WeTab zum Verkaufsstart auch im MediaMarkt

Notebook Das Tablet-System WeTab wird zu seinem Verkaufsstart im September auch im stationären Einzelhandel zu haben sein. Das teilte der Hersteller, die neu gegründete WeTab GmbH, heute mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bin mal gespannt wie weit die mit so einem Produkt kommen... Mich verwirrt auch auch die Überschrift.
 
@tipsybroom: "auch auch im Media Markt" ;-)
 
@ProSieben: Das wird korrigiert, sobald die Autoren beim Aldi weg sind.
 
@tipsybroom: Cool, ich habe zwar nicht vor es mir zu kaufen, aber dann hat man zumindest mal die Gelegenheit es sich in Echt anzusehen!
 
@WF: Da ist ein "auch" zuviel in der Überschrift
 
Ich warte definitiv die ersten Testergebnisse ab. Nach den Desastern der letzten Monate wird das leider kein Spontankauf mehr. Zur Not warte ich bis Januar dann bringt Asus seine Eee Pads raus.
 
@NWZ: Weiss denn jmd schon ob das 3G Model auch nur 16GB Flashspeicher hat?
 
@>ChaOs: Das 3G Model hat 32GB Speicher
 
@oversoul: Und beide Modelle lassen sich durch SD-Karten / externe Festplatten erweitern im Gegensatz zum iPad :)
 
Die 3G Version kostet sogar mehr Aufpreis als bei Apple (100€)
 
@JasonLA: Und es ist trotzdem noch um einiges günstiger als das IPad und kann zudem mehr bzw. ist flexibler.
 
@kubatsch007: Wie flexibel ist das WeTab denn genau? Kann man das dann biegen?
 
@kubatsch007: Mehr können ist nicht immer besser. Das iPhone hat gezeigt das weniger oft mehr ist.
 
@John Dorian: ansichtssache
 
@kubatsch007: So unrecht hat er gar nicht. Weniger Hardware/Funktionen, umso teurer verkaufen und Gewinn. Weniger ist also mehr bei Apple. :-D
 
@luemmel123: Ich meinte eher das viele Handys vollgestopft sind mit Funktionen die halbherzig umgesetzt sind oder schlicht zu kompliziert für die Endanwender. Erst durch das erste iPhone wurde von der breiten Masse das Internet auf dem Handy genutzt.
 
@luemmel123: So habe ich das noch garnicht betrachtet.
 
@John Dorian: Naja das sehe ich anders. Nur durch das iPhone wurde mehr darueber gesprochen aber das iPhone selbst war ja nicht mal richtig Internettauglich wenn man das erste iPhone anschaut. Er wird einfach nur alles als Revolution verkauft was im iPhone neu ist aber andere schon haben. Ich will das Geraet nicht schlecht reden, nur eben auch zeigen das man es anders sehen kann.
 
@John Dorian: Ich wr mit meinem Handy schon vor dem iPhone im Internet unterwegs. klar hatte man da keine Multitouch gesten. Aber für mehr als mal eben die News checken oder nen Preis angucken brauch ich Internet unterwegs kaum. Sehen viele vielleicht anders.
 
@John Dorian: Ja, weniger Empfang heißt mehr Zeit für Apps. Das ist gut für den Wirtschaftskreislauf.
 
@John Dorian: Ich bin genau deiner Meinung! Weniger, aber dafür richtig! Trotzdem wünsche ich dem WeTab vollen Erfolg :-)
 
@JasonLA: Die 3G Version bietet ja auch noch Full HD Videos über HDMI ausgang . Der Videoout fürs iPad ist bestimmt nicht kostenlos und vor allem bin ich mir nicht sicher ob das iPad 1080p packt
 
@JasonLA: Das iPad 16GB WLAN kostet 499 Euro, das iPad 32GB WLAN+3G kostet 699 Euro. Das sind bei mir 200 Euro Aufpreis. Denn das WeTab für 569 Euro hat 32 GByte.
 
16GB... schade, etwas wenig für windows 7 vernünftig drauf zu nutzen...
 
@LoD14: Dann nimm halt die 32GB Variante oder schieb ne speicherkarte rein
 
Wird imo ein Flop, kostet immerhin genauso viel wie das Vorbild iPad. Wenn man sich vornimmt, sich ein Tablet zuzulegen, entscheidet man sich bei gleichem Preis gewöhnlich für das eines Marken- als Noname-Herstellers. OpenSource mag interessant sein, spielt aber für den Großteil der Käufer eine geringe Rolle, erst recht bei einem Medium, das primär für Unterhaltungszwecke genutzt wird. Jeder weiß, dass Apple Produkte teurer verkauft, als es wirklich nötig wäre (das erklärt zum Beispiel die volle Kriegskasse), also kann mir keiner sagen, dass die WeTab GmbH es nicht hätten billiger anbieten können. Apple kann sich solche Preise (noch) erlauben, WeTab nicht.
 
@glowhand: Ähm, was verdienst du, dass du 450€ (WeTap) mit 500€ (I-Pad) gleichsetzt??? Für viele ist das ein Unterschied, der schon die Entscheidung gegen Apple richtet.
 
@Benutzername2: Wenn du so wenig verdienst, dass wirklich die 50€ für dich den Unterschied machen solltest du dir über so was echt keine Gedanken machen.
 
@Hades32: Der Durschnittslohn ist in Deutschland nicht gerade so hoch, dass die Leute auf 50 euro locker verzichten könnten. Ab und mal das Brötchen unter der Schädeldecke zum Denken benutzten, bevor man so einen Müll schreibt.
 
@bestusster: schwachsinn, weil sich jemand bei dem es auf 50 euro ankommt ja eh unbedingt so etwas braucht ... soviel zu " Brötchen, Schädeldecke und Denken ;-)
 
@bestusster: Ich bezweifle, dass das Spielzeug namens WE-Tab an Leute gerichtet ist, die jede Mark 2x umdrehen.
 
@Greengoose: Das ist deine asoziale beschränkte Meinung. Soviel zum Denken.
 
@F98: Frage an die Idiotenhäuptlinge hier: Was gibts eigentlich an meiner Aussage so zu bemängeln?
 
@glowhand: Es geht nicht nur um die Freiheit durch OpenSource. Vorallen Dingen fehlt es dem iPad an Flash und an absolut notwendigen Anschlüssen die es bis zur unbrauchbarkeit kastriert. All das biete das WeTab für einen minimal günstigeren Preis. Du hast Recht wenn du sagst der normale Verbraucher wird eher das iPad kaufen. Das liegt aber an der Bekanntheit. Technikinteressierte werden sich wenn überhaupt eher das WeTab kaufen da es gravierende Designfehler wie die oben genannten nicht aufweist.
 
@Shadow27374: da Flash Schrott ist, weiß ich nicht, wieso das Fehlen von Flash das iPhone schlechter machen soll.
 
@Bengurion: Ich mag Flash auch nicht und hoffe auf ein Aussterben. Vielleicht wird uns HTML5 dabei helfen. Aber bisdahin ist es noch ein langer Weg und solange sind wir auf Flash angewiesen. Ich blockiere es mittels noscript aber nahezu auf jeder Seite die ich wirklich nutze muss ich es aktivieren... leider. Im übrigen ist hier die Rede vom iPad nicht vom iPhone.
 
@glowhand: wenn beide Produkte gleich gut sind/wären, dann entscheide ich mich für die deutsche Variante ^^ sehen viele bestimmt genauso.
Ist wie beim Autokauf... lieber einen VW als irgendwie einen Ford (obwohl die ja auch nicht schlecht sind) :D
 
@glowhand: Geb dir voll und ganz recht,versteh absolut nicht warum es bei dir minuse hagelt.naja vielleicht wollen diejenigen es ja einfach nicht warhaben das sie sich doch lieber ein markenprodukt als ein no name kaufen würden
 
ca. 50 Euro günstiger als das iPad. Dafür mit Flash und einem, meines erachtens nach, weitaus durchdachterem Benutzerinterface. Dennoch denke ich nicht, dass das Gerät auch nur im geringsten Erfolg haben wird. Die 50 Euro mehr, würde ich dann sogar noch eher ins iPad stecken, wobei ich das schon eine Katastrophe finde. Aber hinter WeTab steht keinerlei Infrastruktur. Null! Die werden mit dem Gerät nicht weit kommen.
 
@Crmk: Wetab mit weitaus durchdachteren Benutzerinterface? Das war der Witz des Jahres! Das Wetab oder wie es aktuell heisst und die Firma (hab den Namen vergessen) werden schneller wieder verschwinden als sie im Schatten des iPad und Apple aufegtaucht ist.
 
@alh6666: Die meisten WF User regen sich über die Analysten auf, dabei sind sie selber die allerschlechtesten. Alle meinten hier das iPad floppt. Das WeTab wird floppen, wieso ein Noname Gerät kaufen wenn sie für fast das gleiche Geld ein iPad haben können. So denkt halt die Masse, die WinFuture Nerds können sich da halt nicht rein versetzen.
 
@John Dorian: so ist es
 
@Crmk: Einer der letzten Gründe warum ich mir ein mobiles Gerät kaufen würde ist ob es Flash kann oder nicht. Ich weis nicht warum so viele auf diesem Thema rumreiten. In der Regel nervt Flash, nicht immer, aber meistens.
 
@alh6666: Habe auf meinem iPhone Flash auch noch nie vermisst. Seis drum, bei diesen Preisen wird das WeTab im Vergleich zum iPad durchfallen. Vor allem die GUI ist beim iPad natürlich sehr schön und praktikabel, wie man es auch von den iPhones gewohnt ist. Für diesen geringen Preisunterschied ist das iPad sicherlich interessanter. Man sollte auf die noch kommenden Android- und Windows 7-Tablets warten.
 
@Crmk: Es gibt deutliche Unterschiede zwischen WeTab und iPad: WeTab hat eine deutlich bessere Auflösung und ein deutlich größeres Display, kann Videos auf Fernsehern und Beamern wiedergeben, kann USB-Geräte wie Festplatten und USB-Sticks anschließen, hat im Gegensatz zu Apples kastiertem Bluetooth Stack eine vernünftige Implementation um beliebige Geräte anzuschließen, kann Bilder einer Digicam dank Cardreader anzeigen, hat Stereo-Lautsprecher, kann beliebige Sim-Karten nutzen, kann beliebige und auch eigene Software ausführen und ist billiger. Apple hat dagegen die bessere Akkulaufzeit und (subjektiv) die bessere Bedienung. Jeder soll selber entscheiden was ihm mehr liegt.
 
@Timurlenk: und es wird mit der Killerapplikation "Duke Nukem Forever" auf den Markt kommen!
 
Mir tut jetzt schon jeder leid der diesen Mist kauft
 
@linux_1: Ging mir bei den Appleleuten genauso...aber das verfliegt mit der Zeit, keine Angst ;)
 
Gott sei dank regiert der Pessimismuss nur auf Winfuture. Sonst würden wir immer noch in Höhlen leben weil ne Hütte oder ein Haus könnte ja einstürzen. Ob das Wetab erfolg haben wird oder nicht könnt ihr Alle doch garnicht wissen. Also was soll das. Wenn das Teil Kacke ist und wochenlang nach dem Release immer noch nicht anwendbar ist und Patches auf sich warten lassen und oder die Lieferzeiten ins unermessliche gehen dann könnt ihr immer noch rumheulen. Aber hört bitte auf so zu tun als ob ihr ne Glaskugel auf dem Tisch stehen habt die euch versichert das das Wetab Grütze ist.
 
@Traumklang: Dafür gibt's das Bewertungssystem und die negativen Bewertungen muss man sich hier in der Regel hart erarbeiten. Die Leute, die das mit links schaffen, beneide ich allerdings. :-)
 
@bestusster: Ich bin gegen das Bewertungssystem hier auf Winfuture und wenn es nach mir ginge würde ich es abschaffen. Hier werden Leute mit Minussen zugeballert die nicht mal anstössig waren oder was dummes geschrieben haben. Es reicht schon ne normale Frage ob jetzt z.B. Teil X zu Teil Y kompatibel ist. Schwupps 4 Minusse. Ist doch mist das Ganze.
 
@Traumklang: Also, ich bin ja neu hier und kann die Sache wohl noch recht neutral betrachten. Wenn ich mir die Kommentare alleine hier in dieser News so anschaue, sehe ich die negativen Bewertungen allerdings schon gerechtfertigt. Bezüglich deiner "Fragenproblematik" werden oft Fragen gestellt, die man sich eigentlich mit einfachem googeln schon selbst beantwortet kann, zigmal schon beantwortet wurden oder einfach provozierend gestellt werden, obwohl man die Antwort schon weiß. Das wird in anderen Foren genauso abgestraft. Was mir hier bei Winfuture allerdings sehr stark auffällt, sind die Trolle. 08 ist so ein Beispiel. Sowas wird in der Regel in Foren von den Admins gleich unterbunden. Wie ich mich jetzt recht erinnere, gibt es hier in der Netiquette so einen Spam-Paragraphen. Der sollte von den Admins schon ab und zu hier mal überprüft werden.
 
@luemmel123: Sicher es gibt hier jede menge Stuss zu lesen der mit Minussen bombardiert wird, aber auch sinnvolle Beiträge werden oft aus unersichtlichen Gründen mit Minussen abgestraft. Das macht keinen Sinn. Das sehe ich jeden Tag hier wenn ich auf Winfuture Lese. Wiederum Andere Bekommen für eher abwegige Kommentare jede Menge Plus-Bewetungen. Und Fragen sollte Jeder stellen dürfen. Dazu sind Foren da. Ob es schon irgendwo mal behandelt wurde oder nicht. Ich hab selbst auch schon stundenlang nach Lösungen für gewisse Dinge im Netz gesucht und hab dann schlussendlich in einem Forum ne Anfrage gestartet. Wurde dann promt angepöbelt weil man es ja angeblich nicht bei Gooooooooooooooooogle versucht hätte. Was soll das Ganze? Die Sache ist auch dass es fast ausschliesslich auf deutschen oder deutschsprachigen Foren oder Seiten so abgeht. In amerikanischen oder englischen Foren erlebe ich Sowas eher selten. Auch auf meinen schwedischen Seiten wird man nicht so angemacht. Das hat dazu geführt dass ich auf Foren in Deutschland so gut wie garnicht mehr schreibe weil Beleidigungen aufgrund von anderen Ansichten an der Tagesordnung sind.
 
@bestusster: das bewertungssystem ist diskreditierend. man sollte "meinungen" nicht bewerten, sondern nur verhaltensweisen. aber das könnte man sich auch sparen, würde man sich die hauseigenen richtlinien durchlesen und würde das dazugehörige personal reagieren. statt dessen überläßt man es den mob zu richten. mieser gehts nimmer.
 
Schlechte Beratung für ein schlechtes Gerät. Kann nur gut werden.
 
Ist ja auch kein Wunder. Bekommt ja das Wetab einen INTEL Atom
Prozessor.

Ja ja was man sich dabei bloß denkt. Media Markt und Intel :-)

Sonst würde das Wetab bestimmt nicht im Media Markt stehen
 
@andi1983: jup, seh ich auch so.
 
@willi_winzig: An meinen Minusen sieht man das viele Media Markt Mitarbeiter hier sind ;-)

Bei Ebay gibt es aus China inzwischen ein 10 Zoll Tablet das auch einen Atom Prozessor hat und Windows 7.

Der Preis liegt bei 400 Euro und man kann noch einen Preis vorschlagen.
Ist eine Überlegung Wert. Jedoch hat es wahrscheinlich eine alte Festplatte. Steht nur 160 GB Speicher dabei.
 
@andi1983: ach was... minusse interessieren mich nicht. ja, mediamarkt stand immer im verdacht intel zu bevorzugen. intel wurde ziemlich hart bestraft als ihre machenschafften bekannt wurden. ob mediamarkt mit drin steckt, kann man nicht beweisen, man kann nur vermuten. mir egal, ich kauf da eh nicht ein. p.s amd produkte wurde ziemlich schnell aus dem sortiment genommen, obwohl sie gut liefen... tja... einmal richtig nachgedacht...
 
Lol, scheint so dass die ganze wetab GmbH Mitarbeiter hier fleißig bewerten. Denn jedem klar denkenden Mensch sollte klar sein, dass das wetab nen Flop wird. Bin mal auf hp gespannt was die mit webos basteln. Wenn sie sich gut anstellen, könnte das was werden. Aber wetab....lol
 
@RohLand: ich würde nicht so daher orakeln, dass hat man beim ipad ja auch gemacht ;)
 
@willi_winzig: Apple mit der WeTab GmbH zu vergleichen ist "amüsant". Schon mal im Vorfeld informiert wie "professionell" das WeTab dem breiten Publikum vorgestellt wurde? Skepsis ist beim WeTab nicht nur berechtigt sondern angebracht.

Übrigens hat RohLand Recht, hier sind Leute am Werk die zum ersten Mal vernünftige Argumente liefern, das Bewertungssystem auf WF abzuschaffen. Nicht weil kleine Kinder weinen wenn sie Minusse kassieren sondern weil es für Werbezwecke mißbraucht wird.
 
@MYC: ich vergleiche keine produkte, sondern kritisiere kommentare die ein produkt, was noch nicht auf dem markt ist, schlecht-orakeln. ausserdem kann man noch gar nichts vergleichen, weil es noch nichts zu vergleichen gibt. ja, ich hab die pressekonferenz gesehen. sie war schlecht, aber ich denke die haben aus diesen fehlern gelernt. wenn nicht, wären sie dumm. ich bin jedenfalls gespannt wie es am ende geworden ist.
 
@RohLand: geh mit deiner Glaskugel zurück zu RTL2 :-D
 
@RohLand: Dachte mir auch gerade das hier aber fleißig Minus geklickt wird. Wenn man bedenkt das dieses Unternehmen noch gar keine Gelegenheit hatte sich "Fans" zu machen, und das Produkt noch nie unabhängig getestet wurde, geschweige denn verfügbar ist, scheint es einige Anhänger zuviel zu geben. Abgesehen davon stimmt hier das Verhältnis nicht zwischen negativ bewerteten WeTab-kritischen Kommentaren, und den WeTab-befürwortenden Kommentaren. Das zeigt das hier die kritischen Kommentare künstlich negativ bewertet werden um den Eindruck zu erzeugen es gäbe eine große Anhängerschaft. Wie eine Sekte... .
 
@master_jazz: Ich finde man sollte den Machern des WeTab zwar kritisch gegenüberstehen aber sollte ihnen auch eine Chance lassen. Das ist ne relativ kleine Firma die mit verhältnissmässig wenig Kapital was auf die Beine stellen will. Und das wird leider allzuoft durch Pessimismuss abgestraft. Dass das damals keine besonders medientaugliche Pressekonferenz war oder was immer Das auch darstellen sollte muss ja nicht unbedingt heissen dass Sie unfähing sind ein Produkt zu entwickeln. Ich habe hochachtung vor Leuten die was wagen. Ob es jetzt ne Firmengründung ist, oder ein innovatives Produkt das im Moment ausser von Apple so nicht zu kaufen gibt. In Deutschland ist es oftmals sehr schwer mit einer Idee Geld zu verdienen wenn man auf Invstoren angewiesen ist. Der Pessimismuss hat da schon so manches abgesägt was ein Welterfolg hätte sein können. Apple hat ne ganze Armee von Medien Fachleuten die Campagnen starten und gestalten. die WeTab GmbH hat im Moment anscheinend nur sich selbst und den Druck der Medien, Öffentlichkeit und der Investoren im Nacken die sie vielleicht auch dazu zwangen diese ominöse Pressekonferenz zu halten damit sie endlich was vorweisen. Kann mir vorstellen dass da weder genug Zeit noch Geld vorhanden war um Das richtig zu planen und zu gestalten.
 
@Traumklang: eben ... und wenn man schaut was für mangelhafte produkte riesen konzerne mit wunder wie großen und tollen präsentationen auf den markt bringen, würde ich von einer nicht sonderlichen gelungenen präsentation einer kleinen firma und eines prototypen nicht gleich auf das fertige produkt schliessen.
 
@RohLand: Na da zählst Du hoffentlich nicht zu! .. und ich arbeite nicht in dieser GmbH. Eines hat das WeTab jetzt schon voraus, ist kein fauler Apfel drauf, aber 'ne Menge Kerne drin!
 
@RohLand: Den Eindruck hab ich auch, zuzutrauen wär's ihnen. Auffällig auch dass die Minusbomberei um 18 Uhr aufgehört hat - Büroschluss in Deutschland? Ich denke ebenfalls dass das WeTab ein riesen Flop wird, auch wenn ich sagen muss, dass ich sehr überrascht bin das es tatsächlich erscheint. Aber Hardware- und Softwarefehler sowie der Support werden sicher die Erwartungen der Optimisten schnell schmälern, schauen wir mal.
 
@lutschboy: du scheinst die leute persönlich zu kennen, oder wieso unterstellst du hier so einen mist?... ich denke du willst nur "recht haben", weil es dich ja jetzt ganz dolle wunder das dass wetab tatsächlich erscheint. du bist leider auch einer der einem gerät soft- und hardwarefehler diagnostiziert, ohne das gerät jemails im aktuellen zustand getestet zu haben. traurig...
 
@willi_winzig: Warum reagieren hier alle so emotional? Komm mal klar. Ich werd ja wohl noch eine Einschätzung abgeben dürfen. Immerhin gibst du ja auch eine ab, nur im Gegenteil, piss ich dir dafür ans Bein? Was ich halt bisher gelesen und gehört hab, und man hört viel in Berlin (klar muss nicht alles stimmen) ist das Projekt schon mehrmals kurz vorm Scheitern gewesen und das es massig Kinderkrankheiten bis zu letzt hatte kannst du überall im Netz nachlesen. Tut mir also leid für dich (warum auch immer dir das so entsetzlich am Herzen liegt) aber wenn ich nix gutes über etwas höre warum sollte ich dann was gutes erwarten? Außerdem diagnostiziere ich einen Scheiß, ich habe nur davon gesprochen was ich -erwarte-. Ein Unterschied den du in deiner Gefühlsflut wohl übersehen hast.
 
120€ mehr für ein sim karten einschup und ein integrierten 50cent chip meine achtung o0
 
@neuernickzumflamen: Also laut Amazon hat die 3G Version aber 32GB statt 16GB. GPS ist wohl auch dabei. Steht sogar auf der Hersteller Homepage -> http://wetab.mobi/produktdetails
 
@neuernickzumflamen: für deinen einschupp darfste gerne draufzahlen...
 
habe mich anfangs sehr auf dies gerät gefreut, zumal es dann endlich was anständiges modernes in Tablet form gab, aber diesen zug haben sie leider verpasst & werden es nun richtig schwer haben gegen dell asus & co.
Apple zähle ich mal nicht mit, da es was eigenes darstellt & nur sehr bedingt als tablet PC zählt.
 
@hellboy666: wieso denn? dieses jahr hat Apple sein iPad rausgebracht ... andere hersteller basteln noch an ihren geräten und im September kommt das WeTab heraus. da kann man doch nicht von "zug abgefahren" reden!? ferner: wenn du das teil da oben nicht mit dem iPad vergleichen willst, dann wohl kein gerät dieser art!? *kopfschüttel*
 
@McNoise: Ipad is schon deswegen nicht einem gerät wie das wetab zu vergleichen, weil auf dem tab ein natives OS läuft, HW erweiterbar is usw & dies hat alles das ipad nicht. Wie schon gesagt, das wetab ist ein PC in Tablet form, das ipad nicht, das sehe ich eher als eine art ebook mit einem Hauseigenem OS, das "nur" auf geräte des herrstellers läuft.
 
Es wundert mich doch sehr, dass bislang niemand auf die Zwangswerbung beim WeTab hingewiesen hat. Auf der Oberfläche des Tablets sollen dauerhaft nicht-entfernbare Werbewidgets zu sehen sein. Laut Hersteller ist fest installierte Werbung integraler Bestandteil des Konzepts. Ich könnte mir vorstellen, dass das für manche durchaus ein K.O-Kriterium ist. Gibt es eigentlich beim Ipad auch Werbeeinblendungen?
 
@Ultralord: und??? ich sage nur: iAds
 
@frust-bithuner: Soll sich das WeTab nun vom iPad absetzen oder nicht? Dann können sie auch gleich den Rest nachbauen.
 
@DennisMoore: es setzt sich doch ab... es hat USB.... Cardreader, .... Flash....
 
@ frust-bith a) Ist die Werbung beim WeTab direkt auf dem "Desktop"
b) Gibt es beim iPad / iPhone die Möglichkeit die iAds zu entfernen (Jailbreak => iAd Remover)
c) Hoffe ich dass so etwas auch beim WeTab kommen wird
d) Finde ich es ganz schwach von Neofonie, dass so etwas nötig ist. Denn man könnte das Tab/Pad auch 20€ teurer machen, was ja nunmal immer noch akzeptabel wäre, und dafür die Werbung weglassen...
 
@NWZ: ob sich die Werbung entfernen lässt, weis halt noch keiner... hat ja auch noch keiner so ein Gerät
 
Auch ich denke dass das WeTab floppen wird. Es fehlt einfach am Marketing. Wenn man sich nicht gerade auf Technikseiten rumtreibt oder Technikmagazine liest wird man nie von diesem Teil erfahren.
 
@DennisMoore: Wer weiß, vielleicht kommt ja noch Fernsehwerbung oder ähnliches. Und mit MediaMarkt hat man ja wohl schonmal einen starken Partner gewonnen. Focus, Spigel & Co. haben auch schon darüber berichtet. Also ich finde dass durchaus viele Leute vom WeTab Kenntnis haben im Gegensatz zu anderen Konkurrenzprodukten (Eee Pad, MSI Windpad, ...) Klar ist hingegen auch, dass Apple viel bekannter ist, sie haben nunmal mehr Geld und waren die ersten (nach Microsoft-Flop) mit einem Pad.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Metros Aktienkurs in Euro

Metros Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles