Messestreit: Zwangsräumung bei der Gamescom?

Gamescom In der nächsten Woche startet in Köln die Spielemesse Gamescom, doch im Vorfeld überschattet ein Streit das Event. Daran sind die Stadt, die Messegesellschaft sowie ein Immobilienunternehmen beteiligt. Mit einer Zwangsräumung der Gamescom wurde ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Verdient hätten sie es eigentlich, wenn man sich den Mist mit der Gamescon mal in Erinnerung ruft.
 
@Knarzi: Leider vergessen viele sowas viel zu schnell. genau wie bei politischen (fehl) entscheidungen. dann wird nur auf den eigenen Vorteil geblickt. Fakt ist, ohne Leipzig hätte es die GAmescom nie gegeben, denn alle westdeutschen Städte haben die Leipziger seinerzeit für ihre Waghalsigkeit belächelt - natürlich ist auch vor allem der BIU ein Vorwurf zu machen.
 
@Rikibu: Wieso vergessen, ich und viele andere finden das gut. Hab die Leute in Leipzig nicht mal Akustisch verstanden.
 
@John Dorian: solltest mal die Batterien in Deinem Hörgerät wechseln oder Deine Überheblichkeit etwas zurückdrehen.
 
@brunner.a: Das hat nix mit Überheblichkeit zu tun, das ist leider 'ne Tatsache. Zumal es in Leipzig von der Anbindung her absolut miserabel war. Köln ist zentraler, größer, angenehmer.
 
@TechChabo: Das begründe mir bitte mal näher.
Erstens sprechen gerade in Leipzig viele nur mit wenig bis garkeinem Dialekt (ich vermute mal, du spielst darauf an) und auch bei mir sind viele überrascht, dass ich ursprünglich aus Leipzig komme, da ich auch nur einen ganz zarten Dialekt habe (und wer hat das nicht, schließlich hat nahezu jede Region einen Dialekt).
Was die Anbindung angeht, wir haben einen großen Bahnhof mit stündlicher ICE Verbindung nach Hamburg, Berlin, München, Frankfurt a.M., Dresden und noch viele Städte, die auf diesen Linien liegen. Zudem haben wir einen der größten Flughäfen, von dort ist man in wenigen Minuten per Nahverkehr an der Neuen Messe, und an Autobahnen haben wir die BA 9, BA 14 und BA 38. Reicht dir das nicht? Man muss ja nicht jede kleine Dorfstraße zur BA ausbauen und nicht jede Regioverbindung mit IC/ICE belegen;)
 
@TechChabo: Die Sachsen versteht man immer noch besser als die Hardcorebayern. Lof in Konsum kof n Broiler, schmier dir ne Bemme und ne Semmel und hoff uff Wanstrammeln.
 
@Knarzi: was ist daran jetzt schwer verständliche?
nur das "uff" und"Wanstrammeln" ist etwas übertrieben aber sonst hast du es recht gut getroffen xD
 
@shadow-1991: Nix, darum ging es mir ja. Ist halt Originalsächsisch.
 
@Knarzi: Gratuliere, das beste bayrisch das ich je gelesen hab...kein einziges Wort hat was mit bayrisch zu tun...
 
@alh6666: Ich hab ihm ja auch wat sächsisches an Kopp geknallt wenn du mal den nächsten und übertnächsten Post von mir gelesen hättest, wäre dir das aufgefallen. Ich wollte damit nicht zeigen wie unverständlich Bayrisch ist.
 
@TechChabo: Eine direkte Abfahrt von einer dreispurigen Autobahn auf eine 2-3-Spurige Straße die sich auf die jeweiligen Parkplätze aufteilen ist miserabel? o_O
 
@TechChabo: man fährt unglaubliche 1-2min von der Autobahnabfahrt zum P-Platz wirklich nicht ertragbar xD Die Messe Leipzig ist wohl Anbindungstechnisch mit die Beste in Deutschland. Die Leute in Leipzig/Sachsen versteht man nicht ? Äh schonmal in Sachsen gewesen ? Bis auf Ausnahmen (die Komischwerweise zufällig, rein zufällig im TV ständig herrausgepickt werden) versteht man Sächsisch generell gut (die Sprachmelodig ist wirklich teilweise komisch). Wobei ich darauf wette das in Köln weit mehr überhaupt kein Deutsch sprechen als die paar Hansel die man in Leipzig nicht versteht. Schonmal in Köln bei MC-Fress gewesen ? Wenn ich in Deutschland noch nicht mal Deutsch etwas bestellen kann, vorallem sowas Anspruchsvolles wie BigMac + Salat, dann weiß ich nicht warum man sich über ein bisschen Dialekt beschwert. Vor allem da ja Köln etc "Hochdeutsch" gesprochen wird ;) Ja ne klar
 
@TechChabo: Köln zentral? Kauf dir mal 'n Atlas!
 
@John Dorian: auch wenn die Mauer weg ist, bist dzu zumindest sinnbildlich die Mauer im Betonkopf. Und so denken leider noch immer viele - insbesondere die Weißwurstindianer in Bayern... so können wir einfach kein gemeinsames Deutschland werden.
 
@Rikibu: sächsisch ist ja nun auch mehr als peinlich... klingt wie n schimpanse bei durchfall...
 
@Knarzi: Ich würde mich wohl auch wegschmeißen vor lachen.
 
@TobiTobsen: Komme ursprünglich auch aus Dresden, bin da aber schon mit 7 weggezogen, sodass kein Dialekt vorhanden ist, aber teilweise haben die echt richtig geile Ausdrücke für so manche Sachen, welche so dahingebrabbelt werden, sind einfach nur hammerlustig.
 
20,7 Millionen Miete jeden Monat, nicht schlecht.
 
@gntwolff: Gute Geldanlage so eine Messehalle :)
 
@Lay-Z187: Ist so, wenn man seone Sahnestücke privatisiert und teuer zurückmietet...
 
@gntwolff: Fast so teuer wie mein Loft in Monaco!
 
@gntwolff: 20,7 Millionen im Jahr, ist oben im Text leider falsch.
 
Ich bin immer wieder erstaunt wie viele Städte und Gemeinden sich bei allem Möglichen auf Cross-Border-Leasing eingelassen haben und der Meinung waren, sie würden dabei auch nur einen Cent sparen.
 
Tja in Leipzig hätten die diesen Ärger sicher nicht ;-)
 
Wie kann man aber einen Vertrag kündigen, die Zahlung entsprechen einstellen (logische Konsequenz der Kündigung) und dennoch behaupten, man hätte ein Nutzungsrecht der Mietsache? Mir scheint, als städtischer Entscheidungsträger in einem behördlichen Amt ist eine geistige Behinderung eine zwingende Voraussetzung. Möchte man der Sache richtig Nachdruck verleihen, räumt man die Messe, wenn sie richtig schön knackevoll ist. Das ist dann nicht nur schlecht fürs Gamescom Image (hat in meinen Augen eh ein schlechtes) sondern auch fürs unfähige Stadtmanagement und -Marketing. Ich bin gespannt wie das ausgeht. Da ist die BIU aber ganz schön zweckoptimistisch - muss sie ja, keiner würde sagen dass man die HOsen voll hat, weil der Eigentümer im Recht ist. alles schönreden, nur damit die Börsenkurse nich einknicken... so läufts doch heutzutage.
 
@Rikibu: Das ist schon nachvollziehbar wenn man einkalkuliert daß das Hirn der Verantwortlichen damals beim Einsturz des Stadtarchivs verschüttet und bis heute nicht gefunden wurde. Aber eben nur so ;)
 
@Rikibu: Wenn die tatsächlich die Messe in Köln busten, wäre das ein echter Kracher! Der Ruf als Messestandort wäre ruiniert. Damit würde Oppenheim-Esch als Immobilien Eigentümer sich aber auch tief ins eigene Fleisch schneiden, würden sie doch damit auch gleich die Immobilie entwerten.
 
@Rikibu: Tja so ist es nun mal wenn man zu dumm ist zum verstehen. Das Gelände wurde von Köln an dieses Konsortium verkauft. Dieser Verkauf scheint nun illegal gewesen zu sein. Ergo gehört das Gelände der Stadt. Warum sollten sie also Miete zahlen?
 
Ja, bitte Zwangsräumen, und ab nächstes Jahr wieder Leipzig, dort wo die Messe hingehört!
 
@marcol1979: Da kann ich nur zustimmen. In Leipzig wäre ich sofort wieder da. In Köln müssen die auf mich verzichten ich bin halt nicht gern 12h(6h hin und 6h zurück + Megastau) auf der Autobahn unterwegs.
Leipzig die Messe weg zu nehmen war eh ein linkes Ding.
 
@dshome: ob in leipzig oder köln, beides fürn a.... . durch die hallen gefärcht zu werden wie schlachtvieh und dann stunden lang darauf zu warten, dass man spiele ab 18 sehen darf ist echt nicht mein ding.wär die messe ab 18 würd ich glatt nochmal hingehn aber so, nein danke.
 
@chillah: na so ein Blödsinn hab ich ja noch nie gehört (gelesen). Eng an eng mit Gleichgesinnten, was soll denn daran schlimm sein? Platz genug gibt es auch bei den Indipendents (und 2008 bei den Retro's, wo auch ich als Aussteller war).
 
@Der_da: ob das blödsinn ist oder nicht liegt ja wohl im auge des betrachters ;) natürlich war meine schilderung schwer übertrieben, aber wenn man nur scharf auf neue eindrücke ist und das drumherum als schei* egal empfindet, wird sich annähernd so fühlen.. wer aber noch nie da war kann ich auch nur empfehlen das mal mitgemacht zu haben. aber um wirklich alles an einem tag zu sehen fehlt einfach die zeit. ich kann mich noch an die schilder erinnen "ab hier noch eine stunde warten". diese abgeschotteten bereiche sind meiner meinung nach nen absolutes nogo. aber wie gesagt, ist alles geschmackssache, ich für meinen teil werd dieses jahr zuhaus bleiben und die messe vorm bildschirm verfolgen. allen anderen wünsch ich viel spaß. und alle die sehr weit fahren müssen, bleibt nochn tag länger und schaut euch köln an, wirklich sehenswert!
 
@dshome: Was wohl die Kölner zur Anreise nach Leipzig sagen würden :). Mit dem Argument zu kommen, das die Anreise kürzer ist, macht eine Messe nicht besser oder schlechter. Natürlich möchte jeder die Gamescom vor der Haustür haben. Wäre die in Hamburg oder Hannover, würde ich wahrscheinlich jedes Jahr hin.
 
@marcol1979: +1 ;)
 
@marcol1979: Weils da mehr Arbeitslose gibt oder wieso? An der Bevölkerungsdichte kanns ja nicht liegen...
 
Messerstreit: Zwangsräumung auf der Gamescon
 
hatte eigentlich irgendwo gelesen dass die hallen fuer 600 mio euro fuer 30 jahren vermietet worden sind (also ca 1,6 mio/monat) ...kamen wir doch ein wenig uebertrieben vor ..die 20 mio/monat :)

http://duesseldorf.business-on.de/hohe-mieten-zahlen-messehallen-veranstaltungen-koelner-_id18887.html
 
@pluto800: stimmt, als Jahresmiete kommt es hin aber nicht als Monatsmiete.
 
Tja... Wer den Spott hat, braucht für den Schaden nicht zu sorgen...
 
20,7 Millionen Miete im Monat... *hust*
 
Also von mir aus können die die GamesCom auch komplett schließen. Wenn ich an die Erste GamesConvention denke, die war noch richtig gut. Aber ab der zweiten gings dann nur noch berg ab, kaum überraschungen und neues, Spiele ganz groß angepriesen, die schon seit 1-2 wochen auf dem markt sind UND ein großer teil der Besucher war doch eh nur noch geil auf den ganzen reklame kram der da rausgehauen wurde, und dadurch kam man kaum noch an die wenigen guten spiele vorstellungen heran, weil die massen einem den weg dahin komplett versperrt haben. nach der dritten bin ich dann nie wieder hin, weils einfach enttäuschend war, da es von so gut wie jedem spiel dort schon 1-2 wochen vorher ne demo gab und somit schon getestet.

@Knarzi,
"uff" sagt hier eigentlich kaum noch jemand, zumindest nich in raum Leipzig, Wenn dann "off" oder ganz einfach "auf". Der sächsiche Dialog hier in Leipzsch :D ist nicht mehr so extrem wie z.B. noch vor 5 jahren. Merkt man wenn im TV z.B. ein sachse gezeigt wird, da im tv einem sachse der dialog selber erst richtig auffällt als wenn man es Live hört ;)
 
@CloneA!d: Also alleine wegen Guild Wars 2, Diablo 3, Brink, Mythos und Black Prophercy (alle zum Anspielen, soweit ich weiß) würde ich dieses Jahr gerne hin.
 
Hätten Sie die Messe mal lieber in Leipzig gelassen! Aber bei der Intrige damals war halt keine Zeit um Verträge zu prüfen...
 
@DarkKnight80: Sehe ich genau so. Leipzig ist zwar auch für mich weiter weg aber immer noch besser als garnix bzw der Mist in Köln. Ich zock zwar nix mehr und war nur bei der allerersten Gamesconvetion dabei aber ärgerlich ist es schon wie aus Gier, Gutes kaputt gemacht wird.
 
@Wildsau: Frage mich was ihr alle gegen Köln habt? Nur weil die Früher mal in Leizig war jetzt so nen Theater veranstalten. Ich war einmal in Leipzig und letztes Jahr in Köln. Die in Köln fand ich schöner. Vorallem hat Köln mehr Platz. Waren ja letzten Jahr nur knapp 6 Hallen. Wenns mal enger wird können die da noch mehr zu packen und das sie ein Mißerfolg war kann auch keiner behaupten. In Köln wahren nochmal knapp 40k Leute mehr als bei der Letzten in Leipzig.
 
Wieviele Ossis sind denn hier auf Winfuture :-D? Krass wie die Pro Leipzig Kommentare gehyped werden.
Ich sach nur NRW hat die meisten Einwohner und mir war Leipzig immer zuweit weg. Also super Sache für mich ;), aber würd mich auch ärgern, wäre es andersrum gewesen.
 
@SuperGURU: Ossi ? Wessi ? Wieviele Dummköpfe sind denn hier unterwegs. Ist ja Krass.
 
@Wildsau: Wieso denn Dummköpfe? Gibt es kein Westen, Osten, Norden, Süden bei dir oder wie? Ich meinte das rein Regional, das anscheinend "viele Mitbürger aus den östlichen Regionen Deutschlands" hier bei Winfuture surfen, da sie Leipzig ja anscheinend bevorzugen. Keine Ahnung warum jetzt auf einmal alle auf so pikiert machen. "Oh er hat Ossi gesagt, was ein Schelm."
 
@SuperGURU: du, die Wende ist 20 Jahre her ... hmm, Leipzig ist dir zu weit, Köln ist mir zu weit ... hmm, wie machen wir zwei das dann zukünftig mit der GC? Und was erst, wenn jetzt noch ein dritter, sagen wir aus Rostock, zur GamesCon(vention) möchte ... ?
 
Dann machts halt zu und kommt wieder heim. Little San Francisco "suckt" ohnehin (Man beachte das Wortspiel) und die GC ist hier daheim.
 
Die Mieteinnahmen hätte ich gerne wenigstens in einem Jahr^^
 
Gamescom für WOW - Süchtige
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tweets zu #GamesCom

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles