Windows 7: Update soll zufällige Abstürze beseitigen

Windows 7 Microsoft hat ein neues Update für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 veröffentlicht, das zufällig auftretende Abstürze der beiden aktuellen Betriebssysteme verhindern soll. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mir in über einem jahr nicht ein mal passiert, son freeze
 
@DasGensu: bei mir auch net. vielleicht handelt es sich "nur um einzelfälle"
 
@DasGensu: Komisch, da Win7 noch gar nicht 1 Jahr alt ist.
 
@Der_Karlson: Wenn man die offene Beta Zeit dazu rechnet, ist es sogar ein wenig mehr.
 
@Spürnase: Ja BETA und RC gabs vorher schon, das ist mir schon klar...
 
@Der_Karlson: Ich nutze Win7 seit Mai 2009 - offiziell.
 
@Der_Karlson: jo, ich hatte seit mai letzten jahres den RC drauf. da ebenfalls nicht passiert
 
@Der_Karlson: systeminfo.exe: Ursprüngliches Installationsdatum: 17.08.2009, 01:02:35. Wird also morgen genau ein Jahr alt. Und das ist die RTM. Nicht ein Freeze, nur Bluescreen wegen einer inkompatiblen Hardware... ein Billigscheissteil :D
 
@Der_Karlson: doch, auch die finale version ist schon über 1 jahr alt.. ist ende juli RTM gegangen und anfang august für bestimmte kreise freigegeben worden.
 
@DasGensu: Bei mir schon lag aber eher an der Hardware.
 
@Zero-11: Mein Notebook mit Intel core2duo hat keine Probleme aber der desktop it amd phenom x3 macht das 1 bis 2 mal die woche
 
Hilft das auch gegen Abstürze, die auftreten, wenn ma Freitag abends viel Bier und anschließend Schnaps trinkt? Dann schau ichs mir mal an :)
 
@Lay-Z187: dafür nen plus rofl.
 
@Lay-Z187: Gar nicht mal so lustig!
 
@Lay-Z187: Für solche Abstürze gibt es nen Patch bei den anonymen Alkoholikern in deiner Region. ;)
 
@Knarzi: Ach, ne... Das ist mir zu analog :D
 
Windows und Abstürze sind unzertrennliche Freunde.
 
@arcsinh: Schwachsinn, schwachsinniger Uraltmythos.
 
@arcsinh: Herzlich willkommen im Jahr 2011! Wo warst Du so die letzten 10 Jahre?
 
hm... das könnte der Grund sein, warum sich mein ab und an aufgehängter WLan-Stick nach dem abstecken mit nem Bluescreen verabschiedet... mal austesten
 
@zwutz: Hardware sicher entfernen FTW!
Passierte 'nem Kollegen von mir andauernd, weil er immer direkt den Stick rauszog.
Nachdem ich ihn mal drauf hingewiesen hatte für was es diese Funktion gibt... keinerlei Probleme mehr.
 
@my_R: WLan-Stick und sicheres entfernen? Wär mir neu, dass das nötig wäre. Ich hab ja auf die Schnelle nicht mal die Möglichkeit dazu
 
@zwutz: Dann wird aber der Treiber korrekt entladen, manche Treiber, wenn sie schlecht programmiert sind, bleiben sonst hängen.
 
@Knarzi: Hardware sicher entfernen dient nicht dazu, Treiber zu entladen, sondern Schreibzugriffe abzuschließen und den Schreibcache zu leeren (Speicherst du Daten auf einem zu langsamen Laufwerk, werden diese erst in einen Cache gelegt und von da aus nach und nach geschrieben. Ziehst du den Stick ab, bevor der Cache leer ist, kann und wird es zu Datenverlust kommen. Das Problem kann bei mir aber nicht auftreten, da ich den Schreibcache für Wechseldatenträger deaktiviert habe). Warum wollen mir alle immer bei Problemen helfen, die ich nicht habe oder von denen sie keine Ahnung haben?
 
@Knarzi: Also kein User Fehler!
 
@zwutz: Das auch, es dient aber auch dazu die darauf zugreifenden Treiberprozesse zu beenden, darum heißt es ja "Hardware sicher entfernen" und nicht nur "Speichermedien sicher entfernen". Bei einem Wlan-Stick werden auch Daten über den Stick geschrieben, nur dass diese dann weitergesendet und nicht geschrieben werden. Ein plötzliches abziehen kann den Treiber genauso einfrieren lassen, sodass bei einem erneuten anstecken er nicht reaktiviert werden kann und das System freezt oder einen Bluescreen erzeugt.
 
@Knarzi: nochmal von vorne: Erstens, der Dialog "Hardware sicher entfernen" wird nur bei angesteckten Wechseldatenträgern eingeblendet, wozu mein Stick nicht zählt. Zweitens tritt das Problem nur auf, wenn der Treiber bereits hängt, wenn also definitiv und nachweisbar keine Daten mehr gesendet werden, der Stick laut Statusleuchte aber noch aktiv ist (gibt auch Fälle, wo der Stick direkt abschmiert; ich weiß, ich sollte endlich mal Ersatz besorgen). Stecke ich dann den Stick ab, stoppt das System mit einem IRQ-Fehler (welchen genau, hab ich grad nicht im Kopf). Das ist dann in der Regel der Moment, in dem der Treiber entladen werden sollte. Da der aber nicht mehr reagiert, sitzt irgendwas quer
 
@zwutz: Bei mir werden da auch andere Sachen angezeigt und nicht nur Speichermedien.
 
@Knarzi: Im Bezug auf "zugreifende Treiberprozesse": Stellst du dir vor, dass es so ist, oder weißt du, dass es so ist? Manchmal glaub ich, es gibt Leute die Windows besser zu kennen glauben, als Microsoft selbst.
 
@Knarzi: Bei mir auch. ZB mein Surfstick welcher auch kein Wechseldatenträger ist.
 
@radyr: Das ist so, wenn der Stick abgezogen wird und der Treiber schlecht programmiert und eben diesen Fall nicht abfängt, dann tritt halt genau so ein IRQ-Fehler auf wie ihn zwutz beschreibt, was dann eben das System abschießen lässt. Und Siniox hat auch angegeben, dass sein Surfstick mit in der Liste Hardware sicher entfernen mit auftaucht und bei mir ist es mein DVB-T-Stick, nur muss das auch mit im Treiber implementiert sein, aber dann lassen sich solche Sachen eben dadurch vermeiden. Und auf einen Wlan-Stick wird permanent zugregriffen, sodass ein schlechter Treiber durch nicht-auffangen eines Fehlers im Falle eines abziehens schnell mal abstürzt, weil der Treiber immer noch auf die Hardware zugreift, aber nix mehr da ist und die Leute scheinbar zu dumm waren diesen Fall abzufangen. Bevor man mir Unwissenheit vorwirft, selbst mal damit befassen, ich programmiere seit ich 10 bin und glaube doch ganz gut zu wissen, was ich erzähle. Wie ich schon geschrieben habe, heißt es nicht umsonst Hardware(!) sicher entfernen!
 
@Knarzi: Mein WLAN-Stick wird auch angezeigt. Gebe dir aber auch sonst zu 100 % recht!
 
@DarkKnight80: Danke, wenigstens einer der weiß wovon ich rede.
 
@zwutz: Hier bitte mein Freund: http://social.answers.microsoft.com/Forums/de-DE/w7repairde/thread/eddcc218-83fd-4ee7-ae7d-58c0025e89c2 wenn du noch mal sagst, ich würde irgendwas sagen wovon ich keine Ahnung habe oder dir einen Tipp geben der dir nichts brint, lern erst mal Google zu benutzen, dann hättest du gewusst, dass meine und die Aussage von my_R korrekt war. Willst du noch ein paar Google-Ergebnisse dazu oder kannst du selbst suchen?
 
@Siniox: Wenn euer UMTS/Wlan Stick als Wechseldatenträger angezeigt wird, dann hat er meist einen MicroSD Plattz (haben seeehr viele UMTS Sticks). Oder aber er wurde schlampig programmiert... normal sollte das nicht angezeigt werden, wie gesagt, nur bei wechseldatenträgern
 
@SpiDe: Doch es ist normal, es geht dabei um alle USB-Hardware. Normale Hardware kannst du auch nicht einfach abziehen, weil du dann ebenfalls einen IRQ-Fehler verursachst. Wenn du mal bei Google suchst, dann werden auch PCMCIA-Karten da angezeigt, man klickt dann auf Hardware sicher entfernen und kann dann im Betrieb die Karte entfernen, weil kein Treiber und kein Prozess mehr darauf zugreift. Leute, befasst euch doch mal mit der Funktion und ihr stellt sehr schnell fest, dass es um mehr geht als Wechseldatenträger.
 
Noch mal an alle: Diese Funktion betrifft alle Hotplug-Geräte und nicht nur Speichermedien!
 
@Knarzi: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows7/Safely-remove-devices-from-your-computer
 
dachte win7 stürzt nie ab, und dann auch noch so mal rein sporadisch, wirklich nice ...
 
@linux_1: stürzt sehr selten ab. kein programm (oder BS) wird perfekt sein
 
@linux_1: Im Gegensatz zu meiner Ubuntu-Installation ist Win7 in Sachen Abstürzen ein wahrer Segen ;)
 
@raketenhund: jupp... hatte doch glatt vor 2 Tagen meinen 1. Bluescreen - wenn ich nicht im IT-Support arbeiten würde hätt ich seit Win7 schon fast vergessen wie der ausschaut.... Und siehe da: es lag nicht an Windows sondern an einer Software die mal wieder über die Stränge geschlagen ist. (bei so seltenen BoSD schaut man ja schon genauer nach)
 
Und genau aus dem Grund verkauf ich meinen Kunden ausschliesslich Apple. Apple kennt keine zufälligen Abstürze, nicht einmal Abstürze kennt MacOS oder iOS. So ist es halt wenn eine Firma wert auf Qualität legt dann kommen auch fehlerfreie betriebssysteme die nicht abstürzen. Der normale Windows User und die Pingiunbastellinuxer werden das nie Kennenlernen. Windows wirft einfach schnell Betaversionen für viel Geld auf den Markt und Linux hat einfach zu viele Entwickler als das es jemals absolut stabil werden könnte.
 
@iHero: das halte ich für ein Gerücht
 
@iHero: Naja... Ich kann mich noch daran erinnern... Es gab mal Zeiten, da hat dein ach so hoch gelobtes Mac OS einfach mal Benutzerdaten gekillt... Also... SO perfekt ist Apple dann wohl auch nicht...
 
@iHero: jupp, weil it´s a feature. Ich weiß der is abgedroschen,... aber wassen geistiger "Dünnpfiff" ... "...da stürzt nie was ab ..." Das selbe Argument brachten die Erbauer der Titanic. "Die *säuft* nie ab" !!!
 
@iHero: wovor windowsuser und "Linuxbastler" aber verschont bleiben, sind Handys die nur für Rechtshänder konzipiert wurden. wer weiß was für "features" der halbe Apfel noch so zum vorschein bringt.
 
@iHero: iOS kennt keine Abstürze? HAHA! Mein iPhone 3G schmiert mir seit iOS 4 immer wieder ab. Die Tastatur ist so träge, dass ich ca 5 Wörter schreiben kann bevor sie angezeigt werden. Außerdem stürzt die SMS-App regelmäßig ab (letztens sogar 4 mal an einem Tag). Das Ding ist mit iOS 4 restlos überfordert und das spürbar. Mittlerweile ist es unbediehnbar. Neustarten bringt genau 1 Tag etwas, danach wieder exakt das selbe. Software neu einspielen bringt genau so viel. Absolute schwache Leistung von Apple. Da hätten sie es lieber nicht fürs 3G freischalten sollen. So macht ein Handy einfach keinen Spaß mehr. Deswegen warte ich noch bis Windows Phone 7 auf dem Markt ist und wenn mich das nicht überzeugen kann besorg ich mir ein HTC Legend.
 
@iHero: Genau! Aus diesem Grund gab es bisher auch noch nie Patches oder Updates für die Apfel-Geräte. Wenn man solche findet sind die nicht echt sondern wurden bestimmt gemeinerweise von Microsoft verbreitet um den unfehlbaren Ruf dieses Obsts zu schädigen! - - - Äh, sorry, hab wohl grad schlecht geträumt, wo bin ich hier?
 
@iHero: Ich würde gerne meine Workstation abholen. Ah tut mir leid, aber ich kann ihnen keinen Windows-PC verkaufen. Hier ist ihr neuer Mac Pro. Er kostet nur 5000€ extra für 60% der Leistung. Sie brauchen sich nicht bedanken... Du musst ein toller Verkäufer sein :>
 
@iHero:
Und mein MacMini ist mir so oft abgeschmiert, dass ich den mittlerweile verkauft habe. Nein Apple ist nicht perfekt und nein Apple baut genauso Murks.
Fehler sind menschlich, programmier du mal ein OS und mach es Fehlerfrei. Viel Spaß! (-)
 
@iHero: http://captionsearch.com/pix/6byfbom8zb.jpg
Macs, they never crash...
 
@iHero: ich hab auch n MacBook Pro; es ist zwar wirklich sehr stabil aber ganz soo perfekt wie du es hier beschreibst ist es nicht. Und kein OS wird es auch jemals sein, dafür ist es einfach zu komplex.
 
@iHero: Du bist echt verblendet. Klaaaaar Apple baut absolut fehlerfreie Software. So ein Quatsch echt. Ich hab selbst ein 3GS und das ist mir auch schon abgeraucht (ja, ohne Jailbreak). Also erzähl hier nicht so nen Mist. Was mich so aufregt: Wegen verblendeten "Fanboys" wie Dir, die in der Gegend rumschreien, wie fehlerfrei und toll doch Apple ist, müssen alle, die Apple-Produkte benutzen sich dämliche Vorurteile anhören.
 
@iHero: husch, huch, husch mit dir in die 5%-ecke! wer hat denn von euch schon wieder das trollgehege aufgelassen??? muss ich mich denn immer selber um alles kümmern? :D :D :D
 
@pinguingrill: Naja neben Pinguingrillen hast du doch PLatz für dieses Hobby? :D
 
@iHero: also mein ipod touch 2G hat sich auch schon 20 mal aufgehangen. von abgestürzten programmen rede ich lieber nicht ...also erst denken, dann reden ...fanboys -_-
 
@iHero: Bei dir muss ich irgendwie an die, meist älteren Leute denken die in der Regel zu zweit in Fußgängerzonen oder am Bahnhof stehen und still, ohne ein Ton zu sagen, ein Heft in den Händen halten.
 
@iHero: ohne dir zu nahe zu treten: ich glaube dir nicht das du kunden hast, geschweige irgendwo im verkauf arbeitest. ich denke eher du bist 13jähriges möchtegernkiddie, welches sich hier profilieren will...
 
@iHero: so ein blödsinn... Im OSZ damals hatten wir es jedes mal geschaft mindesten ein iMac zum absturz zu bewegen... Die Dinger lassen sich genau so schnell wie alles anderer zerschießen...
 
@iHero: Was macht ein Apple User auf einer WINDOWS NEWS SEITE? Wohl doch noch Windows auf dem Home Rechner installiert, hm :D?
 
@iHero: lol kann ma jemand die scheiße von iHero runterspülen? is ja eckelhaft -.-"
 
Was für eine Überschrift! Soll das heißen, dass zufällig generierte Abstürze nun nicht mehr vorkommen? Soll das ein Witz sein? -__-'
 
@coxjohn: nicht zufällig generierte, sondern zufällig auftretende. Soll heißen, Abstürze, die auf dem ersten Blick keine Ursache haben, haben nun eine Ursache weniger. Willst, oder kannst du das nicht verstehen? Ist ja nicht so schwer
 
@zwutz: ehem, ich dachte, die Ironie sei nicht zu übersehen.
@ dodnet: genau! ;)
 
@coxjohn: Bissl Abwechslung muss sein, dachte sich MS ;-)
 
Kommt das über die Update Funktion oder ist das ein manueller Patch?
 
@-Revolution-: Steht in der News
 
@-Revolution-: Hotfix-Anfrage!
 
Hmmm, muss man da neuerdings immer seine Persönlichen Daten angeben um den Hotfix zu bekommen? Fehlt nur die Frage nach der Größe der Unterhose^^
 
@D3vil: Wer trägt denn heut zu Tage noch Unterhosen?
 
@darkalucard: Derjenige, der seine persönlichen Daten angeben muss, um an den Hotfix zu kommen. :-D
 
@darkalucard: Im osten haben die leute früher gar nichts getragen.Einige scheinen immer noch so drauf zu sein und erzeugen leichtes bis mittelschweres würgen an den stränden.
 
@Carp: Du siehst bestimmt schon angezogen scheisse aus.
 
Da ich noch kein Absturz hatte in der art wird ihn mir das update sicher bescheeren..
 
@Ramset: in was für einer welt lebst du eigentlich?? meinst du echt die von microsoft haben nix bessers zu tun als ottonormalverbraucher wie dich mit updates die deiner meinung nach abstürze verursachen zu nerven??
 
@firefox4.0: in was für einer welt lebst du? hast du dir mal die update meldungen durchgelesen? es kamen schon etliche updates von MS die ihren zweck nicht erfüllten manchmal sogar dafür sorgten das der pc nichtmehr hochfährt... oder erst vor kurzem die halbherzig gefixte lücke von den Symbolen wo ein Bug in der Farbpalette bzw beim Kopieren von farbwerten zu einem loch führten...
 
@Ramset: machs halt dann selber
 
ENDLICH....Nach monatelangen kämpfen mit den scheiss freeze...tritt häufig bei 64bit systemen auf kenne nämlich noch einen der auch win7 64 ultimate hat und der hat auch das Problem. Nun kann ich endlich in ruhe arbeiten.....denn das nervt doch schon gewaltig direkt nach dme hochfahren oder einfach so mal mittendrin....war teilweise shcon geil....hoffe das es nun endlich weg ist..DANKE MS......
 
muss sagen dass mein win7 in der zwischenzeit gleich langsam startet wie das olle winxp ... :(
 
kommt bei mir häufiger vor. erst wird das bild schwarz und nach 2 sekunden startet sich der rechner neu. das is besonder ärgerlich wenn man gerade was runterläd >:( werd das update heut mal testen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles