Xbox 360: Blick unter die Haube der Kinect-Kamera

Microsoft Konsolen Microsofts neue Bewegungssteuerung "Kinect" für die Xbox 360 soll Anfang November auf den Markt kommen. Ein britisches Nachrichtenportal hatte jetzt die Möglichkeit, Bilder des Innenlebens anzufertigen. Außerdem wurde bekannt, dass das System in der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Cooles Teil :)
Freu mich schon es mal zu testen.
 
@mike1212: Ich freu mich auch schon rießig. Hab mir die Slim gekauft, die passt dann super dazu :D
 
@mike1212: testen möchte ich auch. Das wird aber wohl eher im Laden passieren. Denn meine Xbox habe ich verkauft, nachdem ich den Preis von Kinect erfahren habe. Dafür hab ich mir jetzt lieber eine Wii gekauft...
 
@nightwolf81: xbox gegen Wii find ich nen schlechten tausch..., aber der preis erschuettert mich immer noch, da man ne xbox an sich fuer das gleiche geld bekommen kann.
 
@mike1212: Wird das auf der Gamescom zu sehen sein?
 
@MiG[Anubis: ja wird es
 
Na werde mal langsam den Teppich vor der Xbox saugen , net dass ich mich in den Dreck rumwühle ab November
 
"Das System erkennt den Spieler anhand einer Reihe konkreter Vorgaben, denn die Entwickler haben sozusagen festgelegt, dass der Mensch zwei Arme, zwei Beine und einen Kopf hat." Da wird es noch böse News zu den Klagen geben von Menschen mit Behinderungen.
 
@John Dorian: Weil man vom Normalfall ausgegangen ist?
 
@mcbit: Weil der Einarmige Jack Smith, der im Rollstuhl sitzende Max Mustermann und der Kopflose Klaus Störtebeker nicht spielen kann.
 
@John Dorian: Ja, Behinderung heißt so, weil es eine ist.
 
@John Dorian: Aha aber du hast gar nicht zuende gedacht .
 
@Menschenhasser: Ach, du denkst Jack Smith hat den Arm verloren mit dem er sonst geschrieben hat? Da muss ich dich enttäuschen, Jack hat seinen linken Arm verloren und kann mit seinem rechten Arm die Anzeige noch ausfüllen.
 
@John Dorian: Nein wenn ein Spiel verlangt das man dafür 2 Arme brauch muss Jack dafür sorgen das er ein 2. Arm hat was bis jetzt noch nicht möglich ist . Kinect wurde nie für Behinderte entwickelt .
 
@Menschenhasser: Dann muss das auch auf der Verpackung stehen sonst hagelt es Anzeigen wie bei Mc Donalds Kaffebecher wo nicht "Achtung heiß" drauf stand.
 
@John Dorian: Mal im Ernst wieviele "normale" Spiele kennst du die du auf deiner XBOX/PS3/Wii/PC nur mit einem Arm spielen kannst. Gerade im Bereich der Konsolen ist man doch auf einen 2ten Arm angewiesen um das Gamepad zu halten am PC geht es ja noch wenn es sich dabei um ein Spiel handelt dass man allein mit der Maus steuern kann. Ich denke da wird es keine Probleme mit Klagen geben.
 
@John Dorian: Das ist ja wohl das Letzte! Du missbrauchst hier Behinderte um MS zu bashen. Mann, das ist widerlich! Wie alt bist du!?
 
@frickler: Als ich den Satz las, dachte ich auch gleich an diejenigen, die keine zwei Beine mehr haben. Das zu erwähnen ist keineswegs widerlich.
 
@twinky: Ich bin selbst Softwareentwickler und würde auch davon ausgehen, dass der Mensch zwei Arme, zwei Beine und einen Kopf hat. Wovon würdest du ausgehen? 0-4 Arme, 0-4 Beine und 1-2 Köpfe damit auch Menschen ohne Arme und Beine und auch siamesische Zwillinge mit Kinect spielen können?!
 
Ich bin immer noch abgefuckt darauf, dass das Ding keine eigene Recheneinhat hat und zulasten der Xbox-Leistung genutzt wird... Und es soll TROTZDEM 150 Öcken kosten... Ansonsten super Teil... Zumindest die richtige richtung. das Ding hat das Potenzial viele Sachen zu revolutionieren...
 
@Lay-Z187: Hoffentlich bekommen die das noch mit der verzögerung hin. Soll den Spielspaß ja arg stören laut den Review.
 
@John Dorian: welches review
 
@soulkisser: Eigentlich ReviewS, von diversen Spiele Zeitschriften.
 
@Lay-Z187: Sagen wir 99 "Öcken" :) Vllt kommt Kinect irgendwann
auch als Stand-Alone auf den Markt. Die 150 Öcken zahlste für Kinect + Spiel ;)
 
@Lay-Z187: Angeblich braucht Kinect nur ca. 1% der Rechenleistung der Konsole. http://www.xboxdome.de/news/kinect-benotigt-weniger-als-1-der-xbox-360-cpu-leistung/
 
@Islander: Hokus Pokus - Nix findibus...
 
@Lay-Z187: interessanter Wortschatz
 
@RohLand: Sei froh, dass ich keinen Slang auspacke ;)
 
sehr interessant finde ich, dass MS hier auf Amazon Mechanical Turk zurückgreift. Falls hier jemand Englisch können sollte......http://www.kotaku.com.au/2010/08/is-this-how-microsoft-will-fix-kinects-couch-problem/
 
"""
Das System erkennt den Spieler anhand einer Reihe konkreter Vorgaben, denn die Entwickler haben sozusagen festgelegt, dass der Mensch zwei Arme, zwei Beine und einen Kopf hat.
"""
Echt?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich