Palmpad: webOS-Tablet von HP erst Anfang 2011

Notebook Eigentlich gingen Branchenkenner davon aus, dass HP noch in diesem Jahr seinen Tablet-PC mit dem Betriebssystem webOS in den Handel bringen will. Doch daraus wird nichts, wie jetzt der Vice President Todd Bradley gegenüber den Mitarbeitern mitteilte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
WebOS auf dem Smartphone rockt schon mal, bin gespannt wie es sich auf einem Pad anfühlt.
 
@fischkopf: Ich hoffe sehr das sie das ordentlich pushen. WebOS hat sehr gute ansätze und hat mir vom Konzept sehr gefallen. Habe letzendlich aber zu Android gegriffen, wegen der großen entwicklercommunity, vielen Apps und vor allem mehr Hardwareauswahl. Das Palm Pre war schon irgendwie auf den zweiten Blick nicht so der burner. Und mit der Übernahme schleichen die Updates derzeit auch ordentlich. Da gibts jeden Monat mal ein Update und dann sind da minimal bugfixes und als Highlight immer so 2-3 neue Apps im Store.
Aber wenn HP da jetzt was ordentliches drauß macht bin ich sehr gewillt mir nächstes Jahr ein WebOS smartphones zu kaufen.
 
WebOS 2.0? Das klingt gut!
Ich hoffe, das wird es auch für den Palm pre geben.
 
I Love that shit! Hauptsache die bringen das webOs 2.0 noch dieses Jahr für die Smartphones. Ich will endlich Flash!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen