Gamescom: Großer Besucheransturm in Köln

Gamescom Der erste Publikumstag der Computerspielemesse 'Gamescom' in Köln hat mit einem sehr großen Besucheransturm begonnen. Angeblich warteten zahlreiche Besucher schon vor dem offiziellen Start der Messe vor den Eingängen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na hoffentlich versperrt die Polizei nicht wieder notausgänge so das sich anschließend die Staatsorgane dazu genötigt fühlen müssen Blogger zu verklagen... Entschuldigung, dummer Kommentar, viel mir irgendwie spontan zur Überschrift ein.
 
@Spürnase: Polizei brauchen die da doch nicht. Wohl eher Erzieher, Ammen und Streetworker. ;-)
 
@Spürnase: ja erstaunlich das WF über die veröffentlichen Duisburg dokumente nicht berichtet hat....oder doch, und ich hab es übersehen?
 
@Turnschuhadmin:ah ok...danke für den link
 
@Spürnase: Grob. MUHAHAAA (ironisch:)
 
@Spürnase: Wer schon einmal bei einer Messe in Köln war, wird wissen, dass es dort keinerlei Probleme mit Notausgängen etc gibt. Dort kann man sich (notfalls) in alle Richtigungen frei bewegen. Ebenfalls ist die gamescom, im Verhältnis zum Messegelände, eine "kleine" Messe. Letztes, wie auch dieses jahr, ist alles reibungslos verlaufen, bisher zumindest. Sieht zudem alles gut organisiert aus, eine derartige Katastrophe ist daher definitiv auszuschließen! Stimmt, unpassender Kommentar von dir! ;)
 
Soll ich mal die allseits beliebte Köln vs. Leipzig Diskussion anzetteln? xD
 
@MAPtheMOP: Ne lass mal. Leipzig hat im Moment andere Sorgen. Die wurden nämlich von Dresden bei der Einwohnerzahl überholt und sind jetzt erstmals seit der Wende nur noch Nummer Zwei in Sachsen und Ostdeutachland (Ohne Berlin). Das will erstmal verdaut werden ;-D

http://www.l-iz.de/Politik/Kassensturz/2010/08/Seit-Maerz-2010-Dresden-ist-groe%C3%9Fte-Stadt-in.html

War aber eh nur eine Frage der Zeit da Dresden immer nur knapp dahinter war und eine Größere Wachstumsrate hatte.
 
@Pah-Geist!: Und welchen Leipziger stört das ernsthaft? ^^
 
@MAPtheMOP: Ach komm. Zwei Jahre ist das nun schon her. Fiese Maschen werden doch in so kurzer Zeit schnell vergessen. (Ich erinnere mich noch düster an Flugzeuge, die 2008 zu GC mit dem Banner "Game over" über dem Messegelände kreisten)
 
@pool: Ja, die waren schon recht unfreundlich. ^^ @123: Sieht man, deswegen kriegen die auch diese Massenaufläufe nicht in den Griff ^^
 
@MAPtheMOP: Köln hat ein besseres Messegelände
 
Sorry aber diese Massen würd ich mir nicht antun. Stundenlang anstehen für ein Spiel?

Ich war gestern da und konnte alles in Ruhe anschauen ...
 
@Sneak-Out: Glück für dich. Und vernünftig, da nicht mehr hinzugehen. Viel zu voll. Und zu dem Besucheransturm: Letztes Jahr waren zur Gamescom auch gar keine Schulferien mehr, oder?! Dieses Jahr sind Schulferien. Und Semesterferien. Da können die Kids alle hinstiefeln und stundenlang warten, was das Zeug hält, für 5 Minuten "Belohnung". ;)
 
@eN-t: Fast wie beim Sex. ;) ... manchmal
 
@Sneak-Out: soso gestern bzw mittwoch???? als fachbesucher??? ja ne is klar
 
Seit Köln kann mich die GC sowieso mal ganz gediegen.
 
@Hellbend: fail.
 
Hab Freikarten:) Werd mir das wohl antun...
 
Das 3DS wird nur hinter verschlossenen Türen gezeigt und nicht offiziell wie auf der E3 vorgeführt ;-)
 
@cosmi: Das kann ich bestätigen. Aber zumindest kann nach 2 Stunden warten 5 min Zelda spielen. ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tweets zu #GamesCom