Smartphones: Nokia führt, Android überholt iPhone

Handys & Smartphones Laut den Marktforschern aus dem Hause Gartner wurden im zweiten Quartal 2010 auf dem Weltmarkt erstmals mehr Smartphones mit dem Betriebssystem Android als iPhones verkauft. Nokia bleibt mit Symbian weiter Marktführer. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das beweist, dass Apple was falsch gemacht hat :-)
 
@fegl84: "Man sollte jedoch berücksichtigen, dass das iPhone 4 erst zum Ende des zweiten Quartals in den Handel kam. ". Soviel dazu...

Aber freut mich für Android. Bin auch sehr zufrieden!
 
@T!tr0: is ja nicht so, dass es vor dem iPhone 4 noch andere Versionen gab
 
@ProSieben: Ist aber so, dass sich viele IPhone 3 Besitzer das 4er geholt haben. T-Mobile hatte ja "attraktive" Wechselangebote:D
 
@T!tr0: Das stimmt nur bedingt! In meinem Bekanntenkreis (u.a. ich auch) sind alle von iPhone 3 zu HTC Desire, Samsung i9000 Galaxy S oder Sony Xperia X10 umgestiegen und sind glücklicher denn je... Man merkt sofort, dass Android mehr nützliche Funktionen mitbringt, z.B. Dateitransfer per Bluetooth.
 
@T!tr0: In den meisten Ländern ist das iPhone 4 noch gar nicht zu kaufen. Erst bis ende des Jahres soll es überall erhältlich sein.
 
@fegl84: Ich habe auch das 3GS und werde auch umsteigen auf Android. Desire gefällt mir auch gut aber es sollen ja jetzt demnächst noch ein paar Knaller rauskommen. :)
 
@minusklicker: Habt ihr eig alle was an der Klatsche? Jedesmal wenn einer das iPhone in Schutz nimmt gibt's haufenweise minus... Sobald Android erwähnt wird hagelt's plusklicke... Rodriguez hat völlig Recht, im zweiten Quartal wird eben auf das neue iPhone gewartet, aber nein er kriegt 9x minus. Wie dumm seid ihr minusklicker eigentlich >.<
 
@ProSieben: Es geht nur um das zweite Quartal. Und das ist das Quartal wo am wenigsten iPhones verkauft werden, da das neue vor der Tür steht. Im 3ten Quartal wird es dann wieder ganz anders aussehen. Und im vierten werden dann wohl beide gleich auf sein bzw. Android vielleicht sogar schon vorbeiziehen.
 
@T!tr0: Es ist eigentlich egal.. Android kam auch erst viel später auf Markt gegensatz zu iPhone ;-)
 
@fegl84: Die Wachstüme beziehen sich aufs vorige Jahr!
 
@T!tr0: Ja, da wollen wir mal sehen wie viele iPhone4 verkauft sind, da können Nokia und Google wieder eistecken... ist und bleibt halt das beste aber auch das teuerste was man bekommen kann
 
@iHero: Ich glaub das iphone 4 wird da auch nicht viel ändern. Denn im letzten Jahr kam ja auch ein neues iphone (3GS) und trotzdem ging android besser. edit: jetzt erst gesehen das es ja nur ums 2te quartal geht. Trotzdem denke ich das Android sich langfristig gegen das iphone durchsetzen wird.
 
@iHero: Es ist weder das beste, noch das teuerste.
 
@fegl84: Wenn man bedenkt das Steve Jobs bei der Einführung des iPhones gesagt hat sie wollen damit 1% Markanteil erreichen denke ich man kann sagen das Apple es eben nicht falsch gemacht hat
 
@fegl84: Naja... sie verkaufen ja eigentlich nur "ein" Gerät... Android dagegen ist ja auf verschiedenen Handys von verschiedenen Marken...
Für ein Handy verkauft sich das IPhone nicht schlecht ^^
 
@fegl84: Das beweist, dass ein Hersteller alleine mit quasi nur einem einzigen Smartphone-Modell einen Marktanteil von 14,2 % erreicht hat und die 17,2 % von Android sich auf mehrere Hersteller und etliche Geräte verteilen.
 
@fegl84: Klar, dass iOS auf dauer hier nicht mithalten kann - bei der Vielfalt an Android-Devices. ;-)
 
@fegl84: Das zeigt wohl eher, dass Google was richtig gemacht hat. ;-)
 
@fegl84: Apple hatte ja auch nur das "iPhone" und die anderen haben verschieden geräte;)
 
@fegl84: In meinen Augen zeigt das eigentlich nur, dass Apple was an seiner Preispolitik ändern sollte, um beim Wachstum wieder mit Android mithalten zu können...
 
Joar, gönn' ich dem Android. Ich bleib dennoch bei meinem iPhone. Aber das iOS läuft halt auch nur auf den iPhones, Android auf mehreren Handies, daher auch kein Wunder.
 
@imamac: die androider haben halt die wahl... acer hässlich... samsung doof.... na dann kauf ich mir das HTC

bei apple: mhh... sieht doof aus... na dann kauf ich halt was anderes.
und weg ist der kunde
 
@napsterr: Man kann apple viel vorwerfen aber vom design und vom marketing verstehen sie was.
 
@chrisrohde: Marketing OK, aber Design, na ja. Wirklich schön finde ich persönlich die eiFones nicht, weder 3GS noch 4.
 
wow android überholt iphone. gibt ja auch so viele iOS modelle. was für ein vergleich...
 
@moniduse: Android ist ein OS und das wird hier verglichen...Apple ist doch selbst schuld wenn es nur 1 Modell gibt...
 
@bluefisch200: es gibt das iPhone, das iPhone 3G, iPhone 3Gs und iPhone 4. Also ich glaube es sind mehr als nur 1 Model ;)
 
@ProSieben: In solchen OS-Statistiken wird auch häufig das iPad mit eingerechnet.
 
@floerido: In dem Fall definitv nicht. Mit iPad und iPod Touch wäre der Anteil nämlich mehr als doppelt so hoch.
 
@floerido: siehst du, da hab ich doch glatt das iPad vergessen, auch nicht zu vergessen sind die iPod Touch Versionen.
 
@floerido: ipad und ipod sind aber keine smartphones, oder kann man damit telefonieren?
 
@moniduse: wie viele android modelle gibt es mittlerweile? das ist doch keine kunst, dass es mehr verkaufte modelle mit android gibt. eher peinlich, dass es erst jetzt mehr sind.
 
@moniduse: Es ist ja gerade eine der Stärken von Android dass man es auf jeder möglichen Konfiguration betreiben kann. Android ist wie Windows und kann gut und gerne irgendwann auch 80% des Smartphone-Markets beherrschen...zudem unter den Android-Geräten auch ein interner Konkurrenzkampf stattfindet @ProSieben: Du weist was ich meine...
 
@moniduse: eben, insofern finde ich diesen Vergleich nicht wirklich aussagekräftig. Ist eher sehr positiv für apple, dass sie obwohl es nur ein modell gibt, nur drei prozent hinter einem system liegen, dass auf ca. 20 (?) Geräten vertrieben wird. Nichtsdestotrotz muss man auch vor Google den Hut ziehen, innerhalb einem Jahr eine Steigerung von 16 % hinzulegen muss man erstmal nachmachen.
 
trolololololooooooo lolololo hohohoho, ihr fehler wird es nach wie vor bleiben, es geräte abhängig zu machen, also das OS.
 
@Odi waN: was?
 
@ProSieben: apfel os läuft nur auf produkten von apfel, das war deren fehler schon damals. siehe ms er ist den anderen weg gegangen und hat damit spürbar mehr erfolg. nein ich find das nicht richtig das ist doof, denn apfel ist nicht toll. so und nun lasset minuse hageln.
 
@Odi waN: Fehler? Das ist ihr Erfolgskonzept welches viele lieben. Hardware und Software welche reibungslos aufeinander abgestimmt ist ohne sich um was kümmern zu müssen.
 
@John Dorian: ja apfel is schon erfolgreich in scheisse bauen. alt apfel freunde sagen immer noch, zu ibm zeiten gab es sowas nicht. was ist heute, ein fehler nachdem anderen wird aufgedeckt. im design ein fortschritt, in der technik ein rückschritt oder willst du das JOBS konzept leugnen?! ich meine gibt ja genuch idioten die schrott für teures geld kaufen, meinetwegen sollen sie machen. :)
 
@Odi waN: Kommt drauf an was du unter Erfolg verstehst. Windows hat mehr Marktanteile, vom Börsenwert, Umsatz, Gewinn, usw zieht Apple gerade an MS vorbei. Alles eine Sache der Defintion und der Ziele. Ich glaube kaum das es Apples Ziel war so viel Marktanteil wie möglich zu erreichen.
 
@Rodriguez: deine Minus Kommentare sind wohl jedes mal Standard oder wie? Sehe dich immer nur im Minus Bereich
 
@ProSieben: Jo, da läuft ein Schwarm Wespen hinter mir her. Aber ich komme damit klar ;) Wobei es oft zum Kopf Schütteln ist, wie oben o1 re:7. Da bekomme ich für einen Hinweis 7 Minusse. Aber das ist ja nicht nur bei mir so, das ist schon faszinierend. ... Edit: und zack nach wneigen Sekunden schon das erste Minus, als hätte mich jemand abonniert ;)
 
@Rodriguez: das liegt wohl an dem Ruf die die meisten hier haben.
... Edit: auch ich werde mit Minus bombardiert, liegt genau daran, dass viele nicht mit meiner und deiner Meinung klar kommen :-)
 
@ProSieben: Glaub ich nichtmal. Manchmal geben hier auch Leute sachliche Hinweise oder Artikelkorrekturen von denen ich noch nie was gelesen habe und die bekommen dafür auch Minusse, egal zu welchem Thema. Ich glaube eher, das manche der Meinung sind wenn sie aufs Minus klicken dann stimmt der Inhalt des Beitrags nicht mehr und ihre heile Welt ist gesichert ;)
 
@Rodriguez: Das liegt daran, dass die Meisten hier dieses ewige "Apple is super"-Geseiere nicht mehr hören können. Gerade wenn mal Apple mal Mist baut. Ich denke Apple könnte ein iPhone mit einem Serienfehler verkaufen, der dafür sorgt dass mal nach 3 Wochen nicht mehr telefonieren kann und manche würden immer noch sagen "Apple ist super". Telefonieren kann man zwar nicht, aber die Apps funktionieren noch. Fantastisches Gerät.
 
@ProSieben: In den letzten Tagen läuft das Bewertungssystem aber auch irgendwie aus dem Ruder. Vor 1-2 Wochen hat man z.b. noch jede Menge + bekommen wenn man gegenüber WinPhone 7 negativ eingestellt war. Vor ein paar Tagen hat dann jemand 20 Minusse bekommen weil er skeptisch war das MS mit WinPhone 7 aufschliessen kann. Kein Fanboy oder so, irgendein 0815 Typ. Im gleichen Artikel gabs 7 (oder mehr) Minusse weil jemand die Frage gestellt hat, wei man von der mobilen Weiterleitung auf die richtige verlinkte Seite kommt. Auch 0815 und eine Antwort gabs nicht. Und noch mehr solcher Fälle sind mir in den letzten Tagen aufgefallen. Als wären hier Bots unterwegs die Willkürlich bewerten.
 
@DennisMoore: Man kann ja nichtmal sagen: Je Apple freundlicher desto mehr Minusse. Das wäre ja noch eine Erklärung, so ist es aber ja nicht. Ist o1 re:7 z.b. in irgendeiner Form pro-Apple? Dann gibt es andere Kommentare die Apple rechtfertigen (egal ob jetzt von mir oder von anderen) und ein Minus oder gar keins kriegen.
 
@Rodriguez: Aber mir ist auch aufgefallen das du ziemlich pro Apple bist. Die meisten haben sich wahrscheinlich deinen Namen gemerkt und sehen in dir diesen Menschen, der diese Firma, die die Leute hier alle so hassen (MS-Fanboys vorallem), immer schön redet egal bei was. Ich bin nicht nachtragend und versuche mich trotzdem mit allen im Nachhinein gut zu verstehen auch wenn man verschiedene Meinungen und heftige Diskussionen hat :-)
 
@Rodriguez: Ich geb dir da vollkommen Recht. Mit den Bewertungen is hier niemandem geholfen. Es gehört abgeschafft Ich benutze es prinzipiell nicht. Ich klicke weder auf Minus noch auf Plus denn eine Meinung kann man nicht einfach so bewerten sondern höchstens kritisieren. Was ich dann auch tue wenn ich anderer Meinung bin als du z.B. , Denn auch w8ir hatten ja schon unsere Diskussionen über Antennenfehler oder nicht. Aber wegminussen tue ich nie jemanden. Von mir hast du die also nicht, auch wenn ich der meinung bin dass du zu Apples Vorteil allzuviel schönredest. Ich finde es auch total bekloppt hier grundlos Leute für Fragen oder Anmerkungen die durchaus berechtigt sind mit Minussen einzudecken. Das ergibt keinen Sinn und provoziert halt ein ausufern des Themas und schafft Konfliktpotenzial wo keines gebraucht wird.
 
Habe gerade mal die News zum WeTab gelesen. Der wohl beste Beweis das irgendwas hier nicht stimmt. Sonst gab es dort auch immer ein + wenn man drüber gelästert hat oder Skeptisch war. Heute wurden alle sofort mit Minussen weggebombt obwohl sich eigentlich mehr oder weniger alle einig waren. Kurios.
 
@DennisMoore: Mein iPhone telefoniert wie ich es wünsche. Hast Du ein iPhone oder bist Du einer von vielen die alles anlesen und weiter geben?
 
@Odi waN: mag schon sein das Microsoft mehr Erfolg dadurch erlangen konnte und Führer des PC Marktes ist. Aber du darfst die ganzen Probleme nicht vergessen, die Microsoft hat, die ganzen Kompatibilität Updates, Sicherheitslecks, Millionen von Abstürzten usw... würde Microsoft ein Gerät entwickeln, welches perfekt auf Windows angepasst ist, dann würde man deutliche Unterschiede zu den anderen sehen.
 
Android FTW!!!
 
@C!own: Raul S04!!!
 
ich kann nicht nachvollziehen warum immer noch viele Menschen ein Nokia Handy besitzen. Liegt wohl eher daran, dass es damals vor langer Zeit, wo es noch keine Handy Kameras gab, Nokia das einzige "gute" Handy war.
 
@ProSieben: Viele Menschen wollen auch nur ein Handy und nicht ein Smartphone..
 
@El GasHerd: es gibt gar keinen unterschied zwischen Smartphone und Handy mien Jung. Ein Handy ist ein Smartphone. :-)
 
@ProSieben: Und es gibt ja auch keinen Unterschied zwischen einem Elefanten und einer Maus.. Smartphone ist wie du geschrieben hast englisch und heisst übersetzt "Schlaues Telefon". Damit sind die heutzutage computerähnlichen Mobiles (oder auch Handys) gemeint. Ein Smartphone kann also mehr als nur ein Handy "mein Junge"
 
@ProSieben: Es gibt schon einen Unterschied. Smartphones haben PDA-Funktionen welche ein "normales" Handy, welches nur zum telefonieren uns sms schreiben geeignet ist, nicht hat.
 
@K!ll3R: der allgemeine Begriff für Smartphone in Deutschland ist trotzdem Handy, von daher gibt es keinen Unterschied. Ich kenne keinen, der sein HTC oder iPhone Smartphone nennt. Einer sagt sogar zu seinem iPhone, Apple Handy.
 
@ProSieben: Es mag ja sein das es einfach trotzdem Handy genannt wird. Deine Aussage das Handy und Smartphone das gleiche sind ist deswegen trotzdem noch Falsch. SMARTPHONE: Internetzugang, Apps, PDA funktionen. HANDY: Telefonieren
 
@funkstardeluxe: ach so, dann ist mein Handy W610i auch ein Smartphone, weil ich damit auch surfen kann? Das müsste ja dann bedeuten, dass alle Handys ein Smartphone sind, die Internetzugang haben und wo man Programme drauf installieren kann. Wobei der Begriff Smartphone umgangssprachlich doch erst mit den ersten Handys mit Touchdisplays kam. hmm... merkwürdig *rolleyes*
 
@ProSieben: Würdest du besser Lesen,wüsstest du das du nur mist laberst. Hat dein Handy PDA funktionen? Ein smartphone ist im prinzip Handy und PDA in einem, aber ich glaube du willst das garnicht verstehen. Mach dich erstmal schlau bevor du irgendwas laberst: http://de.wikipedia.org/wiki/Smartphone
 
@ProSieben: Smartphones gibt es schon lange. Ein spartphone zeichnet sich dadurch aus dass man nicht nur telephonieren kann, sondern auch Anwendungen / Programme installieren kann. Symbian-Geräte können das schon lange.
Seit dem iphone heissen die Programme eben Apps und es gibt mehr touchscreens. Oder meinst du ein Computer heisst erst Computer seitdem es windows 7 und man Computer auch mit Touchscreen bedienen kann ?
 
@ProSieben: Ich sage auch nicht "Ich habe mein Smartphone vergessen" sondern ich sage "Ich habe mein Handy vergessen". Das ist aber auch nur wegen der Umgangsprache so. Im Hinterkopf weiss ich trotzdem das es sich hierbei um zwei verschiedene Geräte handelt und da ändert auch die deutsche Aussprache nichts daran. Und noch was.. was glaubst von wo der Begriff Handy kommt? Natürlich auch aus dem Englischen..
 
nur Nerds heute unterwegs oder was ist da los?
 
@ProSieben: Ich glaube du verwechselst WF mit einer normalen Online Zeitschrift..
 
@ProSieben: Das ist nicht richtig. Das, was wir in Deutschland Handy nennen, wird im englischsprachigen Raum "mobile phone" oder "cell phone" genannt. Ein Smartphone ist im Englischen wie im Deutschen ein Handy mit computerähnlichen Funktionen und hoher Rechenleistung. In der USA würde auch niemand zu einem 0815-Handy von Nokia Smartphone sagen, weil es eben keins ist...
 
@funkstardeluxe: Du hast nicht gesagt, dass ein Handy hauptsächlich PDA Funktionen besitzen muss, um als Smartphone zu gelten *rolleyes*.. wenn hier jemand Mist "labbert", dann du, weil du behauptest ich würde Mist "labbern".
 
@ProSieben: Es ist ganz einfach, Smartphones sind eine Teilmenge der Menge Handys. Handys sind aber keine Teilmenge der Menge aller Smartphones, d.h. es ist nicht identisch.
Ich würde sogar Smartphones noch unterscheiden in Unterhaltungsgeräte (zB. iPhone) und Arbeitsgeräte (Blackberry, Symbian).
 
@ProSieben: Lies meinen zweit letzten Beitrag nochmal, da hab ich ausdrücklich was von PDA funktionen geschrieben und jetzt hör auf hier irgendwelche Lücken zu finden, wir haben mitlerweile ja wohl mehr als einmal bewiesen das es da deutliche unterschiede gibt.
 
@funkstardeluxe: tja du hast nun mal Lücken eingebaut. Du hast nämlich neben dem PDA auch geschrieben, das Handys die Internet Zugang haben und Programme auf dem Handys installiert werden können auch zur Voraussetzung gehören. *_* ... Edit: Achja "HANDY: Telefonieren"... das sagt wohl alles oder?
 
Leute es hat keinen Sinn.. Ich denke (oder hoffe) das er jetzt den Unterschied verstanden hat, es aber einfach nicht wahr haben will und auch nicht zugeben wird das er falsch lag.
 
@ProSieben: LOL, du versuchst echt mit allen mitteln noch was zu finden um mich Lächerlich zu machen, merkst aber nicht das du dich dabei selbst total Lächelich machst. Viel Spaß noch dabei, ich ziehe mich jetzt aus dieser Diskusion zurück.
 
@funkstardeluxe: Stimme dir zu, Niveau ist halt keine Creme..
 
@El GasHerd: haha, Wenn du darauf andeuten willst ich hätte kein Niveau dann liegst du ziemlich falsch. Es ist nicht falsch was ich sage, da ich meine Meinung verteidige und dazu stehe! Wäre ich Niveau los dann würde ich wohl jeden hier beleidigen und schlecht reden.
 
@ProSieben: Aber das machst du ja (siehe re:24, re:27, re:30).. Danke das du damit meine Vermutung bestätigst und dich selbst als niveaulos bezeichnest.
 
@funkstardeluxe: Fakt ist, es gibt keinen Unterschied im Sprachlichem Gebrauch von Handy und Smartphone. Handy ist der allgemeine Begriff für Mobil Telefon und Smartphone, von daher gibt es keinen Unterschied zwischen Handy und Smartphone. Handys sind nicht nur die alten kleinen Dinger mit den Tasten dran, von daher ist deine Aussage Falsch. Ich weiß gar nicht was ihr alle für ein Problem habt
 
@El GasHerd: bei re:24 geb ich die Recht, aber es ist immer noch nicht niveaulos. Bei den anderen beiden ist keine Beleidigen meinerseits vorhanden.
 
@ProSieben: Wenn du meine Antwort re:23 richtig gelesen hättest, wüsstest du was wir meinen. WF ist eine Technik-bezogene online Zeitung. re:27 & re:30 sind niveaulos weil du eigentlich nur auf kindische Art und Weise funkstardeluxe fertig zu machen.
 
@El GasHerd: ach so, fertig machen, alles klar. Anscheinend verstehst du es nicht. WinFuture ist mit Sicherheit keine reine Technick-bezogene Online Nachrichtenzeite. Ich kann nichts dafür, wenn er es so formuliert. Trotzdem gibt es keinen Unterschied, wenn ich sage Handy oder Smartphone. Ein Handy ist ein Smartphone und ein Handy ist ein Mobil Telefon bzw. auch ein Gerät, welches vor 4 Jahren herauskam. Ich würde das ganze doch nicht sagen, wenn es nicht stimmen würde, was hätte ich davon. Jemanden als Nerd zu bezeichnen ist zudem keine Beleidigung.
 
@ProSieben: Der Englische Begriff für Handy ist übrigens Cellphone und wie andere schon sagten, da gibt es sehr wohl einen Unterschied zwischen Smartphone und Handy.
 
@funkstardeluxe: in der englischen Sprache ist der Begriff Smartphone auch einfach und man weiß um was es sich handelt, aber in Deutschland ist es anders. Hier kennen nur wenige, vor allem meist nur Leute, die sich mit dieser Materie auskennen, diesen Begriff. Selbst die meisten Zeitschriften verwenden den Begriff Handy. Sprachlich ist immer noch Handy in aller Munde und ich hoffe es wird auch so bleiben. Ist wie bei Kakao und heiße Schokolade. Ist ein und das selbe, nur das es mal in einigen kleinen Läden kleine Unterschiede bei der heißen Schokolade gibt.
 
@ProSieben: Der englische Begriff für ein Handy ist ein "Mobile Phone" bzw. nur "Mobile". Auch gängig ist "Cellphone" oder "Cell". Smartphone ist ein eigenständiger Begriff und steht für Mobiltelefone mit computerähnlichen Funktionen.
 
@dynAdZ: ja ist mir bewusst. Nur leben wir in einer deutschsprachigen Umgebung und die meisten hier sprechen Deutsch und englisch ist zwar eine Nebensprache für die Kommunikation mit Ausländern, aber viele beherrschen diese Sprache nicht, was ich nachvollziehen kann.
 
@ProSieben: Ich kann dir sagen wieso ICH ein Symbian Smartphone nutze, vielleicht hilft dir das. Ich setzte im moment auf Symbian, weil es mir viele Funktionen bietet, ich es mit meiner PIM Anwendug ohne Probleme Syncen kann (Plattformübergreifend), ich noch nie Probleme mit Symbian hatte und die Apps die man installieren kann sehr ausgereift sind. Einzig die Menüführung könnte Intuitiver sein, ansonsten bin ich sehr zufrieden mit meinem Nokia Smartphone. Und das Preis/Leistungsverhältniss ist unschlagbar.
 
@ProSieben: bedürfnisse.... darum gehts. wenn ich mal ab und an ne mail sende oder ein pdf lese oder mir mal ne info ausn netz ziehe, dan brauch ich keinen knochen wie das iphone oder ähnliches - mein n5230 tut das auch ganz prima.auserdem telefoniere ich gerne mit meinem "smartphone" und würde es auch gerne mobil einsetzen, was dank der größe auch erfolgreich umsetzbar ist, ohne gürtletasche oder baggypants oder rucksack für den transport! auch von der verarbeitung und von der haltbarkeit/stabilität bin ich bei nokia eher überzeugt als bei htc-apple-samsung etc... auch kan man mehr mit symbian anstellen als man denkt... mir persönlich fehlt es an nichts. und ich denke ich stehe nicht alleine da.
 
@elektrosmoker: ich krieg echt nen anfall... die leute legen hier ganz ruhig und sachlich ihre beweggründe dar, warum sie sich für welches handy entscheiden und warum manchem user eben ein handy reicht und er kein smartphone braucht... und diese leute werden nur aufgrund ihres standpunkts geminusst, das kann ich echt nicht verstehen.... könnt mich grad so aufregen über diese absolute unfähigkeit, sich sachlich auszutauschen und zu diskutieren.
 
@Turk_Turkleton: Robin? ^^
 
@Sydney: Batman? ^^
 
@ProSieben: nokia hat ein ausgereiftes betriebssystem, fertigt in europa, man braucht keine datenflat da man nicht ständig online sein muss, man bekommt kostenlose onboard navigation (ovi maps), man hat eine grosse modellvielfalt, man hat eine richtige tastatur, blutooth wird richtig unterstützt, man kann seine apps direkt beim autor herunterladen, man kann das handy als modem benutzen, man muss keine extra software installieren sondern das gerät als mobilen datenträger verwenden, gutes preis-leistungs-verhältnis, man braucht keine angst vor googles datenhunger haben, man kann den akku selbst wechseln, man kann den speicher erweitern ...
 
@chrisrohde: und vor allem kauft man seit Bochum kein NO kia mehr!
 
@Bengurion: Ich wollte nach Bochum auch kein nokia mehr kaufen und war kurz davor ein Android-Gerät zu kaufen. Dazu hätte ich aber einen teuren Datentarif gebraucht. Nokia hatt dann doch gewonnen. Ich bin zufrieden mit meinem E75. Das kommt zwar nicht aus Bochum aber immerhin aus Europa.
 
@chrisrohde:
Nokia fertigt nicht nur in Europa. Diese Zeiten sind schon lange vorbei.

Und Nokia ist auch nicht sehr innovativ was das Betriebsystem angeht. Ich hatte lange zeit Nokias (10Jahre) und es hat plusminus immer gleich ausgesehen.
 
@acstrobe: Ich sag nicht dass Nokia nur in Europa fertigt, aber im Gegensatz zu anderen Herstellern ist es eine europäische firma die auch in Europa fertigt. Das finde ich besser als auftragsfertiger in China mit unmenschlichen Arbeitsbedingungen. Symbian mag optisch nicht sehr modern aussehen, von den Funktionen her ist es noch top. Multitasking und Videotelephonie sind jedenfalls nicht neu für Symbian. Und man kann schon lange Programme auf der Speicherkarte installieren.
Was das Betriebssystem angeht, Symbian ist ausgereift und MeeGO hört sich vielversprechend an.
 
@chrisrohde: das was du aufgezählt hast, kann man auch locker über ein x-beliebiges Android oder ein JB-iPhone sagen. KEIN einziges Merkmal ist ein USP von Nokia.
Btw. wer sich ein Smartphone holt, wäre ein Idiot keinen Datentarif (flat muss nicht sein, der normale User kommt mit 1GB locker zu Rande) zu holen, denn die Vorteile eines Smartphones sind nun mal das "any time, any place"-Gefühl ... fast alles fast überall erledigen können ... btw. man MUSS NICHT ständig online sein, meine ex hat ein Smartphone ohne Datentarif und die geht halt per WLan ins Netz, geht genau so gut ...
 
@Deathdrep: Ich habe lediglich Gründe aufgezählt warum leute Nokia-handies und Smartphones kaufen. Ich bin im gut ausgebauten vodafone Netz weil ich überall empfang haben will und die vorteile eines Rahmenvertrages nutzen kann. Leider sind die Datenoptionen nicht so günstig wie bei blau.de simyo und co. Hin und wieder mal ein musikstück mit shazam erkennen, navigieren ohne online gehen zu müssen (ovi maps) oder mal kurz im internet schauen was wo los ist klappt wunderbar. Für meinen Bedarf reichen auch 30 mb.
 
@ProSieben: Es kaufen sich halt nicht nur Nerds Smartphones, sondern z. B. Geschäftsleute, für die Nokias besser geeignet sind; wenn man auf den Preis achten muss oder möchte (!) ist Nokia günstiger, und für "nur mal eben im Internet was nachschlagen" reichts auch. Wobei ich (aufgrund der Bildschirmgröße) ALLE Smartphones für längere Internet-Sitzungen für ungeeignet halte (besitze selber Ipod Touch ind halte es nicht länger als 5 Minuten aus damit (über WLAN)).
 
Dass Android das iOS überholt, ist in meinen Augen logisch (1 iOS gegen ca. 30 mit Android)
 
@AlexKeller: Ich kann mich für EIN iPhone entscheiden oder für EIN Android-Phone - also was ist an Deiner Rechnung logisch?
 
@mcbit: hmm.. so logisch wie bei der Rechnung: Windows Marktanteil gegen OS X Marktanteil, oder Diverse ComputerHardware gegen Macintoshs. Grössere Vielfalt gegen eine Konfiguration.
 
@AlexKeller: Ich kaufe auch nur 1 Mac oder 1 Windows Rechner... und nicht gleich 10 verschiedene Computer ;)
 
@El GasHerd: Ja, nur dass mich bei meiner Kaufentscheidung etwa 30 Handy mit Android anlächeln, aber nur eins mit iOS. Ist doch wohl klar, dass damit die Wahrscheinlichkeit, ein Androidhandy zu nehmen drastisch steigt. Ein OS-Marktanteil von 14.2 % ist sehr viel, wenn man bedenkt, das es nur auf einem Modell läuft.
 
@trixn86: Naja gut das stimmt schon, aber da ist Apple auch selber schuld daran. Sie hätten ja sicherlich auch die Möglichkeit das OS für andere Geräte freizugeben. Aber wer nicht will, der hat wohl schon :)
 
@El GasHerd: Ja, das widerspricht allerdings aller bisheriger Apple-Strategie und wird auch nicht geschehen. Und schlecht fahren tuen sie mit dieser Strategie umsatztechnisch nicht. Sie dir doch die Gewinne und Böresenkurse von Apple an, da träumt so manches andere Unternehmen von.
 
Schön für Nokia. Aber wenn keine Marge hängen bleibt, nütz es trotzdem nichts.
 
eine gute Nachricht für Apple - damit sind jegliche Ansätze einer Untersuchung durch Wettbewerbshüter von vornherein deplaziert.
 
@Bengurion: diese Ergbenisse sind ja nicht das Ultimatum von allen, mal abwarten.
 
@Bengurion: Und eine schlechte Nachricht für den Konsumenten?
 
@Bengurion: Jedenfalls im Bereich Handy/Smartphone. Bei den digitalen Musikabspielgeräten und downloadshops kann es wieder anders aussehen.
 
Also Winfuture hätte hier doch ruhig ein Diagram einfügen können, anstatt alles mit Zahlen vollzuballern, finde ich irgendwie hilfreicher?! Das mit Nokia versteh ich irgendwie nicht so ganz, kenne keinen persönlich mit einem Nokia Smartphone. Dagegen sind im Freundeskreis viele Androids und iPhones unterwegs und im geschäftlichen iPhones (ja, OH MEIN GOTT!!!) und blackberrys. Ich gönns den Androiden aufjedenfall!
 
@Teutophobie: ich würde zu dieser News auch ein Diagramm bevorzugen. Wäre sicher eine gute Neuerung für WinFuture 3.0
 
@Teutophobie: Das mit den Nokia-Handys stimmt aber wirklich. Ich kenne jetzt nur eine Frau aus dem DRK die noch ein altes Nokia-Handy besitzt aber sonst sind das eigentlich immer andere Modelle wenn man sie telefonieren sieht. Mich würde jedenfalls mal eine Statistik für Deutschland interessieren.
 
@Teutophobie: die können nicht mal news schreiben, sondern nur kopieren. woher sollen sie denn das diagram herbeziehen. ;)
 
Das Design der iPhones, ob alt oder neu, ist Geschmacksache! Das Betriebssystem Android auf dem neuen Samsung hingegen ist schon toll! Nicht nur, weil werweisswieviele Apps dafür gratis sind...
 
@Bixu: lol. Auch das Betriebssystem ist eine Geschmacksfrage. Genauso ist es eine Geschmacksfrage, ob man es gut findet, dass es so viele Apps gibt, die auch noch Kostenfrei sind =P
 
Ich bin sehr gespannt auf die Zahlen des nächsten Jahres.. Mittlerweile kann man Android wohl auf eine Stufe stellen mit Windows Mobile vor dem Hintergrund der Anpassbarkeit an verschiedene Geräte/Systeme. Und ich denke gerade das der DER Vorteil gegenüber iOS ansich.
 
Das heißt, die Sexrate sinkt?
 
@BachManiac: Müßte man die nächste Studie abwarten ^^
 
Ironisch, dass man dennoch für Windows Mobile Unmengen an Apps findet, während man bei Symbian nur eine sehr beschränkte Auswahl hat. Im Navigationsbreich zum Beispiel.
 
@picard47: Gegen ovi maps werden sich wohl nicht viele andere hersteller grosse chancen einräumen.
 
BMW verkauft mehr Dieselmotoren als Lamborghini Autos verkauft. Diese Aussage ist genauso aussagekräftig und verdient ein genauso dickes Minus wie andere Aussagen zu dieser News.
 
@Potty: Nicht ganz, preislich sind die Geräte mehr oder weniger in einem Bereich. Zwischen einem BMW und einem Lamborghini ist meistens ein Preisunterschied von mehreren tausenden Euros. Fast jeder kann sich ein iPhone leisten, hingegen einen Lamborghini nicht.
 
@floerido: du meinst wohl mehrere Hundertausend Euro. ;)
 
@floerido: Mir ging es in erster Linie darum nicht zu sagen "Apfel mit Birnen". Es gibt sicherlich noch andere Beispiele. Wichtig ist doch der Kern der Aussage, und den sollte eigentlich jeder verstanden haben (außer diejenigen, die Minus geklickt haben). ;-)
 
@Potty: Im Endeffekt ist es aber wirklich wenig sinnvoll, die Verbreitung von iOS direkt mit der Verbreitung von Android zu vergleichen. Android wurde mit der Intention entwickelt, auf vielen verschiedenen Geräten zu laufen, iOS wurde ganz gezielt für ein Gerät und nur dieses Gerät entwickelt. Es ist also ganz logisch, dass Android langfristig eine höhere Verbreitung erreichen wird. Man muss schon die Rahmenbedingungen noch zusätzlich betrachten. Und da ist ein Marktanteil von 14,2 % des iOS schon recht hoch. Im Grunde ist das auch gleich dem Anteil an iPhones unter den Smartphones, denn diese laufen ja logischerweise alle nur mit iOS.
 
Sehr, sehr wahrscheinlich werden langfristig mehr Andriod Geräte verkauft. Aber die folgenden Dinge sollte man doch mit bedenken: ___1. die iPhone Produktion läuft derzeit an der Kapazitätsgrenze mit einer Lieferzeit von 6 Wochen (was sicherlich auch einige Käufer abschreckt). Es können also zur Zeit gar nicht mehr iPhones verkauft werden! Nachfrage > Angebot. Es wird ja gerade eine neue Fabrik gebaut, die täglich 200.000(!) iPhones herstellen soll. ___2. Es gibt z.B. Probleme mit dem weissen Modell, was sicherlich auch Käufer die dieses gerne hätten abhält.___3. Apple ist nur ein Hersteller mit nur einem einzigen Modell und das nur im "High-End-Segment". ___4. Wie schon von anderen erwähnt, ist das 2 Quartal, das in dem viele das neue iPhone abwarten. (wobei natürlich die letzten Tage des 2. Quartals ja über 1 Mio, iPhone 4 verkauft wurden). Zusätzlich sind viele, die das neue Modell abgewartet haben, sicherlich durch "Antennagate" verunsichert und greifen vielleicht deswegen zu einem Android?____ Das ist alles keine Wertung ob iPhone oder Android nun besser sind, aber diese Infos sollte man doch im Hinterkopf haben, wenn man über das "Überholen" vom iPhone schreibt.
 
@Givarus: Auch bei HTC gibt es Kapazitätsprobleme in der Fertigung, weshalb eigentlich alle Geräte mit AMOLED, lange Lieferzeiten haben.
Im 3. Quartal kamen aber auch noch ein paar Topgeräte mit Android raus. Samsung Galaxy S (und ein paar Schwestermodelle), HTC Evo 4G, Motorola Droid X. Ein Großteil von diesen Modellen gibt es bisher nur in den USA und ich kenne Leute die bis zum Kauf eines neuen Geräts warten, bis es diese in Europa gibt.
 
@floerido: Aber bei Android gibt es das ganze Jahr über immer irgendeinen Hersteller der das neuste Modell mit der neusten Technik herausbringt. Beim iPhone muss man immer ziemlich genau 1 Jahr warten (dieses mal ja vielleicht nicht).
 
is klar das nokia führt, günstige geräte für jeder man :) bugs hat jedes handy und das doppelte braucht man nicht bezahlen da ein handy ja höchstens ein 3. alles könnter ist hinter lappi und pc... Ich hab ne freundin was soll ich mit iphone mien zeit verschwenden ,-)
 
so.. ich habe es gerade an einem Freund geschrieben, da soll es hier auch nicht fehlen... ich finde es einfach interessant, dieses neue Feld "mobile platform" ist sehr dynamisch mit vielen Playern bestückt, die um die Gunst der Kunden kämpft... das finde ich einfach genial ;-) nicht so statisch wie auf der Desktop/Notebook Seite...
 
Apple hat doch nur ein Gerät am Markt welches sich dafür gut schlägt. An gesamten lauffähigen Geräten sollte der jetzige Marktanteil deutlich höher liegen wenn wir nicht nur die verkauften sondern die wirklich genutzten betrachten. Aber, in Zukunft wird das für Apple wieder verstärkt abnehmen. Es wird sicherlich bei einem Gerät bleiben. Mit dem iPad könnte die Zahl eventuell verdoppelt werden was jedoch auch dann noch nicht die Marktanteile halten wird. Dafür wächst der Markt zu schnell und OS wie Android oder BadaOS einfach drei oder vier mal so viele Nutzergeräte verkauft werden. Nokia hat immer noch keine klare Richtung. Symbian 3 wird schlicht eine Sackgasse. MeeGo wiederum nur bei der N Serie. Ja was den nun? Sorry Nokia, so wird das nichts. Marktziel daher 2011 Sommer 30%, dazu deutlich rote Zahlen wogegen Apple immer hohen Gewinn machen wird trotz deutlich weniger Geräte und das ab 2011 als Nischenanbieter. Android und BadaOS werden die Gewinner 2011, eventuell miteinem kleinen Erfolg wenn WebOS wenn HP endlich mal aus die puschen kommt aber das bleibt abzuwarten. Prognose für 2012 wird sein, das Nokia aus dem Handy Markt Aussteigt oder seine Sparte abgibt oder Fusioniert mit einem Anbieter. Gewinner 2012 wird Samsung sein. Nicht weil es Android verkauft sondern mit Verkauft und dazu das eigene BadaOS der Marktführer sein wird.
 
@triangolum: Nicht nur deswegen. Samsung produziert nebenbei die Amoled Displays (riesige Nachfrage) + beliefert andere Hersteller mit CPU+GPU (z.B. iphone's)
 
Mal 'ne ganz blöde Frage: Wer veröffentlicht solche nichtssagende Statistiken...? Nokia - OK - hat schon immer jeder gekauft, die sollen ihren ersten Platz haben. Aber dann "Adnroid" mit "Apple" vergleichen ist wirklich ein Witz! Wie viele Hersteller gibt es, die Android einsetzen? Es sind bestimmt einige mehr, als diejennigen, die iOS einsetzen. Wer nur ansatzweise logisch denken kann, stellt schnell fest, dass der Kampf der Marktanteile zwischen Android & iOS für Aplle ein Kampf gegen Windmühlen ist, weil jeder noch so kleine Hersteller das System einsetzten darf (manchmal auch kann...) und damit die "Marktanteile" von Android im direkten Vergleich absolut NICHTS zu sagen haben... Es soll ja Leute geben, denen es egal ist, was für 'n System auf', Handy ist - hauptsache man kann das machen, was man will. Es fragt sich nur, wo die Umfrage bleibt, wie viele Leute BEWUSST Android verwenden - dann sähe die Sache schon wieder anders aus...
Und an die netten "Minusklicker" (was man hier an neuen Begriffen lernt...): Mir ist bewusst, dass iOS, wie jedes andere System auch, seine Stärken & auch Schwächen hat. Aber ein solcher Vergleich ist einfach nicht realistisch... Denn rein von den Zahlen her ist es ein erheblicher Unterschied, ob EIN Hersteller 3 % Marktanteil weniger hat, als X andere zusammen... Aber wie sagt man so schön, wenn man etwas "negatives" über sich in der BILD liest...? "Auch schlechte Publicity ist Werbung... ;)
 
eine frage (und gleich mal danke für die ganzen minus) was ist kaputt in euren oberstübchen? es ist doch absolut egal ob sich Maier ein android,windows oder apfel handy kauft. er wird sich das kaufen was im gefällt. wenn ich mir das hier so durchlese kommt es mir vor als müssten eurer meinung nach alle einen pinken fiat panda fahren. und nun los , gebt es mir ;-) ... noch nebenbei bemerkt, hab ein htc desire, touch hd und ein apfel 4 und ich bin mit allen sehr zufrieden ;-)
 
" Das beweist das apple etwas falsch gemacht hat " war das erste Zitat und das ist sowas von Schwachsinn. Vorweg ich bin mehr Apple Gegner als Beführworter. Sie konzentrieren sich auf das teure Segment. Fahren größere Gewinnspannen. Apple hat mit dem Iphone gar kein Interesse die deutschen HARTZ 4 Empfänger zu versorgen. Das Android dann auf mehreren Handys installiert ist tut sein übriges. Android gehört trotzdem die Zukunft. Ich gebe Android noch 1 Jahr dann sollte es an Apple vorbeiziehen ( gott sei dank ). Ich will mit den Apple Beschränkungen, Jailbreakmist etc nicht auf dauer leben. Habe ein 3gs 32gb mit 350 euro gekauft.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles