WeTab: Medion übernimmt Vertrieb und Support

Wirtschaft & Firmen Die Firma Medion wird neben dem Support auch alle logistischen Vertriebsleistungen des Tablet-PCs WeTab übernehmen. Dies bestätigte eine Media Markt-Sprecherin gegenüber dem Online-Portal 'Teltarif'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@singapore: Dann bringe ihn endlich mal raus, wenn er dich stört.
 
@klein-m: Wo Du es gerade sagst, da fällt mir noch ein, was ich noch tun wollte. :-)
 
@singapore: Dein Beitrag? JA!
 
Toll.. nun steht Medion drauf, also ist es Schrott.
 
@lordfritte: Das ist doch absoluter Quatsch! Ich halte zwar weder vom WeTab noch von dessen unseriösen Firma etwas, jedoch hat Medion überhaupt nichts mit dem WeTab zu tun! Das Gerät wird in Asien bei einem OEM-Hersteller gefertigt (so wie es alle NoName-Firmen außerhalb von Asien machen). Neofonie und dessen hunderte Tochterfirmen stellen die Software bereit und Medion übernimmt den Support und die Garantie-Abwicklung / Reparaturen. Das ist übrigens schon seit Monaten bekannt. Medion bietet dies schon seit Ewigkeiten als Dienstleistung an. Viele andere NoName-Firmen nutzen das auch. Übrigens nutzen sehr viele Firmen externe Firmen. Samsung, Kathrein, etc. pp. keiner von denen repariert hier in Deutschland selbst die defekten Geräte. Alle verwenden sie externe Dienstleister.
 
@sushilange: ist ja nicht schlimm, einen Dienstleister zu verwenden, aber Medion? Diese Versager? Da bekommt man defekte Geräte zurück, mit der Begründung "beschriebene Fehler nicht aufgetreten, alles durchgetestet, k" und wdie Fehler existieren weiterhin. Daher denke ich dass man bei Medion nicht bemüht ist dem Kunden zu helfen bzw. ihn einfach nicht ernst nimmt.
 
@Rikibu: Ja das mag ja durchaus sein. Selbige Erfahrungen habe ich auch schon mehr vielen anderen Herstellern und dessen Dienstleister gemacht, wo einem erst mit Androhung seines Rechts oder mit Anwalt weiter kam. Aber lordfritte sagte ja, dass das WeTab nun Schrott sei, weil es von Medion wäre bzw. Medion drauf stünde. Und das stimmt ja nun nicht, weil das Gerät nicht von Medion ist.
 
@sushilange: stimmt, es ist schrott, egal was drauf steht.
 
@sushilange: War das von lordfritte nicht ironisch gemeint?
 
@noComment: Ironie ist auf Winfuture nicht angebracht, sie wird nämlich von 80% der Leser nicht verstanden.
 
@lordfritte: muss doch nicht sein, vllt. liegt nur so ne garantiekarte im karton von medion bei.
 
@lordfritte: Also ich habe hier einen Medion PC, und egal was war, der Support von Medion gehört zu den besten, inerhalb eines Tages war ein PC techniker da. Der Telefon Support warumsonst, auch Sonntags ereichbar. Und hat mir immer weitergeholfen. Also ich würde jederzeit ein Medion produkt wiederkaufen (Aber nur wegten des Supports ;-))
 
@Nelethill: Jaja du Medion Mitarbeiter .
 
@Nelethill: Bei Stiftung Warentest war der Medion Support auf Platz 1 von 14 getesteten Hotlines. In meinem Bekanntenkreis (bei den nicht ITlern) sind alle Garantiefälle auch zu größter Zufriedenheit gelöst worden. Bei einem wurden - nach Frage, ob er neuen Speicher selber einbauen könnte - sofort neue Ramriegel geschickt und waren am nächsten Morgen da. Samt frankierten Rückumschlag für den defekten Speicher, denn sonst hätte man das neue Ram in Rechnung gestellt. Mehr kann man sich nicht wünschen.
 
@Timurlenk: ich kann die positiven erfahrungen bestätigen. zu keinem zeitpunkt gab es anlass, etwas anderes zu sagen. medion ist ein seriöses und gute unternehmen das man gern unterstützen darf.
 
Na Danke. Mit dem Medion Support habe ich bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht. Kommt mir also auf keinen Fall ins Haus so ein Teil, wenn ich auf deren Hilfe spekulieren muss. auch gut, Geld gespart.
 
@Rikibu: Leider muss ich dir da voll und ganz zustimmen. :(
 
@Rikibu: ich versteh das nicht.... wenn man ein gerät rausbringt, muss man auch eine art "infrastruktur" aufbauen, umd das ganze erfolgreich zu betreiben -,-.... es scheint mir so, als hätten die eine fixe idee gehabt, schnell eine pressekonferenz gegeben (bei dem das video eines nicht lauffähiges OS gezeigt wurde) und dann später nochnichtmal etwas dafür machen wollen....
 
@Rikibu: Also ich habe mit dem Medion Support nur gute Erfahrungen gemacht. Und nun?
 
Ich hab gefragt "Und nun?" Die Antwort war ein Minus :D ergo: Leute, die Medion nicht verteufeln bekommen ein Minus.
 
@Rikibu: na dann kaufst du es eben woanders. wo ist das problem?
 
@willi_winzig: ich glaube du hast den Sachverhalt nicht gecheckt. Egal wo du kaufst, auf Medion musst du als Supportabteilung immer zurückgreifen.
 
@Rikibu: ach so... ja stimmt auch wieder.^
 
@Rikibu: Falsch, wenn Du direkt im MediaMarkt kaufst, dann sind die Dein Vertragspartner und damit für den Support verantwortlich. Du kannst also hingehen, das Ding auf den Tisch knallen und sagen: "Mach heil!". Ob die sich dann an Medion wenden, kann Dir egal sein.
 
@Timurlenk: wieso sollte mir das egal sein? Da Mediamarkt eh nix selber repariert und auch nur sammelt und einschickt, isses unterm Strich doch der selbe Scheiß nur in gelb. Außerdem steht MM fbei mir auch nich grad für Fachkompetenz. Mit anderen Worten, da haben sich 2 richtige gefunden... grausig...
 
@Rikibu: Ja, Fachkompetenz und MediaMarkt sind zwei Dinge, die sich wohl selten begegnen. Aber Du willst ja in diesem Fall keine Beratung, sondern eine Reparatur. Dies macht nicht MM, sondern WeTab oder Medion oder sonstwer. Das ist auch im kompetenten Fachhandel nicht anders. Wenn die nicht erfolgreich reparieren können, verlangt man Wandlung und bekommt sein Geld zurück. Man darf sich nur nicht durch die dummen Sprüche der Verkäufer abschrecken lassen. Die schieben die Verantwortung gerne auf die Hersteller, was aber für den Kunden aber völlig egal ist. Vertragspartner ist Mediamarkt und niemand anders, also muss man sich in der 2-jährigen Garantiezeit auch mit niemand anderem rumschlagen. Anderweitige Behauptungen der MM-Mitarbeiter sind irrelevant.
 
Ob Medion der richtige Vertriebspartner ist, wage ich stark zu bezweifeln. Egal wie gut das WeTab letztlich ist, das Label wird etliche Kunden abschrecken. Mit Medion verbindet die Mehrheit nun mal Mist. Marketing scheint echt nicht die Stärke von Neofonie zu sein...
 
@Vollbluthonk: das schlimme ist, das Medion mit Aldi assoziiert wird und Aldi mit Billigramsch und schlechter Qualität. Zumindest is das bei mir so. und dan will ich von den Produkten auch nix mehr wissen, wenn die Assoziazion so weit geht.
 
@Rikibu: Dann denkst du aber ganz schön klischeehaft muss ich mal anmerken.Man kann sich doch nur ein urteil erlauben wenn man es getestet hat.Ob es nun von aldi lidl oder wer weiß wem kommt ist doch total egal.Die fakten zählen doch.Und da das wetab totaler schrott in meinen augen ist kann da drauf stehen was will.Man kann es so oder so links liegen lassen.Wer billig kauft kauft 2 mal passt zu diesem produkt zu 100% in meinen augen.
 
@Vollbluthonk: ich glaube du unterschätzt die wirkung. nicht jeder ist gbezüglich wetab so belesen und vorbelastet wie du und einige andere hier. sollte medion ein paket für den aldi schnüren gibt es potenzielle kunden in unbekannter höhe die nicht einmal ein mediamarkt mangels flächendeckung erreicht. das ganze könnte sich durchaus positiv auf den verkauf auswirken.
 
mein tablet muss win7, wlan-n, sdd und multitouch besitzen... alles andre bringt mir nix
 
@Nippelnuckler: Warte lieber auf die Tablet Version von Microsoft wenn du unbedingt Windows brauchst. Sollte spätestens nächstes Jahr erscheinen. Mit der Desktop Variante wirst du nicht glücklich, kaum ein Programm ist für Touch ausgelegt, sieht man ja an den Review der jetzigen Win7 Tablets.
 
@Nippelnuckler: 1. Win 7 ist absolut ungeeignet für ein tablet, hab ein Asus Touch Netbook und nutze das touch fast nie weil win 7 damit nicht komplett zu bedienen ist. 2. Wofür brauchst du wlan-n? zum Surfen wohl kaum, höchsten zum kopieren großer Datenmengen. 3. esheißt SSD und nicht SDD (Solid State Disk) 4. Multitouch hat das WeTab auch.
 
@Nippelnuckler: na du bist aber wirklich anspruchslos. Ich brauche:
* IPSec VPN über Edge und 3G

* funktionierendes Push-Sync für Exchange inkl. Mail, Kalender, Kontakte, Aufgaben, Einladungen usw.

* zu MS Office oder OO.Org kompatible Office App

* SMB/CIFS-Mount, gut wäre noch NFS, AFS, WebDAV

* RDP-Client

* Dockingstation, am besten kabellos. Damit das Teil meinen Büro-PC ersetzen kann

* gerne auch Win 7, wenn sich die wichtigsten Anwendungen per Finger und Multitouch bedienen lassen, also Mail, Kalender, Browser, Jabber, Twitter usw. Für den speziellen Rest nehm ich dann auch gerne eine Stylus.

Das ist keine Ironie, sondern mein echter Bedarf. Mal sehen wie das HP Slate 500 werden wird. Vielleicht gehts ein Stück in diese Richtung. Android und Wetab bringens wohl nicht. Das iPad erst definitiv nicht. Mit dem schlage ich mich jetzt schon fast 2 Monate rum...
 
@Mim: mal gespannt ab wann die industrie merkt was der endkunde wirklich will... noch wissen sie wohl nichts...
 
Somit aus dem Rennen..
 
@Heimchen: es war nie im rennen
 
Ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass sich das WeTab deutlich besser verkaufen würde wenn z.B. Sony draufstehen würde. Auch wenn Sony selbst nicht an der Herstellung beteiligt wäre. Seien wir doch mal ehrlich, der Name Medion auf einer Hardware löst bei vielen den Gedanken an mittelmäßiger Hardware und Support aus. Muss nicht immer stimmen, aber irgendwas ist bestimmt dran. Ich persönlich habe noch nie ein Produkt gekauft wo Medion drauf steht.
 
"Deutschlandweit will Media Markt das Geräte in den hauseigenen Filialen verkaufen."
In dem Satz ist ein "e" zu viel oder der Artikel falsch.....
 
nach dem Aldi-PC und Aldi-Notebook kommt jetzt auch das Aldi-Tablet
 
@frust-bithuner: du hast die aldi handys und toaster vergessen, fahrräder, mp3 player und sogar bohrmaschinen
 
hätte es da nicht 'n besseren vertrieb gegeben?! ... schade.
 
Also Punkto Support muss Medion noch eine Menge lernen... nach meinen Erfahrungen jedenfalls >:(
 
@Walkerrp: nicht nur medion.
 
@Walkerrp: Für mich ist es dann toshiba und nun?!Jeder macht solche und solche erfahrungen würde ich behaupten.Mi8r kommt zb nie wieder was von toshiba ins haus.Der schlimmste support den ich je kennenlernen musste!
 
an die wetap-schon-in-den-händen-gehabt-typen: ihr bewertet ein gerät nach dessen präsentation? es wurde doch damals nur das wetab vorgestellt. es war doch nie eine präsentation des betriebsystems des wetab! ... na ja ... soweit meine anmerkung! zu medion: was wäre denn, wenn da statt medion mediamarkt als support-partner gestanden hätte oder sonst eine andere "medienwirksame" firma? jeder hat seine vorlieben und erfahrungen! letztendlich können wir doch dankbar sein, dass medion den support übernimmt! die haben immerhin - ob jetzt kundenfreundlich oder nicht - erfahrung mit support-abwicklungen. oder wollt ihr der wetab firma - die ja den "schrott" herstellen lässt, auch noch den support übernehmen lassen? so long...
 
@cien: deine reschtschraibvehler behindern meinen lesefluss
 
@Nippelnuckler: dafür kann ich nix - das meine fehler deinen lesefluss behindern... ;)
 
Naja schlagt euch weiter die Köpfe ein...was ich interessanter finde ist dieser Absatz:"Während das Gerät zum Start nur in Deutschland verkauft wird, sollen in absehbarer Zeit auch weitere Länder folgen. " Kaum zu glauben das mal was zuerst in Deutschland erscheint und dann erst in anderen Ländern. Normalerweise ist das ja immer andersrum. Die Welt hat es bereits und wir warten hier. Und an alle Klugscheisser, ja ich weis das es hier zuerst raus kommt weil es ein "Deutsches" Produkt ist. Trotzdem mal was neues...^^
 
Ich finde es gut.
Dann kann man sich das WeTab in einem halben Jahr für 150€ im Medion Resteverkauf kaufen. Mehr ist es ja leider auch nicht wert, wenn ich mir so die Präsentationen davon anschaue.
 
Das ist ja mal wieder lustig.
Medion wird mit Aldi assoziiert und Aldi wiederum mit Billigramsch.
Aldi ist ein Lebensmittelladen. Billigramsch?
Ihr habt also alle noch nie ein Gerät gekauft, wo Medion draufsteht. Wie kommt ihr dann darauf so die Ahnung von den Geräten/Support zu haben.

Ihr solltet mal dieses Schachteldenken seinlassen.
Wenn Sony drauf stünde und das Teil beim Edeka verkauft wird wäre es auch der selbe Mist!
 
jetzt ist das gerät endgültig gestorben !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Metros Aktienkurs in Euro

Metros Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles