sich besser als Vista / 7 anzupassen. Dort finden sich alle wichtigen Befehle in einem Menüpunkt wieder (siehe Office 07 / 10, Paint und co in Win7). Garkein Menü würde die "nicht Power User" gehörig verwirren. Selbst Chrome hat ein "abgespecktes" Menü.
 
@Johnny Cache: Geht doch per userstyle anzupassen! Ich hab Tabs in der Titelleiste, und ich hab das sogar so gemacht, dass bei Doppelklick darauf ein neuer Tab kommt. Verschieben kann man das Fenster durch die 16 Pixel Lücke die ich neber dem minimieren Button gelassen hab. Den Menübutton hab ich auch verkleinert und farblich angepasst. Bei mir ist das Interface nun wesentlich kompakter als bei Firefox 3.6. Hier mal ein Screenshot wie ich mir meine Beta 3 selbst gestaltet hab: http://bit.ly/dfNGoz ... Einige der Änderungen wären bei der 3.6 noch nicht möglich gewesen.
 
@lutschboy: Ich frag mich was sich in dem Ordner "Knusper" verbirgt :D
 
@lutschboy: Sieht aber schwer nach Verdana aus, ein Font das erstaunlicherweise ausgerechnet von Windows besonders schlecht gerendert wird. :-) Besonders gemein sind immer die Vs und Ws, sowie der Slash und natürlich geneigte Fonts mit Verdana. Böse Treppchen, oder total verschmiere Fonts, da hast Du wegen Windows nur die Wahl zwischen Pest und Cholera.
 
@Fusselbär: Ich seh das keinwegs so! Ich liebe "pixelige" Schriften. Du wirst mich bestimmt hauen wollen, aber auch unter Ubuntu war das erste was ich gemacht hab, Font-Antialiasing ausstellen und Windows-Schriften einpflegen :) Vielleicht ist es gewohnheit, vielleicht hat es biologische Gründe, aber ich kann am PC nur bei pixeliger Schrift die Konzentration halten :)
 
@lutschboy: Bei dem was einem sonst an Kantenglättung um die Ohren gehauen wird kann ich das gut verstehen. Selbst ClearType ist mit seinen Standardeinstellungen völlig unbrachbar... aber wenigstens haben wir sein Win7 den ClearType-Tuner standardmäßig mit an Bord. ;)
 
@Johnny Cache: Naja ich muss sagen, die Schriftenglättung unter Kubuntu ist mir wesentlich angenehmer als die von Windows. Allerdings musste ich erstmal die kantige KDE-Schrift durch die schöne weiche Gnome-Schrift ersetzen, dann ist alles super :)
 
@lutschboy: Ich mag die Verdana Schrift auch und benutze sie vorzugsweise, aber es geht auf anständigen Betriebssystemen auch in glatt ohne diese krassen Treppen und trotzdem ohne Schmiererei.
 
@Fusselbär: Naja aber Kantenglättung ist da halt eine Vorraus- setzung für. Ohne Kantenglättung sieht Verdana überall so aus.
 
@lutschboy: Das Problem ist ja, wenn die Kantenglättung schlimm verschmierte Fonts produziert. Gute Kantenglättung schafft es aber tatsächlich Treppen in Verdana zu verhindern, aber trotzdem kein Schmiertype Font mit verschwommener Schrift zu erzeugen.
 
@Fusselbär: Bestes Beispiel halt der Firefox. Warte ich mach mal wieder ein Screenshot wie das bei mir aussieht mit Direct2D :D http://bit.ly/c023QS (Sorry wegen Kurz-URLs aber im Link sind soviele Zahlen). Da kriegt man doch echt das kotzen von, oder?
 
@lutschboy: Die Farbschlieren, wie die Buchstaben ins rötlich violette verschmieren lassen auf RGB Problemchen beim Subpixel rendering schließen: http://bit.ly/jdYCG Dabei geht es aber bei Dir trotz Windows sogar noch, habe auf Windows in default Einstellungen schon sehr viel schlimmeres gesehen.
 
@Fusselbär: Hab noch nicht ein System erlebt bei dem die Defaults gepaßt hätten. Keine Ahnung warum sie die so dermaßen schlecht gewählt haben.
 
@Rumpelsepp: Ich denke von Mozilla aus wird das nicht passieren. Aber mit einer angepassten userchrome.css funktioniert es. Gibt Hilfen wie das umgesetzt wird im Netz.
 
@Rumpelsepp: mach dir einfach das addon "Hide caption" drauf. was besseres gibts nicht...
 
habt ihr beim aktuellen FF auch das problem das man "Absturtzbericht senden" nicht deaktiviern kann ?
 
@wolle_berlin: Ja
 
"Veränderungen an der Benutzeroberfläche" Was erwartet uns denn da noch im Gegensatz zur BETA3?

Wenn alles so werden würde wie die Mockups, dann wäre das was ganz feines .
 
Ist denn die Hardwarebeschleunigung denn nicht schon seit der Alpha dabei, denn seit der Alpha 4 konnte ich die Hardwarebeschleunigung aktivieren und so z.B. beim Fish-IE-Tank test eben diese Direct2D Funktion nutzen...
bin jetzt etwas verwirrt, ist das jetzt nur eine neue Funktion für die Hardwarebeschleunigung oder was?
 
@XP SP4: nein, die Hardwarebeschleunigung ist, wie du schon sagtest, schon seit einigen Versionen integriert. Allerdings hat sie jetzt schon die nötige Reife erhalten, dass man öffentlich davon sprechen kann.
 
Wenn man bedenkt, dass die CPU meistens im Leerlauf ist, kann man sich über den Sinn streiten.
 
@Rumulus: Dann schau Dir mal die Beispiele hier mal mit und ohne GPU-Beschleunigung an: http://tinyurl.com/yggy2gp Oder zoome mal in eine Seite rein und scrolle diese danach (mit und ohne Beschleunigung).
 
Hat es die Beta 5 Pre auch die Hardwarebeschleuning an Board?
 
@christi1992: Ja, musste ggf. anschalten.
 
Hardwarebeschleunigung gibt es doch schon seit Beta 1, halt standardmäßig deaktiviert. Deswegen News = Blödsinn.
 
@unfassbar_aber_wahr: Ich denke ab der 4. Beta ist es die finale Version des Direct2D- Supports. Bisher war es immer nur experimentell. Und wenn ich diesen Text (unter "Installing a Build")hier auf dieser Seite so durchlese ( http://tinyurl.com/3ywe2uk ) glaube ich sogar, dass es standardmäßig aktiviert ist. Als Datum ist dort nämlich der 17.10.2010 angegeben.
 
@DPX: Du meinst 17.08.10. Ja, aber trotzdem schreibt winfuture Blödsinn, denn die Hardwarebeschleunigung gibt es schon lange.
 
Hier, der Downloadlink: ftp://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/nightly/4.0b4-candidates/build3/win32/de/Firefox%20Setup%204.0%20Beta%204.exe................................der Schalter zum Umstellen heißt übrigens nicht angfxmode...sondern einfach nur gfxmode...
 
@Dario: Installieren mag ich es nicht, ein zip-Archiv gibt es aber leider nicht, sehe ich das richtig?
 
@Dario: Habe derzeit vom latest-trunk-Ordner 4.0b5pre drauf, dort steht in about:support Direct2D auf "true", obwohl die restlichen einzustellenden Parameter nicht stimmen, eine Idee dazu?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles