Microsoft: Mit Special-Edition-Maus gegen Brustkrebs

Peripherie & Multimedia Microsoft bringt in den USA eine spezielle Variante seiner Wireless Mobile Mouse 4000 auf den Markt, mit der man den Kampf gegen Brustkrebs durch die Susan G. Komen for the Cure Stiftung unterstützen will. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Ohne Worte!"
 
@Saugbagger: Brustkrebs beim Mann: http://1dl.us/aKx
 
Ist doch ne super Aktion. Diese Maus ist nur leider nichts für den Herren Schreibtisch.
 
@Spürnase: Es geht auch um Brustkrebs da sind Männer eher nicht so betroffen deswegen wahrscheinlich die Farbwahl;) Trotzdem gebe ich dir recht das die Spenden wohl höher ausfallen würden, würde man auch Männer mit der Maus ansprechen.
 
@Spürnase: Liegt wohl daran, dass Brustkrebs so gut wie nie bei Männern vorkommt (lediglich jeder hundertste Mann ist davon betroffen). Wobei natürlich nicht jede Frau automatisch auf rosa steht ;)
 
Darf man also als Mann nicht das Interesse haben sich dennoch für die Bekämpfung dieser Krankheit einzusetzen?
 
@Spürnase: hab dir doch recht gegebenund geschrieben das die Spenden höher ausfallen würden wenn man auch Männer ansprechen würde...
 
@Spürnase: Das wollte ich damit gar nicht sagen. Mein Kommentar sollte nur als Erklärungsversuch gelten, warum es die Maus wohl nur in dieser einen Farbe gibt. Aber davon mal abgesehen kann man ja auch direkt an den Verein spenden, ohne sich die Maus zu kaufen.
 
@Spürnase: Genau, denn wenn sie rosa ist, dann sollte sie gefälligst auch Brustform inclusive Nippel haben! :-) Schließlich geht es darum Brüste in ihrer ganzen Pracht zu erhalten, das Motto Brust als Leitbild sollte sich darum gefälligst auch im Produktdesign finden.
 
@Fusselbär: du suchst also sowas? ;) http://tinyurl.com/2w5r6tn
 
@Spürnase: Ist doch super sexy die maus^^
 
Die Idee ist gut mit Spenden, aber das Design ist jetzt nicht so wirklich der kracher bzw. als Mann steh ich nicht so auf Pink / Rosa^^
 
@Currywurst: Wenn die Maus auch in anderen Farben verfügbar währe, würden auch mehr verkauft. Somit müsste MS mehr Geld abgeben. Mit der Farbe haben die ihre Abgaben gedrosselt. Die müssen ja auch noch Geld verdienen. Aber klasse Aktion!
 
@Wohlstandsmüll: Aber vielleicht könnte das ja auch der Vorteil sein. Es wird mehr verkauft. Vielleicht soviel mehr, dass es sich rendiert, trotz all den Abgaben bzw. Spenden.
 
wirklich keine schlechte Idee, aber dann doch bitte auch in ordentlicher Farbgebung? diese Gummipuppen-Fleischbadekappe Farbe ist wirklich etwas abstoßend.
 
Nicht zu Ende gedacht, dieses Produkt... ein paar Silikonkissen als Oberfläche und darin ein kleines Knötchen versteckt, das Scrollrad im Nippel-Design - schon könnten Männer den ganzen Tag üben, wie die Abtastung der weiblichen Brust als Brustkrebsvorsorgeuntersuchung richtig funktioniert und worauf man(n) achten muss. Dann wäre auch die Farbe wieder in Ordnung. Trotzdem eine unterstützenswerte Idee.
 
Wirklich katastrophaler Titel.
 
@unfassbar_aber_wahr: Allerdings...man könnte annehmen Microsoft hat Hardware gegen Krebs entwickelt X__o...will aber nicht nur meckern, sehr gute Aktion!
 
Findet sicher in Erotikshops, bei Sexhotlinebetreibern und und verwendeung
 
@12345678: nun erkläre mir mal bitte was brustkrebs mit erotikshops und sexhotlines zu tun hat ... OMG
 
@McNoise: Ich sprach ja auch nur das Design an nicht den Zweck für die Spenden ;)
 
@12345678: Jaja die kleinen "-" Fanboys
 
Wieder mal unfassbar dümmliche Kommentare hier (nicht alle). Ob die Maus euch gefällt oder nicht ist doch völlig Wurst, denn es geht a) um die Aktion und b) soll die Maus Frauen ansprechen und die stehen meistens auf rosa. Natürlich könnte das Design schöner sein und damit auch Männer zum Kauf und damit zur Unterstützung der Sache animieren, aber es gibt halt erst mal nur diese eien Maus. Und klar könnte Microsoft mehr vom Gewinn abgeben, aber immerhin machen sie so eine Aktion. Daran sollten sich andere mal ein Beispiel nehmen. In meinem Bekanntenkreis/Familie gibt es 2 Fälle von Brustkrebs. Das ist alles andere als witzig
 
@cobe1505: Herrje, wenn du bei diesem Thema so empfindlich reagierst (es gibt übrigens Millionen anderer Themen über die Witze gerissen werden die viel geschmackloser sind), dann lies doch gefälligt hier nicht rein und gib schon garkein Statement ab, das die Leute noch mehr anstachelt. Ich zum Beispiel finde die Alzheimer-Witze so schrecklich, mir fällt nur partout grad keiner ein! Warum nur *prust* du Spaßbremse.
 
@Hellbend: aber cobe1505 hat damit recht. kauft doch einfach ein paar der mäuse für eure frauen, töchter, tanten oder freundinnen. je mehr- um so besser. damit könnt ihr etwas unterstützung leisten.
 
@medienfux: Naja, wenn man wirklich seine Unterstützung leisten will, dann kann doch jeder einzelne (auch Männer) Geld direkt an die Stiftung spenden. Da haben die vielleicht dann auch mehr von, als wie wenn 4 EUR von jeder Maus gespendet werden. Diese Maus sollte man nur dann kaufen, wenn man eh gerade eine neue braucht. Aber nun nur wegen dieser Aktion viele Mäuse kaufen, hilft im Endeffekt hauptsächlich MS und nur zu einem Bruchteil der Stiftung. Nicht falsch verstehen: Ich finde solche Aktionen super und finde, dass es mehr solcher Produkte geben sollte, damit die wahrscheinlichkeit höher ist, auch von Spendenmuffel mal den ein oder anderen Euro weitergeben zu können. Aber der unüberlegte Massenkauf solcher Mäuse ist Blödsinn, lieber direkt spenden!
 
@cobe1505: Seltsamerweise lobt jeder, der das Design kritisiert oder seine Späßchen macht, die Aktion dahinter. Ich kann nicht erkennen, dass irgendwer die Thematik "Brustkrebs" verharmlost. Und da ich selbst auch Betroffene kenne, kann ich für meinen Teil sagen: Die wollen kein Mitleid, die sind für jeden Spaß dankbar. Und was die manchmal selbst für Witze über sich reißen, ist selbst für meinen schwarzen Humor manchmal zu derbe. Gerade bei einem großen Unternehmen muss es auch gestattet sein, Aktionen zu hinterfragen. In den Personalakten von Microsoft wird es sicherlich auch Fälle geben, wo Mitarbeiterinnen durch eine Brustkrebserkrankung monatelang arbeitsunfähig waren und gekündigt wurden. Das ist kein MS-Bashing, das ist in jedem großen Unternehmen bittere Wahrheit.
 
Also ich hätte dann gern die grifffeste Doppel-D-Variante.
 
des ding schaut jo zum kotzn aus. des kauft ka mensch und don gibts a nix zum spendn. fia den aufwond hättns besser afoch a göd gnuma und gspendet - ohne großes theater. don warats wenigstens a ehrlich gwen und net nur fia die presse.
 
Ich will ne Special-Edition-Maus gegen Prostata-Krebs (Mit Apple Logo drauf ;) )
 
@movieking: Wenn man sich das Gestammel mancher Zeitgenossen hier durchliest, dann hätte ich lieber eine gegen Augenkrebs.
 
@depp123: Unlustige Antwort auf einen eigentlich recht witzigen Kommentar ;-)
 
@k4rsten: Unlustig, weil es den Tatsachen entspricht?
 
Gibt es auch eine Special Mouse gegen Aids?
 
Und ich dachte echt im ersten Moment die Maus könnte Brustkrebs heilen. Kussi Celine.
 
pinke maus....... :ugly: ....aber meine Freundin wird es mögen )))) .....Übrigens passt der Titel zum Bericht überhaupt nicht! Es müßte eher heißen "Microsoft Spenden-Kampagne" oder ähnliches..
 
ne wireless-maus gegen brustkrebs? soweit ich informiert bin und mein physikstudium mich nicht all zu sehr verwirrt hat, senden solche geräte in relativ hohen frequenzen, die durchaus das potential besitzen bei längerer benutzung die dna eines menschen zu beeinflussen und so die chance statistisch erhöhen an einer form von krebs zu erkranken... ganz abgesehen von den weichmachern die in der plaste von wahrscheinlich jeder maus drin sind... super aktion microsoft, aber das nächste mal macht die maus kabelgebunden und mit ner aluverkleidung, dann glaub ich euch dass es nicht nur um marketing geht...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsoft Wireless Desktop 3050

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter