Probleme im Android Market halten an, Google ratlos

Handys & Smartphones Seit dem letzten Wochenende haben einige Besitzer eines Android-Smartphones das Problem, dass sie keine Apps aus dem Android Market herunterladen können. Google hat jetzt ein Formular zur Verfügung gestellt, mit dem man den Fehler eingrenzen will. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Vieleicht sollten die Leute mal bei "google" nach einer Problemlösung suchen?
 
@The Grinch: Vielleicht hilft auch BING weiter.
 
@The Grinch: der war gut xD
 
Lol, Apple wird sowas nie passieren, ich kann noch immer nach belieben Apps installieren wie ich will. Zeigt aber deutlich wie schwach das PinguinBastelLinux Android ist.
 
Könnte mal jemand diesen Troll kicken?
 
@TimeTurn: Habe selbst ein iPhone, aber Hochmut kommt vor dem Fall. Kann Apple genau so passieren. Das niemals nie ist im Internet sehr gewagt, da immer was passieren kann ;-)
 
@Schneewolf: Guck Dir mal sein profil an - hat -330 Punkte - das sagt schon alles. Da sollte WinFuture doch mal Konsequenzen ziehen
 
@TimeTurn: krasse Sache
 
@TimeTurn: und der zeitraum, in dem die punkte gesammelt wurden, ist auch nicht zu verachten ^^
 
@TimeTurn: Gestern wurde das im Forum gefordert: http://tinyurl.com/24rlrre Vorgeschlagen wurde, den Typ einfacch zu ignorieren. Hier haben es allein 18 Leute wieder nicht geschafft. Oder sie wollten es sogar nicht schaffen. ;)
 
@iHero: Ich hab nun seit 6 Wochen ein HTC Desire mit Android 2.2 und bin glücklich damit und ich habe mich auch bewusst GEGEN ein iPhone4 entschieden da ich doch der Meinung war mich nicht alles diktieren zu lassen was mein Handy darf. Das Problem mit dem Market scheint auch partiell zu sein, denn bei mir funktioniert der Android Market noch.
 
@iHero: Dafür müsst ihr bei allem auf die Gnade von Apple hoffen.....

Ironie an

Aber Apple macht ja eh keine Fehler, und im Winter kann man deren Produkte Super als Taschengrill benutzen

Ironie aus
 
@all: wieso ignoriert ihr den typen eigentlich nicht einfach ? ich mein ich lach mich über ihn kaputt, er will doch nur provozieren und ihr lasst euch jedesmal auf eine diskussion ein :)
 
@iHero: halt... Apple hat im Moment zahlreiche Probleme mit me.com-Dienst! Bis jetzt haben sie die schwachstellen nie behoben... gegensatz zu Google... Bei Google ist halt ein spezieller Fall, welcher nicht nur Google triff, sondern auch bei Apple treffen kann. Bei iOS4 existiert, trotz Version 4.02, immernoch Problemen... (ich rede hier nicht von Antennen, sondern u.a. Performance) ... Deswegen werde ich von Apple aussteigen..
 
@iHero: Empfangsproblem: Lol, Google wird sowas nie passieren, ich kann noch immer nach belieben telefonieren wie ich will. Zeigt aber deutlich wie schwach das DesignerBastelTeam von Apple ist.
 
@snowhill: (+) mir gehts genau so mit dem Touch Diamond :)
 
@iHero: Und wieder so ein Klugscheißer der sich A) die AGBs von Apple nicht durchgelesen hat und B) Blind den Datenschutzbestimmungen von Apple zu stimmt und B) keine Ahnung von Android hat aber mal das Maul aufreissen muss....Geil der Tag ist schonmal gerettet.
 
@iHero: Android ist kein Pinguin-Bastel-Linux, das kommt leider erst mit MeeGo und um mein iPhone 4 so nutzen zu können wie ich es will muss ich es auch jailbreaken, da Apple nur die Funktionen zulässt, die auch Blöde bedienen können. Apple-Kunden sind in der Regel sehr dumm, so dumm, dass sie z.B. nichts mit Dateisystemen anfangen können und so dumm, dass ihnen trotz der unzähligen massiven Funktionseinschränkungen nichts fehlt und sie trotzdem zufrieden sind.
 
@frickler: Vielleicht will man ja nur ein Handy haben was einfach funktioniert und das man mit einer Hand bedienen kann. Ich brauche keine 1000 Untermenues auf einem Handy. Was willste denn machen auf nem iPhone? Ein Betriebssystem programmieren oder was? Ihr immer mit eurem "Da kann man ja nix kompliziert einstellen, das ist ja mist. Ich kann es auf anhieb gut bedienen oh ne das darf nicht sein ich muss doch zumindest 3 Wochen die Anleitung wälzen müssen um sagen zu können dass dieses Produkt gut ist." solche Nerds wie du werden wohl erst ruhe geben wenn BeOS auf dem iPhone läuft ohne GUI.
 
@Traumklang: Da spricht einer der Ahnung vom iPhone und iOS hat
 
@iHero: Wie oft sagst du das noch? Ja, wir haben alle keine Ahnung vom iPhone - wobei mittlerweile jedes 12-jährige Kind bereits bescheid weiß, wie man es bedient. Im endeffekt sollte man dich nicht mal ernst nehmen, weil so viel Torheit kanns gar nicht geben.
 
@iHero: GIbt es eigentlich bei Appel die Funktion, die App oder was auch immer namens iDiot? War nur ne Frage ...
 
@Traumklang: Im Prinzip ist das iPhone ein kleiner Computer und kann eigentlich alles was auch ein Computer kann, Apple lässt das meiste nur nicht zu, weil Leute wie du dann meckern würden, dass sie ein Handbuch lesen müssen. Du darfst ja beim iPhone nichtmal die Tasten anders belegen. Neulich ist doch die Kamera-App aus dem Appstore geflogen weil sie die Lautstärketaste als Auslöser verwendet hat. Apple schränkt halt alles für die Blöden ein und Leute wie ich müssen dann die ganzen Sperren wieder umgehen. Naja, wenigstens macht es Spass.
 
@iHero: OMG...was für ein unglaublicher freak xD
 
@asd3322: *daumen hoch*
 
Wo sind meine Beiträge hin?
Und noch was: Ich kann mir dank Apple wenigstens sicher sein nur sichere Apps zu bekommen, was man bei offenen Apps bekommt sieht man ja bei Android jetzt, tausende Viren
 
@iHero: Warte ab... im Moment haben die Hacker keine Interesse, iPhone User anzugreifen. Eines bin ich mir sicher, dass iOS genauso angreifbar ist, wie man es für Jailbreak geknackt hat. Dass iOS so schnell für Jailbreak knackbar ist, finde ich es total peinlich, was an Sicherheit geht...
 
@iHero: Wo hast du den Schwachsinn her, dass es beim iPhone nur sichdere Apps gibt? Glaubst du ernsthaft, dass die den ganzen Code vor der Veröffentlichtung überprüfen? Sind Apple-Jünger schon so naiv geworden? Das sidn automatisierte Tests bei denen man NICHT feststellen kann, ob die Anwendung sicher ist. Bestes Beispiel war erst vor ein paar Tagen, wo eine App eine geheime Funktion hatte, mit der man unerlaubter Weise (d.h. Apple verbietet es dir auf illegale Weise!) Tethering nutzen konnte. Wenn unsichere Apps bekannt werden, handeln Google und Apple gleich, in dem sie die App halt aus dem Store wieder entfernen.
 
@iHero: Wie kann so ein Vogel eigentlich noch posten wenn er eine Minusstand von 330 hat. Tolles System.
 
@iHero: :gähnnn:
 
@iHero: Wie war das noch mit den Vorurteilen?
 
@iHero: "Bitte halte es nicht so!" - Na, wenn du dich bei Apple sicher fühlst? Ich will auf meinem Telefon eigene Anwendungen installieren ohne dazu n Jailbreak durchzuführen oder 100$ an Apple abdrücken zu müssen... man man man
 
@iHero: Und wier eine Megagehirnfurz abgelassen...
 
@iHero: Er nun wieder...
 
@iHero: Naja, wenigstens kann ich mein Desire mit Android 2.2 halten wie ich will ohne das dabei der Empfang verschwindet... ;-) Viel Spass mit deinem iPhone...!!!
 
@iHero: Hab selber ein MacBook, ein iPhone, aber ganz ehrlich, auch wenn WF ein Applehaterblog ist, iHero nervt!
 
@alh6666: als hass blog würd ich "Win" Future nicht nennen, aber das man auf einer page die direkt Windows als domain & Header verwendet, söllte man sich halt überlegen ob man hier richtig ist apple lob lieder zu singen^^
 
Beim Milestone hilft es auch, WLAN zu deaktivieren oder den Stein neu zu starten - etwa mit der App "QuickBoot" (erfordert root). Im schlimmsten Fall kann man das OS neu flashen - geht zumindest beim Milestone problemlos mit RSD Lite. Weitere Infos gibt es z,B, im Android-Hilde.de Forum.
 
@TimeTurn: Das DARF nicht die Lösung sein. Aber wenigstens gehe ich davon aus, dass Google an dem Problem arbeitet. Die finden schon ne Lösung.
 
@ShootingStar: Och dank Nandroid und OpenRecovery ist das kein Problem - einfach ein Nandroid der unveränderten Firmware aufspielen und mit Titanium Backup alle Einstellungen (außer dem market) zurückspielen - aber sicher hast Du recht: das sollte auch so gehen, aber als Workaround...
 
@TimeTurn: Schwachsinn das Problem haben auch User mit orginaler Firmware. Ich hatte das Problem am Sonntag schon hab mein Samsung Galaxy aber erst am Dienstag gerootet.
 
Kann nicht klagen, habe eben erst 8 Apps aktualisiert, in gewohnter Schnelligkeit.
 
@mcbit: bei mir auch keine Probleme, nur manchmal hängen die Installationen, also einfach abbrechen und die Installaton neustarten aber danach gehts eigentlich immer..
 
@hover: Das liegt dann aber nicht am Store.
 
@mcbit: ich auch, appstore von apple ist halt einfach gut ;-)
 
@Greengoose: ja wir android leute sind sooooo neidisch auf euch. vorallem auf die "hardware auflegen taste" beim iphone 4 *ggg*
 
@starchildx: ja das sind wir, neidisch!! mein htc-desire mag nicht weils halt gerade nicht funzt, ok , hab kein problem damit es wird schon wieder, mit meinem apfel 4 funzt es ... auch gut ;-) und? ... jetzt bin ich aber neidisch auf mich selbst weil mein desire gerade nicht will aber mein apfel schon ... du spinner . beides war teuer beides soll funktionieren aber zur zeit tut es nur das obst ohne probleme ;-)
 
@Greengoose: Der Appstore lässt mich ja nicht rein mit meinen Devices. Geht nur mit Äppelgeräte. In den Androidmarket kommste aber mit HTC, SE, Samsung, Motorola, ASUS, und vielen anderen Geräten rein;-)
 
@mcbit: ich weiss ;-) mein htc desire mag zur zeit auch nicht, hab aber kein problem damit weil sie es schon richten werden, und ? (HTC, SE, Samsung, Motorola, ASUS, ist aber wohl eher vom os abhängig als vom hersteller ;-) mit meinem htc touch hd wm6.1 komm ich in keinen der beiden stores) aber im gegensatz zu anderen leuten bin ich mit jedem handy das ich hab zufrieden (sonst hätte ich sie nicht )
 
@Greengoose: Du kannst Android auch auf einem WM-Gerät laufen lassen und kommst in den Market. Anders bei (ver)Äppel;-)
 
@mcbit: hallo, das geht? android auf dem htc touch hd? könntest mich darüber bitte genauer informiern ...
 
@Greengoose: http://tinyurl.com/3a228gt
 
Hier weiß man irgendwie nie ob es Updates zu der News sind oder einfach die normale News die seit gestern früh auf allen Newsportalen herumschwirrt..
 
@hover: du bist auf winFUTURE. hier werden nachrichten erst in der ZUKUNFT als neu angepriessen
 
Ich tippe auf die chinesische Regierung im Auftrag von Apple oder so ähnlich als Verursacher^^
 
bitter ^^
 
@asd3322: Zucker drauf
 
@asd3322: Schweppes muss bitter sein, sonst kein "Schweppes-Gesicht"
 
Wo sind hier die Kritiken? Bei der Konkurrenz würde hier schon lange ein Kommentar-Krieg herrschen ;)
 
@AlexKeller: Wie wärs wenn du dich mit iHero in ein Zimmer verkriechst und euch gegenseitig den lulu lutscht?
 
@AlexKeller: Na, dann klapp doch mal [o2] auf...
 
@AlexKeller: Solche Trolle wie iHero mal aussen vor. Aber Du hast vollkommen Recht, wäre das ein Problem des Apple App-Store würde der Kommentarbereich hier vor Häme, Spott und Aufregung über den zu teuren Apple-Schrott nur so platzen. Vielleicht sollte der Titel der Seite bald mal in Androidfuture oder Googlefuture umbenannt werden. :-)
 
@Givarus: Ich wiederhol mich in der Sache immer wieder gerne, Apple prahlt auch förmlich mit seiner Perfektion, baut dann Mist und gibt dazu höchst arrogante Statements ab ;) Mir hat noch keiner von Google gesagt, ich solls mal im Handstand versuchen ^^
 
@Fallout Boy: Stimmt schon, Apple als Firma ist mir auch eher unsympatisch. Aber ich will von denen ja auch nur ein Telefon oder einen Computer kaufen und die nicht heiraten ;-) Und die Produkte und der Service den ich bislang erlebt habe waren immer einwandfrei, schnell und zuvorkommend. Aber ich glaube Apple könnte tun was sie wollten, die meisten Leute hier auf WF werden immer "Apple-Hater" sein, schon aus Prinzip. Aber ganz ehrlich: Google als Firma ist mir mindestens genauso suspekt!
 
@Givarus: suspekt sind mir die beiden auch nicht, nur ich entscheide mich aus diversen (meines erachtens) vorzügen doch für zweiteres ;) zu den "apple-hatern", was mich daran stört ist dieses niveaulose geflame was manchmal läuft, mal nen bissiges kommentar ist ok, ne diskussion mit niveau immer gern gesehn, aber zu was sich manche herablassen, naja :>
 
@Fallout Boy: Ich denke mir folgendes: Ich muss, wenn ich die mobile Internet-Technologie nutzen möchte mit GPS und allen daraus folgenden Vorzügen irgendjemandem, den ich nicht kenne(!), meine Daten anvertrauen! Sesible Daten. Daten mit denen man mir schaden kann und die mich richtig Geld Kosten können (SMS, kostenpflichtige Nummern). Ich kann nur schwerlich jede App selbst kontrollieren. Jetzt ist da dieser Anbieter der kontrolliert sein System und erlaubt nur gewisse Dinge und schaut sich jede App zumindes mal an. Wenn ich jetzt z.B. einen Jaibreak mache und diverse "freie" Apps installiere - wem vertraue ich denn dann? Und verdient diese unbekannte Person mehr Vertrauen als Apple??? Ich denke nein. Wenn im App Store irgendein großer Mist passiert gibt es große Öffentlichkeit und Apple muss etwas tun. Wer ist bei Android wirklich verantwortlich? Übernimmt Google die Verantwortung, wenn eine App wirklich mal reisen Mist baut? Mir ist es lieber ein unsympatische Firma hat einen Kotrollprozess, als das höchstens nach der schlimmsten Malware gescannt wird und das wars. (Siehe z.B. News von heute: Android-App 'Tap Snake' sammelt heimlich GPS-Daten)
 
@Givarus: Da gebe ich dir recht. Aber der Vorteil bei Android ist halt, das bei der Installation genau gezeigt wird, wodrauf die Software zugriff haben möchte.
 
@Givarus: das ist aber nur ein punkt von vielen ;) google wird gern als datenkrake bezeichnet, jedoch sammelt apple genauso und/oder noch schlimmer daten (http://tiny.cc/q5uca). desweiteren finde ich, das apple die kunden mit eben dieser "filterung" der apps bevormundet, ich möchte jedoch frei entscheiden was ich wie auf meinem gerät nutze. zwei weitere punkte, die für mich gegen apple sprechen sind 1. das apple eben so von sich selbst überzeugt ist und dementsprechende preise verlangt, jedoch diese qualität anscheinend nicht immer liefert und 2. das apple mittlerweile zu einem "trend" geworden ist (bei meiner letzten vertragsverlängerung wollte mit die telekom auf penetranteste art und weise ein iphone andrehen, weils ja so hip und in ist)...wenn ich bedenke das apple dazu altgediente sachen bei einführung auf dem iphone als innovation von apple verkaufen will (mms zb oder aktuell beim iphone4 videotelefonie) dreht sich mir der magen um...nun im gegensatz dazu android: ich hab freie wahl der apps und bin mir gleichzeitig des risikos bewusst, das da auch müll passieren kann, brain.exe ftw ;) (siehe kommentar von radi_cöln, man sollte das fenster eben auch mal mit hirn lesen und nicht stumpf weiterklicken), die einzige beschränkung bei android ist die beschränkug der hersteller, welche man jedoch sehr einfach umgehen kann (thema root)...zum thema sicherheitskritische apps, da hatte apple damals mit quip auch ne gute publicity
 
@Fallout Boy: Die assisted GPS Datensammlung finde ich nicht so schlimm, eher im Gegenteil. Immerhin möchte man mit dem Handy gerne geortet werden und wenn diese Daten die Ortung verbessern, dann sollen sie sie meinetwegen sammeln. Das Apple jederzeit den Standort meines iPhones ermitteln kann, da bin ich mir auch so sicher! Das Ding hat GPS und es gibt ja Services wie "find my iPhone". Und die WLANs in meiner Umgebung sehe ich eher nicht als meine persönlichen Daten an.___ Die Filterung der Apps ist natürlich eine Bevormundung. Die Frage ist, ist das für mich Nachteilig oder nicht? Denn auch diese Bevormundung hat 2 Seiten der Medallie: zum Glück sind im Appstore nicht 5000 Kingelton und 16000 Hintergrundbild-Apps auf den vorderen Plätzen. Natürlich gibt es bei weit über 200000 Apps jede Menge Schrott, aber der ganze Jamba-Scheiss ist zum Gück nicht so sichtbar - weil Apple sich echt kümmert. Vom Android Store höre ich eher das Gegenteil.___ @Radi_Cöln: Auch wenn ich vorher sehe auf welche Bereiche eine App Zugriff möchte - ich muss dem Anbieter der App trotzdem einfach blind vertrauen, das er mit den Daten auch tut was er vorgibt. Es kann ja sein, dass eine ganz tolle Adressverwaltung mein Adressbuch zugreifen möchte. An sich verständlich. Aber ob diese App damit wirklich nur das tut was sie vorgibt ist noch lange nicht klar...
 
@Givarus: Sicher hast du da recht. Aber hier ist Brain 1.0 entscheidend. Wenn ein Spiel zugriff auf GPS, Kontakte und Internet haben möchte, dann sollte es immer einen Alarmton im Kopf geben.
 
@Givarus: bei der datensammlung meinte ich nicht die daten an sich, sondern das man als kunde nichts davon wusste ^^ und dahingehend vertraue ich weder google noch apple zu 100%, das gleiche betrifft die apps (weswegen ich mir vor installation einer app genug infos über diese hole). klar gibts im android-market mehr mist als bei apple (wobei da auch sicher viel müll bei ist), jedoch bin ich auch keiner, der blind in den market geht und blöd kramt (diversen informativen webseiten sei dank)
 
@Fallout Boy: Im Appstore habe ich zumindest noch das Gefühl ich kann stöbern und mir relativ risikolos Apps von dort installieren. Aber sein "Brain 1.0" sollte man natürlich immer einschalten, ganz egal was man macht. Im Grunde habe ich auch nichts gegen Android und würde mir wahrscheinlich selbst auch mal so ein Gerät holen, wenn ich nicht mit dem Apple-Angebot und dem iPhone so zufrieden wäre. Denn beim iPhone gefällt mir z.B. auch sehr gut, dass Spiele generell wenig Komptibilitätsprobleme haben, da es eine relitiv überschaubare Hardwarebasis gibt (Auflöung, GPU, CPU). Da habe ich von einem Kumpel mit dem Milestone eher Schlechtes gehört. Von den Einschänkungen her fühle ich mich nur bedingt eingeschränkt. Ich habe auch schon den Jailbreak gemacht, aber die Freiheit die ich dort hatte - hat mir im Grunde nur paar wenige, nette aber für mich doch irgendwo verzichtbare Features gebracht. Aber dafür mehr Instabilität und ein schlechteres Sicherheitsgefühl... Und im Cydia Store fand ich regelmässig nichts spannendes was ich wirklich gebraucht hätte. Die ganzen tollen Wahsinnsapps die Apple ablehnt... ich hab sie nicht gefunden. Höchstes semi-legales oder illegales Zeug...
 
Dabei ist das Ganze relativ einfach:

Jeder der einen googlemail.com (meisten in Deutschland wegen Streit mit GMail)hat, kämpft mit diesen Problemen.

Hat man dagegen eine gmail.comn Adresse gibt es diese Probleme nicht.

Die Probleme treten in der Regel auch nur bei deutschen Usern auf.

In UK gab es das Problem auch schon, aber da kann man aus den googlemail.com-Konten problemlos gmail-Konten machen.

Für deutsche user funktioniert das leider wegen o.g. Streit nicht.
 
@ikkke: Das erklärt, warum ich keine probs habe, habe noch ne GMAIL-Adresse aus Anfangszeiten, vor dem rechtsstreit wegen GMAIL.
 
@ikkke: Muss aber nicht daran liegen, ich hab mir keine neue Addy zugelegt, sondern hab mal mit ROMs getestet, Gerät: HTC Hero, FW mit der der Market nicht funktionierte: Original 2.1, Modaco r5....FW mit welcher der Market wieder geht: Android 2.2 (von Chronos) ^^ Von daher kann ich da die Ratlosigkeit seitens Google verstehen...und btw, ich hab ne googlemail.com Adresse
 
@ikkke:kannst ja doch trotzdem xxx@gmail.COM schreiben. Landet dann halt bei Deiner @googlemail.COM
 
@RohLand: Darum geht es nicht. Das Mails ankommen, egal unter welcher google-Adresse ist ja nun schon ewig bekannt. Und steht auch dort, wenn man sich sein Googlemailkonto anlegt.

Es geht schlicht und ergreifend um die Identifizierung welche beim Market benutzt wird.
Und dort ist es eben nicht egal.
Du kannst dort auch keine XXX@gmail.com verwenden, wenn Du XXX@googlemail.com registriert hast.
Und genau hier liegt der Hase begraben.
 
@ikkke: siehe mein re:2 auf deinen post, bei einem rom funktionierts mit meiner googlemail.com-adresse, bei nem anderen (auf dem gleichen gerät) nicht ^^
 
ich will den Tag nicht vor dem Abend loben... Aber versucht es mal... Bei mir geht es nun
 
@Radi_Cöln: Bei mir laufen die Updates nun auch problemlos weiter..
 
@heavymaxx: Auch Mail-Push läuft wieder... Freu.. hoffentlich bleibt es auch so -.-
 
Hmn also wer hatte recht?

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-Download-Probleme-im-Android-Market-geloest-1061492.html
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles