Firefox 4: Beta 3 bringt Support für Multitouch mit

Browser Die Entwickler bei Mozilla haben die dritte Beta des Browsers Firefox 4 veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung ist der Support für das Natural User Interface (NUI) von Windows 7. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Das soll insbesondere die Leistung bei der Berechnung von Grafiken deutlich steigern.". Also falls das auch auf SVG zutreffen soll, kann ich da keinen Unterschied zur 3.6 feststellen. Wenn ich bei SVGs scrolle geht nachwievor die Kernauslastung auf 100% und die Darstellung ruckelt. Unabhängig davon stottert die GUI auch immernoch wenn im Hintergrund RSS-Feeds nachgeladen werden. Aber Hauptsache so ein Tabletfirlefanz findet den Weg in den Browser...
 
@lutschboy: Es geht um die Berechnung, nicht um die Anzeige. Man kann SVG-Grafiken, bzw. den Code dahinter, auch mit JS animieren und hier ist die Engine wohl schneller geworden weil es die Positionsangaben schneller berechnen kann.
 
@Mudder: Verstehe, danke. Was ich nicht verstehe, warum sie so Sachen die eh kaum auftauchen optimieren, aber Dinge wie SVG die an jeder Ecke (schon durch Wikipedia) auftauchen vernachlässigt werden.
 
@lutschboy: direct2d-support ist da jetzt noch nicht drinnen oder? (4.0) Wenn das kommt sollten sich diese Probleme ja mehr oder weniger auflösen
 
@lutschboy: du mußt D2D aktivieren das ist derzeit noch aus, about:config, Suchbegriff "render", gfx.font_rendering.directwrite.enabled auf true und mozilla.widget.render-mode auf "6" und dann ff4 neu starten.
 
@Harald.L: Cool, danke. Aber gebracht hat's nicht wirklich was, die Auslastung geht immernoch auf 100%, zb bei dieser SVG, einfach laden und mit mittlerer Maustaste rumscrollen: http://bit.ly/9h1dTi (Ich habe 2,4GHz pro Kern). Das ganze scheint, wie der Eintrag schon impliziert, nur auf Schriften angewandt zu werden, die nun (für mich) Augenkrebserzeugend weichgezeichnet sind...
 
@lutschboy: Ja stottert etwas. Also wäre vielleicht nicht schlecht es zu optimieren. Opera und Chrome haben da eben keine Probs mit. Wobei mir der Scroll von Opera am besten gefällt.
 
@TobiTobsen: Seh ich genauso, Opera ist vollkommen flüssig. Das ist aber leider ein allgemeines Phänomen beim Firefox, Datenbankzugriffe bringen die Oberfläche auch zum stottern. Zb wenn man viele Tabs öffnet oder sich RSS-Feeds aktualisieren, dann ruckeln sogar YouTube-Videos. Mozilla sollte da dringendst aufräumen, denn dieses geruckele bei SVGs und Datenbankzugriffen ist echt tierisch ätzend.
 
@lutschboy: Äh, bei mir scrollt da nix mit mittlerer Taste. Ich kann mit den Scrollbars ein klein wenig horizontal und um ca. 1 Bildschirmhöhe vertikal rollen. Wenn ich so schnell wie möglich rauf-runter scrolle komme ich maximal auf 17% CPU (i7-920). An der Schriftglättung wird noch gearbeitet, viele Schriften sind bei aktiviertem D2D derzeit auch zu fett dargestellt.

Zum Testen der D2D-Hardwarebeschleunigung was von Microsoft ;) http://ie.microsoft.com/testdrive/Performance/01FlyingImages/Default.html
 
@Harald.L: Naja gut, du hast einen i7 mit 17% Auslastung (was ich persönlich auch echt heftig find), mein 2,4 Quad ist da ja eine ganz andere Liga. Trotzdem find ich ist es doch absoluter Blödsinn dass Firefox offensichtlich SVGs permanent rendert, das sieht man daran wenn man zb von links nach rechts und zurück scrollt, das dann das eben gesehene Bild wieder neu aufgebaut wird. Andere Browser 'cachen' das gerenderte Bild und haben dadurch fast keine Auslastung mehr. Ansonsten wegen mittlerer Maustaste: Also mit der kann man doch zb auch Seiten scrollen, einfach gedrückt halten und dann die Maus bewegen. Und ich würde bei Schriften am liebsten das Anti-Aliasing komplett deaktivieren, ich hoffe die bauen die Möglichkeit noch ein. Ich komm mit unscharfer Schrift garnicht klar, hab das auch in Windows deaktiviert. Edit: Die Testseite von MS läuft übrigens sehr flüssig, mit Direct2D bei 60 Frames (24% CPU), ohne Direct2D bei 50 Frames (100% CPU).
 
Wow. Multitouch-Support ist mal ne gute Nachricht. Hoffentlich bekommt der IE9 auch sowas. Hab nämlich eigentlich keine Lust auf Firefox 4. Ist mir zu viel Firlefanz drin und zu viele Features die ich weder brauche noch will. EDIT: Iiih. Wenn man die Menüleiste in der Beta 3 einschaltet ist sie genauso transparent wie die Fensterrahmen. Das sieht reichlich dämlich aus, besonders weil die Aufklappmenüs mit normaler Windows-Standardhintergrundfarbe dargestellt werden.
 
@DennisMoore: Firefox ist ohne Addons ja wohl einer der Browser mit den wenigsten sichtbaren Features... ganz besonders im Vergleich zur Feature-Bombe Opera.
 
@lutschboy: Dafür muß man ihn erstmal mit 5-6 Plugins auf akzeptables Niveau bringen.
 
@DennisMoore: hm... Adblock Plus, Web Developer... mist ich hab nur 2 Plugins installiert... und ich bin voll und ganz mit dem Firefox zufrieden... ich brauch hier nicht mehr Addons...
 
@zoeck: Schön wenn du damit zufrieden bist. Ich bins nicht. Ich brauch noch Adblock Filterset Updater, Adblock Element Hiding Helper und MS .NET Framework Assistant. Darüberhinaus mag ich nicht mehr auf CuteMenus und ColorfulTabs verzichten, denn ohne die sieht der aktuelle FF so trist aus das man depressiv werden könnte.
 
@zoeck: Also ich hab AdBlock, Reload Every, Flagfox, vista-aero (inkl. Color Tabs) und YouTube-Downloader. Mehr. Stimmt schon mit den 5 Add-Ons :D
 
@DennisMoore: Ja was jetzt? Eben sagst du er hat dir zuviele Features, danach sagst du er hat zu wenig. Entscheid dich doch mal. :) Bei Opera hast du viele Features die du auch nicht brauchst, und keine Möglichkeit diese zu entfernen oder neue unkompliziert nachzurüsten. Beim Firefox kannst du selbst entscheiden was du willst. Ich finde deine Ansicht also recht kurios.
 
@lutschboy: Er hat zu viele von den falschen, und zu wenige von den richtigen Features.
 
@DennisMoore: CuteMenus und Colorful Tabs sind natürlich irrewichtige Features.
 
@lutschboy: Ich sag doch dass ich die nur wegen der Optik installiert habe und nicht weil sie wichtig sind.
 
@lutschboy: FireFox einer mit den wenigsten (sichtbaren) Features? Schau dir mal Chrome(ium) an...
 
@DennisMoore: wenn du closedsource dem opensource vor ziehst...
 
@ProSieben: Das ist mir sowas von Latte. Ehrlich. Ich glaube mir könnte in diesem Bereich nichts egaler sein.
 
@DennisMoore: IE8 kann bereits mit Touchgesten umgehen... Demnach: IE9 wird das auch können.
 
@Black-Luster: Ja schon, aber nur mit ein paar. Und der Webentwickler kann da auch keine speziellen Elemente verwenden. Ich hab bisher nur PinchZoom hinbekommen. Außerdem noch das Vor- und Zurückblättern von Internetseiten mit einer netten Animation dabei und das Markieren von Text, bzw das Bewegen innerhalb der Seite.
 
Ich kann hier zu nur sagen: Weiter so Mozilla. Gefällt mir ausgesprochen gut. Er wird schneller auch beim Programmstart, wobei ich eigentlich nie etwas an der Geschwindigkeit zu mäkeln hatte. Der Fuchs gibt mir seit Jahren ein sehr gutes Gefühl. Auch hier ist die Optik in meinen Augen eine rein subjektive Geschichte. Obwohl er mir mit den Tabs oben besser gefällt. Der Firefox bleibt bei mir immer erste Wahl. Mit den Addons unvergleichlich. Hab nun viele Bowser angetestet auch die viel gerühmten Chrome und Opera. Grade bei Arbeiten an CMS-Systemen geht nichts über den Fuchs
 
In meinen Augen müssten Sie endlich mal was an der Usability machen. Ohne AddOns fehlen wichtige Features. Man kann nicht mal einstellen, einen Tab mit Doppelklick zu schließen oder einen neuen zu öffnen. Der integrierte Download Manager ist auch eine Krücke und die Sitzungsverwaltung ist auch bestenfalls als rudimentär zu beschreiben. Man merkt es bei den Betas immer besonders, weil dort die AddOns noch nicht funktionieren und man beim Testen auf diese erschreckende Funktionsarmut aufmerksam wird.
 
@picard47: man kann Tabs per Doppelklick öffnen, schließen per Doppelklick ist keine gute Idee! Aber sonst hast du Recht!
 
@picard47: Das man bei Doppelklick nun das Fenster maximiert anstatt einen neuen Tab zu öffnen ist echt ein Krampf. Da hilft für's erste echt nur die Umgewöhnung auf STRG+T. Ich werde jedenfalls auch erst ernsthaft umsteigen wenn Tab Mix Plus und somit gescheite Tab- und Sitzungsverwaltung verfügbar ist
 
@lutschboy: welche Version von Firefox benutzt du denn? Wenn ich auf der Tableiste Doppelklick mache, öffnet sich ein neuer Tab. Vielleicht solltest du mal das Profil erneuern, um es zu testen oder halt die Portable Version.
 
@ProSieben: Die Beta 3 natürlich. Wo klickst du denn hin? Also wenn ich links (bei den ca. 5 Pixeln Freifläche) oder irgendwo rechts neben dem [+]-Button Doppelklicke, dann wird das Fenster maximiert anstatt ein neuer Tab geöffnet.
 
@lutschboy: kann ich nicht bestätigen. Ich teste auch gerade die Beta 3 und habe das Problem nicht. Ich verwende allerdings Windows XP
 
@ProSieben: Dann ist die Sache klar. Bei Aero kommt eine ganz andere Oberflächengestaltung zum Einsatz, kannst du oben auf dem Screenshot sehen. Da sitzen die Tabs praktisch mit in der Titelleiste (alles was transparent ist), wodurch halt das Fenster blöderweise bei Doppelklick maximiert wird.
 
@ProSieben: Genau da liegt der große Unterschied. Unter WinXP wird die Tableiste noch von Firefox "gezeichnet". Dadurch das bei WinVista / 7 allerdings die Aero Oberfläche genutzt wird, ist alles was transparent ist Teil vom Betriebssystem. Bekanntermaßen ist ein Doppelklick auf die Titelleiste maximieren unter Windows. Ich denke, dieses Verhalten wird man auch nicht mit einem Addon lösen können...
 
@Morpheus3k: Ein Addon könnte das schon lösen, denn die Oberfläche ist immernoch XUL, und somit eine echte Tableiste umsetzbar. Man kann also einfach per Addon oder bestimmt sogar userscript eine transparente "Dummyleiste" auf die gesamte Breite ziehen die bei Doppelklick einen neuen Tab öffnet. Zumindest schätze ich das, ich hab mir die Beta 3 noch nicht mit DOMi angeguckt. Problematisch wäre das erst, wenn die Tabs nicht von Firefox, sondern von der Windows-GUI erzeugt werden, und man somit keinen Layer unter die Tabs bekommt. Aber so wie's aussieht sind die Tabs ganz herkömmliche DOM-Elememte die über eine in der Höhe vergrößerte Titelleiste gelayert werden - Somit sollte da ein Addon doch absolut kein Problem sein.
 
@picard47: Zum Schließen per Maus - empfehle ich die Maus Gesten - All-in-one-Gestures - rennt mit der Beta 3 - rechte Maustaste Gedrückt halten, Maus nach Unten und dann nach rechts Bewegen , Taste loslassen - und schupps iss das Tab zu ;)
 
@BigFunny: Mittlerer Mausklick auf einen Tab ist ja mal um einiges schneller und einfacher als die Mona Lisa zu zeichnen :D
 
@lutschboy: Hrhr - du bist mir ja einer *g*- heut morgen nen Scherzkeks gefuttert ? :) - Die Mausgeste kannste überall im Fenster machen - aber es iss ja auch nur nen Vorschlag - der das Leben leichter macht :P
 
@BigFunny: Ist halt Geschmackssache. Wenn ich die Maus anfasse, dann find ich ist ein gezielter Klick schneller als eine Zeichnung. Aber manchem liegen Mausgesten halt nicht, anderen schon :) Ansonsten sind eh Hotkeys die schnellste Methode für alles.
 
@lutschboy: Hast du die Gesture Steuerung mal gestestet ? Rein aus Interesse :) -- beim Schreiben sind Hotkey´s sicherlich state of the art - aber beim puren Surfen mit der Maus in der Hand sind sie mir zum Umständlich - aber da hat halt jeder seinen Eigenen Geschmack *g
 
@BigFunny: Ja, ich hab mal ne Zeit lang versucht mich daran zu gewöhnen, aber liegt mir einfach nicht... hatte auch nicht den Eindruck irgendwie damit Zeit gut gemacht zu haben im Vergleich zu meiner üblichen Arbeitsweise.
 
@lutschboy: kk - danke für die Antwort :)
 
Interessante Comments. Besonders der Win XP Unterschied. Aber genau das mit dem Doppelklick neben die Tabs ist mir als erstes aufgefallen. @ProSieben: Ich habe mich in all den Jahren leider an das Schließen per Doppelklick gewöhnt und möchte es eigentlich nicht mehr missen. Mausgesten wären eine Alternative, aber soweit ich sehen kann, unterstützt noch kein Plugin nativ die Betas. Und das Addon auf Zwang (Editor) kompatibel machen möchte ich auch nicht.
 
@picard47: Editor ist nicht nötig, in der about:config den Boolean-Eintrag "extensions.checkCompatibility.4.0b" erstellen und auf "false" setzen deaktiviert den Kompatibilitäts-Check. Wenn du dein Profil sicherst (einfach packen oder kopieren) hast du nichts zu verlieren. Die meisten Addons die nicht GUI-lastig sind funktionieren eigentlich ohne Probleme, ansonsten immer auf Entwicklerseiten gucken, die bieten da oft Betas an für die Beta, die noch nicht auf AMO zu finden sind.
 
@lutschboy: Danke für die Tipps. Das werde ich mal ausprobieren.
 
die sollte endlich mal eine Feed Benachrichtigung einbauen. Wie beim Internet Explorer, wenn neue Feeds erscheinen, sollten diese in dick Buchstaben dargestellt werden. Diese WebApps sind so unnötig
 
@ProSieben: LiveClick kann ich dir da sehr empfehlen! Das pimpt die dynamischen Lesezeichen ungemein, unter anderem werden neue Feeds gekennzeichnet, man kann sie überwachen (dann kommt unten eine Benachrichtigung), man kann jeden Feed eine Zeit zum aktualisieren zuweisen, und das gleiste wie ich finde, wenn man Feeds mit mittlerer Maustaste aus den Lesezeichen öffnet, bleibt das Feed-Menü geöffnet wenn man will, das ist echt ein riesen Komfort. Mit dem Addon sind dynamische Lesezeichen echt viel besser als jeder Reader wie ich find :) Übrigens: Die aktuelle Beta davon auf der Homepage des Addons läuft auch in der Beta 3 sauber.
 
@lutschboy: danke ist sehr nützlich das Addon
 
@ProSieben: Obwohl ich den Firefox nicht verwende, das ist beim IE überflüssig wie ein Kropf. Das Format der Feeds, also z.B. Bilder, Fehlanzeige. Versuch im IE mal sagen wir 20 RSS Feeds zu abonieren. :|
Ganz lustig wird die Sache wenn du ein anderes MS Produkt, z.B. Outlook, hast was auch RSS Feeds unterstützt. Wirklich wichtige News bekommt man eh nicht mit, wenn der Browser zu ist.
Also beim IE ist es wenigsten nicht das gelbe vom Ei, da ist mir Chrome ohne diesen Kram wesentlich lieber. Ob Firefox die Mängel des IE bei den RSS-Feeds umgeht glaube ich nicht.
 
kennt jemand eine möglichkeit NUI über RDC zu beutzen ?

würde gerne mein Windows 7 via Ipad mit multitouch benutzen
 
Leider werden die App-Tabs immer noch nicht gespeichert. Nach Neustart von Firefox sind sie weg.
 
@bildfuture: das geht, aber, du musst unter "Optionen" alle Tabs speichern die bei der letzten Sitzung erstellt worden sind. anders geht das nicht.. laut meinem infostand
 
@ds94: Laut dem Video öffnet sich die App Tabs automatisch beim Browser-Start. Scheinen den Bug wohl immer noch nicht behoben zu haben.
 
Schade, F6 bringt mich leider immer noch nicht in die Addressleiste :/
Weiß jmd, wie ich mein Echofon Add-on zum Laufen bekomme? In der ersten Beta hats noch tadellos funktioniert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles