Apple-Manager wegen Bestechung angeklagt

Wirtschaft & Firmen Der Manager aus dem Hause Apple, Paul Shin Devine, hat in der Vergangenheit Lieferanten von iPod- und iPhone-Zubehör mit diversen Vorabinformationen zu neuen Produkten seines Unternehmens versorgt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hat Apple eigentlich noch ein wenig Würde?
 
@IchEuchNurÄrgernWill: nur weil da ein Manager irgendwelche sch... baut?
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Apple hat anscheinend genug Würde solche Korrupte Personen aus dem Verkehr zu ziehen...
 
@marhei: es kann aber durchaus sein, dass der "manager" nur als Vorwand vorgeschickt wird, der eigendliche Eisberg jedoch in der Firma bleibt... Korrupt ist eigendlich nie eine eizelne Person in solch einem großen Unternehmen.
 
@marhei: Vielleicht ist er ja auch nur das Bauernopfer jetzt wo es bekannt geworden ist. Apple hat ja auch ansonsten nie Probleme damit gehabt so billig wie möglich zu produzieren. Und das machen die Asiaten ja bekanntlich. Also warum westliche Unternehmen eine Chance geben?
 
@IchEuchNurÄrgernWill: was bringt dir würde heutzutage ??? hey was würdest du für 1 million tun ???
 
@evil dog : Ich glaub als Apple-Manager verdient man genug! Alles andere ist nur Habgier.
 
der mal auf unseren Troll (iHero) wartet :)
 
Das ist ein Skandal sondergleichen, man sollte Apple sofort zudrehen.
 
@linux_1: Was kann denn der Apple-Konzern dafür das sich in seinen Reihen korrupte Mitarbeiter befinden.

Das kommt in anderen Firmen auch vor.

Willst Du jetzt Sippenhaft wieder einführen.

JD2009
 
@linux_1: auch wen ich apple hasse aber eine ganze Firme kann nichts dafür wen einer scheiße baut oder? sollen alle dafür bestraft werden oder wie?? erst denken dann schreiben
 
@firefox4.0: lol ^^ habe gerade beim übefliegen gelesen "erst denken dann sterben" xD
 
@linux_1: "man sollte Apple sofort zudrehen." Was willst du uns mit diesem Halbsatz eigentlich mitteilen?
 
@satyris: kann ich was dafür dass du nix kapierst ?
 
@linux_1: Vollkommen sinnfrei. Das wäre für Dich vielleicht ein Anlass, auf den Du nur so gewartet hast. Und was soll mit Siemens passieren, die haben auch geschmiert. Ich wette, dass die mal schön weitermachen sollen. Apple kann nichts dafür, das ist in jedem Großkonzern so.
 
Und wieso kann nicht gleich unser Steve Jobs angeklagt werden?
 
@XP SP4: Weil er die Drecksarbeit andere erledigen lässt...
 
Ja gut jetzt ist wenigstens meine Frage beantwortet, warum die Chinesen ein Tablet nach dem anderen für maximal 250 Euro auf den Markt bringen.

Und die großen Firmen wie HP usw haben garnichts im Sortiment
 
Vielleicht hätte man noch 3 mal erwähnen sollen, dass die Unternehmen größtenteils aus Asien stammen.
 
Hat von euch überhaupt irgendjemand den Artikel gelesen? Apple klagt einen korrupten Mitarbeiter an, der interne Informationen an asiatische Firmen verkauft hat!!! Wieso ist Apple jetzt der bösewicht? Nur weil sie ihre rechte wahren? Wenn einer von euch firmenintere Informationen an einen Konkurrenten verkaufen würde, glaubt ihr man würde euch nicht anzeigen? Eure kommentare sind echt lächerlich, das nächste mal bitte das Hirn einschalten und nicht nur die Überschrift lesen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich