Google Picasa 3.8 integriert Online-Bildbearbeitung

Bildbearbeitung Google hat eine neue Version seiner Bildverwaltung Picasa veröffentlicht. In der Ausgabe 3.8 wurde die Online-Bildbearbeitung Picnik integriert und man hat die Möglichkeit, Diashows von bestimmten Personen zu erstellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich würde mir eher ein paar sinnvollere Features wünschen.
 
Ich glaube die Gesichtserkennung wurde verbessert, habe mit dem Update heute massig neue Vorschläge für bekannte Personen bekommen die fast alle richtig waren.
 
@Mofarocker: Und ich habe noch mehr Autoreifen als Personen in Picasa... Mich nervt, dass man online und im Web-Album getrennte Personendatenbanken hat. :-(
 
Solange Google einen so geringen Onlinespeicher hat (1 GB), bzw, man den Online Speicherort nicht ändern kann ist es uninteressant. Ich nutze Picasa gerne für die bearbeitung etc., aber zum Online speichern ist mir Skydrive mit 25 GB freiem Onlinespeicher lieber.
 
@TobiTobsen: Im Verhältnis gesehen sind 1GB doch schon sehr viel für umsonst! Bei (fast) allen anderen bekommt man nichtmal annähert soviel Speicher. Es ist nicht immer alles umsonst und Google (und andere) müssen ihre Dienste auch refinanzieren können. Schließlich kannst für 5$ im Jahr (!) auf 20GB aufstocken... für solche sehr günstigen Zusatzleistungen kann man auch gerne bezahlen finde ich.
 
Warum gibt es jetzt schon wieder eine DEUTSCHE und ENGLISCHE Version? Ich dachte jetzt gibt es nur noch eine Internationale. Das nervt echt... das letzte mal beim Update von 3.0 und 3.5 gab es die Deutsche Version 3.5 erst 10 Monate nach der Englischen!!!
 
gibts eigentlich sonst noch bildbetrachter/fotomanager mit gesichtserkennung?!
 
@McNoise: Bisher nur iPhoto (MacOS). Aber Ende des Jahres wird auch digikam (Linux) so eine Funktion bekommen! Digikam wird sowieso auch immer interessanter..
 
@TheRealMarv: interessant ... danke für die info! leider nix anderes für windoofs!? ... hm ... naja ... will ja eh auf mac umsteigen irgendwann ... viellleicht auch ubuntu/linux ... mal sehen. ;)
 
@McNoise: Du kannst das aktuelle digikam (INKL. Gesichtserkennung, alpha Version) schon heute aus den Code-Repositories für Windows selbst kompilieren. Ist aber nicht sowas wie "3 mal klicken und installiert" ;)
Hier der Blogeintrag: http://www.digikam.org/drupal/node/525
 
@TheRealMarv: ja ich weiss was es bedeutet ne applikation zu kompilieren ;) ... is mir aber zu viel aufwand ... so wichtig ist es mir auch wieder nicht ...
 
@McNoise: Nein, weil sonst Frau Aigner ein Gesetz dazu verabschieden würde, das es unterbindet. Datenschutz, du verstehst.
 
@McNoise: Windows Live Gallery
 
@ayin: will keinen live dienst ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen